Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es ein Happy End?

Gibt es ein Happy End?

30. August 2006 um 18:10

Nach 16 Jahren Ehe hat sich mein Mann bei einer Geschaeftsreise mit einer Kollegin ein HOtelzimmer geteilt. Geplant war es anders aber die Beiden haben sich dann entschieden ein Zimmer zusammne zu nehmen. 2 Naechte haben sie so verbracht, passiet ist aber nur in der ersten etwas was mich hoffen laesst er kam irgendwie zur Vernunft. Es war auf einem anderen Kontinent und ich war weit weg. Das Zimmer hat sie gebucht und bezahlt, Abendessen er .... Noch dort hat er ihr gesatgt er wuerde Frau und Familie niemals verlassen, er liebt mich und das duerfe nie wieder passieren. Sie aber ist in ihn verliebt, obwohl verheiratet, 2 Kinder. Wir haben auch 2 kleine Kinder und ich bin schwanger.

Sie ist recht huebsch, und er mag sie gerne, zum Glueck sehe ich aus wie eine Barbiepuppe ( sogar im 5. monat habe ich kein Gramm mehr) da hatte ich Glueck im Leben. er sieht aus wie Ken unsere Kinder sind bildschoen, wir leben in einem Traumhaus am Meer und er sagt er hat mich immer geliebt, ich bin viel schoener und er war nie auch nur eine Sekunde in sie verliebt. Es war eine rein sexuelle Sache.. Man muss dazusagen, er liebt Sex nd wir hatten bestimmt taeglich vor seiner Reise ...

Sie hat Beziehungsprobleme, hat meines Mannes Schulter zum Ausweinen gebraucht, deshalb auch das Abendessen gemeinsam wo mein mann ihr helfen wollte die Ehe zu retten. Hat er gur hingekriegt denn nun laesst sie sich scheiden.

Das ganze ist Anfang Mai passiert. Erfahren habe ich es weil ihr Mann sie und ihn erpresst hat und mir einen Privatdetektiv auf den Hals geschickt hat mit Fotos und Fakten, die aber nie angesehen habe. Ich will nicht wissen wie sie aussieht!!!!! Mein mann hat mich aber voher informiert, voller Angst ich wuerde den naechsten Flieger mit den Kindern besteigen und nah Europa gehen..

Mit fiel auf das er anders war, habe es aber immer auf Stress in der Arbeit und Geschaeftsreisen zurueckgefuehrt. Nun weiss ich er hatte Verfolgungswahn wg. des Detektives und Angstzustaende dass ich es erfahren koennte. Auch will der Ehemann ihm die nase brechen sobald er ihn alleine erwischt...
Ich habe aber mit ihm gesprochen und gebeten uns in Frieden zu lassen, ich mag nicht beschattet und beobachtet werden und bin ebenso leidtragend wir er.

Mein Mann sagt alles wird wieder gut. Es hat ihn nach der eingefahrenen Beziehung wachgeruettelt und er hat gesehen wie viel ich ihm bedeute und was es heisst mich zu verlieren. Ich weiss seit 5 Wochen Bescheid und er ist liebevoller denn je. Ich bekomme alles was ich will, wir gehen sehr viel ohne Kinder aus, das hat er vermisst in all den Jahren seit sie da sind und ich stelle ihn nicht mehr hinten an. er sagt sie haette ihn angehimmelt und das haette ihm so gutgetan, er hat sich nur mehr wie der Ernaeher nicht wie mein Geliebter gefuehlt. Ich hatte aber mit den Kindern alle Haende voll zu tun und dachte er nracuht die Aufmerksamkeiten nicht. Ausserdem hatte ich ihm 2 x pro Woche nach 11.00 pm Abendessen gekocht, wenn er vom Schwimmtraining heimkam, trotzdem ich hundemuede war. Also ich hatte nicht das Gefuehl ihn zu vernachlaessigen.

Heute werde ich auf Haenden getragen, bekomme wieder Komplimente und Liebeserklaerungen und geniesse es. In 1 Woche fliegen wir ohne Kinder in die Karibik auf 2. Honeymoon!

eigentlich ist alles besser als vorher und trotzdem haengt sie wie das damoklesschwert ueber mir. Sie ist immer noch verliebt, trennt sie gerade von ihrem Mann und tut meinem schoen. Sie ist eine angesehen Mitarbeiterin von allen respektiert und sieht auch recht gut aus. Mein Mann mag sie....

Seit Mai ist nichts mehr passiert aber sie unterhalten sich wie men Mann sagt freundschaftlich. Mich bringt die Eifersucht um. Kann ich ihm noch vertrauen? Es war das 1. Mal in 17 Jahren, das sowas passiert ist und mein Mann sagt es war nur Sex. Alles rein koerperlich und weil wir uns viel besser kennen natuerlich auch nicht so schoen. Ausserdem hat er ein furchtbar schlechtes Gewissen. Jeden Abend reden wir stundenlang ueber Gott und die Welt ich geniesse es aber dann kommt wieder die Eifersucht.
JuliaRose2




\















Mehr lesen

31. August 2006 um 13:22

Nachbrenner
Hallo Juliarose2

Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein Happy-End wie aus dem Bilderbuch.
Wenn die lästige Person euch in Ruhe läßt.Es ist nur so , daß so ein Vertrauensbruch in der Seele nachwirkt und es wird bei jedem anders ausgehen schätze ich mal.Aus meiner leidvollen Erfahrung kann ich nur berichten , daß es am Anfang nach dem Outing auch alles schön zu sein schien bei uns. Aber je mehr ich merkte , daß mein Mann nur Floskeln ohne Inhalt von sich gegeben hatte , desto mehr habe ich die Achtung vor ihm verloren. Nun ist mein Mann auch ein notorischer Lügner , so kann man die Fälle nicht miteinander vergleichen , außerdem sind wir viel älter als ihr beiden . Du wirst aber im Laufe der Zeit merken , daß es nicht geht , daß dein Mann mit besagter Person sehr lieb umgeht und mit dir weiter die Ehe führt.Die haben eine Grenze überschritten , die den Ehepartnern vorbehalten hätte bleiben sollen. Wenn sie immer weiter versucht , deinen Mann zu bekommen , wird es sehr schwer werden. Männer fühlen sich sehr leicht geschmeichelt und geben irgendwann nach.Versuche dein Denken umzustellen , indem du dir sagst , daß du es nicht zuläßt , in eine Situation zu kommen , in der du immer weiter aufrüsten müßtest um mit Ihr Schritt halten zu können.Versuche herauszufinden ob es etwas gibt , wodurch du für deinen Mann etwas Besonderes bist und woran diese Person keinen Anteil haben wird , niemals.Dir und deiner Liebe wünsche ich alles Glück dieser Welt.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 18:41

Herzliches Beileid !
Sag mal, in welcher Geisterbahn bist Du denn unterwegs ?.
Ich bin sprachlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 0:08

Jobwechsel?
Wie waere es denn wenn dein Mann den Job wechselt, so dass sie keine Gefahr mehr ist? Wenn er sich jetzt plötzlich der Wichtigkeit eurer Beziehung klargeworden ist (was ich gerne glaube, es hoert sich jedenfalls so an), dann wird er ja verstehen, dass das noetig ist, um die Ehe zu retten.

Wuensche dir viel Glueck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 16:18
In Antwort auf karola_12689828

Nachbrenner
Hallo Juliarose2

Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein Happy-End wie aus dem Bilderbuch.
Wenn die lästige Person euch in Ruhe läßt.Es ist nur so , daß so ein Vertrauensbruch in der Seele nachwirkt und es wird bei jedem anders ausgehen schätze ich mal.Aus meiner leidvollen Erfahrung kann ich nur berichten , daß es am Anfang nach dem Outing auch alles schön zu sein schien bei uns. Aber je mehr ich merkte , daß mein Mann nur Floskeln ohne Inhalt von sich gegeben hatte , desto mehr habe ich die Achtung vor ihm verloren. Nun ist mein Mann auch ein notorischer Lügner , so kann man die Fälle nicht miteinander vergleichen , außerdem sind wir viel älter als ihr beiden . Du wirst aber im Laufe der Zeit merken , daß es nicht geht , daß dein Mann mit besagter Person sehr lieb umgeht und mit dir weiter die Ehe führt.Die haben eine Grenze überschritten , die den Ehepartnern vorbehalten hätte bleiben sollen. Wenn sie immer weiter versucht , deinen Mann zu bekommen , wird es sehr schwer werden. Männer fühlen sich sehr leicht geschmeichelt und geben irgendwann nach.Versuche dein Denken umzustellen , indem du dir sagst , daß du es nicht zuläßt , in eine Situation zu kommen , in der du immer weiter aufrüsten müßtest um mit Ihr Schritt halten zu können.Versuche herauszufinden ob es etwas gibt , wodurch du für deinen Mann etwas Besonderes bist und woran diese Person keinen Anteil haben wird , niemals.Dir und deiner Liebe wünsche ich alles Glück dieser Welt.

Liebe Grüße

Lagebericht
Vielen Dank fuer all Eure netten Worte. Mittlerweile geht es mr shon viel besser. Wir waren zusammen in der Karibik und haben Tag und Nacht geredet, mal ohne Kinder und Alltagsstress. Auch abends sitzen wir vor offenem Feuer, trinken etwas Wein ( ich bin ja schwanger und darf eigentlich nicht) und schauen nun endlich nach vorne. Ich denke dass ich in der letzten Zeit viele Fehler gemacht habe, meinem Mann nichtmehr die Aufmerksamkeit gegeben habe die er eigentlich braucht und nicht auf seinen grossen Wunsch mal ohne kinder zu verreisen eingegangen bin.
Einziger Haken ist nach wie vor dass Sie in ihn verliebt, ihr Ehemann laesst uns aber in Ruhe und was ich zwischen den Zeilen meines Mannes heraushoere klingt auch recht beruhigend. Wir feuen uns derzeit auf unseren 2. Sohn und ich versuche zu vergessen, er hat es angeblich schon laengst getan. Es war nur eine Nacht ... Ich habe schon manchmal noch furchtbare Gedanken wenn ich ihn mir mit ihr vorstelle und demnaechst geht er wieder auf Geschaeftsreise nach Deutschland fuer 2 Wochen. Das ist hart, aber ich glaube wir haben die Situation beide im Griff. Er hat wohl wochenlange gelitten als er dachte die Sache fliegt auf und nicht mehr geschlafen weil er Angst hatte ich wuerde ihm verlassen. Dann noch der Privatdetektiv - das hat ihm den Rest gegeben und ich denke er ist geheilt. Trotzdemein Funken Zweifel bleibt wohl immer.

Alles Liebe JuliaRose2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen