Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gibt es dort noch eine Chance?

Gibt es dort noch eine Chance?

22. Juni um 9:32 Letzte Antwort: 22. Juni um 14:16

leider wurde das vorherige anscheinend wegen persönlichen Daten gelöscht.

Ich habe etwas auf dem Herzen was mich sehr belastet. Mein Freund(25) und ich(21) sind jetzt seit 4 Monaten zusammen. Es war alles super, wir waren echt Glücklich bis es Dem letzt zu einem Vorfall kam. Es war abends, ich hatte sehr lange online Vorlesung und war den ganzen Tag schon nicht so gut drauf. Er kam dann abends zu mir, da wir eigentlich seit Anfang an jede Nacht zusammen verbringen. Jetzt hatte er unbedingt Lust auf Sex. Wir hatten schon öfters das ich am Anfang keine Lust hatte und sobald wir dann angefangen hatte, hatte ich jedoch immer Spaß daran. Doch dieses Mal war es anders. Ich habe ihm wie immer am Anfang gesagt ich wolle nicht und es lief eigentlich so ab wie immer. Ich habe dann zu ihm am Ende gesagt das ich es nur für ihn machen würde und wir ja Sex haben könnten. Natürlich war er dann sofort dabei. Jedoch hat bei mir dieses Mal die Lust gefehlt. Ich habe mich richtig schrecklich gefühlt und nur an die wand gestarrt während wir Sex hatten. Ihm ist das leider erst aufgefallen als er fertig war. normalerweise ist er sehr einfühlsam und hat immer gemerkt wenn etwas nicht mit mir stimmte. Hat immer darauf geachtet wie es mir geht. Seit dem fühle ich mich eklig und leer. Ich fühle mich als hätte er mich nur als Objekt gesehen im seine Lust zu befriedigen.
ich habe wenn ich ihn anschaue immer die Bilder im Kopf wie er dort über mir ist. Es fällt mir schwer ihn zu küssen, mich vor ihm umzuziehen oder wenn er mich anfasst.ihm tut das alles schrecklich leid. Er weint seit Tagen immer wieder, kann nichts mehr essen und ist von sich selbst total verstört. Er versteht sein Verhalten überhaupt nicht. Er sagt mir auch immer wieder das ich keine Schuld daran habe das es dazu kam. 

Kann man dabei von missbrauch sprechen?

ich möchte die Beziehung eigentlich nicht beenden, nur weis ich nicht ob ich damit klar komme. Er hat auch eine Riesen Angst mich zu verlieren.er gibt mir auch alle Zeit der Welt um das zu verarbeiten und ist für mich da. Er würde auch mit mir zu einem Psychologen gehen.ist sowas noch zu retten?ich freue mich über eure Antworten

Mehr lesen

22. Juni um 9:51

Eine Chance gibt es, wenn du dir Hilfe suchst und aufhörst so zu tun, als wäre dein Freund ein Verbrecher.

Nicht ihr gemeinsam müsst euch einen Therapeuten suchen, sondern das Problem liegt ganz alleine bei dir, nichz bei ihm.

Du hast dein Einverständnis für den Geschlechtsakt gegeben und weil dein Freund keine telepathischen Fähigkeiten besitzt und du zu keiner ehrlichen Kommunikation imstande bist (ausser im Nachhinein, um ihn ein schlechtes Gewissen zu machen), strafst du ihn nun, ob bewusst oder unbewusst ab.

Du hinterlässt gerade einen bleibenden Schaden bei deinem Partner, für etwas, wofür er nichts kann und was alleine bei dir gerade schief läuft.

Lerne deine Bedürfnisse zu Kommunizieren und eigenes Fehlverhalten nicht auf deinen Partner zu übertragen. 

1 LikesGefällt mir
22. Juni um 14:16

Also von Missbrauch kann man meiner Meinung nach nicht sprechen. Du hast zwar einerseits gesagt du hast keine Lust hast es aber dennoch zugelassen und ihm gesagt, dass du es für ihn machst. 
Ich will zwar nicht Salz in die Wunde schütten oder unsensibel wirken aber wenn man etwas nicht möchte soll man den Mund auf machen und nicht wie ein Seestern da liegen und es über sich ergehen lassen. Er hat es zu beherzigen wenn du keine Lust drauf hast und seine annäherungsversuche nicht ziehen. 

1 LikesGefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club