Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gestehen oder lieber nicht?

Gestehen oder lieber nicht?

6. Juni 2013 um 13:10

Hallo,
ich stehe seit längerem in einem Zwiespalt...und ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt/eure Meinung sagt oder Erfahrungen mit sowas habt.
Ich bin jetzt seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir sind im eigentlichen überglücklich. Jedoch habe ich in der Verhangenheit (vor etwa 1Jahr) auf einer Feier einen Anderen Geküsst. Das habe ich meinem Freund (der nicht mit dabei war auf der Feier) nicht gesagt und ich fühlte mich schrecklich(da es nicht das erste mal war das ich fremdgeküsst hatte, was ich meinem Freund jedoch erzählte und er echt sauer war aber mir verzieh)! Danach haben wir festgestellt das wir durch verschiedene Probleme lieber ersteinmal eine "Beziehungspause" machen sollten.. ( Das ich jemand anderen einen ganzen Abend geküsst habe erwähnte ich nicht) in dem halben Jahr Pause hatten wir immernoch Kontakt und haben fast jeden Tag uns erzählt was so los war... So dumm ich auch war, habe ich mit einem anderen geschlafen und es ihm verschwiegen (in der Zeit wo wir so halb getrennt waren) Ich fühle mich deswegen so schrecklich das ich es ihm nicht erzählen konnte.. Mein Freund hat mich noch nie betrogen, er schreibt nicht einmal mit fremden Frauen. Jetzt wollen wir bald zusammen in eine andere Stadt ziehen (ziehen das erste mal gemeinsam in eine Wohnung) und ich weis nicht ob ich es weiterhin für mich alles behalten soll und hoffen das es nie raus kommt oder ob ich einfach alles an einem Abend erzählen soll und ich damit höchstwahrscheinlich alles kaputt mache was wir uns aufgebaut haben... Zumal er ja shcon von 1mal "fremdgehen" weis.. Ich habe unglaubliche Angst und weis einfach nicht wie ich alles machen soll..
P.S.: ich bin 19Jahre alt.
Danke schonmal für eure Antworten


LG
Nancy

Mehr lesen

6. Juni 2013 um 15:54

Also
ich hatte mal eine Freundin vor ein paar Jahren, die ist mir zwei mal fremdgegangen. Das erste mal hat sie es mir erst nach 4 Wochen gesagt, ich habe ihr verziehen, weil sie es so bereut hatte und es zwischen uns super lief.

Das Vertrauen? Ziemlich angekratzt!

Beim zweiten mal hatte ich es sogar live mitbekommen (sie haben sich "zum Glück" "nur" geküsst).
Ich Idiot bin bei ihr geblieben, war einfach blind vor Liebe.

Das Vertrauen? Völlig im Arsch.

Zwei Wochen später war es aus.
Ich bezweifle stark, dass du dich in dieser Hinsicht ändern wirst und irgendwann wird es ihn fertig machen. Ob du es ihm sagst oder nicht, es kommt früher oder später immer raus!
Wenn er es erfährt wird er dir nicht mehr in die Augen sehen können und bei jedem Kuss angewidert fühlen.
So kenn' ich das.
Vielleich kannst du dir ja was aus meinem Text herausdenken.
Ciao

Gefällt mir

6. Juni 2013 um 15:55
In Antwort auf frang_12495794

Also
ich hatte mal eine Freundin vor ein paar Jahren, die ist mir zwei mal fremdgegangen. Das erste mal hat sie es mir erst nach 4 Wochen gesagt, ich habe ihr verziehen, weil sie es so bereut hatte und es zwischen uns super lief.

Das Vertrauen? Ziemlich angekratzt!

Beim zweiten mal hatte ich es sogar live mitbekommen (sie haben sich "zum Glück" "nur" geküsst).
Ich Idiot bin bei ihr geblieben, war einfach blind vor Liebe.

Das Vertrauen? Völlig im Arsch.

Zwei Wochen später war es aus.
Ich bezweifle stark, dass du dich in dieser Hinsicht ändern wirst und irgendwann wird es ihn fertig machen. Ob du es ihm sagst oder nicht, es kommt früher oder später immer raus!
Wenn er es erfährt wird er dir nicht mehr in die Augen sehen können und bei jedem Kuss angewidert fühlen.
So kenn' ich das.
Vielleich kannst du dir ja was aus meinem Text herausdenken.
Ciao

P.S.
Muss jesus6261 aber auch irgendwie recht geben!

Gefällt mir

6. Juni 2013 um 17:18

So ist es..
Ja das nenne ich so, da es wirklich so ist. Seit dem "Neustart" bin ich nie wieder fremdgegangen und wir planen zusammen unsere neue Wohnung, unser Leben.. deswegen fühle ich mich ja so schlecht.

Gefällt mir

6. Juni 2013 um 17:22
In Antwort auf frang_12495794

Also
ich hatte mal eine Freundin vor ein paar Jahren, die ist mir zwei mal fremdgegangen. Das erste mal hat sie es mir erst nach 4 Wochen gesagt, ich habe ihr verziehen, weil sie es so bereut hatte und es zwischen uns super lief.

Das Vertrauen? Ziemlich angekratzt!

Beim zweiten mal hatte ich es sogar live mitbekommen (sie haben sich "zum Glück" "nur" geküsst).
Ich Idiot bin bei ihr geblieben, war einfach blind vor Liebe.

Das Vertrauen? Völlig im Arsch.

Zwei Wochen später war es aus.
Ich bezweifle stark, dass du dich in dieser Hinsicht ändern wirst und irgendwann wird es ihn fertig machen. Ob du es ihm sagst oder nicht, es kommt früher oder später immer raus!
Wenn er es erfährt wird er dir nicht mehr in die Augen sehen können und bei jedem Kuss angewidert fühlen.
So kenn' ich das.
Vielleich kannst du dir ja was aus meinem Text herausdenken.
Ciao

Das stimmt..
Du hast Recht, wenn ich überlege wie es anders herum wäre wenn er mir so etwas antut dann könnte ich ihm nicht mehr in die Augen sehen.
Ich habe ihm gesagt das ich viel falsch gemacht habe und das ich vieles berreue und er hat es damals (vor der Pause) akzeptiert ohne den Grund zu kennen und ich habe ihm auch gesagt das es vorbei ist da ich nicht mehr lügen möchte. Nur er versucht alles damit wir nicht auseinander kommen, ich kann es garnicht verstehen das er mich so sehr liebt und alles gibt damit wir wieder zusammen kommen. Egal was ich sage, er sagt das wir das schaffen und alles gut wird.. nur das kann ich ihm iwie nicht glauben.

Gefällt mir

6. Juni 2013 um 17:42

Weit entfernt
Ich bin schon in der Stadt und er wird zum studieren zu mir ziehen, sie ist weit weg von unserer eigentlichen Heimatstadt. Ich möchte nicht das er extra wegen mir hierher zieht um dann so etwas vielleicht irgendwann rauszubekommen und dann alles zu bereuen. Ich möchte ihn Jedoch nicht verlieren und wünsche mir nichts schöneres als das wir zusammen leben und studieren und glücklich sein können, nur dafür habe ich mir echt große steine in den weg gelegt und jetzt weis ich nicht wie es nun das beste ist diese weg zu bekommen..

Gefällt mir

7. Juni 2013 um 13:31

Gestehen
Wenn Du für dich aus der Pause das Fazit gezogen hast, dass Du ihn wirklich willst (was ja vor eurer Pause offensichtlich nicht der Fall war) und Du jetzt wirklich einen Neustart mit ihm möchtest, dann sei so ehrlich und sag ihm was da war.
Dann kann er entscheiden, ob er unter dieser Voraussetzung überhaupt einen Neustart mit zusammenziehen etc. will.
Ja, kann sein dass er dann geht. Aber das Recht hat er eben auch.
Und was ist das bitte für ein toller "Neuanfang" der gleich wieder mit einer Lüge beginnt? Du machst Dir doch nur selbst etwas vor.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen