Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es noch hoffnung oder war es das endgültig?

Gibt es noch hoffnung oder war es das endgültig?

18. September 2014 um 16:24

also ich habe in einem anderen thread schon mal meine situation dargelegt (die sich nun geändert hat, weswegen ich nochmal einen neuen starte), versuche es aber nochmal kurz zusammenzufassen:

mein (ex)freund und ich lieb(t)en uns sehr, ich habe jedoch nach relativ kurzer zeit angefangen, einen film in meinem kopf zu fahren, von wegen er liebt mich nicht. bei den kleinsten anlässen kamen zweifel auf, die ich auch kundtat und damit jedesmal einen heftigen konflikt provozierte, die mehr und mehr eskalierten. ich habe einfach jeglichen realitätsbezug verloren in diesen momenten. fast jede woche ging das so. immer wieder haben wir uns vertragen und so sehr gehofft, wir würden die probleme in den griff kriegen, denn wir haben uns wirklich sehr geliebt und hatten ansonsten eine tolle zeit miteinander, haben alles geteilt, waren gleichzeitig verliebt ud die besten freunde. ich hatte zum ersten mal das gefühl, nicht allein zu sein und ich selbst sein zu können.

am wochenende eskalierte es wieder total, schlimmer als je zuvor, ich sagte ein paar schreckliche und vielleicht unverzeihbare dinge. er sagte mir wie wütend er darüber war, akzeptierete jedoch meine entschuldigung. an diesem punkt war aber (zumindest mir) noch nicht klar, dass über unsere beziehung bereits eine entscheidung gefallen war. ich habe leider erst jetzt - wahrscheinlich viel zu spät - WIRKLICH erkannt, dass ich diese ganzen situationen vollkommen in meinem kopf konstruiert habe und er nachvollziehbarer weise reagierte, wie er reagierte. das teilte ich ihm dann gestern mit und sagte wie unendlich leid mir das alles tue und dass ich alles tun würde, es ungeschehen zu machen, wenn ich könnte und dass ich so sehr wünsche, er könne mir irgendwann verzeihen.

er sagte mir daraufhin, dass es zu spät sei und der zug abgefahren wäre. er war so distanziert und kalt unsere kommunikation in den letzten tagen verlief ausschliesslich über textnachrichten.

nun habe ich ihn auf allen kanäen geblockt, nummer gelöscht usw. und habe ihm einen brief geschrieben, in dem ich erklärt habe, dass ich ihn nicht mehr kontaktieren kann/werde und er damit zeit und raum hat über alles nachzudenken und dass ich immernoch hoffe, dass er sich bei mir melden wird - irgendwann - und wenn nur als freund, ich wäre immer für ihn da.

meint ihr, meine hoffnung ist völlig absurd oder gibt es vielleicht noch eine kleine chance, dass er sich meldet? er fehlt mir so unendlich.

Mehr lesen

18. September 2014 um 19:00


es kann dir hier keiner sagen ob noch Hoffnung besteht, ob er es doch noch mal versuchen will, sind ja keine Hellseher, oder können seine Gedanken lesen

So hart es für dich im Moment ist, dir bleibt nur abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2014 um 19:37

Eine pauschale Aussage gibt es nicht
Abwarten nicht nerven aber kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 1:00
In Antwort auf gernot_12310143


es kann dir hier keiner sagen ob noch Hoffnung besteht, ob er es doch noch mal versuchen will, sind ja keine Hellseher, oder können seine Gedanken lesen

So hart es für dich im Moment ist, dir bleibt nur abwarten.

Schon klar
dass hier keiner hellseher ist. ich bin einfach verzweifelt und hatte gehofft, jemand kann sich vielleicht in ihn hineinversetzen, da vielleicht mal in einer ähnlichen situation gewesen oder was weiss ich. deshalb bin ich hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 1:07
In Antwort auf joseph_12578711

Eine pauschale Aussage gibt es nicht
Abwarten nicht nerven aber kämpfen.

Er schien sich in den letzten tagen auch nicht sicher
erst sagte er, er dachte am montag noch, wir würden uns wieder vertragen, dann sagte er, er wolle nix mehr mit mir zu tun haben. als ich dann tags darauf sagte, wenn er sich sicher sei, dann blockiere ich alle kanäle, da meinte er dann wieder er weiss es auch nicht und fing ein bisschen an zu reden. naja und nun gestern wieder die totale abfuhr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 2:09
In Antwort auf agape_12038157

Schon klar
dass hier keiner hellseher ist. ich bin einfach verzweifelt und hatte gehofft, jemand kann sich vielleicht in ihn hineinversetzen, da vielleicht mal in einer ähnlichen situation gewesen oder was weiss ich. deshalb bin ich hier.

Kleines update
Er hat sich nach ein paar tagen für meinen Brief bedankt, ohne irgendwie drauf einzugehen. Ich habe die sms und Nummer direkt wieder gelöscht ohne zu antworten (was auch). Letzte Nacht schrieb ich ihm (per email - die Adresse weiss ich leider ausm kopf), dass ich ihn vermisse. Nur ein Satz,keine Fragen, keine Forderungen. Ich erwartete auch gar keine Reaktion von ihm darauf, heute antwortete er mit einem x (Kuss). Naja, immerhin dachte ich mir. Aber komisch ist es auch irgendwie.

Ich will weiterhin die kontaktsperre durchziehen, für ein paar Wochen noch. Ich hoffe, dass es mit der zeit einfacher wird. Und dass er meine Entschlossenheit zu schätzen weiss... Das is doch alles Mist so. Mich einfach abzuservieren ohne klärendes Gespräch, oder bin ich da irgendwie altmodisch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 11:32
In Antwort auf agape_12038157

Kleines update
Er hat sich nach ein paar tagen für meinen Brief bedankt, ohne irgendwie drauf einzugehen. Ich habe die sms und Nummer direkt wieder gelöscht ohne zu antworten (was auch). Letzte Nacht schrieb ich ihm (per email - die Adresse weiss ich leider ausm kopf), dass ich ihn vermisse. Nur ein Satz,keine Fragen, keine Forderungen. Ich erwartete auch gar keine Reaktion von ihm darauf, heute antwortete er mit einem x (Kuss). Naja, immerhin dachte ich mir. Aber komisch ist es auch irgendwie.

Ich will weiterhin die kontaktsperre durchziehen, für ein paar Wochen noch. Ich hoffe, dass es mit der zeit einfacher wird. Und dass er meine Entschlossenheit zu schätzen weiss... Das is doch alles Mist so. Mich einfach abzuservieren ohne klärendes Gespräch, oder bin ich da irgendwie altmodisch?

Ich weiss nicht weiter
Mich macht die Tatsache, dass er mich anscheinend einfach so aus seinem Leben herausschneidet wie so ein hässliches Geschwür, echt fertig. Ich glaube ich könnte vielleicht sogar recht einfach abschließen (mittlerweile) wenn ich einfach ein paar Antworten bekäme und eine Stellungnahme von ihm. Mir geht es teilweise echt schön richtig gut, er Ch blicke positiv in die Zukunft und auf mein leben. Immer dann, wenn ich mich mit MIR auseinandersetze, merke ich, dass ich von meiner Seite soweit alles kapiert und aufgearbeitet habe.

Aber dann breche ich wieder völlig ein. Immer dann wenn die fragen kommen, was ihn betrifft. Ich kannmichnicht entscheiden, ob ich Mitleid haben soll, wütend sein soll, enttäuscht. Und zwar weil ich seine Beweggründe für sein ignorantes verhalten nicht kenne. Ich fühle mich benutzt und weggeschmissen wie ein kaputtes Spielzeug.

Vor zwei Wochen liebte er mich noch und jetzt 'will er nichts mehr mit mir zu tun haben'? Und warum, weil ich ein paar blöde Sachen gesagt habe und zu fordernd bin? Ist ja wohl bisschen überzogen. Er tut als hätte ich ihn mit seinem besten Freund betrogen. Dabei ist er es, der mich nicht mehr liebt und verlassen hat (jedenfalls aus meiner Sicht). Dafür kann er nun doch nichtmal bestrafen?

Ich bin so verzweifelt. Ich kann nicht schlafen. Letzte Nacht bin ich erst um 5 uhr morgens schlafen gegangen, nur um dann 7 schluchzend wie ein kleines Kind aus einem Albtraum zu erwachen. Konnte mich gar nicht wieder beruhigen, ich wünschte er wäre da um mich zu trösten :'(

Und das dumme ist ich kann ihn nicht wirklich kontaktieren da ich mir selbst diese blöde kontaktsperre auferlegt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Herz vs. verstand - er ist mein kollege. UND VERGEBEN!
Von: agape_12038157
neu
17. September 2015 um 22:51
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram