Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es in der Liebe wirklich schlechtes Timing?

Gibt es in der Liebe wirklich schlechtes Timing?

19. April 2017 um 21:36 Letzte Antwort: 20. April 2017 um 10:20

Hallo zusammen,
Mich beschäftigt die letzen Tage schon immer wieder dieses Thema und ich hoffe ihr könnt mir helfen oder Ratschläge geben wie ich mich verhalten soll.

Ich hab vor fast zwei Monaten über Freunde einen Mann kennengelernt so rein optisch wäre er eigentlich gar nicht mein Typ gewesen wir haben uns aber sehr gut verstanden und ich hatte das Gefühl das wir auf einer Wellenlänge sind. Ich mag ihn mittlerweile echt gerne wir haben auch schon privat viel zusammen gemacht sehen uns eigentlich fast jede woche einmal, er hat für mich gekocht beim gemeinsamen DVD schauen haben wir auch gekuschelt und später dann auch miteinander geschalfen.
Ich fühl mich wirklich wohl in seiner Gegenwart und mag ihn auch gerne aber von wirklich verliebt sein kann nach so kurzer Zeit keine rede sein.

Aufjedenfall ist er extrem im Stress weil er gerade seine Abschlussprüfungen hat er entschuldigt sich auch immer das er nicht soviel Zeit für mich hat. Letzte Woche hat er mir dann offenbart das er gerade keine Zeit für eine Beziehung hat weil er einfach noch nicht weiß wie es bei ihm weitergeht und ob er nach seinem Abschluss vielleicht sogar in eine andere Stadt gehen muss.
Er wollte mit offenen Karten spielen weil er mich nicht verletzten oder ausnutzen will.

Nur weiß ich jetzt leider nicht wie ich mich verhalten soll, ich mag ihn wirklich und habe Angst wenn ich jetzt einfach alles so locker weiterlaufen lasse das ich mich am Ende noch verlieben könnte andererseits möchte ich die momentan so schöne Zeit mit ihm auch nicht missen.

Ist schlechte Timing wirklich ein Grund keine Beziehung einzugehen oder sagen Männer sowas einfach nur um die Frau nicht zu verletzen?

Sorry für den langen Text aber ich musste mir einfach mal alles von der Seele schreiben
 

Mehr lesen

19. April 2017 um 21:53

Weißt du, meistens sag ich bei so "zöger-geschichten", es ist wahrscheinlich eine ausrede, aber in deinem fall seh ich es etwas anders. Er steht unmittelbar vor der jobsuche und weiß nicht, wo er da letztendlich landet. Das ist kein besonders guter Zeitpunkt, um sich zu verlieben, denn dadurch wirds nicht einfacher. Wäre anders an ihr euch schon früher kennen gelernt hättet, aber so kurz davor macht er sich da wahrscheinlich sehr viele Gedanken. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2017 um 10:20

Ich tippe auch eher auf eine Ausrede. Eine beginnende Beziehung ist schließlich kein zusätzlicher Stressfaktor sondern beflügelt doch eher. Ich hatte auch schon in einer sehr komplizierten Phase eine Frau kennengelernt, aber die Dates mit ihr waren dann immer das totale Highlight. Immerhin ist man auch nicht 24 Stunden am Tag auf Jobsuche oder am Lernen oder was auch immer. Auch eine andere Stadt ist nicht so das Problem, wenn man denn wirklich will.

Aber du hörst dich auch eher zögerlich an, wenn ich das richtig verstehe. Vielleicht solltest du dir überlegen, was du möchtest. Wenn es wirklich Liebe ist, gibts keinen schlechten Zeitpunkt. Wenn es irgendein unbedeutendes Geplänkel ist, dann schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wer kennt kleinestange71
Von: minimaus107
neu
|
20. April 2017 um 8:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper