Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es einen Unterschied zwischen Vor- und Nachehelichen Sex

Gibt es einen Unterschied zwischen Vor- und Nachehelichen Sex

28. Oktober 2013 um 18:25

Ich war mit meinem Freund 5 Jahre zusammen und wir sind jetzt seit einem halben Jahr verheiratet. Unsere Ehe läuft soweit harmonisch, wir planen eine große Familie und alles ist so wie wir uns das vorgestellt haben. Alles bis auf den Sex.

Er lehnt auf einmal z.B. Oralverkehr ab, möchte weder von mir so befriedigt werden, noch möchte er mich so befriedigen. Das was wir vorher, meistens auf seine Initiative hin gemacht haben, ist auf einmal "unrein" weil wir verheiratet sind!?

Letztens habe ich ihn beim Porno gucken erwischt, da kam all das vor, was er liebt und jetzt auf einmal mit mir ablehnt.
Wenn ich frage, bekomme ich nur zur Antwort, dass wir jetzt verheiratet sind.

Ich verstehe das nicht, wo ist der Unterschied? Und warum schaut er sich so etwas an und ist sogar bereit es mit einer anderen zu machen aber nicht mit mir?

Mein Mann ist Moslem, allerdings nach eigener Aussage kein praktizierender(?) Ebenso der restliche weibliche Teil der Familie. Nur sein Vater ist richtig aktiv.

Ich selbst, bin keine Muslima und sollte auch nicht zum Islam konvertieren. Wir haben standesamtlich geheiratet.

Hatte an anderer Stelle mal nachgefragt und wurde hierhin verwiesen...

Was mache ich falsch? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Ich bin wirklich ratlos!

Mehr lesen

28. Oktober 2013 um 21:01


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 21:48

Vor- und nach der Ehe
ist Sex für Frauen verboten und in der Ehe wird so wie bei den meisten Deutschen pflichtgemäß zweimal die Woche drübergebügelt und Pornos geschaut. Soviel zum Thema Exoten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 22:16

So schlicht und richtig
Mach weiter so, es ist zu hart für die Naivchen hier, aber es ist auch so leicht ihnen die Illusionen unter den Füssen wegzuziehen, bevor es der Moslem selbst erledigt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 23:03
In Antwort auf joonas_12942596

Vor- und nach der Ehe
ist Sex für Frauen verboten und in der Ehe wird so wie bei den meisten Deutschen pflichtgemäß zweimal die Woche drübergebügelt und Pornos geschaut. Soviel zum Thema Exoten.....

Ich habe mir meinen Mann...
nicht danach ausgesucht ob er ein Exot ist, Christ oder Moslem oder sonstwas. Ich habe mich in einen Mann verliebt der zufällig Moslem ist. Und ich habe ihn geheiratet weil ich ihn liebe und er mir nicht seine Religion aufdrängen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 23:16

@wirdsonix
Danke, du machst mir echt Mut! Ich werde deinen Rat befolgen und erst einmal abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 23:42

.....
Im Islam ist ja wohl normalerweise kein Sex vor der ehe erlaubt ... Ob Mann oder Frau beide sollen der Unzucht fern bleiben. Er hätte erst mit dir schlafen dürfen nach der ehe und vor allem oral auch nicht alles ist erlaubt mit der Ehefrau außer oral. Warum seit ihr den nicht auf islamischen recht verheiratet ? Die standesamtliche Hochzeit hat nicht wirklich eine Bedeutung Islam. Sein Vater ist ein praktizierender Moslem hat er seinen Sohn nicht aufgeklärt ??? Das es verboten ist ohne nikkah mit einer Frau zusammen zu leben? Also da stimmt ne menge nicht red mal mit ihm. Vielleicht weiß er es jetzt und bereut es. Tut mir leid wenn sich das alles so direkt anhört aber ist halt die Wahrheit.


Alles gute trotzdem ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2013 um 23:43

Nein ich kann
keine Lügnerei leiden, dass ist alles. Und ihr sind Betrug und Selbstbetrug essentieller Bestandteil. Ich habe es schon mehrmals auf dieses Notschlagargument gesagt. Wie kann ich neidisch sein auf Betrüger und Betrogene.

Was mich allerdings hier sporadisch auch schreiben lässt, die Frechheit mit der Menschen, die objektiv aufgenommen und unterstützt werden, die Hand die sie gereicht bekommen beißen. Und natürlich das an Debilität grenzende Vertrauen, dass diesen Leuten entgegen gebracht wird. Dieses Vertrauen allerdings beneide ich, so wie ich eine Eintagsfliege beneide, ob ihres einfachen und überschaubaren Lebens. Und wie laufen die Geschäfte so bei dir Alvaro, oh wie ich dich beneide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 0:14

Habs mal gegogelt
Dein Beitrag hat mich dann mal Neugierig gemacht ...
Meist zu finden ist das Anal Verkehr Haram ist da es wohl zurück zuführen wäre auf Homosexuelle...

Alles andere ist erlaubt außer wenn den Frau nicht rein ist also während der Periode ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 0:41
In Antwort auf estee_12693448

.....
Im Islam ist ja wohl normalerweise kein Sex vor der ehe erlaubt ... Ob Mann oder Frau beide sollen der Unzucht fern bleiben. Er hätte erst mit dir schlafen dürfen nach der ehe und vor allem oral auch nicht alles ist erlaubt mit der Ehefrau außer oral. Warum seit ihr den nicht auf islamischen recht verheiratet ? Die standesamtliche Hochzeit hat nicht wirklich eine Bedeutung Islam. Sein Vater ist ein praktizierender Moslem hat er seinen Sohn nicht aufgeklärt ??? Das es verboten ist ohne nikkah mit einer Frau zusammen zu leben? Also da stimmt ne menge nicht red mal mit ihm. Vielleicht weiß er es jetzt und bereut es. Tut mir leid wenn sich das alles so direkt anhört aber ist halt die Wahrheit.


Alles gute trotzdem ...

@honey20088
Ich danke dir für deinen Kommentar und deine guten Wünsche. Nun, ich habe mich lange mit seinem Vater über den religösen Aspekt unterhalten. Er ist der Meinung, dass man Religion, egal welche, nur leben sollte wenn man davon überzeugt ist. Ausserdem entscheidet das jeder Mensch selbst und dass niemand, auch nicht der Vater dem Sohn, da hineinreden sollte. Man kann seiner Familie etwas vorleben und hoffen, dass sie sich dafür entscheiden. Aber zwingen bringt rein gar nichts. Jeder Mensch soll seinem Herzen folgen. Genauso hat er seine Kinder erzogen. Er vertritt dieselbe Meinung wie mein Vater. Unsere Väter kennen sich übrigens noch von der Uni und waren befreundet, lange bevor mein Mann und ich zusammen kamen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 10:35
In Antwort auf rene_12144861

Ich habe mir meinen Mann...
nicht danach ausgesucht ob er ein Exot ist, Christ oder Moslem oder sonstwas. Ich habe mich in einen Mann verliebt der zufällig Moslem ist. Und ich habe ihn geheiratet weil ich ihn liebe und er mir nicht seine Religion aufdrängen wollte.

Noch er hat sich dir
aufgedrängt indem er geschickt das Gegenteil vorgetäuscht hat. Das kennen die vom Teppich verkaufen. Man tut so als ob man nicht verkaufen will um den Preis hochzutreiben und so dem Käufer das Gefühl gibt ein Schnäppchen gemacht zu haben. Geh mal auf einen Basar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 11:23
In Antwort auf joonas_12942596

Noch er hat sich dir
aufgedrängt indem er geschickt das Gegenteil vorgetäuscht hat. Das kennen die vom Teppich verkaufen. Man tut so als ob man nicht verkaufen will um den Preis hochzutreiben und so dem Käufer das Gefühl gibt ein Schnäppchen gemacht zu haben. Geh mal auf einen Basar.

Ich habe das
leider nicht von Kind auf so gelernt, aber das heißt nicht, dass ich dies nicht feststellen kann. Viele nennen ja ihren Araber auch gerne so treudoof "Schatz". Also so einer ist was den Gewinn angeht so ziemlich das Gegensteil, aber er hat es geschickt verstanden seine beschissenen Teppich als Schnäppchen zu verkaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 13:00

über sexuelle Probleme und Praktiken,redet man nicht mit
Fremden,sondern nur mit seinen Mann(zumindest wird dies im Islam so gehandhabt)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 13:38

Ich wollte nur darauf aufmerksam machen,weil
dieses Verbot in der Auflistung noch fehlte
Im Islam werden Intimitäten prinzipiell nicht nach außen getragen,sondern innerhalb der Partnerschaft besprochen.
Ihr Mann ist laut ihrer Aussage,eh nicht praktezierend,wäre es anders,würde er keine pornographische Filme ansehen und hätte keine Intimitäten vor der Ehe gehabt.
Jetzt aber eine Sache nicht mehr zu tun,wegen Glaubensdinge ist erst glaubhaft,wenn er andere Dinge unterlassen würde,wie zum Beispiel pornographische Filme anzusehen.
Dazu kommt,daß hier niemand ihr wirklich helfen kann,denn es geht nur durch ein Gespräch mit dem Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 17:48

Ihr Lieben
Vielen Dank für eure Hilfe, einige Kommentare haben mir Mut gemacht und wieder andere nehme ich mir zu Herzen. Viele davon haben mir sehr deutlich gezeigt, dass Liebe, Beziehung und Ehe nichts mit Nationalität und Religion zu tun haben. Die eher destruktiven nehme ich mit einem zwinkernden Auge zur Kenntnis. Ha ha, nicht jeder der einen Migrationshintergrund hat ist Teppichverkäufer... Die Familie meines Mannes ist in der 3. Generation in Deutschland und er ist genauso wie sein Großvater, sein Vater und seine beiden Schwestern Zahnarzt. Unsere Väter kennen sich noch von der Uni. Aber die Teppichhändler-Geschichten waren sehr amüsant.

Noch einmal vielen Dank an euch alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 18:52
In Antwort auf rene_12144861

Ihr Lieben
Vielen Dank für eure Hilfe, einige Kommentare haben mir Mut gemacht und wieder andere nehme ich mir zu Herzen. Viele davon haben mir sehr deutlich gezeigt, dass Liebe, Beziehung und Ehe nichts mit Nationalität und Religion zu tun haben. Die eher destruktiven nehme ich mit einem zwinkernden Auge zur Kenntnis. Ha ha, nicht jeder der einen Migrationshintergrund hat ist Teppichverkäufer... Die Familie meines Mannes ist in der 3. Generation in Deutschland und er ist genauso wie sein Großvater, sein Vater und seine beiden Schwestern Zahnarzt. Unsere Väter kennen sich noch von der Uni. Aber die Teppichhändler-Geschichten waren sehr amüsant.

Noch einmal vielen Dank an euch alle!

Irgendwie stinkt das doch
zum Himmel. Bei der Einen stellt sich der Heiratskandidat plötzlich als Arzt heraus, der in eine Arztfamilie einheiratet, nachdem die Dame sich Sorgen macht wegen einem 10.000.- Kredit, welcher für eine Arztfamilie null Probleme bereiten sollte.

Und jetzt stellt sich der verklemmte Hinterwäldler Moslem, der Pornos schaut als ein Sproß der dritten Generation einer in Deutschland lebenden Zahnarztdinastie heraus.

Mag ja sein, dass viele hier so blöd sind das zu glauben, ich nicht.

Die Geschichte ist voll getürkt (ja da kommt der Begriff nicht umsonst her).

Ich finde es unverantwortlich bei den vielen Naivchen hier solche Geschichten als erfolgreiche Integration zu verkaufen.

Der ganze Treat ist ein Fake. War wohl nix,he

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 19:17
In Antwort auf joonas_12942596

Irgendwie stinkt das doch
zum Himmel. Bei der Einen stellt sich der Heiratskandidat plötzlich als Arzt heraus, der in eine Arztfamilie einheiratet, nachdem die Dame sich Sorgen macht wegen einem 10.000.- Kredit, welcher für eine Arztfamilie null Probleme bereiten sollte.

Und jetzt stellt sich der verklemmte Hinterwäldler Moslem, der Pornos schaut als ein Sproß der dritten Generation einer in Deutschland lebenden Zahnarztdinastie heraus.

Mag ja sein, dass viele hier so blöd sind das zu glauben, ich nicht.

Die Geschichte ist voll getürkt (ja da kommt der Begriff nicht umsonst her).

Ich finde es unverantwortlich bei den vielen Naivchen hier solche Geschichten als erfolgreiche Integration zu verkaufen.

Der ganze Treat ist ein Fake. War wohl nix,he

Getürkt....
Mein Mann ist kein Türke sondern Perser lol
In deinem Universum sind wohl alle "Nichtdeutsche" Eselstreiber und Tepichverkäufer, oder wie? Statt hier unqualifizierte Kommentare von dir zu geben, solltest du lieber versuchen deinen Horizont zu erweitern. DU bist hier der Hinterweltler!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2013 um 12:13
In Antwort auf joonas_12942596

Ich habe das
leider nicht von Kind auf so gelernt, aber das heißt nicht, dass ich dies nicht feststellen kann. Viele nennen ja ihren Araber auch gerne so treudoof "Schatz". Also so einer ist was den Gewinn angeht so ziemlich das Gegensteil, aber er hat es geschickt verstanden seine beschissenen Teppich als Schnäppchen zu verkaufen.

Sag mal nichts gegen Teppiche,dies sind
meisten Handgeknüpfte Qualitätswaren !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2013 um 19:17

die Zweideutigkeit ist mir gar nicht aufgefallen...
habe rote Haare und seit der Schulzeit den Spitznamen "Möhre". Aber jetzt wo du es sagst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 0:32

WIE BEHINDERT BIST DU EIGENTLICH?
Merkst du nicht ,das Leute die dich nicht mal kennen merken wie FAKE das ganze hier ist was du schreibst.?
Vor allem wenn du jemandem schreibst das Er in sein Land zurückgehen und da bleiben soll,glaubst doch nicht selber das du mit nem Perser verheiratet bist. ?
Schäm dich mal in deinem Alter so nummern hier abzuziehen.
Es gibt noch Gutmütige Menschen die das noch Glauben
Du bist doch Echt Krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 0:35

DU TICKST JA NICHT GANZ SAUBER!
Such dir mal ne Beschäftigung!
Oder wie wär s mal mit Arbeiten?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen