Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es keine gescheiten Männer mehr?

Gibt es keine gescheiten Männer mehr?

3. November 2005 um 15:25

Hallo guten Tag,

ich bin Single und traurig darüber..ich habe Freunde, einen guten Job, seh nicht schlecht aus, aber habe Pech mit Männern...trotz auch langjähriger Beziehungen stellt sich immer heraus, die Männer sind Egoisten, besinnen sich auf einmal entweder auf andere Frauen oder haben etwas nachzuholen...schwupss, landen sie aber doch bei einer Frau, bei der sie all ihre Bedenken wiede rüber Bord werfen und einen auf Familie machen...ich will ja nicht mal Kinder...

Ich bin mittlerweile schon so misstrauisch und schaffe es nicht, Vertrauen zu schenken, alles schon gehabt und doch wieder enttäuscht worden....
Dem einen klammert man zu arg, der andere bevorzugt andere Frauen...ich bin sicher nicht einfach, aber so schlimm kann ich ja auch nicht sein...

Das Alleine leben ist einfach schwer, es macht lange nicht soviel Spaß...ich vermisse die Liebe in meinem Leben, jemanden, der für mich da ist und ich für ihn...auf den ich mich verlassen kann...ist das so schwer...bin 38 Jahre....da wird es nicht einfacher...

Mußte ich mal loswerden...

Schneckchen

Mehr lesen

3. November 2005 um 15:33

Hallo schneckchen...
...ich bin zwar erst 22 aber ich stimme dir leider vollstens zu. habe soeben erst wieder die erfahrung machen müssen, dass männer egoistische, gefühlskalte schweine sind.

die denken nur an sich und wie es ihnen am besten geht. von respekt und akzeptanz haben sie noch nichts gehört.

traurig aber wahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:34

Du bist
nicht alleine. geht mir auch so.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:40
In Antwort auf lyn_12685155

Hallo schneckchen...
...ich bin zwar erst 22 aber ich stimme dir leider vollstens zu. habe soeben erst wieder die erfahrung machen müssen, dass männer egoistische, gefühlskalte schweine sind.

die denken nur an sich und wie es ihnen am besten geht. von respekt und akzeptanz haben sie noch nichts gehört.

traurig aber wahr...

Hallo
Ja, das ist schade...
Meine Ex hatten auch alle tolle Seiten, logisch, aber gerade dann ist es umso schwerer zu kapieren, wie sie sich dann wandeln können...
Ich erlebte sie dann auch feige, inkonsequent, unehrlich...winden sich, weil sie einen nicht verletzen wollen (was ich auch glaube) aber es ist oft einfach unumgänglich....danach leide ich zwar auch, aber man war wenigstens ehrlich zu mir...
Mittlerweile vermutet man nur noch Hinterhältigkeit...nicht in der krassen Version, aber ich glaube fast, jeder Mann hat heimlich etwas "laufen"...Chatbekanntschaften etc.,

Männer sind seltsam...alleine sein ist nix, Bindung auch nicht, aber beides nicht ist ja auch wieder nix...
Bedrängt mich bloß nicht, komm mir nicht zu nah, ach komme mla her...

Schlimm!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:42

Kanns auch nachvollziehen..
... habe genug Idioten kennen gelernt..

aber wenn du dich nicht immer wieder drauf einlässt, wie sollst du dann mitbekommen, dass eben nicht alle Männer Schweine und Egoisten sind? Den der, der anders ist, wird keine Chance bei Dir haben, weil Du von vornherein abblocken wirst.
Natürlich kann man diese Erfahrungswerte nicht einfach beiseite schieben, weil sie halt ziemlich schmerzhaft sind.. aber da kann doch dein nächster Partner nichts für..
Bestrafen kannst Du ihn erst für etwas, was er auch getan hat.. Versuch einfach die Erinnerungen an die ganzen Idioten zur Seite zu schieben, um etwas neuem Platz zu machen..

Übrigens.. meiner Meinung nach.. sind nicht nur die Männer die Bösen.. Frauen vertuschen nur besser und geschickter als Männer udn sind teilweise hinterhältiger.. also immer alles auf die bösen Männer zu schieben, bringt niemanden weiter.. es gibt genug Arschlöcher -ohne Zweifel- aber die sind genausogut weiblich wie männlich..

Viel Glück bei der Suche..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:47
In Antwort auf 23undweiblich

Kanns auch nachvollziehen..
... habe genug Idioten kennen gelernt..

aber wenn du dich nicht immer wieder drauf einlässt, wie sollst du dann mitbekommen, dass eben nicht alle Männer Schweine und Egoisten sind? Den der, der anders ist, wird keine Chance bei Dir haben, weil Du von vornherein abblocken wirst.
Natürlich kann man diese Erfahrungswerte nicht einfach beiseite schieben, weil sie halt ziemlich schmerzhaft sind.. aber da kann doch dein nächster Partner nichts für..
Bestrafen kannst Du ihn erst für etwas, was er auch getan hat.. Versuch einfach die Erinnerungen an die ganzen Idioten zur Seite zu schieben, um etwas neuem Platz zu machen..

Übrigens.. meiner Meinung nach.. sind nicht nur die Männer die Bösen.. Frauen vertuschen nur besser und geschickter als Männer udn sind teilweise hinterhältiger.. also immer alles auf die bösen Männer zu schieben, bringt niemanden weiter.. es gibt genug Arschlöcher -ohne Zweifel- aber die sind genausogut weiblich wie männlich..

Viel Glück bei der Suche..

Hallo
Nein, ich blockiere das auch nicht, denn ich weiß, wenn es mich erwischt, ist es gut so..ich bin sicher vorsichtiger als früher noch...Mann hat es nicht leicht, aber der, der es wert ist, wird das wissen und verstehen...die Männer in meinem Alter haben natürlich auch schon einige Enttäuschungen hinter sich, auch ihnen ist von Frauen übel mitgespielt worden, da hast Du recht.
Es ist etwas Wahres dran...je älter man wird, umso schwieriger wird es, sich auf jemanden einzulassen...

Es gibt so bestimmte Dinge, die haben einfach viele Männer gut drauf...die gleichen Sprüche, Abwiegelungen....Verhaltensweisen...

Und Frauen natürlich auch...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:48
In Antwort auf fusch

Hallo
Ja, das ist schade...
Meine Ex hatten auch alle tolle Seiten, logisch, aber gerade dann ist es umso schwerer zu kapieren, wie sie sich dann wandeln können...
Ich erlebte sie dann auch feige, inkonsequent, unehrlich...winden sich, weil sie einen nicht verletzen wollen (was ich auch glaube) aber es ist oft einfach unumgänglich....danach leide ich zwar auch, aber man war wenigstens ehrlich zu mir...
Mittlerweile vermutet man nur noch Hinterhältigkeit...nicht in der krassen Version, aber ich glaube fast, jeder Mann hat heimlich etwas "laufen"...Chatbekanntschaften etc.,

Männer sind seltsam...alleine sein ist nix, Bindung auch nicht, aber beides nicht ist ja auch wieder nix...
Bedrängt mich bloß nicht, komm mir nicht zu nah, ach komme mla her...

Schlimm!!!

Ja
aber was soll man denn machen ?

sein leben lang allein bleiben ?
sind wir dafür bestimmt ?
das kanns doch auch nicht sein.

ich weiß es nicht mehr.

niemandem mehr kann man ein wort glauben weil es sowieso nur gelogen ist.
ich möchte am liebsten nie wieder etwas von meinem gefühl und meinem herz verschenken.

ich hoffe, es wird mir gelingen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 15:56

Klischees
Sorry, aber das sind Klichees, bzw. ein festgefrtiges Bild dass du von Männern hast. Klar, es sind deine Erfahrungen, aber da du nunmal nur Beziehungen mit Männern hast, hast du den Eindruck nur Männer sind so. Sorry, aber Frauen können auch so sein.
Meiner Meinung nach sind das normale menschliche Probleme, total geschlechtsneutral.
Meiner Meinung nach treffen alle o.g. Attribute nicht auf mich zu, bin ich demnach kein Mann?
Oft wird hier von einem Mann erwartet er soll verständnisvoll, kommunikativ, zuvorkommend sein, Wünsche von den Augen ablesen können, Kochen können, Müll selbständig entsorgen, ein lieber Kerl sein, der nicht saufen geht, der total auf Zweisamkeit steht aber auch eine Rhethorik-As in einer Gruppe und gesellig, aber nicht zu viel.
Und genau diese Typen werden dann verlassen "er war mir zu weich", er war nicht "mann" genug.
Es ist echt schwer! Da könnte man(n) dann auch verzweifeln und den Kopf schütteln und sauer auf "die Frauen" sein: was wollt ihr eigentlich?
Aber das wäre auch zu einfach: die Frauen sind nunmal ebenfalls verschieden, die einen wollen so die anderen so.

=> Fazit: Alle Menschen sind anders, das hat mit männl./weibl. wenig zu tun.

Eine Frage musst du dir aber gefallen lassen: es gibt bestimmt Tausende Männer in deinem Alter in deiner Nähe. Warum suchst du dir immer die gleichen Typen aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 16:16
In Antwort auf lyn_12685155

Ja
aber was soll man denn machen ?

sein leben lang allein bleiben ?
sind wir dafür bestimmt ?
das kanns doch auch nicht sein.

ich weiß es nicht mehr.

niemandem mehr kann man ein wort glauben weil es sowieso nur gelogen ist.
ich möchte am liebsten nie wieder etwas von meinem gefühl und meinem herz verschenken.

ich hoffe, es wird mir gelingen !

Komisch
dass ich mir die eingangs gestellte Frage gerade eben auch stelle, nur mit vertauschten Rollen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 16:46
In Antwort auf fusch

Hallo
Nein, ich blockiere das auch nicht, denn ich weiß, wenn es mich erwischt, ist es gut so..ich bin sicher vorsichtiger als früher noch...Mann hat es nicht leicht, aber der, der es wert ist, wird das wissen und verstehen...die Männer in meinem Alter haben natürlich auch schon einige Enttäuschungen hinter sich, auch ihnen ist von Frauen übel mitgespielt worden, da hast Du recht.
Es ist etwas Wahres dran...je älter man wird, umso schwieriger wird es, sich auf jemanden einzulassen...

Es gibt so bestimmte Dinge, die haben einfach viele Männer gut drauf...die gleichen Sprüche, Abwiegelungen....Verhaltensweisen...

Und Frauen natürlich auch...


>> denn ich weiß, wenn es mich erwischt, ist es gut so <<
Offenbar nicht. Vielleicht solltest du mal nicht nur drauf achten, ob es dich "erwischt" - das sind naemlich dann nur deine Hormone, sondern auch mal die Vernunft einschalten, bei ner neuen Bekanntschaft. Du hast ja hier gelesen, dass es jede Menge Maenner gibt, die anders sind, nur bei denen "erwischt's" dich halt nicht.

Nach so vielen Erfahrungen, kommst du nicht langsam mal auf die Idee, dass einen auch die Erwischungsgefuehle taeuschen koennen, nicht nur die Maenner?

n

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 17:13
In Antwort auf caius_12165311

Klischees
Sorry, aber das sind Klichees, bzw. ein festgefrtiges Bild dass du von Männern hast. Klar, es sind deine Erfahrungen, aber da du nunmal nur Beziehungen mit Männern hast, hast du den Eindruck nur Männer sind so. Sorry, aber Frauen können auch so sein.
Meiner Meinung nach sind das normale menschliche Probleme, total geschlechtsneutral.
Meiner Meinung nach treffen alle o.g. Attribute nicht auf mich zu, bin ich demnach kein Mann?
Oft wird hier von einem Mann erwartet er soll verständnisvoll, kommunikativ, zuvorkommend sein, Wünsche von den Augen ablesen können, Kochen können, Müll selbständig entsorgen, ein lieber Kerl sein, der nicht saufen geht, der total auf Zweisamkeit steht aber auch eine Rhethorik-As in einer Gruppe und gesellig, aber nicht zu viel.
Und genau diese Typen werden dann verlassen "er war mir zu weich", er war nicht "mann" genug.
Es ist echt schwer! Da könnte man(n) dann auch verzweifeln und den Kopf schütteln und sauer auf "die Frauen" sein: was wollt ihr eigentlich?
Aber das wäre auch zu einfach: die Frauen sind nunmal ebenfalls verschieden, die einen wollen so die anderen so.

=> Fazit: Alle Menschen sind anders, das hat mit männl./weibl. wenig zu tun.

Eine Frage musst du dir aber gefallen lassen: es gibt bestimmt Tausende Männer in deinem Alter in deiner Nähe. Warum suchst du dir immer die gleichen Typen aus?

Ganz genau!
warum sollen denn plötzlich ALLE männer schweine sein, nur weil ihr schlechte erfahrungen gemacht habt???

bitte seid doch nicht so verallgemeinernd!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper