Forum / Liebe & Beziehung

Gestern habe ich erfahren

Letzte Nachricht: 14. Juni 2009 um 9:16
A
adonia_11884707
13.06.09 um 13:34

dass mein geschiedener Mann nächste Woche heiratet. Ich habe geglaubt, darüber hinweg zu sein. Aber jetzt kommt alles wieder in mir hoch.

Mein Mann hat mich 2005 betrogen und mich wegen der Anderen verlassen. Ich habe mir ein neues Leben aufgebaut und habe geglaubt, darüber hinweg zu sein. Bin ich aber nicht. Ich habe so eine Wut auf diese Frau. Die Frau, mit der er mich in der Ehewohnung betrogen hat, wird nun seine Ehefrau. Sie wird seinen Namen tragen, den ich bis heute trage. Es ist ein Gefühl der Wut und Ohnmacht. Genau so wie damals. Ich bin bis heute alleine.

Wenn ich mir so die Storys der Geliebten durchlese, kommt mir die Galle hoch. Was sind das nur für Menschen, die einem anderen Menschen das Leben zerstören? Gibt es keine ledigen Männer?

Mehr lesen

E
elba_12488363
13.06.09 um 13:50

Ehefrau2
irgenwie tust du mir leid.mein ex mann ist 2004 gegangen da war ich mit unseren sohn schwanger.mein ex mann heiratet auch bald und ich wünsche ihn auch alles gute da für und das er glücklich wirt.ich hoffe für dich das du bald dein glück findes und den denkst du dir könnte nie was bessere passieren als das er gegangen ist.

Gefällt mir

A
an0N_1199013499z
13.06.09 um 13:53

Das tut
mir leid für dich. besonders dass du noch nicht über den verlust hingweg bist.

aber allein der geliebten die schuld zu geben, ist auch nicht gerecht. "er" hätte sich halt nicht drauf einlassen dürfen. dann hätte er dich auch nicht für die andere verlassen können.

also hat dein ex-mann mindestens die hälfte der "schuld". wenn man überhaupt von schuld sprechen kann. gegen gefühle, wenn sie echt sind, kann man so gut wie nichts machen. und wenn er mit einer anderen ein neues leben beginnen will, solltest du froh sein, dass es aufgeflogen ist-er hätte das spielchen doch auch ewig weitertreiben können.

und das hättest du doch sicher nicht gewollt? du schreibst selber, dass du dir ein neues leben dadurch aufbauen konntest. und du somit die chance hättest, auch wieder jemanden zu finden, der dich wirklich und aufrichtig liebt.

nicht alle geliebten suchen sich gezielt einen kerl aus, der verheiratet ist.

dir wünsche ich, dass du nach sovielen jahren endlich drüber wegkommst.

lg, mobula

Gefällt mir

A
adonia_11884707
13.06.09 um 17:10

Zu dem Zeitpunkt
als ich das schrieb, hatte ich noch einen Partner. Leider ging das in die Brüche, da dieser einen krankhaften Kontrollzwang hatte. Er kontrollierte, wieviel Geld ich ausgegeben hatte, er kontrollierte tagtäglich meinen Tachostand am Auto und rief mich mehrmals tagsüber an, wo ich bin und was ich tue. Da habe ich Schluss gemacht. Ergo: Ich bin wieder alleine.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
adonia_11884707
13.06.09 um 17:12

Ja,
das ist leichter gesagt als getan. Hab ja auch gedacht, dass ich drüber weg bin. Ob es wohl daran liegt, dass meine neue Beziehung gescheitert ist? Ich weiß es nicht. Mein Mann, der mich hintergangen hat heiratet, und ich mußte jetzt eine weitere Niederlage einstecken. Ich fühle mich als Versagerin.

Gefällt mir

R
raya_12473200
13.06.09 um 18:35

Ex-Männer
Mein Ex-Mann, den ich rauswarf, nachdem seine Affäre aufflog, hat auch wieder geheiratet.
Wir sind seit 2001 getrennt. 2007 hat er seine ehemalige Geliebte geehelicht.
Wir gingen nicht nur wegen seines Betrugs getrennte Wege, sondern auch, weil er plötzlich keine Kinder mehr wollte.
Vor zwei Monaten wurde er Vater...

Ich fand das völlig okay.
Offensichtlich sollte es mit uns nicht klappen. Offensichtlich war ich nicht die Frau, die er wollte.
Sonst wären wir ja noch zusammen.

Im Nachhinein bin ich nicht mehr allzu traurig, dass alles so gelaufen ist, wie es eben lief.
Seine jetzige Frau scheint die Richtige zu sein. Sonst hätte es nicht viel länger gehalten als unsere damalige Beziehung.

Und ein bisschen Genugtuung bekam ich vor eineinhalb Jahren auch.
Da erzählte er mir, dass seine Frau ihn betrogen hat. Und zwar mit zwei Kerlen innerhalb einer Woche.
Mein Ex und seine Ex-Geliebte haben sich wohl gesucht und gefunden.
Ein paar Monate später war sie dann urplötzlich schwanger. Ups!

Es kommt alle so, wie es kommen muss.
Und der Geliebten die Schuld zu geben, finde ich doch reichlich kurzsichtig.
Das sage ich als betrogene Ehefrau und als Frau, die selbst schon Geliebte war!

Gefällt mir

N
nessa_11884708
14.06.09 um 9:16

Geliebte zu sein
ist alles andere als ein Honigschlecken. Die ständigen Zurückweisungen und das Wissen, dass er mit seiner Frau Sex hat und mit ihr die Freizeit, den Urlaub ja sein Leben verbringt, neben ihr einschläft und morgens neben ihr aufwacht, ist unerträglich. Die Eifersucht macht einen Mürbe. Das hält man nur aus wenn man vom ganzen Herzen her liebt. Also, sie das doch mal aus der Seite. Die Geliebte hat Deinen Mann wohl sehr geliebt, sonst hätte sie nicht so lange durchgehalten. Und dein Mann hat sie wohl mehr geliebt als Dich, sonst wäre er nicht gegangen. Sei also nicht so streng. Du tust ja gerade so, als ob das Spaß macht, Geliebte zu sein. Tut es nicht, es ist schrecklich.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers