Home / Forum / Liebe & Beziehung / Getrennt aber es fühlt sich nicht so an - HILFE

Getrennt aber es fühlt sich nicht so an - HILFE

18. Oktober 2019 um 2:32 Letzte Antwort: 18. Oktober 2019 um 10:17

Hallo liebe community ,
direkt vor ab , der text wird bestimmt etwas länger also seid gewarnt. 

Und zwar folgendes, ich bin mit meinem latein etwas am ende. 
Erstma zur kleinen vorgeschichte :
Ich (w) 22 und mein ex 27 , sind zusammen gekommen so vor 6 jahren , ich war auch bisher seine längste beziehung und erste große liebe.
es war eine schöne beziehung doch in den letzten 1 bis 1 1/2 jahren haben wir gemerkt das es so wie wir unsere beziehung führen , nicht mehr weiter gehen kann,  wir haben uns etwas auseinander gelebt , durch das aufeinander hocken (wir wohnen seid ca 4 1/2) jahre zusammen bzw haben das) nur noch gegenseitig genervt , und es gab noch ein paar andere dinge die auf das mögliche harmonische Beziehungsleben gedrückt haben. Zum schluss haben wir entschieden einen schlussstrich zu ziehen bzw. Er kam nachhause , ihm hat etwas nicht gepasst , und im affekt , hat er Schluss gemacht. Aber zu dem zeitpunkt hatte auch ich mit dem Gedanken gespielt , es zu beenden, trotzdem war es doch sehr plötzlich und tat auch weh . Wir sind jetzt seid juni getrennt. 
anfangs gabs natürlich die klassische kontaktsperre usw. Aba das hielt ein paar wochen und dann wurde der kontakt mehr . 
Nun, inzwischen bin ich halt mehr als verwirrt , er meldet sich inzwischen täglich, will alle 2 tage was machen , er kommt vorbei , oder ich zu ihm , ja ich weiß ich bin so blöd ich mach dad alles mit was jetzt kommt.... aber irwo is da noch was. 
die trennung , fühlt sich einfach nicht an wie eine trennung, wir sehen uns oft , und wenn wir uns sehen, kuscheln wir zusammen, alles ist sehr vertraut, es gibt hallo und abschiedsküsse , jaaaaa , auch sex .... es ist irgendwie alles so wie als wenn wir zusammen waren nur halt , das jetzt jeder seine eigene wohnung hat. 
ich weiß halt nicht was ich davon halten soll.... bin ich nur gut für den unverbindlichen sex ? Aba auf der anderen seite vermittelt er mir nicht das gefühl nur wegen dem sex , mit mir kontakt zu halten, er macht ja auch so gern was mit mir , ohne zum schluss in der kiste zu landen. 
Jedes mal wenn er bei mir zu besuch war und evt bei mir geschlafen hat frägt er , ob ich dann heut mit zu ihm komme. 
oder so alle 2 tage frägt er ob ich zeit habe und lust was zu machen. 
Ich weiß nicht was ich denken soll, letztens als er mich fragte ob ich dann mit zu ihm komme hab ich ihn gefragt, wieso wir uns überhaupt getrennt haben, wenn wir uns doch fast jeden tag sehen, er meinte drauf nur , ja dann hat jeder noch ne Rückzugsmöglichkeit. 
er macht auch dinge die ich mir während der beziehung gewünscht hätte , wie z.b extra kochen wenn ich vorbei komme , entschuldigt sich wenn er mir mal verspätet auf eine nachricht antwortet. 
Und  noch vieles andere, was er vorher nieeeee gemacht hat. 
sein verhalten wirft bei mir viele Fragen auf. 
heute hab ich ihn gefragt... wie ich das ganze einschätzen soll, bin ich jetz single oder nid , kann ich mich neu orientieren oder nicht , will er mich für die zukunft oder hofft er auf was besseres , und ob er gezielt was neues sucht 
seine Antwort darauf war , dass man ja nie weiß wer wem über den weg läuft,  und das er erstma seine probleme zur Seite schaffen will bevor er sich was neues sucht , aba wenn er mit dem geld flüssig ist er schon die Absicht hat mehr weg zu gehen und kontakte zu knüpfen. 
und zum schluss die standart antwort. Er weiß selber nicht was er will. 
ich hab ihm gesagt ich erwarte keine sofortige antwort , aba er soll soll sich ma gedanken machen was er eigentlich will. 
und dann hab ich nichts mehr gesagt und gehört von ihm 

Anfangs sagte ich mir , es is ok so , aba langsam macht mir dieses Verhältnis zu meinem ex kopfschmerzen.  
ich weiß nicht durch diesen kontakt und diese unschlüssigkeit fühle ich mich aufgehalten vill jemand neues kennenzulernen,  iirwo, bedeutet mir mein ex noch extrem viel ... und das verhalten fördert es nicht grad los zu lassen und mich neu zu orientieren. 
Ich weiß auch nicht was ich hier erwarte...aber ich hab auch durch die trennung keinerlei freunde mehr... und niemanden zum reden ... aber ich muss endlich ma rauslassen.  Was mir durch den kopf spukt. 
ich weiß halt echt nicht , wie ich sein verhalten deuten soll . Grad diese unschlüssigkeit seiner Seits  ist echt belastend . Ich weiß einfach egal wie ich dad thema ansprechen würde , kommt nur ein, ich weiß es nicht... er weiß einfach nichts, nicht was er will , garnix... und solangsam kann ich das nicht mehr mitmache weil ich mir leider gottes irwo noch hoffnung mache ...  ich weiß ich -doof , lass das alles mit mir machen...aba gefühle sind gefühle, sucht man sich nicht aus. 
danke an jeden der es bis jetzt gelesen hat . 
wünsch euch noch was
 

Mehr lesen

18. Oktober 2019 um 10:17

ach schau an...   eine schöne lockere, offene sache...

da kann er sich auch nach anderen orientieren

und die zeit rennt und rennt und rennt....

Gefällt mir