Home / Forum / Liebe & Beziehung / gewalttätiger mann schenkt ihr rosen und alles ist wieder gut

gewalttätiger mann schenkt ihr rosen und alles ist wieder gut

16. Mai um 14:51

hi leute, ich schreibe jetzt nur die zusammenfassung, sonst wird das viel zu lang. es geht um meine zwillingsschwester:


an weihnachten:
-ihr toller mega super duper freund macht sie fertig. sie redet in einem normalen ton und er sagt psychomäßig, warum schreist du mich an? reg dich mal ab
-zwillingsschwester ist nur am weinen und total fertig.
-auf einmal steht er wieder vor der tür und ich sag ihm stinkwütend: verpiss dich und gib meiner schwester wieder ihre wohnungsschlüssel, bam hatte ich von ihm eins auf die lippe bekommen
-kinder fangen an zu weinen und sind fix und fertig mit der welt
-ein tag nach weihnachten kommt er mit rosen an. meine schwester nimmt die rosen an und alles ist wieder gut. sie sagt immer: ja er kann auch so lieb sein bla bla gedöns
-ich hab mir mein sohn geschnappt und hab das irrenhaus verlassen. bis heute sind wir auch nicht mehr zu meiner zwillingsschwester gefahren, um schon allein mich und mein sohn zu schützen


paar wochen später ( januar ):
-berichtet meine zwillingsschwester das sie und ihr toller freund zusammen ziehen werden und ein baby wollen
-meine zwillingsschwester hat schon eine tochter ( der vater ist aber jemand anderes ), sie möchte erst später schwanger werden, er aber will es jetzt sofort und ist stinksauer auf sie, weil sie nicht sofort möchte. er zeigt ihr die kalte schulter
-noch ein paar wochen später berichtet sie das ihr freund und seine noch ehefrau sich gegenseitig angespuckt haben und noch schlimmere sachen. vor den kindern. sein kleiner sohn war nur noch am weinen
-da habe ich ihr gesagt, das es gar nicht ihre art ist sich mit so einem asozialen pack abzugeben.


neueste ereignisse ( ich war natürlich nicht dabei, sie hat mir das auch berichtet ):
-er schubst sie
-reisst ihr die halskette ab die er ihr geschenkt hat
-schmeisst ihr sein geburtstagsgeschenk vor die füße
-wollte ihr handy kaputt machen und alle fotos löschen, auch die wo nur sie und ihre tochter drauf zu sehen ist
-er durchsucht ihr komplettes handy und macht ein zungenkussfoto von den beiden bei ihrem whatsapp rein. als profilbild. sie darf es nicht wegmachen, sonst bringt er sie um. seine worte
-er sagt auch: wenn du schluss machst bringe ich dich um
-er schreit sie an
-beschimpft sie aufs übelste
-versperrt ihr die tür
-er rennt ihr hinterher
-sie flüchtet mit dem auto um sich im wald vor ihm zu verstecken
-sie holt ihre tochter von der schule ab, ist zu hause und er geht ( weil er die schlüssel hat ) in ihre wohnung rein. falls das bis jetzt unklar war, sie haben beide getrennte wohnungen. und macht noch mehr terror. alles vor der tochter meiner zwillingsschwester
-ich mach mir total den kopf um die kleine und gebe meiner zwillingsschwester millionen ratschläge, hänge mich voll rein und ja....
-er kommt am nächsten tag mit 30 rosen an und alles ist wieder gut. und ich denke mir so: meine arme, arme nichte. sie hat diesen ganzen asozialen scheiss nicht verdient. ich kenne meine zwillingsschwester so nicht. überhaupt nicht. das sie ihren scheissfreund mehr liebt als ihre tochter! ich kenne sie so nicht!!

und meine frage an euch ist jetzt: mich geht die ganze scheisse nichts mehr an. meine zwillingsschwester WILL NICHT gerettet werden!! aber wie schaffe ich es, ganz normal mit ihr umzugehen, ohne so langsam den respekt zu verlieren? der typ wird sie noch krankenhausreif schlagen, aber solange er ja mit rosen kommt, ist alles gut. ich will sie aber auch nicht verlieren und auch irgendwie, bei 40 km entfernung, meine nichte schützen. was kann ich hier tun?
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

16. Mai um 15:52
In Antwort auf gollum0

hi leute, ich schreibe jetzt nur die zusammenfassung, sonst wird das viel zu lang. es geht um meine zwillingsschwester:


an weihnachten:
-ihr toller mega super duper freund macht sie fertig. sie redet in einem normalen ton und er sagt psychomäßig, warum schreist du mich an? reg dich mal ab
-zwillingsschwester ist nur am weinen und total fertig.
-auf einmal steht er wieder vor der tür und ich sag ihm stinkwütend: verpiss dich und gib meiner schwester wieder ihre wohnungsschlüssel, bam hatte ich von ihm eins auf die lippe bekommen
-kinder fangen an zu weinen und sind fix und fertig mit der welt
-ein tag nach weihnachten kommt er mit rosen an. meine schwester nimmt die rosen an und alles ist wieder gut. sie sagt immer: ja er kann auch so lieb sein bla bla gedöns
-ich hab mir mein sohn geschnappt und hab das irrenhaus verlassen. bis heute sind wir auch nicht mehr zu meiner zwillingsschwester gefahren, um schon allein mich und mein sohn zu schützen


paar wochen später ( januar ):
-berichtet meine zwillingsschwester das sie und ihr toller freund zusammen ziehen werden und ein baby wollen
-meine zwillingsschwester hat schon eine tochter ( der vater ist aber jemand anderes ), sie möchte erst später schwanger werden, er aber will es jetzt sofort und ist stinksauer auf sie, weil sie nicht sofort möchte. er zeigt ihr die kalte schulter
-noch ein paar wochen später berichtet sie das ihr freund und seine noch ehefrau sich gegenseitig angespuckt haben und noch schlimmere sachen. vor den kindern. sein kleiner sohn war nur noch am weinen
-da habe ich ihr gesagt, das es gar nicht ihre art ist sich mit so einem asozialen pack abzugeben.


neueste ereignisse ( ich war natürlich nicht dabei, sie hat mir das auch berichtet ):
-er schubst sie
-reisst ihr die halskette ab die er ihr geschenkt hat
-schmeisst ihr sein geburtstagsgeschenk vor die füße
-wollte ihr handy kaputt machen und alle fotos löschen, auch die wo nur sie und ihre tochter drauf zu sehen ist
-er durchsucht ihr komplettes handy und macht ein zungenkussfoto von den beiden bei ihrem whatsapp rein. als profilbild. sie darf es nicht wegmachen, sonst bringt er sie um. seine worte
-er sagt auch: wenn du schluss machst bringe ich dich um
-er schreit sie an
-beschimpft sie aufs übelste
-versperrt ihr die tür
-er rennt ihr hinterher
-sie flüchtet mit dem auto um sich im wald vor ihm zu verstecken
-sie holt ihre tochter von der schule ab, ist zu hause und er geht ( weil er die schlüssel hat ) in ihre wohnung rein. falls das bis jetzt unklar war, sie haben beide getrennte wohnungen. und macht noch mehr terror. alles vor der tochter meiner zwillingsschwester
-ich mach mir total den kopf um die kleine und gebe meiner zwillingsschwester millionen ratschläge, hänge mich voll rein und ja....
-er kommt am nächsten tag mit 30 rosen an und alles ist wieder gut. und ich denke mir so: meine arme, arme nichte. sie hat diesen ganzen asozialen scheiss nicht verdient. ich kenne meine zwillingsschwester so nicht. überhaupt nicht. das sie ihren scheissfreund mehr liebt als ihre tochter! ich kenne sie so nicht!!

und meine frage an euch ist jetzt: mich geht die ganze scheisse nichts mehr an. meine zwillingsschwester WILL NICHT gerettet werden!! aber wie schaffe ich es, ganz normal mit ihr umzugehen, ohne so langsam den respekt zu verlieren? der typ wird sie noch krankenhausreif schlagen, aber solange er ja mit rosen kommt, ist alles gut. ich will sie aber auch nicht verlieren und auch irgendwie, bei 40 km entfernung, meine nichte schützen. was kann ich hier tun?
 

"was kann ich hier tun?"

nichts! wer untergehen will, der wird das tun. und dich im schlimmsten fall noch mit runterziehen.

das einzige, was du tun kannst, ist, die tür nicht zu zu machen, wenn deine schwester irgendwann doch davor stehen sollte. sag ihr das.

bei anzeichen häuslicher gewalt könntest du das jugendamt einschalten. was allerdings das vertrauensverhältnis zu deiner schwester zerstören dürfte. abwägungssache...

9 LikesGefällt mir

16. Mai um 15:52
In Antwort auf gollum0

hi leute, ich schreibe jetzt nur die zusammenfassung, sonst wird das viel zu lang. es geht um meine zwillingsschwester:


an weihnachten:
-ihr toller mega super duper freund macht sie fertig. sie redet in einem normalen ton und er sagt psychomäßig, warum schreist du mich an? reg dich mal ab
-zwillingsschwester ist nur am weinen und total fertig.
-auf einmal steht er wieder vor der tür und ich sag ihm stinkwütend: verpiss dich und gib meiner schwester wieder ihre wohnungsschlüssel, bam hatte ich von ihm eins auf die lippe bekommen
-kinder fangen an zu weinen und sind fix und fertig mit der welt
-ein tag nach weihnachten kommt er mit rosen an. meine schwester nimmt die rosen an und alles ist wieder gut. sie sagt immer: ja er kann auch so lieb sein bla bla gedöns
-ich hab mir mein sohn geschnappt und hab das irrenhaus verlassen. bis heute sind wir auch nicht mehr zu meiner zwillingsschwester gefahren, um schon allein mich und mein sohn zu schützen


paar wochen später ( januar ):
-berichtet meine zwillingsschwester das sie und ihr toller freund zusammen ziehen werden und ein baby wollen
-meine zwillingsschwester hat schon eine tochter ( der vater ist aber jemand anderes ), sie möchte erst später schwanger werden, er aber will es jetzt sofort und ist stinksauer auf sie, weil sie nicht sofort möchte. er zeigt ihr die kalte schulter
-noch ein paar wochen später berichtet sie das ihr freund und seine noch ehefrau sich gegenseitig angespuckt haben und noch schlimmere sachen. vor den kindern. sein kleiner sohn war nur noch am weinen
-da habe ich ihr gesagt, das es gar nicht ihre art ist sich mit so einem asozialen pack abzugeben.


neueste ereignisse ( ich war natürlich nicht dabei, sie hat mir das auch berichtet ):
-er schubst sie
-reisst ihr die halskette ab die er ihr geschenkt hat
-schmeisst ihr sein geburtstagsgeschenk vor die füße
-wollte ihr handy kaputt machen und alle fotos löschen, auch die wo nur sie und ihre tochter drauf zu sehen ist
-er durchsucht ihr komplettes handy und macht ein zungenkussfoto von den beiden bei ihrem whatsapp rein. als profilbild. sie darf es nicht wegmachen, sonst bringt er sie um. seine worte
-er sagt auch: wenn du schluss machst bringe ich dich um
-er schreit sie an
-beschimpft sie aufs übelste
-versperrt ihr die tür
-er rennt ihr hinterher
-sie flüchtet mit dem auto um sich im wald vor ihm zu verstecken
-sie holt ihre tochter von der schule ab, ist zu hause und er geht ( weil er die schlüssel hat ) in ihre wohnung rein. falls das bis jetzt unklar war, sie haben beide getrennte wohnungen. und macht noch mehr terror. alles vor der tochter meiner zwillingsschwester
-ich mach mir total den kopf um die kleine und gebe meiner zwillingsschwester millionen ratschläge, hänge mich voll rein und ja....
-er kommt am nächsten tag mit 30 rosen an und alles ist wieder gut. und ich denke mir so: meine arme, arme nichte. sie hat diesen ganzen asozialen scheiss nicht verdient. ich kenne meine zwillingsschwester so nicht. überhaupt nicht. das sie ihren scheissfreund mehr liebt als ihre tochter! ich kenne sie so nicht!!

und meine frage an euch ist jetzt: mich geht die ganze scheisse nichts mehr an. meine zwillingsschwester WILL NICHT gerettet werden!! aber wie schaffe ich es, ganz normal mit ihr umzugehen, ohne so langsam den respekt zu verlieren? der typ wird sie noch krankenhausreif schlagen, aber solange er ja mit rosen kommt, ist alles gut. ich will sie aber auch nicht verlieren und auch irgendwie, bei 40 km entfernung, meine nichte schützen. was kann ich hier tun?
 

"was kann ich hier tun?"

nichts! wer untergehen will, der wird das tun. und dich im schlimmsten fall noch mit runterziehen.

das einzige, was du tun kannst, ist, die tür nicht zu zu machen, wenn deine schwester irgendwann doch davor stehen sollte. sag ihr das.

bei anzeichen häuslicher gewalt könntest du das jugendamt einschalten. was allerdings das vertrauensverhältnis zu deiner schwester zerstören dürfte. abwägungssache...

9 LikesGefällt mir

16. Mai um 16:05

Viele Frauen verfallen Mackern, Desperados, sowas wie dem Juniorchef von der Mafia, badguys. Aber der ist schon ne krasse Version. Mir fällt nichts ein, was du tun könntest. Ausser, wie gollum0 schon schrieb, die Tür nicht zuzumachen

Gefällt mir

16. Mai um 16:13

wäre es aber gemein von mir, das ich von der ganzen kranken scheisse nichts mehr wissen will? meine tür würde immer offen bleiben, aber das sie hier zum hundertsten mal dann weint und die kinder das alles mitkriegen, das will ich nicht mehr. mich zieht das selbst voll runter, weil sie ja eh nicht zur polizei geht oder sonst irgendwas zum schutz tut.
danke für eure antworten.

Gefällt mir

16. Mai um 16:46
In Antwort auf gollum0

wäre es aber gemein von mir, das ich von der ganzen kranken scheisse nichts mehr wissen will? meine tür würde immer offen bleiben, aber das sie hier zum hundertsten mal dann weint und die kinder das alles mitkriegen, das will ich nicht mehr. mich zieht das selbst voll runter, weil sie ja eh nicht zur polizei geht oder sonst irgendwas zum schutz tut.
danke für eure antworten.

mit "tür nicht zu machen" meinte ich allerdings nicht, dass sie regelmäßig zu dir zum ausheulen kommen darf, um danach wieder zu ihm zurückzugehen. das würde ich, wenn es regelmäßig vorkommt, tatsächlich unterbingen!

4 LikesGefällt mir

16. Mai um 17:41

ja.... das hoffe ich auch. er ist nämlich noch ein asozialer vater dazu. weil meine zwillingsschwester mal sauer auf ihn war, hat er vor seinem sohn angefangen zu heulen, bis sein kleiner, unschuldiger sohn dann auch angefangen hat zu weinen. und was macht er? fotografiert sich und seinen sohn wie sie weinen und schickt das bild meiner zwillingsschwester. damit sie nicht mehr sauer auf ihn ist. das ist so.... erbärmlich! gerade kinder brauchen doch liebe, schutz und harmonie. bei diesem gossenhaften verhalten werden die kinder doch später selber zu solchen asozialen und abgestumpfen menschen.

Gefällt mir

16. Mai um 17:48
In Antwort auf gollum0

wäre es aber gemein von mir, das ich von der ganzen kranken scheisse nichts mehr wissen will? meine tür würde immer offen bleiben, aber das sie hier zum hundertsten mal dann weint und die kinder das alles mitkriegen, das will ich nicht mehr. mich zieht das selbst voll runter, weil sie ja eh nicht zur polizei geht oder sonst irgendwas zum schutz tut.
danke für eure antworten.

Ich finde das nicht gemein, sondern nur konsequent. Du kannst nicht die Kämpfe Deiner Schwester führen, aber ihr die Türe einen Spalt offen lassen, aber auch zum Selbstschutz eine Grenze setzen.

4 LikesGefällt mir

16. Mai um 18:18

Hast du mal ein Gespräch mt deiner Schwester geführt? Sie erzählen lassen, was sie in der Beziehung hält? Vielleicht kannst du dich auch mal an ein Fraurnhaus und die dortige Psychologin wenden, um zu sehen, was du machen kannst. Dort kennen die ja diese Verhaltensmuster. 

1 LikesGefällt mir

16. Mai um 18:34
In Antwort auf annaan3

Hast du mal ein Gespräch mt deiner Schwester geführt? Sie erzählen lassen, was sie in der Beziehung hält? Vielleicht kannst du dich auch mal an ein Fraurnhaus und die dortige Psychologin wenden, um zu sehen, was du machen kannst. Dort kennen die ja diese Verhaltensmuster. 

wir hatten gefühlte millionen gespräche. wir hatten sogar mal bis zwei uhr nachts gequatscht. ich war für sie da und alles. hab echt alles getan. er hat mich blutig geschlagen, nur weil ich sie beschützen wollte. und alles was sie in dieser beziehung hält ist, ich zitiere: " als wir uns kennen gelernt haben, hat er mich so respektiert wie ich bin und hat mich auf händen getragen, er war mein absoluter sonnenschein " bla gedöns. und ich daraufhin: du weisst schon das er in dem zeitpunkt mit seiner frau noch nicht auseinander war, sie waren immer noch zusammen! und es ist völlig klar das die meisten männer beim kennen lernen einen auf voll nett und traummann machen. bis sich das wahre gesicht zeigt.
ja... davon will sie nichts wissen. sie will diese frühere zeit zurück wo sie in der kennlernphase waren.
das mit dem frauenhaus anrufen ist ein guter rat von dir, danke.

Gefällt mir

16. Mai um 18:49

Ja, das habe ich befurchtet. Er hat ihren tiefsten sehnlichstrn Wunsch vom.Traummann erfüllt und sie ist gefangen darin. Ist es vielleicht auch die Intensität der Beziehung, die sie so von ihm abhängig n macht? Dass sie normale Maßstäbe fur Beziehungen verloren hat, ist offensichtlich. Es ist so gut, dass sie dich hat und dass du so einrn gesunden Selbstschutz hast. Sie scheint ja eher labil zu sein..

. ich würde wirklich mit nrm psychologen aus dem Frauenhaus sprechen. Es geht ja um dich deine Kinder um sie u nd ihre Tochter.

Professioneller Blick darauf und ein e Strategie, wie du dich verhalten kannst , wäre eine große Hilfe fur dich und hoffentlich fur sie.



 

4 LikesGefällt mir

16. Mai um 19:03
In Antwort auf annaan3

Ja, das habe ich befurchtet. Er hat ihren tiefsten sehnlichstrn Wunsch vom.Traummann erfüllt und sie ist gefangen darin. Ist es vielleicht auch die Intensität der Beziehung, die sie so von ihm abhängig n macht? Dass sie normale Maßstäbe fur Beziehungen verloren hat, ist offensichtlich. Es ist so gut, dass sie dich hat und dass du so einrn gesunden Selbstschutz hast. Sie scheint ja eher labil zu sein..

. ich würde wirklich mit nrm psychologen aus dem Frauenhaus sprechen. Es geht ja um dich deine Kinder um sie u nd ihre Tochter.

Professioneller Blick darauf und ein e Strategie, wie du dich verhalten kannst , wäre eine große Hilfe fur dich und hoffentlich fur sie.



 

danke für deine worte, du hast es schon sehr gut beschrieben. diese emotionle abhängigkeit, weil er ab und zu auch mal seine guten seiten zeigt...
hab die nummer vom frauenhaus schonmal rausgesucht, danke nochmal =)

2 LikesGefällt mir

16. Mai um 20:07
In Antwort auf gollum0

hi leute, ich schreibe jetzt nur die zusammenfassung, sonst wird das viel zu lang. es geht um meine zwillingsschwester:


an weihnachten:
-ihr toller mega super duper freund macht sie fertig. sie redet in einem normalen ton und er sagt psychomäßig, warum schreist du mich an? reg dich mal ab
-zwillingsschwester ist nur am weinen und total fertig.
-auf einmal steht er wieder vor der tür und ich sag ihm stinkwütend: verpiss dich und gib meiner schwester wieder ihre wohnungsschlüssel, bam hatte ich von ihm eins auf die lippe bekommen
-kinder fangen an zu weinen und sind fix und fertig mit der welt
-ein tag nach weihnachten kommt er mit rosen an. meine schwester nimmt die rosen an und alles ist wieder gut. sie sagt immer: ja er kann auch so lieb sein bla bla gedöns
-ich hab mir mein sohn geschnappt und hab das irrenhaus verlassen. bis heute sind wir auch nicht mehr zu meiner zwillingsschwester gefahren, um schon allein mich und mein sohn zu schützen


paar wochen später ( januar ):
-berichtet meine zwillingsschwester das sie und ihr toller freund zusammen ziehen werden und ein baby wollen
-meine zwillingsschwester hat schon eine tochter ( der vater ist aber jemand anderes ), sie möchte erst später schwanger werden, er aber will es jetzt sofort und ist stinksauer auf sie, weil sie nicht sofort möchte. er zeigt ihr die kalte schulter
-noch ein paar wochen später berichtet sie das ihr freund und seine noch ehefrau sich gegenseitig angespuckt haben und noch schlimmere sachen. vor den kindern. sein kleiner sohn war nur noch am weinen
-da habe ich ihr gesagt, das es gar nicht ihre art ist sich mit so einem asozialen pack abzugeben.


neueste ereignisse ( ich war natürlich nicht dabei, sie hat mir das auch berichtet ):
-er schubst sie
-reisst ihr die halskette ab die er ihr geschenkt hat
-schmeisst ihr sein geburtstagsgeschenk vor die füße
-wollte ihr handy kaputt machen und alle fotos löschen, auch die wo nur sie und ihre tochter drauf zu sehen ist
-er durchsucht ihr komplettes handy und macht ein zungenkussfoto von den beiden bei ihrem whatsapp rein. als profilbild. sie darf es nicht wegmachen, sonst bringt er sie um. seine worte
-er sagt auch: wenn du schluss machst bringe ich dich um
-er schreit sie an
-beschimpft sie aufs übelste
-versperrt ihr die tür
-er rennt ihr hinterher
-sie flüchtet mit dem auto um sich im wald vor ihm zu verstecken
-sie holt ihre tochter von der schule ab, ist zu hause und er geht ( weil er die schlüssel hat ) in ihre wohnung rein. falls das bis jetzt unklar war, sie haben beide getrennte wohnungen. und macht noch mehr terror. alles vor der tochter meiner zwillingsschwester
-ich mach mir total den kopf um die kleine und gebe meiner zwillingsschwester millionen ratschläge, hänge mich voll rein und ja....
-er kommt am nächsten tag mit 30 rosen an und alles ist wieder gut. und ich denke mir so: meine arme, arme nichte. sie hat diesen ganzen asozialen scheiss nicht verdient. ich kenne meine zwillingsschwester so nicht. überhaupt nicht. das sie ihren scheissfreund mehr liebt als ihre tochter! ich kenne sie so nicht!!

und meine frage an euch ist jetzt: mich geht die ganze scheisse nichts mehr an. meine zwillingsschwester WILL NICHT gerettet werden!! aber wie schaffe ich es, ganz normal mit ihr umzugehen, ohne so langsam den respekt zu verlieren? der typ wird sie noch krankenhausreif schlagen, aber solange er ja mit rosen kommt, ist alles gut. ich will sie aber auch nicht verlieren und auch irgendwie, bei 40 km entfernung, meine nichte schützen. was kann ich hier tun?
 

Ich möchte dich bitten das Jugendamt einzuschalten. Das kannst du auch anonym machen. Ihr Kind ist da doch echt gefährdet. 

Wirklich traurig 

3 LikesGefällt mir

16. Mai um 20:27
In Antwort auf luna2478

Ich möchte dich bitten das Jugendamt einzuschalten. Das kannst du auch anonym machen. Ihr Kind ist da doch echt gefährdet. 

Wirklich traurig 

ernsthaft. ich erkenne meine schwester echt nicht mehr wieder. habe vorhin mit dem vater der kleinen telefoniert. er war heute da und hat sie von der schule abgeholt und er erzählte mir das sie gefragt hat, ob sie nicht schon früher zu ihm kommen kann ( papawochenende ). so wie der vater das erkennen konnte, ist sie nicht mehr gerne zu hause. und es erschreckt mich das meine schwester das nicht sehen will und weiterhin mit ihrem freund zusammen bleibt. ans jugendamt habe ich auch schon gedacht, aber der vater von der kleinen bestätigte mir heute das er sich das nicht mehr lange angucken möchte und mit einem anwalt dann die kleine zu sich holen möchte. und das ist beruhigend. so leid es mir dann auch für meine schwester tut, aber es geht hier um das kindeswohl und der schutz meiner nichte, ist hier aktuell einfach nicht mehr gegeben.

2 LikesGefällt mir

16. Mai um 22:48
In Antwort auf gollum0

ernsthaft. ich erkenne meine schwester echt nicht mehr wieder. habe vorhin mit dem vater der kleinen telefoniert. er war heute da und hat sie von der schule abgeholt und er erzählte mir das sie gefragt hat, ob sie nicht schon früher zu ihm kommen kann ( papawochenende ). so wie der vater das erkennen konnte, ist sie nicht mehr gerne zu hause. und es erschreckt mich das meine schwester das nicht sehen will und weiterhin mit ihrem freund zusammen bleibt. ans jugendamt habe ich auch schon gedacht, aber der vater von der kleinen bestätigte mir heute das er sich das nicht mehr lange angucken möchte und mit einem anwalt dann die kleine zu sich holen möchte. und das ist beruhigend. so leid es mir dann auch für meine schwester tut, aber es geht hier um das kindeswohl und der schutz meiner nichte, ist hier aktuell einfach nicht mehr gegeben.

das Jugendamt kann dem Vater vielleicht helfen, dass alleinige Sorgerecht zu erhalten ... aber generell kann das Jugendamt nicht viel machen wenn nicht das Leben des Kindes in Gefahr ist oder gröbste Vernachlässigung droht (sexueller Missbrauch, körperliche Misshandlungen, Messihaushalt ....)... Ob nur eine schlechte Paarbeziehung der Mutter zum neuen Partner dazu ausreicht, wage ich zu bezweifeln. Aber der Vater wird sehen, was möglich ist. Er muss wie ein Löwe um seine Tochter kämpfen. Dass das Mädchen auf jedenfall schon klare Wünsche bezüglich ihres Aufenthaltes äussert, ist schon mal gut. Jedoch ist sie ja noch klein ... so ab 12 werden die Kinder da vom Amt her für voller genommen.

Ich will dir den Mut nicht nehmen, ich finde es phantastisch, wie du dich kümmerst udn dass du das Kind auch als eigenständigen Menschen siehst. Es ist so wichtig, dass du mit dem Vater der kleinen zusammen an einem Strang zieht. Du bist wohl eine wichtige Zeugin, wenn es wirklich vor Gericht gehen sollte.

Hoffen wir, dass die Mutter, also deine Schwester, irgendann aus ihrer geistigen Umnachtung erwacht und professionelle psychologische Hilfe in Anspruch nimmst.

Da fällt mir gerade etwas ein - meinst du, dass sie Probleme mit Drogen oder Alk hat?

Gefällt mir

17. Mai um 13:23

drogen oder alkohol konsumiert meine schwester nicht. ihr freund ist eher wie heroin für sie. und sie hatte noch nie so einen scheisskerl als freund, die anderen waren zwar jetzt auch nicht so toll, aber da hat sie immer den schlussstrich gezogen. jetzt hat sie nen kerl der eigentlich in eine anstalt gehört, aber sie bleibt bei ihm.
mit dem jugendamt könntest du sogar recht haben. in der heutigen gesellschaft haben kinder irgendwie nur noch zu funktionieren und stoße nur auf unverständnis wenn ich bei manchen auf die psyche des kindes hinweise. kein kind findet es toll jeden verdammten tag eine traurige mama vorzufinden und zusehen muss wie ihr freund sie fertig macht. die kleine saß die woche mit im auto und meine schwester schrieh ihr freund aus verzweiflung richtig an, das er gehen soll. er ging nicht. und die kleine sagte: geh doch, du siehst doch das meine mama dich nicht hier haben will. und der typ sagte: "sei nicht so frech", er wandte sich an meine schwester und sagte: "du hast deine tochter überhaupt nicht im griff". er ist voll der arsch und meine nichte soll nicht so frech sein?? der punkt ist sogar, das er das toternst meint. er darf richtig scheisse sein, terror machen und alles, aber meine schwester und ihre tochter dürfen sich nicht wehren. das ist so irre!!! wahrscheinlich war da noch viel mehr, nur das meine schwester immer nur die hälfte erzählt.
ich hoffe auch sehr das sie bald aufwacht. der vater und ich bleiben auf jeden fall in kontakt.
vielen dank für eure worte.

Gefällt mir

17. Mai um 14:10

diese Situation is wirklich kompliziert... auch wenns schwer is, würde ich an deiner Stelle wirklich strategisch vorgehen. Ruf beim Frauenhaus an, lasse dich rechtlich beraten, hol dir soviele Infos wie möglich bevor du einen Schritt machst. Der Freund deiner Sis dürfte wahnsinning instabil sein, und scheinbar auch völlig unkontrolliert. Wenn er merkt dass was im Busch ist, kann das die Lage noch verschlimmern. Wenn du wirklich gegen ihn vorgehen willst, brauchst du Beweise - aber da kennen sich die Rechtsexperten besser aus. Vl ist es möglich die Kleine eine zeitlang länger beim Vater zu lassen. Was sagen eigentlich eure Eltern dazu? 

Gefällt mir

18. Mai um 1:43
In Antwort auf gollum0

hi leute, ich schreibe jetzt nur die zusammenfassung, sonst wird das viel zu lang. es geht um meine zwillingsschwester:


an weihnachten:
-ihr toller mega super duper freund macht sie fertig. sie redet in einem normalen ton und er sagt psychomäßig, warum schreist du mich an? reg dich mal ab
-zwillingsschwester ist nur am weinen und total fertig.
-auf einmal steht er wieder vor der tür und ich sag ihm stinkwütend: verpiss dich und gib meiner schwester wieder ihre wohnungsschlüssel, bam hatte ich von ihm eins auf die lippe bekommen
-kinder fangen an zu weinen und sind fix und fertig mit der welt
-ein tag nach weihnachten kommt er mit rosen an. meine schwester nimmt die rosen an und alles ist wieder gut. sie sagt immer: ja er kann auch so lieb sein bla bla gedöns
-ich hab mir mein sohn geschnappt und hab das irrenhaus verlassen. bis heute sind wir auch nicht mehr zu meiner zwillingsschwester gefahren, um schon allein mich und mein sohn zu schützen


paar wochen später ( januar ):
-berichtet meine zwillingsschwester das sie und ihr toller freund zusammen ziehen werden und ein baby wollen
-meine zwillingsschwester hat schon eine tochter ( der vater ist aber jemand anderes ), sie möchte erst später schwanger werden, er aber will es jetzt sofort und ist stinksauer auf sie, weil sie nicht sofort möchte. er zeigt ihr die kalte schulter
-noch ein paar wochen später berichtet sie das ihr freund und seine noch ehefrau sich gegenseitig angespuckt haben und noch schlimmere sachen. vor den kindern. sein kleiner sohn war nur noch am weinen
-da habe ich ihr gesagt, das es gar nicht ihre art ist sich mit so einem asozialen pack abzugeben.


neueste ereignisse ( ich war natürlich nicht dabei, sie hat mir das auch berichtet ):
-er schubst sie
-reisst ihr die halskette ab die er ihr geschenkt hat
-schmeisst ihr sein geburtstagsgeschenk vor die füße
-wollte ihr handy kaputt machen und alle fotos löschen, auch die wo nur sie und ihre tochter drauf zu sehen ist
-er durchsucht ihr komplettes handy und macht ein zungenkussfoto von den beiden bei ihrem whatsapp rein. als profilbild. sie darf es nicht wegmachen, sonst bringt er sie um. seine worte
-er sagt auch: wenn du schluss machst bringe ich dich um
-er schreit sie an
-beschimpft sie aufs übelste
-versperrt ihr die tür
-er rennt ihr hinterher
-sie flüchtet mit dem auto um sich im wald vor ihm zu verstecken
-sie holt ihre tochter von der schule ab, ist zu hause und er geht ( weil er die schlüssel hat ) in ihre wohnung rein. falls das bis jetzt unklar war, sie haben beide getrennte wohnungen. und macht noch mehr terror. alles vor der tochter meiner zwillingsschwester
-ich mach mir total den kopf um die kleine und gebe meiner zwillingsschwester millionen ratschläge, hänge mich voll rein und ja....
-er kommt am nächsten tag mit 30 rosen an und alles ist wieder gut. und ich denke mir so: meine arme, arme nichte. sie hat diesen ganzen asozialen scheiss nicht verdient. ich kenne meine zwillingsschwester so nicht. überhaupt nicht. das sie ihren scheissfreund mehr liebt als ihre tochter! ich kenne sie so nicht!!

und meine frage an euch ist jetzt: mich geht die ganze scheisse nichts mehr an. meine zwillingsschwester WILL NICHT gerettet werden!! aber wie schaffe ich es, ganz normal mit ihr umzugehen, ohne so langsam den respekt zu verlieren? der typ wird sie noch krankenhausreif schlagen, aber solange er ja mit rosen kommt, ist alles gut. ich will sie aber auch nicht verlieren und auch irgendwie, bei 40 km entfernung, meine nichte schützen. was kann ich hier tun?
 

Ja, manche Menschen sind so. Man kann sie schlagen, misshandeln, demütigen und dennoch bleiben sie. Daran kannst du leider gar nichts ändern.

Sollte der Mann einmal Hand an das Kind legen, ruf die Polizei und melde das beim Jugendamt. Das Kind kannst du schützen, deine Schwester leider nicht.

1 LikesGefällt mir

18. Mai um 1:46

Nein, das muss und wird es nicht. Es heißt Jugendamt und nicht Mutteramt. So lange das Kind nicht geschlagen wird, passiert da recht wenig.

Gefällt mir

18. Mai um 6:28
In Antwort auf purplemoonlight

Nein, das muss und wird es nicht. Es heißt Jugendamt und nicht Mutteramt. So lange das Kind nicht geschlagen wird, passiert da recht wenig.

Leib und Leben des Kindes sind nicht in Gefahr, darum kann das Jugendamt nicht viel machen. Man kann dem Kind nicht die Mutter nehmen, nur weil man den Freund nicht mag. Jedoch kann der Kindsvater sich um das Sorgerecht bemühen. Wieviel Aussicht auf Erfolg das hat.......? 

1 LikesGefällt mir

18. Mai um 13:06
In Antwort auf annaan3

Leib und Leben des Kindes sind nicht in Gefahr, darum kann das Jugendamt nicht viel machen. Man kann dem Kind nicht die Mutter nehmen, nur weil man den Freund nicht mag. Jedoch kann der Kindsvater sich um das Sorgerecht bemühen. Wieviel Aussicht auf Erfolg das hat.......? 

...muss er sich eben um so viele Zeugen wie möglich kümmern - MIR wäre das ''mein Kind'' wert - aber knallhart und ohne Rücksicht auf die Meinungen anderer Leute, die uns weder kennen, noch wissen können, wer bei uns welche Hilfe benötigt.

Ja, es braucht Courrage, sich mutig für andere einzusetzen - es wird Zeit, dass das in unserer Gesellschaft mal wieder angegangen wird, anstatt ängstlich wegzusehen, genau da, wo dringend Hilfe benötigt wird - gegen Gewalt!

Und stattdessen da wegsehen, wo bereits Feuerwehr und andere Einsätze helfend vorort stehen und beinahe nichts tun können vor den vielen ''Gaffern'' - die ja offensichtlich nichts zu befürchten haben höchst selbst und andere unbesorgt in ihrer Arbeit behindern.

ok. ich höre schon auf, mich aufzuregen - aber das macht mich wütend, immer wenn es um Kinder geht, die nicht geschützt werden.

 

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen