Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es noch eine Chance?

Gibt es noch eine Chance?

4. Februar 2017 um 17:58

Hallo in die Runde, 

ich möchte euch eine Situation schildern und erhoffe eure Meinungen. 

Vor 3 Monaten habe ich einen Mann bei lovoo kennengelernt. Wir haben viel geschrieben, telefoniert und uns dann schlussendlich auch getroffen. Die ersten beiden Dates waren super. Wir sind uns näher gekommen, haben uns geküsst und berührt. Sex gab es nicht. Nach dem ersten Date hat er sich sofort gemeldet und sich für die schöne Zeit bedankt und sich auf ein Wiedersehen gefreut. Trotzdem wurde der tägliche Kontakt weniger. Das führte bei mir zur Enttäuschung und damit zu Vorwürfen und Zickereien. Das zweite Treffen war auch sehr schön. Mit deiner Nachricht danach teilte er mir mit, dass er ziemlich verknallt in mich sei. Dennoch wurden die folgenden Nachrichten weniger, stumpfer. Darauß resultierte noch mehr Enttäuschung und die Reaktionen meinerseits waren noch zickiger. Nun kam es bei einem großen Streit dazu, dass ich ihn blockierte. Für ein paar Tage. Danach entblockierte ich ihn wieder und die Kontaktaufnahme wurde erwidert. Dennoch folgten immer wieder Streitereien. Das dritte Date nutze ich, um Dinge die mich störten anzusprechen. Als wir uns verabschiedeten fragte ich, ob wir das wieder hinbekommen werden, er erwiderte "ich hoffe es!" Ab diesem Zeitpunkt meldete er sich zwar, aber antworte nur noch 16-18Stunden später. Fragte dennoch nach einem weiteren Treffen. Das wäre vor zwei Tagen gewesen. Am Morgen schrieb er noch 17:00 Uhr? Freu mich! Und ich erwiderte entsprechend. Um 16:15 schrieb er, ob ich etwas essen gehen wolle oder nur was kleine trinken. Ich antworte mit "entscheiden wir vor Ort!" Um 17:00 Uhr schrieb ich, dass es etwas später wird, weil die Straßenbahn Verspätung habe. Er schrieb er würde auch noch etwas brauchen. Und schlug einen veränderten Treffpunkt vor. Daraufhin schrieb ich "Treffpunkt wie vereinbart bitte" (weil ich mich dort auch nicht so auskenne" daraufhin folgte "ich hab keinen Bock mehr auf diesen zickenkrieg" und blockierte mich in WhatsApp, für Anrufe, SMS und für Nachrichten auf Facebook und versetzte mich. Auch löschte er die Freundschaft dort, blockierte aber nicht sein Profil. Das ich ihn damals blockiert habe, hat er mir immer wieder vorgehalten. Mich getrietzt ("vielleicht bin ich in drei Wochen wieder blockiert) 

nun meine Frage an euch bzw ich erhoffe mir Meinungen: ist das seine endgültige Entscheidung? Oder will er mich spüren lassen, wie es ist, wenn man blockiert ist, weil er momentan genervt ist? Nun zog er sich ja Tage zuvor schon etwas zurück, meldete sich dennoch täglich, wenn auch nur kurz und Stumpf und wollte mich Wiedersehen ... 

p.s. Ich, 27 - er, 32

Mehr lesen

4. Februar 2017 um 18:35

Verabredet euch nochmal. .....wenn ihr gross seid !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 18:43
In Antwort auf goforit85

Hallo in die Runde, 

ich möchte euch eine Situation schildern und erhoffe eure Meinungen. 

Vor 3 Monaten habe ich einen Mann bei lovoo kennengelernt. Wir haben viel geschrieben, telefoniert und uns dann schlussendlich auch getroffen. Die ersten beiden Dates waren super. Wir sind uns näher gekommen, haben uns geküsst und berührt. Sex gab es nicht. Nach dem ersten Date hat er sich sofort gemeldet und sich für die schöne Zeit bedankt und sich auf ein Wiedersehen gefreut. Trotzdem wurde der tägliche Kontakt weniger. Das führte bei mir zur Enttäuschung und damit zu Vorwürfen und Zickereien. Das zweite Treffen war auch sehr schön. Mit deiner Nachricht danach teilte er mir mit, dass er ziemlich verknallt in mich sei. Dennoch wurden die folgenden Nachrichten weniger, stumpfer. Darauß resultierte noch mehr Enttäuschung und die Reaktionen meinerseits waren noch zickiger. Nun kam es bei einem großen Streit dazu, dass ich ihn blockierte. Für ein paar Tage. Danach entblockierte ich ihn wieder und die Kontaktaufnahme wurde erwidert. Dennoch folgten immer wieder Streitereien. Das dritte Date nutze ich, um Dinge die mich störten anzusprechen. Als wir uns verabschiedeten fragte ich, ob wir das wieder hinbekommen werden, er erwiderte "ich hoffe es!" Ab diesem Zeitpunkt meldete er sich zwar, aber antworte nur noch 16-18Stunden später. Fragte dennoch nach einem weiteren Treffen. Das wäre vor zwei Tagen gewesen. Am Morgen schrieb er noch 17:00 Uhr? Freu mich! Und ich erwiderte entsprechend. Um 16:15 schrieb er, ob ich etwas essen gehen wolle oder nur was kleine trinken. Ich antworte mit "entscheiden wir vor Ort!" Um 17:00 Uhr schrieb ich, dass es etwas später wird, weil die Straßenbahn Verspätung habe. Er schrieb er würde auch noch etwas brauchen. Und schlug einen veränderten Treffpunkt vor. Daraufhin schrieb ich "Treffpunkt wie vereinbart bitte" (weil ich mich dort auch nicht so auskenne" daraufhin folgte "ich hab keinen Bock mehr auf diesen zickenkrieg" und blockierte mich in WhatsApp, für Anrufe, SMS und für Nachrichten auf Facebook und versetzte mich. Auch löschte er die Freundschaft dort, blockierte aber nicht sein Profil. Das ich ihn damals blockiert habe, hat er mir immer wieder vorgehalten. Mich getrietzt ("vielleicht bin ich in drei Wochen wieder blockiert) 

nun meine Frage an euch bzw ich erhoffe mir Meinungen: ist das seine endgültige Entscheidung? Oder will er mich spüren lassen, wie es ist, wenn man blockiert ist, weil er momentan genervt ist? Nun zog er sich ja Tage zuvor schon etwas zurück, meldete sich dennoch täglich, wenn auch nur kurz und Stumpf und wollte mich Wiedersehen ... 

p.s. Ich, 27 - er, 32

Deine  Erwartungen sind einfach unrealistisch!
Es ist doch nicht von der Häufigkeit des Meldens abhängig, wie wichtig einem der Andere ist! Ich denke mal da hast du bereits am Anfang einen guten  Beginn versemmelt! Allerdings ist seine Reaktion wegen dem nicht stattgefunden treffen auch ziemlich albern,
passt also 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 18:49
In Antwort auf goforit85

Hallo in die Runde, 

ich möchte euch eine Situation schildern und erhoffe eure Meinungen. 

Vor 3 Monaten habe ich einen Mann bei lovoo kennengelernt. Wir haben viel geschrieben, telefoniert und uns dann schlussendlich auch getroffen. Die ersten beiden Dates waren super. Wir sind uns näher gekommen, haben uns geküsst und berührt. Sex gab es nicht. Nach dem ersten Date hat er sich sofort gemeldet und sich für die schöne Zeit bedankt und sich auf ein Wiedersehen gefreut. Trotzdem wurde der tägliche Kontakt weniger. Das führte bei mir zur Enttäuschung und damit zu Vorwürfen und Zickereien. Das zweite Treffen war auch sehr schön. Mit deiner Nachricht danach teilte er mir mit, dass er ziemlich verknallt in mich sei. Dennoch wurden die folgenden Nachrichten weniger, stumpfer. Darauß resultierte noch mehr Enttäuschung und die Reaktionen meinerseits waren noch zickiger. Nun kam es bei einem großen Streit dazu, dass ich ihn blockierte. Für ein paar Tage. Danach entblockierte ich ihn wieder und die Kontaktaufnahme wurde erwidert. Dennoch folgten immer wieder Streitereien. Das dritte Date nutze ich, um Dinge die mich störten anzusprechen. Als wir uns verabschiedeten fragte ich, ob wir das wieder hinbekommen werden, er erwiderte "ich hoffe es!" Ab diesem Zeitpunkt meldete er sich zwar, aber antworte nur noch 16-18Stunden später. Fragte dennoch nach einem weiteren Treffen. Das wäre vor zwei Tagen gewesen. Am Morgen schrieb er noch 17:00 Uhr? Freu mich! Und ich erwiderte entsprechend. Um 16:15 schrieb er, ob ich etwas essen gehen wolle oder nur was kleine trinken. Ich antworte mit "entscheiden wir vor Ort!" Um 17:00 Uhr schrieb ich, dass es etwas später wird, weil die Straßenbahn Verspätung habe. Er schrieb er würde auch noch etwas brauchen. Und schlug einen veränderten Treffpunkt vor. Daraufhin schrieb ich "Treffpunkt wie vereinbart bitte" (weil ich mich dort auch nicht so auskenne" daraufhin folgte "ich hab keinen Bock mehr auf diesen zickenkrieg" und blockierte mich in WhatsApp, für Anrufe, SMS und für Nachrichten auf Facebook und versetzte mich. Auch löschte er die Freundschaft dort, blockierte aber nicht sein Profil. Das ich ihn damals blockiert habe, hat er mir immer wieder vorgehalten. Mich getrietzt ("vielleicht bin ich in drei Wochen wieder blockiert) 

nun meine Frage an euch bzw ich erhoffe mir Meinungen: ist das seine endgültige Entscheidung? Oder will er mich spüren lassen, wie es ist, wenn man blockiert ist, weil er momentan genervt ist? Nun zog er sich ja Tage zuvor schon etwas zurück, meldete sich dennoch täglich, wenn auch nur kurz und Stumpf und wollte mich Wiedersehen ... 

p.s. Ich, 27 - er, 32

Das schöne am Leben ist noch reichlich Luft nach oben zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 19:01
In Antwort auf ani19671

Verabredet euch nochmal. .....wenn ihr gross seid !

Das kann ich nun ja nicht, weil ich keinerlei Kontakt zu ihm aufnehmen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 19:01
In Antwort auf marcberlin

Das schöne am Leben ist noch reichlich Luft nach oben zu haben.

Und das bedeutet nun was genau? 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 19:02

Mich nun zu verurteilen, nach einem nur kurzen Umriss der gesamten Geschichte, ist sehr fair! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 19:54
In Antwort auf goforit85

Und das bedeutet nun was genau? 😉

Die Luft symbolisiert das nicht existente Verständnis von einem Miteinander. Die Zeit die du hier mit nicht zu beantwortenden Fragen verplemperst solltest du Sinnvoller nutzen. Vieleicht jemanden Fragen der anworten kann oder darüber nachdenken dass zwei Dates für dich ausreichen um schon beim dritten Treffen Störfaktoren besprechen zu müssen. Niemand hier verurteilt dich, dass machst du leider selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich es wieder gut machen?
Von: jeje5323
neu
4. Februar 2017 um 17:47
Stress, Streit, Diskussionen! Was tun?
Von: pupadiee
neu
4. Februar 2017 um 15:46
Mein Mann liebt Dessous
Von: bibiundhasi
neu
4. Februar 2017 um 12:40
Noch mehr Inspiration?
pinterest