Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es so etwas,wie die 'große Liebe'?

Gibt es so etwas,wie die 'große Liebe'?

6. August 2009 um 14:02

hey

Ich lese immer wieder,fast in jedem dritten Thema,dass die Rede ist von der 'großen Liebe'.
Was versteht ihr unter 'großer Liebe' ?

Ich bin 20 ,hatte schon ein paar beziehung,konnte aber nie von der 'großen Liebe' sprechen?
Was ist für euch an der 'großen Liebe' anders als an der 'normalen'?

Und auch wenn man seine große liebe sucht..woher wisst ihr,dass sie es ist,wenn sie vor euch steht?

Machts dann Boom oder fühlt ihr anders als ihr je zuvor gefühlt habt?

Also ich hab das noch nie verstanden,wenn Leute von der großen Liebe geredet haben.
Ich glaube einfach nicht,dass es sowas gibt,wobei es sicher auch genug Menschen gibt,die daran glauben. Vielleicht liegt es auch lediglich daran,dass ich in meinem Leben schon so oft enttäuscht wurde und der Liebe einfach keinen Glauben mehr schenken kann.
Viele ,die von der Liebe ihres Lebens geschwärmt haben,trennen sich dann nach harten 10 jahren und müssen leider feststellen,dass sie in einer Person mehr gesehen haben,als da tatsächlich vorhanden war. Ich denke,bei jedem verblassen die Gefühle mit der Zeit. Ich meine damit aber nicht verschwinden !!!
Ich meine lediglich verblassen. Ich könnte mir z.B. nicht vorstellen,mein ganzes Leben mit der gleichen Person zu verbringen und dann immer noch das gleiche wie zu Beginn zu empfinden. Haltet meine Ansicht für verrückt,aber ich hab mir über die letzten 20 Jahre meines Lebens mir einfach diese Meinung eingeholt,werde deshalb aber auch oft schief angesehn.

Auch wenn ich an sie glauben würde..ich würde sie nicht mal erkennen,wenn sie 3 Meter vor mir stünde.

Wie denkt ihr darüber?
Glaubt ihr,es gibt sowas wie die große Liebe?
Und wenn ja,was soll an ihr anders sein?

Mehr lesen

8. August 2009 um 1:25

Das ist aber mal
schön zu hören! überall hört man nur: die schmetterlinge sind weg, desillusionen usw.


das gibt es eben auch: dass du gefühle bleiben. sie wandeln sich, aber sie bleiben. so seh ich das auch, auch wenn ich zur zeit single bin. ich bin 30 und habe bis jetzt für zwei männer das gefühl empfunden, das du beschreibst. und bei einem dritten empfinde ich die liebe aus diesem gefühlspaket, einfach die schmetterlinge sind leider zu wenig.
und bei diesen männern kann kommen, was will: ich weiss in jedem moment, dass ich sie liebe. oder zumindest lust habe, zu sagen: ich liebe ihn. auch wenn es vielleich doch nicht liebe ist, da ich ja mit keinem von den dreien zusammen bin. aber ich habe lust, zu sagen: ich liebe ihn. ein ruhiges gefühl des wohlwollens und der wärme.

und ja, du sagst sehr richtig: jeder tickt ein wenig anders in der liebe. man kann leute unglaublich verletzen und verunsichern, wenn man ihnen die eigene art zu lieben aufdrängt. auch gewisse dinge gleich sind, jeder liebt effektiv anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 1:54

Als kind war
ich von kunst angezogen.

als teeanger war ich von kunst abgezogen.

jetzt bin ich von kunst angezogen.

immer auf eine andere weise, aber immer bin ich von kunst angezogen.

hingegen stand ich als teeanger auf rockgitarristen, was ich jetzt nun wirklich nicht mehr behaupten möchte.

damit möchte ich sagen, dass es (für mich) so ist, dass die dinge, die wirklich tief passen, bleiben. sie ändern sich, aber sie bleiben. sie sind mit jedem meiner neuen zustände verschmelzbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 2:18

Re
Große Liebe? Ansich schwieriges Thema, alleine in Deutschland leben über 80Millionen Menschen, es ist unmöglich, das jemand genau DEN man oder genau DIE Frau findet... aber, es gibt trozdem eine ganze Menge tolle Weiber und die ein oder andere stich eben mit besonderheiten herraus und die bezeichnet man dann wohl als Traumfrau oder Traummann, bzw große Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 2:56

Wie lange bleibt sie denn, die liebe?
einen tag?

ich mache die erfahrung, dass ich jeden tag anders bin als am vortag. also muss ich schon wenn ich jemanden nur einen tag liebe, ihn wieder neu mit meinem neuen zustand verschmelzen. nach einem tag niemand davon reden, dass die liebe fertig ist. und doch ist es schon da dasselbe prinzip. was mich dazu führt, dass es dinge gibt, bei denen es nicht nur nostalgie ist und erinnerung, die bleiben. es ist eine neue stimuation, immer wieder.

wenn wir lust haben, zu essen, dann haben wir das auch immer wieder. und das ist auch nicht nur nostalgie, sondern eine echte lust. so erlebe ich liebe.

ich erlebe das einfach anders. eine neue flamme kann bei mir nichts zunichte machen, weil mein blick echt bleibt, auch wenn ich jemanden schon lange kenne. du musst den blick erneuren. eine neue flamme kann bei mir nur eine andere art stimulation bringen, welche die alte eher nährt als zerstört.

hast du wirklich den eindruck, dass deine ehe nur aus prinzip besteht?

also vielleicht liegt es daran, dass ich noch nie verheiratet war. aber ich erlebe einfach, dass sich gefühle für einen geliebten menschen immer wieder neu kreieren, so wie sich meine persnönlichkeit immer wieder neu kreiert. prinzip fühlt sich anders an, als das, was ich für zum beispiel für einen mann fühle, den ich seit 6 jahren kenne. den das ist ein lebendiges gefühl.

aber da sind wir wohl wieder an diesem punkt, den die frau unten sagt. jeder liebt eben anders. und ich bin krebs, daher habe ich diesen erneuernden blick auf alles. andere sehen es wieder anders.

ein tip zu deiner ehe: versuch nicht, sie aufrechtzuhalten. lass dich in gedanken auf deine eneue flamme ein. dann wird auch der draht zu deiner frau wieder echter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 3:03
In Antwort auf troy_12711857

Re
Große Liebe? Ansich schwieriges Thema, alleine in Deutschland leben über 80Millionen Menschen, es ist unmöglich, das jemand genau DEN man oder genau DIE Frau findet... aber, es gibt trozdem eine ganze Menge tolle Weiber und die ein oder andere stich eben mit besonderheiten herraus und die bezeichnet man dann wohl als Traumfrau oder Traummann, bzw große Liebe


einfach, aber richtig. findest du auch, dass diese vorliebe zu diesen leuten im grunde bleibt? wie unsere persönlichkeit im grund ähnlich bleibt? siehe unten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 12:10

Ich...
glaube nicht mehr an die große Liebe. Es gibt sicher auch für mich einen partner, mit dem ich über viele Jahre zusammenleben werde und Kinder haben werde, aber große Liebe? Boom und das wars dann? Neee....das ist zu sehr Rosi Pilcher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 12:55

Ja, gibt es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 21:21

Ich sehe
das auch so. wie schon gesagt, ist liebe für mich wie essen. ich esse ja nicht nur, weil ich denke: ach, war das schön, als ich damals so hunger hatte! sondern, weil ich immer wieder hunger habe. einmal geniesse ich ein fünfsternemenüü, dann habe ich einfach lust, einen hamburger zu verschlingen, dann wieder esse ich aus langeweile. aber es ist immer ein neuer trieb, keine nostalgie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:13

Ich glaube, niemand
würde sagen, dass gefühle nicht auch mal etwas nachlassen. aber ich mache die erfahrung, dass sie immer dann nachlassen, wenn man ihr zustand von gestern nicht hinter sich lassen kann. wenn man daran denkt, wie die gefühle gestern, vor einer woche oder vor 10 jahren waren. wenn man das allerdings hinter sich lässt, dann erlebt man den menschen neu. der andere entwickelt sich ja auch. man muss mit den gefühlen wachsen. was auch heisst, mal eine etwas kühlere phase an sich ranlassen. den liebe ist meiner meinung nach eine art instinkt, der immer wieder kommt. wenn man ihn nicht zu sehr an sich bindet.

ich glaube ehrlich, dass du es etwas zu schwarz siehst. ich bin absolut einverstanden, dass es mehrere grosse lieben geben kann. und ich bin einverstanden, dass ein geliebter mensch bis zu einem gewissen grad durch einen andern ausgetauscht werden kann. was aber für mich nicht heisst, dass die gefühle für den andern weg gehen. sie sind immer noch da.

wenn man für jemanden ein warmes, glücklich machendes gefühl hat, dann ist das doch keine attrape. und es gibt leute, die das auch nach 30 jahren noch haben. wohl gerade, weil sie nicht daran hängen, wie es früher war das gefühl, sondern es jeden tag neu entstehen lassen. wie das essen eben. ( ich habe hunger, merke ich gerade, vielleicht rede ich daher immer vom essen... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 23:43

Es
wird Dir, mir und allen Anderen im Leben was passieren, mit dem wir wohl niemals gerechnet hätten!
So ist das Leben Die Zukunft ist ungewiss! Niemand kann sagen, was kommen wird und von wem oder was wir verschont bleiben!
Und ich belächle Deinen Pessimisum einbisschen (nicht böse gemeint), denn er erinnert mich an meinen Besuch in meiner Heimat in einem kleinen Dorf in Afrika, als ich kleinen Kindern (mitunter meinem Cousin) von Schnee erzählt habe und sagte, dass man ihn (theoretisch) essen kann und er im Mund schmilzt und zu Wasser wird! Sie haben mir nie geglaubt und mich ausgelacht! Warum? Einfach weil sie dies selbst nie erlebt haben! Man kann ja schlecht alles glauben, was einem erzählt wird, aber man darf deswegen nicht davon ausgehen, dass es einem nicht selber passieren wird bzw. es soetwas nicht gibt! Mein Cousin war hier zu Weihnachten und es ist ihm das passiert, was er sich nie hätte vorstellen können: Der Schnee ist schon auf seiner Haut geschmolzen und zu Wasser geworden
Damit will ich sagen, dass DU nun mit grad mal 20 nicht sowas sagen noch nichtmal denken solltest! Ich mein, keiner weiss was kommen mag, deswegen solltest Du nicht ganz dagegen sein! Selbst wenn Du nicht ganz fest daran glaubst, solltest Du nicht auch ganz daran zweifeln! Sei der Zukunft gegenüber einfach offen!
Das bin ich...ich mache mir nicht allzu viele Gedanken darüber, ob ich den Richtigen fürewig finden werde, ich möchte es sehr gerne, und somit mache ich mir die Gegenwart einfach, indem ich einfach mal davon ausgehe, dass er mich finden wird (so bin ich wenigstens gut drauf und nicht so deprimiert!)! Aber darüber grübeln tue ich nicht unbedingt!

Und mit grad mal 20?! Sorry aber da schaut Dich doch jeder schief an, wenn Du mit sowas ankommst! Früher wollte auch niemand was von mir, meine Freundinnen waren einfach alle hübscher..und ich hab mit 17 gesagt, dass mich niemals jemand toll finden wird, den ich auch mag! Aber es passierte (zum Glück) 3 Jahre später doch...zwar nicht für ewig, aber schon allein zu wissen, dass ich geliebt habe, reicht!
Es gibt nunmal keine Sicherheiten im Leben, also immer schön die Gegenwart geniessen und nicht immer denken: Ach hält sowieso nicht füreiwg..

Theoretisch ist doch alles möglich! Auch für DICH! Findest Du den Gedanken nicht schön jemanden fürewig lieben zu können/dürfen bzw. zurückgeliebt zu werden? Wenn ja, dann hast Du das wie jeder andere Mensch auch verdient! Und ob Du Deinen Richtigen "für ewig" begegnet bist oder nicht, kannst Du nur rückblickend sagen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2009 um 1:22

@taurus01x
Echte Liebe hat nichts mit Geschmack zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen