Forum / Liebe & Beziehung

Gibt es die Liebe des Lebens nur 1 mal?

28. September um 12:05 Letzte Antwort: 28. September um 19:37

Hallo liebe Community, 
ich bin ganz neu hier und bräuchte einfach mal einen Rat oder Austausch mit Menschen denen es vielleicht ähnlich geht. 
bestimmt wurde die Frage schoneinmal gestellt aber jeder Fall ist ja anders 

Also ich frage mich ob man die große Liebe wirklich nur 1 mal trifft? 

Um mal von vorne anzufangen:
Mittlerweile bin ich seit über 2 Jahren Single, davor hatte ich eine 4 Jährige Beziehung. Für mich war er eben die große Liebe (auch wenn ich beim Kennenlernen erst 18 war) die Beziehung war keinesfalls perfekt wir hatten oft große Streitpunkte....vorallem Geld (er war ein verwöhnter Sohn/ stinkreiche Eltern/ hat selbst nicht gearbeitet) ich kam aus ganz normalen Verhältnissen. Er wollte immer Action haben immer Freunde um sich rum, die außergewöhnlichtsten Urlaube etc. 

Wir haben schnell zusammen gewohnt und im letzten Jahr sogar mit seinem Vater und seinem Bruder zusammen auf einem großen Anwesen (da gab es allerdings auch Streit über die Wohnsituation) ich hab also alles für ihn und die Beziehung getan, denn meine Liebe kannte keine Grenzen. Tja meine Familie sagte immer ich sei blind vor Liebe und keiner von ihnen mochte meinen Partner....andersrum war ich bei seiner Familie allgemein beliebt.
sooo nachdem wir dann nach fast 4 Jahren Beziehung immer noch total verliebt waren wollten wir dann auch heiraten. Ich war überglücklich.....bis dann der große Knall, das große böse Erwachen kam. Er erzählte mir er habe mich seit einigen Wochen mit einer anderen betrogen und er wisse nicht warum und es täte ihm leid. Ich- dumm und naiv wie ich war- wollte ihm verzeihen. Das Ende vom Lied war dann, dass er mich verlies weil er lieber sie wollte. Sie zog ins Haus ein noch bevor ich draussen war...... 
(ich war übrigens die 5 Freundin die er betrogen und daraufhin verlassen hatte:bete

Naja mittlerweile is das Ganze wie gesagt über 2 Jahre her, er ist verheiratet mit besagter Dame und ich single.....

Die Trennung hat mir 8 Monate lang schwer zu schaffen gemacht, depresssionen - nicht essen nicht schlafen- das ganze Programm eben.

Jetz bin ich zwar irgendwie über ihn hinweg, es macht mir nichts aus, dass er sie auch geheiratet hat und ich würde ihn im Leben nie zurückwollen aber in meinem Kopf spukt er eben doch noch herum.....

Ich habe seit der Trennung keinen Mann kennengelernt bzw auch nur auf der Strasse gesehen, den ich wirklich toll/attraktiv fand. 
Ich ertappe mich dabei, dass ich wohl eine 2. Version meines Ex Freundes suche, am liebsten aber nur mit seinen guten Eigenschaften...... 
In meinem Kopf existiert dieser Gedanke, dass es keinen Mann mehr geben wird, den ich so sehr lieben kann (in diesen 4 Jahren habe ich andere Männer keines Blickes gewürdigt) ich habe diesen Mann so sehr geliebt, dass es manchmal schon weh getan hat..... 
ich kann mir nicht vorstellen, dass mich jemand wieder so zum lachen bringt und den selben Humor hat, der sich mit mir in kitschiger Pärchensprache unterhält oder dessen Freunde ich so mag. Der die gleiche Begeisterung für schnelle Autos und Ausfahrten in den Bergen hat wie ich.....und der gut aussieht (er war optisch mein absoluter Traummann) 
der in seinen 20ern noch eine Familie gründen will.....

Ich bin erst 24 und weiss ich hab noch Zeit, aber irgendwie auch Angst. Ich lerne kaum Männer kennen (sorry in discos sind nur 19 jährige Proleten unterwegs, auf Arbeit kennt man die meisten schon) und dann auch noch einen, der ein 2 Traumprinz sein soll.... klingt unmöglich.

Früher mit 17 hab ich mich schnell in Männer verguckt aber jetz mag dieses Gefühl nicht so recht aufkommen und wenn dann doch mal ein netter ganz hübscher Mann vorbeikommt, dann ist es nicht dieses wow-- liebe auf den ersten Blick- er ist der richtige- Gefühl!! 

Kann mich jemand verstehen? 
hat jemand selber schon gedacht man trifft sojemanden einmal und nie wieder? 

Mehr lesen

28. September um 12:30

Hallo,

du hast einfach deine Trennung noch nicht überwunden, das ist alles. Deshalb suchst du noch keinen neuen Mann, sondern höchstens eine Chance, deine Exbeziehung zu wiederholen und es "besser" zu machen. Vermutlich kommen noch persönliche Probleme wie z.B. ein geringes Selbstwertgefühl dazu. In der Situation sind solche Gedanken wie "Ich finde nie wieder jemanden, den ich so lieben kann" wahrscheinlich ganz normal. Bedenklich find ich nur, dass das bei dir schon seit zwei Jahren so ist.

Wenn du dich mit dir selber wieder besser fühlst, dann wirst du von selber auf Gedanken kommen wie z.B., dass dein Ex gar nicht Gottes Geschenk an die Menschheit war, für das du ihn gehalten hast, und dass du mit nem neuen Mann sogar glücklicher werden kannst.

lg
cefeu
 

Gefällt mir
28. September um 12:35

Es tut mir leid, aber ich denke, es war keine Liebe, es war vielmehr dein Traum von einer Liebe.... So ungefähr wie eine Traumfahrt ins unnahbare Leben... kennst du Flugträume? Du versuchst im Traum zu fliegen, du weißt das du eigentlich nicht fliegen kannst, im Schlaf(-Traum) fliegst du aber....

Ich weiß nicht welchen Sinn manche Lebensbeziehungen bringen, außer einen tiefen Blick in menschliche Abgründe. 
 

Gefällt mir
28. September um 19:37

Also ich kann das nicht für dich beantworten, aber ich glaube daran, dass wahre Liebe nicht weh tut.  Von dem her hast du die echte Liebe noch vor dir.

Das was du beschreibst, findest du bestimmt. (Humor, ähnlicher Sinn für Romantik, gleiche Interessen) Was mir eher so schnell in den Sinn kommt, ist sein Status, der dir auch gefallen hat. 

Naja,  wie auch immer... jemand der mich so abserviert kann doch nicht die eine große Liebe sein?! 

Ich glaube, dass du einer Illusion nachläufst. Vielleicht hast du keine Wut entwickelt auf dieses falsche Stück oder du unterdrückst  diese negativen, aber doch auch Loslös-Energie gebenden Gefühle komplett. 

 

Gefällt mir