Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geteiltes Leid ist halbes Leid: Wer will seine schrägsten Date-/Beziehungsgeschichten teilen?

Geteiltes Leid ist halbes Leid: Wer will seine schrägsten Date-/Beziehungsgeschichten teilen?

27. November 2017 um 17:36

Hallo zusammen, Ich bin jetzt Mitte 30 und hab aktuell leider wieder Mal mit Liebeskummer zu kämpfen. Ich bin zum Glück der Typ Frau, der trotz Schmerz optimistisch in die Zukunft blickt, weil es etwas unrealistisch wäre, zu denken, dass man sein ganzes restliches Leben wegen jemandem unglücklich bleibt, den man Jahre vorher ja auch nicht kannte und trotzdem überlebt hat. Aber auch ich hab meine einsamen und traurigen Momente, v.a. weil die letzten zehn Jahre eine Katastrophe nach der anderen um's Eck biegt. Ich kenne natürlich viele normale und nette Menschen, keine Frage. Aber jedesmal, wenn ich in der Liebe meine, noch gestörter geht's doch eigentlich nicht mehr...kommt einer, der noch eins oben drauf setzt. Deshalb hab ich mir gedacht, ich eröffne mal ein Thema, weil ich mir bestimmt nicht vorstellen kann, dass ich die einzige bin, der solche Dinge passieren. Die letzten beiden Male bin ich unfreiwillig an Fremdgänger geraten, die zuhause eine Freundin sitzen hatten und ich das erst Monate später rausgefunden hab. Wie es mir jeweils ging, muss ich nicht gesondert erwähnen. Aber der Typ, um den es aktuell geht, hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. Ich habe ein relativ kleine Oberweite, aber überhaupt keine Probleme damit. Im Gegenteil: Ich fühle mich wohl in meinem Körper. Dann fängt der plötzlich an, dass ich mir meinen Busen auf Größe E vergrößern lassen soll. Ich dachte erst, das ist ein Witz! War es aber nicht! Das Ganze gipfelte darin, dass er bei einem ortsansässigen Schönheitschirurgen, der auf XXL-Vergrößerungen spezialisiert ist, einen Termin vereinbaren wollte. Außerdem sollte ich mir die Haare umfärben ein, fünf Piercings u.a. im Intim-Bereich stechen lassen und ein Tattoo natürlich auch noch. Von seinen Klamotten-Wünschen mal abgesehen. Ich habe das alles nicht machen lassen, weil ich es nicht wollte, habe aber gleichzeitig auch gelitten, weil es kein schönes Gefühl ist, wenn man sich bei jemandem ernsthafte Hoffnungen macht und der solche Wünsche äußert. Die "Beziehung" ist jetzt seit ein paar Tagen vorbei (der hat auch mittlerweile ein neues Opfer gefunden, seine Freundin auch noch zuhause und spult bei mir jetzt das ganze Programm an Gehässigkeit ab) und obwohl der Typ echt nicht ganz dicht ist, tut mir das Ganze trotzdem weh. Und das regt mich am meisten an der Sache auf, weil ich eigentlich recht selbstbewusst und er mich trotzdem so treffen kann, dass ich jetzt leide. Ich weiss, ich kann froh sein, den los zu sein, aber vielleicht teilt ihr ja Eure schrägen Geschichten mit mir. Wie gesagt - geteiltes Leid ist halbes Leid!

Mehr lesen

27. November 2017 um 19:09
In Antwort auf schlumpfinchen830

Hallo zusammen, Ich bin jetzt Mitte 30 und hab aktuell leider wieder Mal mit Liebeskummer zu kämpfen. Ich bin zum Glück der Typ Frau, der trotz Schmerz optimistisch in die Zukunft blickt, weil es etwas unrealistisch wäre, zu denken, dass man sein ganzes restliches Leben wegen jemandem unglücklich bleibt, den man Jahre vorher ja auch nicht kannte und trotzdem überlebt hat. Aber auch ich hab meine einsamen und traurigen Momente, v.a. weil die letzten zehn Jahre eine Katastrophe nach der anderen um's Eck biegt. Ich kenne natürlich viele normale und nette Menschen, keine Frage. Aber jedesmal, wenn ich in der Liebe meine, noch gestörter geht's doch eigentlich nicht mehr...kommt einer, der noch eins oben drauf setzt. Deshalb hab ich mir gedacht, ich eröffne mal ein Thema, weil ich mir bestimmt nicht vorstellen kann, dass ich die einzige bin, der solche Dinge passieren. Die letzten beiden Male bin ich unfreiwillig an Fremdgänger geraten, die zuhause eine Freundin sitzen hatten und ich das erst Monate später rausgefunden hab. Wie es mir jeweils ging, muss ich nicht gesondert erwähnen. Aber der Typ, um den es aktuell geht, hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. Ich habe ein relativ kleine Oberweite, aber überhaupt keine Probleme damit. Im Gegenteil: Ich fühle mich wohl in meinem Körper. Dann fängt der plötzlich an, dass ich mir meinen Busen auf Größe E vergrößern lassen soll. Ich dachte erst, das ist ein Witz! War es aber nicht! Das Ganze gipfelte darin, dass er bei einem ortsansässigen Schönheitschirurgen, der auf XXL-Vergrößerungen spezialisiert ist, einen Termin vereinbaren wollte. Außerdem sollte ich mir die Haare umfärben ein, fünf Piercings u.a. im Intim-Bereich stechen lassen und ein Tattoo natürlich auch noch. Von seinen Klamotten-Wünschen mal abgesehen. Ich habe das alles nicht machen lassen, weil ich es nicht wollte, habe aber gleichzeitig auch gelitten, weil es kein schönes Gefühl ist, wenn man sich bei jemandem ernsthafte Hoffnungen macht und der solche Wünsche äußert. Die "Beziehung" ist jetzt seit ein paar Tagen vorbei (der hat auch mittlerweile ein neues Opfer gefunden, seine Freundin auch noch zuhause und spult bei mir jetzt das ganze Programm an Gehässigkeit ab) und obwohl der Typ echt nicht ganz dicht ist, tut mir das Ganze trotzdem weh. Und das regt mich am meisten an der Sache auf, weil ich eigentlich recht selbstbewusst und er mich trotzdem so treffen kann, dass ich jetzt leide. Ich weiss, ich kann froh sein, den los zu sein, aber vielleicht teilt ihr ja Eure schrägen Geschichten mit mir. Wie gesagt - geteiltes Leid ist halbes Leid!

Sorry, ich muss gerade schmunzeln (ist nicht böse gemeint), aber Du scheinst wirklich keinen guten Männergeschmack zu haben.

Aber ich habe eine nette Geschichte für Dich: Mein Worst-Case-ONS (Vielleicht ein bisschen was zum Lachen)

Also ich war mehrere Tage auf einer Messe und abends bei der Messe-Party ist mir ein irgendwie niedlicher Kerl aufgefallen (tolle Augen). Es kam, wie es kommen musste und nach etlichen Getränken ist er mit zu mir ins Hotelzimmer. Okay, da ging das Drama los. Er war sehr engagiert, aber leider war wohl der Alkohol schuld, dass eigentlich nicht wirklich etwas ging. Könnt Ihr Euch noch an den schlimmsten Turnunterricht in der Schule erinnern? So ähnlich kam es mir nämlich vor. Er hat wirklich alles versucht, aber rein ging nichts. Okay, ich wollte irgendwie nett sein und endlich schlafen und habe so getan, als wäre ich zum Orgasmus gekommen. (Ja, ich bin zu nett). Als ich dann endlich unter Dusche stand (bubs) stand der Kerl schon wieder vor mir. Okay, dann habe ich gemeint, er könne noch hier pennen. (Oh, ich bin wirklich zu nett.) Naja, am Morgen wollte ich ihn aus dem Hotelzimmer schmeißen, da wollte er noch unbedingt meine Toilette benutzen.
Was soll ich sagen??? So eine entäuschende Nacht und dann hinterläßt der Kerl auch noch eine übelste Duftnote in meinem Badezimmer (hätte ja mal wenigstens das Deo versprühen können) und von der Benutzung einer Klobürste hatte er auch noch nie etwas gehört. Bähhhhh
Schlimmster ONS ever!!!

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 19:31
In Antwort auf napati

Sorry, ich muss gerade schmunzeln (ist nicht böse gemeint), aber Du scheinst wirklich keinen guten Männergeschmack zu haben.

Aber ich habe eine nette Geschichte für Dich: Mein Worst-Case-ONS (Vielleicht ein bisschen was zum Lachen)

Also ich war mehrere Tage auf einer Messe und abends bei der Messe-Party ist mir ein irgendwie niedlicher Kerl aufgefallen (tolle Augen). Es kam, wie es kommen musste und nach etlichen Getränken ist er mit zu mir ins Hotelzimmer. Okay, da ging das Drama los. Er war sehr engagiert, aber leider war wohl der Alkohol schuld, dass eigentlich nicht wirklich etwas ging. Könnt Ihr Euch noch an den schlimmsten Turnunterricht in der Schule erinnern? So ähnlich kam es mir nämlich vor. Er hat wirklich alles versucht, aber rein ging nichts. Okay, ich wollte irgendwie nett sein und endlich schlafen und habe so getan, als wäre ich zum Orgasmus gekommen. (Ja, ich bin zu nett). Als ich dann endlich unter Dusche stand (bubs) stand der Kerl schon wieder vor mir. Okay, dann habe ich gemeint, er könne noch hier pennen. (Oh, ich bin wirklich zu nett.) Naja, am Morgen wollte ich ihn aus dem Hotelzimmer schmeißen, da wollte er noch unbedingt meine Toilette benutzen.
Was soll ich sagen??? So eine entäuschende Nacht und dann hinterläßt der Kerl auch noch eine übelste Duftnote in meinem Badezimmer (hätte ja mal wenigstens das Deo versprühen können) und von der Benutzung einer Klobürste hatte er auch noch nie etwas gehört. Bähhhhh
Schlimmster ONS ever!!!

 

napati: Ich muss ja ehrlich gesagt schon selber lachen, wenn ich mir meine Geschichte durchlese. Wäre das nicht ich selbst, sondern ne Freundin, dann könnte ich auch nicht verstehen, wie sich mit sowas überhaupt was anfangen kann. 

Also, Dein Typ aus Deiner Geschichte ist aber auch die Härte!!   Bei sowas kriegt man doch echt Herpes!  Da fällt mir gerade ein: letztens im Internet gelesen auf die Frage: "Was war Deine schlimmste Liebesnacht in sechs Worten?" Antwort von einer: "Katze hielt die ganze Zeit Blickkontakt!" 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 19:55

Mich wollte mal ein Typ aus dem Internet heiraten obwohl wir uns nicht kannten. Er fand diese Sendung "Hochzeit auf den ersten Blick" so toll und das hat ihn auf die Idee gebracht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 20:05

Mädels, ich lach gerade Tränen!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 20:07
In Antwort auf gelbelilie

Mich wollte mal ein Typ aus dem Internet heiraten obwohl wir uns nicht kannten. Er fand diese Sendung "Hochzeit auf den ersten Blick" so toll und das hat ihn auf die Idee gebracht.

Tolle Idee!!  Da hat er aber mal sein Hirn richtig angestrengt!!  
Ihr rettet mir gerade den Abend!  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:17

Waaaaaaaaaas???!!!??? Ist der irre?!?!? Ich meine, sexuelle Vorlieben hin oder her, aber das grenzt ja schon an nen gesetzlichen Straftatbestand!!  Aber bei meinem Lauf steht der Typ bald bei mir vor der Tür! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:20

Das sind dann wohl die Künstler, die sich als exzentrisch bezeichnen. hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:36

Der erste Fremdgänger war auch Unternehmensberater! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:36

Der erste Fremdgänger war auch Unternehmensberater! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:38

Aber das lässt mich noch auf ein Happy End hoffen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:41

Ich seh schon, ich bin definitiv nicht allein! hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 21:43

Ich kannte auch mal einen, der mich mit ner Sektflasche attackiert hat. Das sind halt echt die besonders harten Fälle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 22:00

Dafür bin ich viel zu optimistisch...kann ja eigentlich ab diesem Punkt nur bergauf gehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 22:03

Definitiv! Ein Bekannter von mir ist Frauen gegenüber sehr spendabel und das hat ihn bei einer auch ziemlich viel gekostet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 22:36

Es gibt immer auch was Positives! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2017 um 22:39

Zum Glück ja! Ich konnte ausweichen, hab aber die ganze Brühe trotzdem über den Kopf bekommen. Gestört halt. Der hatte aber auch ein Drogenproblem, wie sich hinterher rausgestellt hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2017 um 11:40

Mein Ex hat damals einer Ex von ihm mal (Nackt)fotos von mir geschickt. Zum Glück wohnt die auf der anderen Seite der Welt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2017 um 12:49
In Antwort auf napati

Sorry, ich muss gerade schmunzeln (ist nicht böse gemeint), aber Du scheinst wirklich keinen guten Männergeschmack zu haben.

Aber ich habe eine nette Geschichte für Dich: Mein Worst-Case-ONS (Vielleicht ein bisschen was zum Lachen)

Also ich war mehrere Tage auf einer Messe und abends bei der Messe-Party ist mir ein irgendwie niedlicher Kerl aufgefallen (tolle Augen). Es kam, wie es kommen musste und nach etlichen Getränken ist er mit zu mir ins Hotelzimmer. Okay, da ging das Drama los. Er war sehr engagiert, aber leider war wohl der Alkohol schuld, dass eigentlich nicht wirklich etwas ging. Könnt Ihr Euch noch an den schlimmsten Turnunterricht in der Schule erinnern? So ähnlich kam es mir nämlich vor. Er hat wirklich alles versucht, aber rein ging nichts. Okay, ich wollte irgendwie nett sein und endlich schlafen und habe so getan, als wäre ich zum Orgasmus gekommen. (Ja, ich bin zu nett). Als ich dann endlich unter Dusche stand (bubs) stand der Kerl schon wieder vor mir. Okay, dann habe ich gemeint, er könne noch hier pennen. (Oh, ich bin wirklich zu nett.) Naja, am Morgen wollte ich ihn aus dem Hotelzimmer schmeißen, da wollte er noch unbedingt meine Toilette benutzen.
Was soll ich sagen??? So eine entäuschende Nacht und dann hinterläßt der Kerl auch noch eine übelste Duftnote in meinem Badezimmer (hätte ja mal wenigstens das Deo versprühen können) und von der Benutzung einer Klobürste hatte er auch noch nie etwas gehört. Bähhhhh
Schlimmster ONS ever!!!

 

nich mal oral was passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2017 um 13:25

Neben all den blöden Geschichten, eine über die ich immer noch schmunzel muss. Erstes date, na ok, schau ma mal, plötzlich erklärt er, er hätte daheim ein Museum für getragene Hosen und er würde mir bitte so gerne meine Hose abkaufen, weil die so toll dazu passen würde. Ich find Hosenmuseum eine wirklich nette umschreibung für so einen Fetisch
( also jetzt nicht Unterhosen sondern ganz normale Hosen)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2017 um 13:39
In Antwort auf

nich mal oral was passiert?

Ich sage nur "nasser Breitmaulfrosch" (Die Damen hier wissen, was gemeint ist).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen