Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es eine Zukunft?

Gibt es eine Zukunft?

2. Juni 2010 um 10:25

Ich versuche hier mal Problem zu Papier zu bringen. Ich habe mich in eine Mann verliebt, der seit fast drei Jahren alleine lebt. Vorher hatte er eine lange Beziehung mit einer Frau mit zwei Kindern. Diese Kinder haben ihn immer abgelehnt und das führte wohl zu großen Problemen.
Ich selber lebe nun seit einem halben Jahr mit zwei Kleinkindern alleine.
Wir lernten uns im Internet kennen und waren sofort auf einer Wellenlänge. Wir trafen uns und wie er zu mir sagte wusste er sofort, dass ich die Richtige bin. Bei zwei weiteren Treffen sah das nicht wesentlich anders für mich aus. Dann wurde er irgendwie komisch. Die Telefonate waren kürzer, die Emails waren oft gleich. Als wir uns wieder sahen fragte ich ihn nach einem wunderschönen Nachmittag was mit ihm los sei. Er antwortete, dass er mich schon mag aber dass mein Leben für ihn wohl nicht das Richtige sei und er Angst hätte vor einem Leben mit meinen Kindern. Er bräuchte Zeit um es sich zu überlegen. Wir haben die Sache dann erst mal beendet. Er ging mit Tränen in den Augen. Ich habe ihn dann gemailt, dass er mir in der kurzen Zeit zu einem guten Freund geworden wäre und ich es schade fände ihn nicht mehr zu sehen. So mailten wir weiter und trafen uns wieder. Bei dem vorletzten Treffen ging ich dann noch anschließend mit zu ihm um ein Glas Wein zu trinken. Er bot mir mehr an, ich könnte auch bei ihm schlafen, ne Zahnbürste hätte er auch noch für mich. Ich lehnte höflich ab und fuhr nach Hause. Am nächsten Tag lud er mich Abends zu grillen ein.
In der folgenden Woche sprach ich ihn mehrmals darauf an wie sich meine Gefühle für ihn entwickelt haben, er blockte ab. Ich bat ihn um ein persönliches Gespräch, dass er wieder nur am Telefon führen wollte. Er schilderte mir noch mal, dass er erst mal keine Zukunft sieht. Die Kinder, mein Leben, er bräuchte Zeit, die ich ihm nicht geben könnte. Ich sagte ihm darauf, dass ich es damit erst mal beenden würde, da Geduld eine meiner schlechtesten Tugenden wäre. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Gespräch persönlich nie so gelaufen wäre, da alles was ich in seinen Augen sehen konnte für mich sprach. Alle seine Gesten eine andere Sprache sprachen. Er sagte, er würde sich nicht so stark prüfen und einfach auf seinen Bauch hören. Ich schickte ihm darauf noch eine Mail in der ich schrieb, dass es mir sehr weh tut. Er antwortete darauf, dass seine Seele schmerzt.
Und jetzt? Was soll ich machen? Soll ich warten? Sind meine Antennen verbogen und ich empfange falsche Signale? Wie schaffe ich es, dass er trotzdem an mich denkt? Obwohl ich glaube schon, dass ich ihm nicht aus dem Kopf gehe? Waaaaaah, ich bin zu Kopflastig...
Was meint ihr?

Mehr lesen

2. Juni 2010 um 10:39

Hmm
Danke für die schnelle Antwort. Fürs erste keine schlechte Idee. Wobei die drei Wochen Funkstille mich umbringen werden. Oh immer diese Ungeduld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 11:01

Zukunft?
hm, ich denke er hat sich auch erstmal in dich verliebt.
dann hat er gemerkt das es dich nur im paket, mit den kindern gibt.
du hast sehnsucht nach ihm, und ebend nach dem menschen der dich als frau, und nicht nur als mutter sieht. versteh ich auch vollkommen.
ich habe nur den verdacht das er sich damit überfordert fühlt sich nach eurem leben zu richten. du kannst wahrscheinlich nicht immer so spontan, musst eure dates planen etc.
die tränen in den augen zeigen schon das es ihm leid tut.
nein, du bist nicht kopflastig. du hast gefühle, und das ist auch gut so!
wie du es schaffst das du ihm nicht aus dem kopf gehst?
du kannst es nicht beeinflussen.lenk dich ab. leb dein leben mit den kindern. sag dir: ich bin eine tolle frau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 11:14

Nun ja...
ich denke ich werde ihm diesen Vorschlag machen. Nur kann ich ja nicht sagen ob das auch für ihn ok ist. Wenn er dem zustimmt ist das schon ein Fortschritt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 13:37
In Antwort auf ileen_11980617

Nun ja...
ich denke ich werde ihm diesen Vorschlag machen. Nur kann ich ja nicht sagen ob das auch für ihn ok ist. Wenn er dem zustimmt ist das schon ein Fortschritt, oder?

So...
ich habe es getan und die Email geschrieben...
Mal sehen wie die Reaktion ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2010 um 16:48
In Antwort auf ileen_11980617

So...
ich habe es getan und die Email geschrieben...
Mal sehen wie die Reaktion ist...

Reaktion
Hallo,
er hat sich super gefreut, dass ich ihn angemailt habe und hat berichtet das er ständig über mich nachdenkt und keinen klaren Kopf bekommt. Er wird die Zeit nutzen um seine banalen Ängste (wie er sagt) abzubauen und alles nochmal aus einer neuen Perspektive zu sehen.
Wir sind jetzt am 25. Juni verabredet und ich bin mal gespannt ob er sich an die Funkstille hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2010 um 16:53
In Antwort auf ileen_11980617

Reaktion
Hallo,
er hat sich super gefreut, dass ich ihn angemailt habe und hat berichtet das er ständig über mich nachdenkt und keinen klaren Kopf bekommt. Er wird die Zeit nutzen um seine banalen Ängste (wie er sagt) abzubauen und alles nochmal aus einer neuen Perspektive zu sehen.
Wir sind jetzt am 25. Juni verabredet und ich bin mal gespannt ob er sich an die Funkstille hält

Freut mich
für dich. ich drück dir die daumen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2010 um 17:21
In Antwort auf mai_11959300

Freut mich
für dich. ich drück dir die daumen.
lg

Deine Daumen
kann ich gut gebrauchen. Ich bin total bescheuert und stelle beim Kaufen von Jogis fest, dass das Verfallsdatum nach unserem Date ist. Und rede mir dann ein: Es ist ja nicht so lange...

Aber eher hacke ich mir die Hand ab bevor ich ihm noch eine Mail schicke. Habe mich in der letzten Mail nett verabschiedet und jetzt harre ich der Dinge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper