Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es noch Chance

Gibt es noch Chance

25. Februar 2009 um 19:15

am Sonntag hat sich meine Freundin mir getrennt.
Wir waren gerade ein Jahr zusammen. An unserem einjährigen, war noch alles super und wir waren glücklich. Sie sagte, dass das alles mit uns wunderbar ist, richtig ist und sie sich auf unsere gemeinsame Zukunft freut.
Jetzt zwei Wochen später ist alles vorbei.
Wir hatten im vergangen Jahr kein einziges Mal Streit, jedoch haben 5-6 Mal immer wieder über Eifersucht diskutiert. Bzw. ihr Verhalten zu ihrer besten Freundin , mit der sie vor fünf Jahren kurz etwas hatte, ein einziges Mal. Naja, es war belastend, dass es jedesmal zu dieser Diskussion kam, wenn sie auch dabei war. Diksutiert wurde allerdings erst zujause.
Sie hat aber auch mir unterstellt, den ein oder anderen falsch angeschaut zu haben,
Die letzte Diskussion am WE vor der Trennung hat sie voll getroffen und sie meinte, dieser Abend hätte viel in Ihr zerstört und sie möchte es nciht mehr, sie fühlt sich eingeeengt.
Eingeengt, ja, aber nur weil wir jede freie Minute miteinander verbracht haben und Freundschaften vernachlässigt haben. Wir haben zu wenig getrennt gemacht, Dies war jedoch von beiden Seiten und nicht bewusst.
Liegt vermutlich daran, dass bis auf wenige Personen nicht wussten das wir ein Paar waren. Sie ist geoutet und ich nicht (hatte vorher noch keine Frau). Die letzten zwei bis drei Monate wollte ich es auch meiner Familie etc sagen, da hat sich mich jedoch geblockt und gemeint, dass es nicht gut wäre. Es wäre schwierig und niemand wird einen Luftsprung machen.
Jetzt frage ich mich allerdings, ob sie es gar nicht wollte.

Die letzte Woche war sie dann vollkommen distanziert und abweisend, jede Berührung war eine Qual. Als sie ansprach, sagte sie, dass sie vollkommen zerrissen sei und nicht mehr weiß, was sie empfindet und sich eingeengt fühlt.
Sie kann mir aber nicht sagen, was sie zerreisst. Als ich sie fragte, ob noch jemand anderes in ihrem Herz (hatte da so eine Vermutung) konnte sie mir auch keine klare Antwort geben. Nur sie weiß es nicht, könnte sein oder auch nicht,
Nach dieser Aussprache war sie nachts wieder ganz nah und am nächsten Tag wieder weg. Abends waren wir feiern und sie hat mich vollkommen ignoriert und heftig mit einer anderen getanzt und immer wieder ihre Nähe gesucht. Die gleiche Person, bei der ich schon so eine Vermutung hatte. Sie hatte eine Mail von ihr erhalten und sobald ich mich bewegt habe, hat sie sofort das Fenster geschlossen. Achja, unsere handys lagen immer offen auf dem Tisch. Auf einmal drehte sie ihr handy um und es ware lautlos und vibration auch aus, sobald ich mich aus dem raum bewegt habe, hat sie das handy in die Hand genommen oder sie hat es in der Hose gehabt, War vorher niemals so!
Nach dieser Feier sind wir nachhause und ins Bett. Fast gar nicht gesprochen. Am nächsten Tag hat sie mich dann gebeten nachhause zufahren, da sie die Nähe nicht ertragen kann und für sich alleine sein muss. Ein paar Tage für, wieviele keine Ahnung.
Ich ging. Am nächsten Abend, 1 1/2 Tage später, wollte ich für den nächsten Tasg um ein Gespräch bitten, da ich Klarheit brauchte ob es sich lohnt wenn ich micht weiter quäle und an Lösungen für unser Problem arbeite. SIe war nicht. Später telefonierten wir dann, sie war sehr kühl und meinte , sie könne mir nicht mehr sagen als gestern. Ich sprach sie auf die Mail an und was es in ir ausgelöst habe und bat sie mir wenigstens zusagen , was sie sich schreiben. SIe hat es nicht getan. Ich fragte ist die Person ein Grund für deine Zerrissenheit? Sie hat es nicht verneint.
Sie sagt, dass da noch was ist, es aber nicht reichen würde.
Das sie es nicht mehr will und auch nicht daran arbeiten / dafür kämpfen möchte.
Wir beide haben erkannt, in welche Richtung wir uns bewegt haben, alerdings bin nur ich diejenige die daran arbeiten möchte. Wir haben das erste Mal wirklich eine Krise und sie gibt direkt auf.

Sie hat auch geweint und gesagt wie leid es ihr tut, aber sie will nicht mehr. Sie will einfach nicht mehr. Sie hatte vorher eine Beziehung in der sie ständig kämpfen musste und das hat sie satt. Sie wurde dort belogen und betrogen. Dies ist bei uns nicht der Fall, wir haben uns nicht gestritten, und untreu war ich auch nicht,. Sie verbindet ihre Kämpfe von früher mit unserer Situation und dass macht es mir unmöglich an sie ran zukommen. Und ich befürchte halt, dass ein Teil ihres Herzen sich nach jmd, anderem sehnt.
Sie möchte das ich Ihre Entscheidung akzeptiere und nicht um sie/ um uns kämpfe.

Ich versteh das nicht, vor drei Wochen war alles noch super, wir haben Urlaub geplant , waren glücklich,uns nah, und sagte mir wie sehr sie mich liebt und sich auf unsere Zukunft freut. Und dann haben wir diese Diskussion, sie verhält sich anders, zieht sich zurück und alles reagiert abstoßend auf mich. Gleichzeitig kommt sie jmd. anderem näher.Am dem Tag nach der Diskussion, war sie übrigens 5 Stunden mit ihr Kaffee trinken und genau nach diesem Kaffee trinken fing es an.

Ich vermisse sie, sie fehlt mir und ich möchte sie nicht aufgeben. Aber was kann ich überhaupt tun? Was meint ihr ? Hoffe ich nur, weil sie sagte, ja da ist noch ein bisschen was aber es reicht nicht oder hat sie bereits komplett mit uns abgeschlossen und ich sehe es nicht?

Mehr lesen

27. Februar 2009 um 17:10

Sie ist egoistisch, sprich mit ihr!
Normalerweise würde ich dir sagen, so wie ich es fast jedem sage, geh zu ihr, rede mit ihr, sag ihr, was du fühlst und dass du mit ihr zusammen sein willst; frag nach einer zweiten Chance und erklär ihr auch deine Verzweiflung und die Verwirrung, die sie ausgelöst hat. Allerdings ist es natürlich schwierig um sie zu kämpfen, wenn sie es nicht will. Wahrscheinlich würde es nicht viel bringen. Aber ich sage dir trotzdem, dass du es tun solltest. Wer weiß, vllt kommt sie zurück zu dir?! Du kannst es nicht wissen, wenn dus nicht versucht hast. Und ganz ehrlich, nur, weil sie da ein "gebranntes Kind" von ihrer letzten Beziehung ist, würde ich diese Versuche nicht auslassen. Sie muss sich doch bewusst darüber sein, dass du vllt um sie kämpfen könntest, wenn sie dir erst die Rosen hinhält und dann plötzlich so ein Verhalten zeigt - das geht nicht. Klartext hat sie auch nicht gesprochen und das finde ich nicht fair, finde es egoistisch von ihr!!

Ich wünsch dir ganz viel Kraft, das schaffst du schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 23:26
In Antwort auf injs_12495670

Sie ist egoistisch, sprich mit ihr!
Normalerweise würde ich dir sagen, so wie ich es fast jedem sage, geh zu ihr, rede mit ihr, sag ihr, was du fühlst und dass du mit ihr zusammen sein willst; frag nach einer zweiten Chance und erklär ihr auch deine Verzweiflung und die Verwirrung, die sie ausgelöst hat. Allerdings ist es natürlich schwierig um sie zu kämpfen, wenn sie es nicht will. Wahrscheinlich würde es nicht viel bringen. Aber ich sage dir trotzdem, dass du es tun solltest. Wer weiß, vllt kommt sie zurück zu dir?! Du kannst es nicht wissen, wenn dus nicht versucht hast. Und ganz ehrlich, nur, weil sie da ein "gebranntes Kind" von ihrer letzten Beziehung ist, würde ich diese Versuche nicht auslassen. Sie muss sich doch bewusst darüber sein, dass du vllt um sie kämpfen könntest, wenn sie dir erst die Rosen hinhält und dann plötzlich so ein Verhalten zeigt - das geht nicht. Klartext hat sie auch nicht gesprochen und das finde ich nicht fair, finde es egoistisch von ihr!!

Ich wünsch dir ganz viel Kraft, das schaffst du schon

Ja, das ist nicht fair
vielen Dank für deine Worte.
Ich habe vielen Stunden über alles nachgedacht und werde vermutlich noch viele mehr damit verbringen.
Im Moment bin ich einfach nur sehr verletzt, sie war/ist nicht ehrlich zu mir.
Dabei wäre dies für mich sicherlich besser, Ich möchte, dass sie mir sagt, was sie zerreisst. Einmal die Wahrheit zu hören ist besset als auf lange Dauer in Ungewissheit zu leben,
Wenn ich jetzt mit ihr spreche, fühlt sie sich gleich bedrängt und zieht zurück um weiteren Diskussionen aus dem Weg zu gehen.
Tue ich nichts, wird sie sich jeden Tag weiter entfernen.

Ich habe viel über die Kontaktsperre gelesen und versuche sie einzuhalten, obwohl ich im inneren weiß, dass dies vermutlich nur dazu führen kann, das sie in Ruhe mit unserer Beziehung abschließen kann.

Der Tag an dem wir unsere Sachen "tauschen" / Schlüssel zurück geben steht noch bevor. Wir wollten ein Termin finden und ich habe am nächsten Tag gleich noch einmal angerufen und gefragt wie es bei ihr am WE aussieht.
Sie wollte mir bescheid geben. Bisher hat sie sich nicht gemeldet. Sie war sicher auch etwas überrascht, dass ich dies so zeitnah erledigen möchte und die Initiative ergriffen habe.Ich frage mich jetzt nur, warum sie sich nicht meldet, ist es nicht eigentlich in Ihrem Interesse, wenn wir dies schnell hinter uns bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook