Home / Forum / Liebe & Beziehung / Getrennte Ansichten, ExPartner

Getrennte Ansichten, ExPartner

3. Januar um 19:29

Hallo.
Erstmal vorweg, ich möchte nicht unbedingt (nur) negatives hören. Brauche einfach mal unparteiische Meinungen...
Es ist so, dass mein Freund und ich seit über einem Jahr zusammen sind. Er hat seine damalige, langjährige Freundin wegen mir verlassen. Genauso andersrum. 
Mein Ex und ich haben eine normale Freundschaft sozusagen. Man sieht sich, grüßt sich, redet, lacht auch miteinander. Bei den Beiden ist es aber anders.
Regelmäßige Treffen, simsen, telefonieren.... aber darum geht es nicht mal.
Meine Frage an euch ist, wie ihr es empfinden würdet, wenn ihr nach so langer Zeit nicht mit in seine Wohnung dürft, weil sie, also "die Ex" das nicht möchte. Gründe: Es liegen noch Sachen von ihr in der Wohnung, die sie noch nicht holen konnte, weil sie übergangsweise bei ihren Eltern eingezogen ist.... ich könnte ja was klauen, oder schnüffeln etc. 
Mein Freund nimmt es so so hin, versteht sie. 
Wie seht ihr das? Was würdet ihr über diese Situation denken, fühlen?
Ist es wirklich schlimm, das mein eigenes Verständnis dafür nicht ausreicht? Das mich das und vor allem auch,... Endschuldigung.... der "Gehorsam" seiner Ex gegenüber enttäuscht? 
Ist es verwunderlich, dass ich langsam kein Interesse mehr daran habe, "irgendwann" mal mit in seine Wohnung zu "dürfen"?
........
Liebe Grüße, Wildberry

Mehr lesen

3. Januar um 19:33
In Antwort auf wildberry

Hallo.
Erstmal vorweg, ich möchte nicht unbedingt (nur) negatives hören. Brauche einfach mal unparteiische Meinungen...
Es ist so, dass mein Freund und ich seit über einem Jahr zusammen sind. Er hat seine damalige, langjährige Freundin wegen mir verlassen. Genauso andersrum. 
Mein Ex und ich haben eine normale Freundschaft sozusagen. Man sieht sich, grüßt sich, redet, lacht auch miteinander. Bei den Beiden ist es aber anders.
Regelmäßige Treffen, simsen, telefonieren.... aber darum geht es nicht mal.
Meine Frage an euch ist, wie ihr es empfinden würdet, wenn ihr nach so langer Zeit nicht mit in seine Wohnung dürft, weil sie, also "die Ex" das nicht möchte. Gründe: Es liegen noch Sachen von ihr in der Wohnung, die sie noch nicht holen konnte, weil sie übergangsweise bei ihren Eltern eingezogen ist.... ich könnte ja was klauen, oder schnüffeln etc. 
Mein Freund nimmt es so so hin, versteht sie. 
Wie seht ihr das? Was würdet ihr über diese Situation denken, fühlen?
Ist es wirklich schlimm, das mein eigenes Verständnis dafür nicht ausreicht? Das mich das und vor allem auch,... Endschuldigung.... der "Gehorsam" seiner Ex gegenüber enttäuscht? 
Ist es verwunderlich, dass ich langsam kein Interesse mehr daran habe, "irgendwann" mal mit in seine Wohnung zu "dürfen"?
........
Liebe Grüße, Wildberry

Also in der Wohnung liegen noch Sachen rum - sie sind seit 1 Jahr getrennt und die Grand Dame möchte diese nicht abholen, im Gegenzug verlangt sie aber von ihm, dass DU nicht in die Wohnung darfst ?

Eigenartige Sichtweise !

Tja, ich denke du solltest deine Priorität in seinem Leben überdenken .
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:42

Hält er dich auch aus seinem sozialen Umfeld fern oder "nur" von der Wohnung?

Trifft beides zu würde ich die Füße in die Hand nehmen und laufen. 

Was die Wohnung betrifft, könnte die minimale Wahrscheinlichkeit bestehen, dass er in einem absoluten Chaos lebt für welches er sich schämt. 

Wäre der Best-case, aber nichts desto trotz, normal ist sein Verhalten nicht und nach einem Jahr sollte man schon mal eingeladen sein und die Wohnungsumstände kennen.

Wahrscheinlich rät dir dein Bauchgefühl sowieso schon, dass etwas nicht stimmt und höre darauf. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:50
In Antwort auf beulah_12891185

Also in der Wohnung liegen noch Sachen rum - sie sind seit 1 Jahr getrennt und die Grand Dame möchte diese nicht abholen, im Gegenzug verlangt sie aber von ihm, dass DU nicht in die Wohnung darfst ?

Eigenartige Sichtweise !

Tja, ich denke du solltest deine Priorität in seinem Leben überdenken .
 

Genauso ist es... Seit einem Jahr getrennt und seit ca einem halben Jahr auch räumlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:52
In Antwort auf wildberry

Genauso ist es... Seit einem Jahr getrennt und seit ca einem halben Jahr auch räumlich. 

Wäre es dann nicht klar - dass er Platz für dich schafft, nachdem du die Frau in seinem Leben bist ?

Mir kommt das echt komisch vor . 

Ich würde nicht wollen, dass noch Gegenstände in der Wohnung eines Ex gelagert werden und die so schnell wie möglich abholen - notfalls einlagern .

Man macht ja einen Cut unter seine Beziehung da gehört das für mich einfach dazu . Wenn er diesbezüglich nicht bereit ist seiner Ex das zu verdeutlichen, erhöht sich doch der Gedanke man ist nur eine Option .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:57
In Antwort auf alexus_12892878

Hält er dich auch aus seinem sozialen Umfeld fern oder "nur" von der Wohnung?

Trifft beides zu würde ich die Füße in die Hand nehmen und laufen. 

Was die Wohnung betrifft, könnte die minimale Wahrscheinlichkeit bestehen, dass er in einem absoluten Chaos lebt für welches er sich schämt. 

Wäre der Best-case, aber nichts desto trotz, normal ist sein Verhalten nicht und nach einem Jahr sollte man schon mal eingeladen sein und die Wohnungsumstände kennen.

Wahrscheinlich rät dir dein Bauchgefühl sowieso schon, dass etwas nicht stimmt und höre darauf. 

Ich war schon bei ihm, aber inkognito sozusagen. Es kam mal raus, da hat er "Ärger" gekriegt und das Versprechen neu gegeben. Es liegt also nicht an der Ordnung oder Scham.
Er tut ALLES um sie nicht zu verletzen. Aber mich. Aber das versteht er nicht, weil er alles ja gut meint. Im Gegenteil, sage ich was, bin ich die Böse und er wird sauer.
Mein Bauchgefühl.... Ja da sagst du was.... Es ist mit meinem Herz und Verstand nicht überein. Dabei weiß ich (!) das sie ihm unheimlich viel bedeutet, mehr als ich, wegen gemeinsamen Zeiten und so. Ich frage mich, was ist, wenn das wirklich nur noch Freundschaft ist?
Und ich frage mich, warum er kein "Problem" damit hat, sich aber hin und wieder mit ihr noch in dieser Wohnung zu treffen, in der ich "Hausverbot" habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:59
In Antwort auf wildberry

Ich war schon bei ihm, aber inkognito sozusagen. Es kam mal raus, da hat er "Ärger" gekriegt und das Versprechen neu gegeben. Es liegt also nicht an der Ordnung oder Scham.
Er tut ALLES um sie nicht zu verletzen. Aber mich. Aber das versteht er nicht, weil er alles ja gut meint. Im Gegenteil, sage ich was, bin ich die Böse und er wird sauer.
Mein Bauchgefühl.... Ja da sagst du was.... Es ist mit meinem Herz und Verstand nicht überein. Dabei weiß ich (!) das sie ihm unheimlich viel bedeutet, mehr als ich, wegen gemeinsamen Zeiten und so. Ich frage mich, was ist, wenn das wirklich nur noch Freundschaft ist?
Und ich frage mich, warum er kein "Problem" damit hat, sich aber hin und wieder mit ihr noch in dieser Wohnung zu treffen, in der ich "Hausverbot" habe....

Aber mal im Ernst - was möchtest du mit und von jemand der offensichtlich seine "alte Beziehung" noch nicht wirklich beendet hat - zumindest nicht auf emotionaler Weise ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:59
In Antwort auf beulah_12891185

Wäre es dann nicht klar - dass er Platz für dich schafft, nachdem du die Frau in seinem Leben bist ?

Mir kommt das echt komisch vor . 

Ich würde nicht wollen, dass noch Gegenstände in der Wohnung eines Ex gelagert werden und die so schnell wie möglich abholen - notfalls einlagern .

Man macht ja einen Cut unter seine Beziehung da gehört das für mich einfach dazu . Wenn er diesbezüglich nicht bereit ist seiner Ex das zu verdeutlichen, erhöht sich doch der Gedanke man ist nur eine Option .

Ja, so fühle ich mich auch oft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:02
In Antwort auf alexus_12892878

Hält er dich auch aus seinem sozialen Umfeld fern oder "nur" von der Wohnung?

Trifft beides zu würde ich die Füße in die Hand nehmen und laufen. 

Was die Wohnung betrifft, könnte die minimale Wahrscheinlichkeit bestehen, dass er in einem absoluten Chaos lebt für welches er sich schämt. 

Wäre der Best-case, aber nichts desto trotz, normal ist sein Verhalten nicht und nach einem Jahr sollte man schon mal eingeladen sein und die Wohnungsumstände kennen.

Wahrscheinlich rät dir dein Bauchgefühl sowieso schon, dass etwas nicht stimmt und höre darauf. 

Achso, und ja. Er hält mich auch aus dem Umfeld der beiden raus. Weil die Freunde seiner Ex usw. mich nicht kennenlernen wollen. Er versteht das und sagt, er kann ihnen mich ja nicht aufzwingen.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:02
In Antwort auf wildberry

Hallo.
Erstmal vorweg, ich möchte nicht unbedingt (nur) negatives hören. Brauche einfach mal unparteiische Meinungen...
Es ist so, dass mein Freund und ich seit über einem Jahr zusammen sind. Er hat seine damalige, langjährige Freundin wegen mir verlassen. Genauso andersrum. 
Mein Ex und ich haben eine normale Freundschaft sozusagen. Man sieht sich, grüßt sich, redet, lacht auch miteinander. Bei den Beiden ist es aber anders.
Regelmäßige Treffen, simsen, telefonieren.... aber darum geht es nicht mal.
Meine Frage an euch ist, wie ihr es empfinden würdet, wenn ihr nach so langer Zeit nicht mit in seine Wohnung dürft, weil sie, also "die Ex" das nicht möchte. Gründe: Es liegen noch Sachen von ihr in der Wohnung, die sie noch nicht holen konnte, weil sie übergangsweise bei ihren Eltern eingezogen ist.... ich könnte ja was klauen, oder schnüffeln etc. 
Mein Freund nimmt es so so hin, versteht sie. 
Wie seht ihr das? Was würdet ihr über diese Situation denken, fühlen?
Ist es wirklich schlimm, das mein eigenes Verständnis dafür nicht ausreicht? Das mich das und vor allem auch,... Endschuldigung.... der "Gehorsam" seiner Ex gegenüber enttäuscht? 
Ist es verwunderlich, dass ich langsam kein Interesse mehr daran habe, "irgendwann" mal mit in seine Wohnung zu "dürfen"?
........
Liebe Grüße, Wildberry

Die Ex (ist sie das denn sicher?) ist wohl nur vorübergehend ausgezogen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:06
In Antwort auf wildberry

Ja, so fühle ich mich auch oft

Er hat seine Beziehung auf emotionaler Ebene nicht beendet . Was du für ihn bist - kann ich dir nicht beantworten .

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:07
In Antwort auf wildberry

Achso, und ja. Er hält mich auch aus dem Umfeld der beiden raus. Weil die Freunde seiner Ex usw. mich nicht kennenlernen wollen. Er versteht das und sagt, er kann ihnen mich ja nicht aufzwingen.... 

Ja, er macht es jedem Recht, nur offensichtlich nicht dir
Das sollte dir zum Denken geben . 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:11
In Antwort auf bissfest

Die Ex (ist sie das denn sicher?) ist wohl nur vorübergehend ausgezogen.

Ja, ex, und irgendwie halt doch nicht.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:12
In Antwort auf wildberry

Achso, und ja. Er hält mich auch aus dem Umfeld der beiden raus. Weil die Freunde seiner Ex usw. mich nicht kennenlernen wollen. Er versteht das und sagt, er kann ihnen mich ja nicht aufzwingen.... 

Dieses Privileg als Freund(e) zu behaupten man möchte die Neue nicht kennen lernen, kenne ich nicht . Im Normalfall verhaltet es sich so, dass man den/die Neue(n) sehr wohl kennen lernen möchte und seinem Freund nichts in den Weg legen . 

Hätte ich solche Ansprüche bei meinen Freundschaften gestellt (den neuen Partner nicht kennen lernen), wäre wohl die Eine oder Andere relativ rasch abgesprungen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:16
In Antwort auf beulah_12891185

Ja, er macht es jedem Recht, nur offensichtlich nicht dir
Das sollte dir zum Denken geben . 

Ja, tut es.... Nur wie? Ich weiß es selbst nicht mehr. Er will das es ihr gut geht. Er will dafür mein Verständnis. Habe ich es nicht, sagt er, ich will ihn verbiegen, soll ihn so nehmen wie er ist. Und das will ich ja! Aber ich möchte nicht seine Ex mit an Bord haben..... Auf die er hört, die nur perfekt ist, die scheinbar die Beste ist
Ansonsten führen wir eine super tolle Beziehung,.... Wenn dieses Thema nicht wäre 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:19
In Antwort auf wildberry

Ja, tut es.... Nur wie? Ich weiß es selbst nicht mehr. Er will das es ihr gut geht. Er will dafür mein Verständnis. Habe ich es nicht, sagt er, ich will ihn verbiegen, soll ihn so nehmen wie er ist. Und das will ich ja! Aber ich möchte nicht seine Ex mit an Bord haben..... Auf die er hört, die nur perfekt ist, die scheinbar die Beste ist
Ansonsten führen wir eine super tolle Beziehung,.... Wenn dieses Thema nicht wäre 
 

Wenn ihm ihr Wohl mehr am Herzen liegt, dann sollte man .. die Segel streichen
Das meine ich übrigens ernst . Ich traue den beiden keinen Zentimeter über den Weg . War allerdings NIE in einer Situation, wo die Ex noch so eine tragende Rolle gespielt hat . Wahrscheinlich, weil ich auch deutlich kommuniziere, dass es das für mich nicht geben kann .

Du kannst ihn ja mal fragen, wenn sie so perfekt ist, wunderbar, die Beste, warum er mit ihr keine Beziehung mehr führt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:22
In Antwort auf wildberry

Ja, ex, und irgendwie halt doch nicht.... 

Die Ex (und ihre Freunde) nehmen die Umstände der Trennung wohl übel, vermute ich.

Ich an deiner Stelle würde eine vollwertige Beziehung einfordern oder mich trennen. Die Ex und ihr Fanclub werden sich nicht so bald beruhigen und dir mit besserer Gesinnung entgegentreten. Du kannst dich nur bei deinem Freund durchsetzen, wobei es allerdings bedenklich stimmt, dass dein Freund den Bedürfnissen der Ex so zugänglich ist (es kann sich um sonderbare Auswüchse eines schlechten Gewissens handeln oder aber um noch bestehende Gefühle). Gelingt dir das nicht, lass es gut sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:27
In Antwort auf bissfest

Die Ex (und ihre Freunde) nehmen die Umstände der Trennung wohl übel, vermute ich.

Ich an deiner Stelle würde eine vollwertige Beziehung einfordern oder mich trennen. Die Ex und ihr Fanclub werden sich nicht so bald beruhigen und dir mit besserer Gesinnung entgegentreten. Du kannst dich nur bei deinem Freund durchsetzen, wobei es allerdings bedenklich stimmt, dass dein Freund den Bedürfnissen der Ex so zugänglich ist (es kann sich um sonderbare Auswüchse eines schlechten Gewissens handeln oder aber um noch bestehende Gefühle). Gelingt dir das nicht, lass es gut sein.

Wenn der Freundeskreis alt genug ist, dann würden sie wohl sein Verhalten genau so werten wie das der TE . Zum Beenden einer Beziehung - aus dem Grund - jemand Neues kennen gelernt zu haben, gehören immerhin zwei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:30
In Antwort auf beulah_12891185

Wenn der Freundeskreis alt genug ist, dann würden sie wohl sein Verhalten genau so werten wie das der TE . Zum Beenden einer Beziehung - aus dem Grund - jemand Neues kennen gelernt zu haben, gehören immerhin zwei

Wäre die Theorie. Ich schreibe hier ja auch nicht darüber, wie ich es sehe, es gutheiße. Die Praxis sieht hier -meiner Meinung nach- anders aus. Die TE wird boykottiert. Ich vermute, weil sie der Trennungsgrund war. Und der Freund hat entweder ein schlechtes Gewissen oder nicht abgeschlossen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:31
In Antwort auf wildberry

Hallo.
Erstmal vorweg, ich möchte nicht unbedingt (nur) negatives hören. Brauche einfach mal unparteiische Meinungen...
Es ist so, dass mein Freund und ich seit über einem Jahr zusammen sind. Er hat seine damalige, langjährige Freundin wegen mir verlassen. Genauso andersrum. 
Mein Ex und ich haben eine normale Freundschaft sozusagen. Man sieht sich, grüßt sich, redet, lacht auch miteinander. Bei den Beiden ist es aber anders.
Regelmäßige Treffen, simsen, telefonieren.... aber darum geht es nicht mal.
Meine Frage an euch ist, wie ihr es empfinden würdet, wenn ihr nach so langer Zeit nicht mit in seine Wohnung dürft, weil sie, also "die Ex" das nicht möchte. Gründe: Es liegen noch Sachen von ihr in der Wohnung, die sie noch nicht holen konnte, weil sie übergangsweise bei ihren Eltern eingezogen ist.... ich könnte ja was klauen, oder schnüffeln etc. 
Mein Freund nimmt es so so hin, versteht sie. 
Wie seht ihr das? Was würdet ihr über diese Situation denken, fühlen?
Ist es wirklich schlimm, das mein eigenes Verständnis dafür nicht ausreicht? Das mich das und vor allem auch,... Endschuldigung.... der "Gehorsam" seiner Ex gegenüber enttäuscht? 
Ist es verwunderlich, dass ich langsam kein Interesse mehr daran habe, "irgendwann" mal mit in seine Wohnung zu "dürfen"?
........
Liebe Grüße, Wildberry

Er ist doch sehr loyal zu ihr und vermutlich will und wird er zu ihr zurück. Sieht total danach aus. Ich an deiner Stelle würde gar keine Anstalten machen und mich nach einem anderen Partner umsehen. Er liebt sie.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:33
In Antwort auf fresh0089

Er ist doch sehr loyal zu ihr und vermutlich will und wird er zu ihr zurück. Sieht total danach aus. Ich an deiner Stelle würde gar keine Anstalten machen und mich nach einem anderen Partner umsehen. Er liebt sie.

Das sind auch meine Gedanken dazu !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:36
In Antwort auf beulah_12891185

Das sind auch meine Gedanken dazu !

 Danke. Wir haben Lebenserfahrung.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 20:40
In Antwort auf fresh0089

 Danke. Wir haben Lebenserfahrung.  

Das heißt - wir sind alt  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:05
In Antwort auf beulah_12891185

Das heißt - wir sind alt  

Neiiiiiin! Also bitte! 
Ramponiert vom Leben vielleicht  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:06
In Antwort auf fresh0089

Neiiiiiin! Also bitte! 
Ramponiert vom Leben vielleicht  

Ok, ein wenig - Fresh

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:08
In Antwort auf fresh0089

Er ist doch sehr loyal zu ihr und vermutlich will und wird er zu ihr zurück. Sieht total danach aus. Ich an deiner Stelle würde gar keine Anstalten machen und mich nach einem anderen Partner umsehen. Er liebt sie.

Und wenn du das denkst, warum denkst du, trennt er sich dann nicht von mir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:14
In Antwort auf beulah_12891185

Das sind auch meine Gedanken dazu !

Gleiche Frage an dich... Warum hat er sich dann noch nicht getrennt von mir? Worauf wartet er? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:18
In Antwort auf wildberry

Gleiche Frage an dich... Warum hat er sich dann noch nicht getrennt von mir? Worauf wartet er? 

Diese Frage würde ich mir nie stellen - warum ER sich nicht von mir trennt, worauf er wartet !

Das ist auch nicht relevant . Sondern da geht es mehr um DICH was du möchtest und wie du leben willst . 
Daher hast auch du die Möglichkeit einen Cut zu machen .

Ich würde mir das kein halbes Jahr ansehen - wie es in deinem Fall ist . Es liegt für mich klar auf der Hand wo seine Prioritäten liegen und du solltest lediglich Verständnis aufbringen und auf gut Deutsch - deinen Mund halten und es mit dir machen lassen !

Die haben ja für die räumliche Trennung ein halbes Jahr gebraucht und sie ist dann schlussendlich NUR zu ihren Eltern gezogen . Ich würde das noch verstehen, wenn sie eine Wohnung gesucht hätte usw. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:30
In Antwort auf beulah_12891185

Diese Frage würde ich mir nie stellen - warum ER sich nicht von mir trennt, worauf er wartet !

Das ist auch nicht relevant . Sondern da geht es mehr um DICH was du möchtest und wie du leben willst . 
Daher hast auch du die Möglichkeit einen Cut zu machen .

Ich würde mir das kein halbes Jahr ansehen - wie es in deinem Fall ist . Es liegt für mich klar auf der Hand wo seine Prioritäten liegen und du solltest lediglich Verständnis aufbringen und auf gut Deutsch - deinen Mund halten und es mit dir machen lassen !

Die haben ja für die räumliche Trennung ein halbes Jahr gebraucht und sie ist dann schlussendlich NUR zu ihren Eltern gezogen . Ich würde das noch verstehen, wenn sie eine Wohnung gesucht hätte usw. 

Danke! Du sprichst mir so aus der Seele mit dem am besten den Mund halten usw.
Genau so fühlt sich das alles an.
Trotzdem frage ich mich nach dem Warum? Will er beides haben sozusagen?

Hm.... Irgendwie wird mir beim Schreiben und Lesen so vieles klar. Die Priorität liegt, wie du schon sagtest, bei ihr, sagte ich ihm auch erst. Als Antwort kam "wenn du meinst".... 

Das einzige was ich nicht - noch- nicht begreife, ist, warum unsere Beziehung ansonsten wunderschön ist??? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:31
In Antwort auf wildberry

Danke! Du sprichst mir so aus der Seele mit dem am besten den Mund halten usw.
Genau so fühlt sich das alles an.
Trotzdem frage ich mich nach dem Warum? Will er beides haben sozusagen?

Hm.... Irgendwie wird mir beim Schreiben und Lesen so vieles klar. Die Priorität liegt, wie du schon sagtest, bei ihr, sagte ich ihm auch erst. Als Antwort kam "wenn du meinst".... 

Das einzige was ich nicht - noch- nicht begreife, ist, warum unsere Beziehung ansonsten wunderschön ist??? 


Die Priorität liegt, wie du schon sagtest, bei ihr, sagte ich ihm auch erst. Als Antwort kam "wenn du meinst".... 

spricht diese Aussage nicht Bände ?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:37
In Antwort auf beulah_12891185


Die Priorität liegt, wie du schon sagtest, bei ihr, sagte ich ihm auch erst. Als Antwort kam "wenn du meinst".... 

spricht diese Aussage nicht Bände ?

Ja, natürlich  

Hast du vielleicht auch noch eine Vermutung auf die andere Frage?.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:49
In Antwort auf wildberry

Und wenn du das denkst, warum denkst du, trennt er sich dann nicht von mir?

Die Frage ist: warum trennst du dich nicht von ihm! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 22:44
In Antwort auf fresh0089

Die Frage ist: warum trennst du dich nicht von ihm! 

Weil er ansonsten echt ein Traum ist!... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 23:47

Naja, da war ich schon, aber eher heimlich sozusagen, das die ex davon am besten nichts erfährt. 
Mit dem in Keller bringen echt gute Idee. Würde er aber nicht machen, damit sie nicht sauer oder wieder zu weinen/heulen anfängt und er eh nicht mit ihr streiten will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen