Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gewalt in meiner Ehe..

Gewalt in meiner Ehe..

3. September 2016 um 11:33

Hey, es gibt hier echt soo viele Diskussionen über Gewalt.. Aber ich hoffe ihr hört bzw liest meinen Text trotzdem durch. Ich bin 23 Jahre alt. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Möchte gerne beim Jugendamt arbeiten. Also, ich bin seit einanhalb Jahren verheiratet im März werden es 2 Jahre. Vorgestern haben wir uns wieder mal gestritten wegen irgendwelchen kleinen Sachen. Er rastet ja immer so schnell aus.. Naja und ich ertrage das einfach nicht mehr. Ich meine ich möchte mich nicht streiten und mache immer den ersten Schritt auch wenn er der schuldige ist. Vorgestern hat er mich dann zweimal geohrweigt, weil ich mich vertragen wollte. Naja ich bin dann aus Wut hoch ins Gestezimmer und tür abgeschlossen und bin dann wahrscheinlich umgekippt, als ich irgendwann zu mir kam hab ich nur noch an der Tür hämmern gehört und schrie mach die scheiß tür auf sonst trete ich die ein. Ja ich lag auf dem Boden hab also tür aufgemacht und er schrie dann was ist los ich abgeneigt zu ihm nix. Natürlich schrie er weiter.. Ich solle aufstehen was ich nicht tat, weil ich Angst hatte geschlagen zu werden. Also hat er mich einfach getreten.. Mehrmals. Ich bin so ein geduldiger Mensch, und er hat mich schon öfter geschlagen mich geschubst mich so hart gwkniffen das ich blaue Flecke hatte mich zu Boden geworfen. Aber getreten hatte er mich zum erstenmal.. Oh gott ich komme mir so Elend vor, so bedeutungslos, so unglaublich verloren... Gestern kam er erst um 9 Uhr nachhause kein Wort haben wir gesprochen, ich saß bei unseren Vögel im Zimmer, weiß nicht ob er nach Ihnen gesehen hat oder nach mir. Naja und jetz.. Ich weiß nicht, was soll ich den tun. Ich hab in meiner Kindheit schon genug Gewalt erlebt, und jetz in meiner Ehe.. Ich weiß nicht mal ob ich ihn nach diesem tritt liebe.. Ich will einfach nur sterben, gleichzeitig ein Leben zum leben. Meine Eltern Leben im Ausland hier kenne ich niemanden, ich möchte gerne Auswandern in ein anderes Land nahe Deutschland. Ich weiß nicht wie, mit kein Cent in der Tasche schaff ich es nie. Ich brauche einfach Hilfe, und muss weg ohne gefunden zu werden.

Mehr lesen

3. September 2016 um 11:50

Noch möchte ich hinzufügen..
Aus Wut und Enttäuschung aus Hass mir gegenüber aus reiner Respektlosigkeit gegenüber mir versuche ich mir jedesmal selbst weh zu tun, ritze, schlage, Kratze, will einfach vom Fenster springen. Und trotzdem schaffe ich nicht weg zu komm. Es ist eine Teufelskreis..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 10:04

Da gibt es noch Möglichkeiten
Du könntest erst mal in einem Frauenhaus unterkommen. Dort findest du einen Unterschlupf, Gleichgesinnte und vor allem auch Beratung, wie es bei dir weitergehen kann. In der Regel wird dich dein Mann im Frauenhaus nicht finden, da sie die Adressen nicht herausgeben. Wie das an deiner Ausbildungsstelle aussieht ist ein anderes Thema aber du wirst in einem Frauenhaus auch Beratung darüber bekommen.

Die Telefonnummer eines Frauenhauses in deiner Umgebung findest du in Internetsuchmaschinen unter Eingabe Frauenhaus und dann deine Stadt.

Zögere nicht, es wird nicht besser werden.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram