Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gespräch nach Affäre

Letzte Nachricht: 22. April 2023 um 13:09
T
thommy321
23.02.23 um 5:14

Hallo, 

Vorgestern war der Showdown!wir haben lange gesprochen. Nun liegt es an mir wie ich damit umgehe.ich fragte sie ob sie glücklich sei, sie antwortete sie sei nicht unglücklich. Weiter sagte sie das viel außerhalb der Beziehung auf uns zukommen würde. Dieser Schritt sei wohl überlegt. Soweit ist sie noch nicht. Der andere Mann ist Nachwievor jeden Tag in ihrem Kopf. Sie stellt sich auch vor wie es mit ihm wäre zu leben usw. Sie vermisst ihn bla bla bla. Sie wisse das das falsch ist kann ihn aber nicht vergessen loslassen.Ich sagte ihr bis zum Wochenende werde ich eine Entscheidung treffen. Eure Meinung ?

Mehr lesen

E
elfi77
23.02.23 um 5:50

Ich würde an deiner Stelle gehen. Was bringt es, wenn Sie den anderen nicht aus dem Kopf bekommt? Damit kannst Du nicht glücklich werden. 

7 -Gefällt mir

U
user1503746138
23.02.23 um 7:17
In Antwort auf elfi77

Ich würde an deiner Stelle gehen. Was bringt es, wenn Sie den anderen nicht aus dem Kopf bekommt? Damit kannst Du nicht glücklich werden. 

Das was Elfi sagt. 
es macht doch so keinen Sinn mehr... Sie will eigentlich einen anderen. Tut mir leid für dich 

Gefällt mir

M
muenchener.ego
23.02.23 um 7:38

Armselig, dass du darüber noch nachdenken musst 

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
23.02.23 um 7:45
In Antwort auf muenchener.ego

Armselig, dass du darüber noch nachdenken musst 

Warum den armselig ? Das ist eine wichtige Entscheidung für mich.

3 -Gefällt mir

C
corendi
23.02.23 um 7:54
In Antwort auf thommy321

Hallo, 

Vorgestern war der Showdown!wir haben lange gesprochen. Nun liegt es an mir wie ich damit umgehe.ich fragte sie ob sie glücklich sei, sie antwortete sie sei nicht unglücklich. Weiter sagte sie das viel außerhalb der Beziehung auf uns zukommen würde. Dieser Schritt sei wohl überlegt. Soweit ist sie noch nicht. Der andere Mann ist Nachwievor jeden Tag in ihrem Kopf. Sie stellt sich auch vor wie es mit ihm wäre zu leben usw. Sie vermisst ihn bla bla bla. Sie wisse das das falsch ist kann ihn aber nicht vergessen loslassen.Ich sagte ihr bis zum Wochenende werde ich eine Entscheidung treffen. Eure Meinung ?

Auf was wartest du dann noch?

Sie hat den andernen im Kopf, überlegt wie es wäre mit ihm zu leben......

Da ist doch die Entscheidung ganz klar. 
Quäle dich doch nicht länger,ziehe einen Schlussstrich, dann kannst auch du von neuem beginnen.

Viel Kraft 

1 -Gefällt mir

det92
det92
23.02.23 um 8:01

Wie alt ist denn euer Kind ? Und war es damals zu 100 Prozent geplant ? Fände ich nicht ganz unwichtig, für eine Ratschlag.

Bedenke: Das hört sich nicht nach Ausrutscher im Suff an. Es passt vermutlich mehr nicht in eurer Ehe. Deiner Frau fehlt etwas, was sie irrtümlich glaubt bei der Penetration durch andere Glieder zu bekommen....
Wenn ihr euch nicht professionell helfen lasst, steht in ein paar Monaten vielleicht der nächste Kandidat auf der Matte.
Und dann stehst wieder vor der gleichen Problematik.
Und insbesondere für die charakterliche Entwicklung eines Teenagers ist eine Mutter, die immer wieder mit anderen Männern sexuelle Handlungen durchführt, nicht von sehr großem Vorteil. 
  

Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
23.02.23 um 9:14
In Antwort auf det92

Wie alt ist denn euer Kind ? Und war es damals zu 100 Prozent geplant ? Fände ich nicht ganz unwichtig, für eine Ratschlag.

Bedenke: Das hört sich nicht nach Ausrutscher im Suff an. Es passt vermutlich mehr nicht in eurer Ehe. Deiner Frau fehlt etwas, was sie irrtümlich glaubt bei der Penetration durch andere Glieder zu bekommen....
Wenn ihr euch nicht professionell helfen lasst, steht in ein paar Monaten vielleicht der nächste Kandidat auf der Matte.
Und dann stehst wieder vor der gleichen Problematik.
Und insbesondere für die charakterliche Entwicklung eines Teenagers ist eine Mutter, die immer wieder mit anderen Männern sexuelle Handlungen durchführt, nicht von sehr großem Vorteil. 
  

6Jahre alt und ja, war ein Wunschkind ! Sie teilte mir mit das es ihr damals nicht nur um Sex ging. Es wäre absolut Personenbezogen und sie würde sich für keinen anderen interessieren 

Gefällt mir

U
user1503746138
23.02.23 um 10:16
In Antwort auf thommy321

6Jahre alt und ja, war ein Wunschkind ! Sie teilte mir mit das es ihr damals nicht nur um Sex ging. Es wäre absolut Personenbezogen und sie würde sich für keinen anderen interessieren 

"sie würde sich für keinen anderen interessieren" 
und das ist für dich ok? Du möchtest mit ihr zusammen bleiben obwohl sie dich nicht will?  Wenn dir das alles egal ist, dann bleib bei ihr nur des Kindes wegen. 
Aber du musst das ertragen können und es wird sich nicht ändern.

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
23.02.23 um 10:23
In Antwort auf user1503746138

"sie würde sich für keinen anderen interessieren" 
und das ist für dich ok? Du möchtest mit ihr zusammen bleiben obwohl sie dich nicht will?  Wenn dir das alles egal ist, dann bleib bei ihr nur des Kindes wegen. 
Aber du musst das ertragen können und es wird sich nicht ändern.

natürlich  ist das nicht ok ! Meine Antwort zielte darauf ab das sie sich den nächsten suchen würde. Das sagte ich ihr auch vor längerer Zeit mal. Darauf antwortete Sie das ihr eine Affäre nicht immer wieder passieren würde. Es eine absolut personenbezogene Sache wäre. Nur bei diesem jenigen.
 

Gefällt mir

det92
det92
23.02.23 um 10:29

Ou der Arme... Ohne Vater oder mit alle paar Wochen abwechselnden Stiefvätern aufzuwachsen ist in dem Alter nicht so toll. Papawochenenden/Tage können sowas nur begrenzt ersetzen. Er braucht dich !  Andererseits sind die Bad Vibrations in der Beziehung durch eine den Papa betrügende Mutter auch Gift...

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine Frist setzen. Wenn bis dahin weiter andere Männer interessant sind, verlasse sie. Zeige deine Bereitschaft für sie zu kämpfen, aber auch klar die Grenzen auf ! Das du weg bist, wenn dues noch ein einziges Mal vorkommt in eurer Ehe. Mach ihr auch klar, dass du dann dem Jugendamt deine Sorgen in Hinblick auf ein geregeltes Umfeld mitteilen würdest.

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
betsy_29300080
23.02.23 um 10:32

Hallo,

ich kann mich da nur anschließen. Wenn Du es erträgst, kannst Du für Euer Kind bei ihr bleiben. Die Beziehung zu Deiner Frau wird sich, glaube ich, nicht bessern. Wenn sie von einem anderen Mann träumt ist sie gedanklich nicht mehr voll in eurer Beziehung bzw. der Familie. Solange sie das nicht komplett beendet wird es keine funktionierende Ehe/Beziehung geben.

3 -Gefällt mir

U
user1503746138
23.02.23 um 10:33
In Antwort auf thommy321

natürlich  ist das nicht ok ! Meine Antwort zielte darauf ab das sie sich den nächsten suchen würde. Das sagte ich ihr auch vor längerer Zeit mal. Darauf antwortete Sie das ihr eine Affäre nicht immer wieder passieren würde. Es eine absolut personenbezogene Sache wäre. Nur bei diesem jenigen.
 

Wenn das für dich nicht OK ist... Warum trennst du dich dann nicht? 

Es ist natürlich eine personenbezogene Sache, wenn man in jemanden verliebt ist. Das Problem ist auch gar nicht der andere Mann oder die Affäre. Das Problem ist dass deine frau dich nicht mehr liebt. Und dass du es nicht schaffst konsequent zu sein. 
warum genau möchtest du denn bei ihr bleiben? 
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
23.02.23 um 10:52
In Antwort auf user1503746138

Wenn das für dich nicht OK ist... Warum trennst du dich dann nicht? 

Es ist natürlich eine personenbezogene Sache, wenn man in jemanden verliebt ist. Das Problem ist auch gar nicht der andere Mann oder die Affäre. Das Problem ist dass deine frau dich nicht mehr liebt. Und dass du es nicht schaffst konsequent zu sein. 
warum genau möchtest du denn bei ihr bleiben? 
 

Das hat niemand gesagt, ich dachte nur das Sie es schafft sich von der Affäre zu lösen.

Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 10:53
In Antwort auf det92

Ou der Arme... Ohne Vater oder mit alle paar Wochen abwechselnden Stiefvätern aufzuwachsen ist in dem Alter nicht so toll. Papawochenenden/Tage können sowas nur begrenzt ersetzen. Er braucht dich !  Andererseits sind die Bad Vibrations in der Beziehung durch eine den Papa betrügende Mutter auch Gift...

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine Frist setzen. Wenn bis dahin weiter andere Männer interessant sind, verlasse sie. Zeige deine Bereitschaft für sie zu kämpfen, aber auch klar die Grenzen auf ! Das du weg bist, wenn dues noch ein einziges Mal vorkommt in eurer Ehe. Mach ihr auch klar, dass du dann dem Jugendamt deine Sorgen in Hinblick auf ein geregeltes Umfeld mitteilen würdest.

seltsame Antwort ! Wie gesagt , es ist / war nur 1 anderer Mann interessant.
 

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
23.02.23 um 11:06

Warum seltsam ?

Ja aber du weißt nicht was als nächstes kommt... 😐 Die Hemmschwelle für weitere Affären ist nach der ersten sicher geringer, wenn man damit durchkommt...

2 -Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 11:07
In Antwort auf betsy_29300080

Hallo,

ich kann mich da nur anschließen. Wenn Du es erträgst, kannst Du für Euer Kind bei ihr bleiben. Die Beziehung zu Deiner Frau wird sich, glaube ich, nicht bessern. Wenn sie von einem anderen Mann träumt ist sie gedanklich nicht mehr voll in eurer Beziehung bzw. der Familie. Solange sie das nicht komplett beendet wird es keine funktionierende Ehe/Beziehung geben.

Sie teilte mir mit sie wäre nicht unglücklich. Wahrscheinlich bequem. Damit kann ich aber nicht wirklich leben. Sie sagte auch Sie habe keinen Leidensdruck oder so etwas in der Art. Für mich dennoch nicht akzeptabel, was hat das mit Liebe zu tun ?
 

Gefällt mir

Anzeige
A
aeryn_26774591
23.02.23 um 11:21
In Antwort auf thommy321

seltsame Antwort ! Wie gesagt , es ist / war nur 1 anderer Mann interessant.
 

Naja, derweil ist es nur ein anderer Mann, aber wie es in zwei, drei, zehn Jahren aussieht, weiß ja keiner. Ist im Prinzip ja auch egal.

Eine Affäre ist eben immer anders, als eine langfristige Beziehung. Irgendwann würde bei den beiden auch der Alltag einkehren und dann? Das weiß sie mit Sicherheit. Und ja, bestimmt ist sie bequem, vl unsicher sie weiß schließlich was sie hat, nicht aber was sie bekommt. Und Schmetterlinge im Bauch zu haben ist kein Garant dafür, dass eine Beziehung auch dauerhaft funktioniert. Das müsste sie erst Mal ausprobieren.

Etwas unkonventionell, aber wie wäre es denn, wenn ihr euch mal eine gewisse Zeit lang trennt? Vl erkennt sie dann, ob sie dich vermisst, oder aber sie ist sich sicher, dass sie den anderen ganz möchte.

Außerdem würde es mich ja wirklich interessieren, wie ihre ehemalige Affäre das alles sieht. Will er sie überhaupt? Also für eine Beziehung? Oder ist sie für ihn nur ein wenig Spaß nebenbei? Macht er Anstalten, dass  sie sich trennt? Ich denke nämlich, dass sie dich sofort verlassen würde, wenn der andere Mann mit ihr eine Beziehung eingehen würde und ihr ein gewisses Maß an Sicherheit bieten könnte. Muss natürlich jetzt nicht stimmen, ist aber ein Gedanke der mir so durch den Kopf geht.

Generell aber find ich -unabhängig von dem anderen Mann- dass eure Beziehung nicht unebdingt eine gute Basis aufweist.

Zumal sie scheinbar ja gar nichts dazu beträgt, dass es zwischen euch wieder funktionieren könnte. Du könntest dir natürlich auch ein Affäre suchen, oder aber ihr trennt euch -eventuell auf Zeit-. Ich jedenfalls würde keinen Tag länger mit einem Mann unter einem Dach leben wollen der nebenbei immer noch mit der Affäre Kontakt hält und sich unsicher ist. 


 

1 -Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 11:33
In Antwort auf aeryn_26774591

Naja, derweil ist es nur ein anderer Mann, aber wie es in zwei, drei, zehn Jahren aussieht, weiß ja keiner. Ist im Prinzip ja auch egal.

Eine Affäre ist eben immer anders, als eine langfristige Beziehung. Irgendwann würde bei den beiden auch der Alltag einkehren und dann? Das weiß sie mit Sicherheit. Und ja, bestimmt ist sie bequem, vl unsicher sie weiß schließlich was sie hat, nicht aber was sie bekommt. Und Schmetterlinge im Bauch zu haben ist kein Garant dafür, dass eine Beziehung auch dauerhaft funktioniert. Das müsste sie erst Mal ausprobieren.

Etwas unkonventionell, aber wie wäre es denn, wenn ihr euch mal eine gewisse Zeit lang trennt? Vl erkennt sie dann, ob sie dich vermisst, oder aber sie ist sich sicher, dass sie den anderen ganz möchte.

Außerdem würde es mich ja wirklich interessieren, wie ihre ehemalige Affäre das alles sieht. Will er sie überhaupt? Also für eine Beziehung? Oder ist sie für ihn nur ein wenig Spaß nebenbei? Macht er Anstalten, dass  sie sich trennt? Ich denke nämlich, dass sie dich sofort verlassen würde, wenn der andere Mann mit ihr eine Beziehung eingehen würde und ihr ein gewisses Maß an Sicherheit bieten könnte. Muss natürlich jetzt nicht stimmen, ist aber ein Gedanke der mir so durch den Kopf geht.

Generell aber find ich -unabhängig von dem anderen Mann- dass eure Beziehung nicht unebdingt eine gute Basis aufweist.

Zumal sie scheinbar ja gar nichts dazu beträgt, dass es zwischen euch wieder funktionieren könnte. Du könntest dir natürlich auch ein Affäre suchen, oder aber ihr trennt euch -eventuell auf Zeit-. Ich jedenfalls würde keinen Tag länger mit einem Mann unter einem Dach leben wollen der nebenbei immer noch mit der Affäre Kontakt hält und sich unsicher ist. 


 

Sie erzählte mir das unsere Beziehung für sie ein auf und ab wäre. Mal etwas besser , mal schlechter. ich denke tief in ihrem inneren hat sie sich gegen mich entschieden. Sonst hätte sie eben kein Kontakt.

3 -Gefällt mir

Anzeige
R
romero_26698446
23.02.23 um 11:45
In Antwort auf thommy321

Sie teilte mir mit sie wäre nicht unglücklich. Wahrscheinlich bequem. Damit kann ich aber nicht wirklich leben. Sie sagte auch Sie habe keinen Leidensdruck oder so etwas in der Art. Für mich dennoch nicht akzeptabel, was hat das mit Liebe zu tun ?
 

Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht genau, wieso dieser Aspekt, dass sie dich nur mit einem Mann betrügt, dich eher glimpflich stimmt.

Wie hier bereits gesagt wurde, sie hat dich nicht "im Suff" betrogen, nicht einmal, aber auch nicht mit mehreren Männern. Aber das wäre vermutlich nur rein körperlich, dann fehlt ihr etwas beim Sex, was sie nicht mit dir auslebt.

In diesem Fall, und das finde zumindest ich auch als Mann erheblich schwerwiegender, betrügt sie dich zusätzlich emotional. Sie sucht keinen Sex (vielleicht auch), sondern vor allem emotionale Nähe. Die ganze Affäre ist vor zwei Jahren aufgeflogen, sie hat dich darauf nicht nur weiter belogen bzgl. Des Sex, den sie sehr wohl hatten, sie hat auch wieder Kontakt zu dem gleichen Mann gesucht - den, den du ihr zu Recht untersagt hast. In einer Beziehung als Bedingung defintiv unabstreitbar einforderbar. Sie hat auch Dich hier wieder nicht respektiert, um es noch irgendwie würdig zu beschreiben.

Sie sagt selbst, sie vermisst ihn. Und ganz ehrlich, es ist völlig egal, was der andere Mann dann mit ihr tun würde, ob er eine Beziehung mit ihr eingeht oder sie nur benutzt, es befriedigt vielleicht nur die Neugierde einiger hier. Hier geht es um euch, um dich und sie und wie sie dich behandelt.

Für mich wäre der emotionale Betrug zum zweiten Mal ein absoluter Trennungsgrund - ohne jegliche weitere Diskussion. Sie liebt dich nicht, sie respektiert dich nicht, sie verletzt dich und sie sucht die Nähe zu einem ganz bestimmten Mann. Ich wäre so was von weg. Tut mir leid. Und zu letzt: Am Ende wird es dir damit besser gehen. Etwas krampfhaft zusammenzuhalten, was nicht will, wird nur beide Menschen unglücklich machen, hier vielleicht sogar drei. Nein, ich rede hier nicht von diesem Typen...
 

Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 13:30
In Antwort auf romero_26698446

Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht genau, wieso dieser Aspekt, dass sie dich nur mit einem Mann betrügt, dich eher glimpflich stimmt.

Wie hier bereits gesagt wurde, sie hat dich nicht "im Suff" betrogen, nicht einmal, aber auch nicht mit mehreren Männern. Aber das wäre vermutlich nur rein körperlich, dann fehlt ihr etwas beim Sex, was sie nicht mit dir auslebt.

In diesem Fall, und das finde zumindest ich auch als Mann erheblich schwerwiegender, betrügt sie dich zusätzlich emotional. Sie sucht keinen Sex (vielleicht auch), sondern vor allem emotionale Nähe. Die ganze Affäre ist vor zwei Jahren aufgeflogen, sie hat dich darauf nicht nur weiter belogen bzgl. Des Sex, den sie sehr wohl hatten, sie hat auch wieder Kontakt zu dem gleichen Mann gesucht - den, den du ihr zu Recht untersagt hast. In einer Beziehung als Bedingung defintiv unabstreitbar einforderbar. Sie hat auch Dich hier wieder nicht respektiert, um es noch irgendwie würdig zu beschreiben.

Sie sagt selbst, sie vermisst ihn. Und ganz ehrlich, es ist völlig egal, was der andere Mann dann mit ihr tun würde, ob er eine Beziehung mit ihr eingeht oder sie nur benutzt, es befriedigt vielleicht nur die Neugierde einiger hier. Hier geht es um euch, um dich und sie und wie sie dich behandelt.

Für mich wäre der emotionale Betrug zum zweiten Mal ein absoluter Trennungsgrund - ohne jegliche weitere Diskussion. Sie liebt dich nicht, sie respektiert dich nicht, sie verletzt dich und sie sucht die Nähe zu einem ganz bestimmten Mann. Ich wäre so was von weg. Tut mir leid. Und zu letzt: Am Ende wird es dir damit besser gehen. Etwas krampfhaft zusammenzuhalten, was nicht will, wird nur beide Menschen unglücklich machen, hier vielleicht sogar drei. Nein, ich rede hier nicht von diesem Typen...
 

du liegst richtig ! Natürlich ist es genauso schlimm mit dem gleichen Mann als mit mehreren, das mal gleich erwähnt.

Für mich stellt sich nach so vielen Chancen die Frage gar nicht mehr was Sie für Ihn empfindet, sondern wie sie mit mir umgegangen ist. 

Gefällt mir

Anzeige
hardy
hardy
23.02.23 um 14:37

Der Mensch kann für seine Gefühle nichts machen. Und wenn du zu ihr sagst, sie soll ihn vergessen, dann kann sie es erst recht nicht.

Beispiel: Wenn jemand sagt "Denke nicht an einen rosa Elefanten" - an was denkt man dann? Klar, den rosa Elefanten.

Viel wichtiger ist, wie ernst ihr beide eure Beziehung seht. Ein "sie fühlt sich nicht unglücklich" heißt für mich, dass sie auch nicht ganz glücklich ist.

Wenn ihr eure Beziehung wieder ins Laufen bringen wollt, dann müsst ihr beide gemeinsam daran arbeiten. Sobald einer nicht mitmacht oder sich nur zurücklehnt, dann kommt das Schiff in Schieflage. Eine Ehe-/Paartherapie wäre definitiv angebracht und auch hier müssen beide vollumfänglich mitmachen.

Ich weiß nicht, wie euer Gespräch verlaufen ist und welche Kompromisse ihr beide eingegangen seid, von daher kann ich dir keine Aussage dazu geben, ob es mit einer Woche Ultimatum getan ist. Bei meiner Frau und mir hat die Geschichte knapp 2 Jahre gedauert.

Wenn ihr nicht hart an der Beziehung arbeiten wollt, nicht lernt miteinander richtig zu kommunizieren und eure Wünsche, Gefühle, Bedürfnisse und Ängste mitzuteilen, dann wird sich nicht viel ändern. Dann wäre eine Trennung die größere Chance für dich, die Geschichte hinter dir zu lassen und evtl. anderweitig glücklich zu werden.

 

2 -Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 19:22
In Antwort auf hardy

Der Mensch kann für seine Gefühle nichts machen. Und wenn du zu ihr sagst, sie soll ihn vergessen, dann kann sie es erst recht nicht.

Beispiel: Wenn jemand sagt "Denke nicht an einen rosa Elefanten" - an was denkt man dann? Klar, den rosa Elefanten.

Viel wichtiger ist, wie ernst ihr beide eure Beziehung seht. Ein "sie fühlt sich nicht unglücklich" heißt für mich, dass sie auch nicht ganz glücklich ist.

Wenn ihr eure Beziehung wieder ins Laufen bringen wollt, dann müsst ihr beide gemeinsam daran arbeiten. Sobald einer nicht mitmacht oder sich nur zurücklehnt, dann kommt das Schiff in Schieflage. Eine Ehe-/Paartherapie wäre definitiv angebracht und auch hier müssen beide vollumfänglich mitmachen.

Ich weiß nicht, wie euer Gespräch verlaufen ist und welche Kompromisse ihr beide eingegangen seid, von daher kann ich dir keine Aussage dazu geben, ob es mit einer Woche Ultimatum getan ist. Bei meiner Frau und mir hat die Geschichte knapp 2 Jahre gedauert.

Wenn ihr nicht hart an der Beziehung arbeiten wollt, nicht lernt miteinander richtig zu kommunizieren und eure Wünsche, Gefühle, Bedürfnisse und Ängste mitzuteilen, dann wird sich nicht viel ändern. Dann wäre eine Trennung die größere Chance für dich, die Geschichte hinter dir zu lassen und evtl. anderweitig glücklich zu werden.

 

Ich dachte ja das wir genau das taten.
Sie macht ja keinen unglücklichen Eindruck. Natürlich streiten wir auch aber ansonsten unterstütze ich sie viel.
Aber irgendwas scheint ihr zu fehlen. Oder sie liebt den wirklich auf eine Weise. 

Gefällt mir

Anzeige
E
equilirium
23.02.23 um 21:33

Thommy,
ehrliche Antwort auf ehrliche Frage:
Liebst Du Deine Frau?
Jetzt ganz unabhängig von der Affäre. 

Gefällt mir

T
thommy321
23.02.23 um 22:24
In Antwort auf equilirium

Thommy,
ehrliche Antwort auf ehrliche Frage:
Liebst Du Deine Frau?
Jetzt ganz unabhängig von der Affäre. 

Ja, aber ich lass das nicht mehr zu 

Gefällt mir

Anzeige
C
chloe_29211176
23.02.23 um 22:53

Ich wäre an deiner Stelle schon längst weg. Da hast du deine Antwort. Sie will den anderen und sagt es dir sogar. Ich würde nicht zu ihr zurück wollen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
thommy321
24.02.23 um 6:51
In Antwort auf chloe_29211176

Ich wäre an deiner Stelle schon längst weg. Da hast du deine Antwort. Sie will den anderen und sagt es dir sogar. Ich würde nicht zu ihr zurück wollen. 

Das ich mich trennen werde ist mittlerweile sehr wahrscheinlich. Es bringt ja nichts mehr. Aber das sie den anderen will kann ich auch nicht wirklich bestätigen. Sie ist ja hier, bei uns? Oder meinst du emotional etc...

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
peterlll
24.02.23 um 8:13
In Antwort auf det92

Ou der Arme... Ohne Vater oder mit alle paar Wochen abwechselnden Stiefvätern aufzuwachsen ist in dem Alter nicht so toll. Papawochenenden/Tage können sowas nur begrenzt ersetzen. Er braucht dich !  Andererseits sind die Bad Vibrations in der Beziehung durch eine den Papa betrügende Mutter auch Gift...

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine Frist setzen. Wenn bis dahin weiter andere Männer interessant sind, verlasse sie. Zeige deine Bereitschaft für sie zu kämpfen, aber auch klar die Grenzen auf ! Das du weg bist, wenn dues noch ein einziges Mal vorkommt in eurer Ehe. Mach ihr auch klar, dass du dann dem Jugendamt deine Sorgen in Hinblick auf ein geregeltes Umfeld mitteilen würdest.

Deine Antworten und Ratschläge werden auch immer skuriler und man diese kaum nich ernst nehmen
Wo ist es denn bitte zielführend jemanden mit seinem Kind emotional zu erpressen???

1 -Gefällt mir

det92
det92
24.02.23 um 8:19

Wie schon jemand schrieb, wenn der andere Typ ihr nur eine klein wenig Aussicht auf eine Beziehung einräumen würde, wäre sie möglicherweise selbst schon weg... 😐 Das hat sie nicht und deswegen ist der Status Quo okay für sie. Fürs Erste.

Ich trau mich fast wetten, dass sie nach eurer Trennung erst mal zu ihm springt, es nicht klappt und erst dann echte Reue gezeigt wird. Sie alles auf eine Comeback mit dir setzt.
 

5 -Gefällt mir

Anzeige
L
linea
24.02.23 um 8:48

Mal so nebenbei, wenn sie sagt, das sie nicht unglücklich ist heißt das nicht, das sie Glücklich ist.
Mocht unglücklich sein ist für eure Bezihung eher ein geht so. Bei der Aussage ist sie eh weg, sobald der Andere Ihr hoffnungen auf mehr macht.
Es ist nur eine frage der Zeit, bis sie weg ist. Also wer geht zuerst, du oder sie? Was anderes gibt es bei euch leider nicht mehr.

Gefällt mir

T
thommy321
24.02.23 um 9:33
In Antwort auf det92

Wie schon jemand schrieb, wenn der andere Typ ihr nur eine klein wenig Aussicht auf eine Beziehung einräumen würde, wäre sie möglicherweise selbst schon weg... 😐 Das hat sie nicht und deswegen ist der Status Quo okay für sie. Fürs Erste.

Ich trau mich fast wetten, dass sie nach eurer Trennung erst mal zu ihm springt, es nicht klappt und erst dann echte Reue gezeigt wird. Sie alles auf eine Comeback mit dir setzt.
 

das kann ich nicht sagen. Irgendetwas lässt sie ja auch nicht gehen. 

Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
24.02.23 um 10:02
In Antwort auf linea

Mal so nebenbei, wenn sie sagt, das sie nicht unglücklich ist heißt das nicht, das sie Glücklich ist.
Mocht unglücklich sein ist für eure Bezihung eher ein geht so. Bei der Aussage ist sie eh weg, sobald der Andere Ihr hoffnungen auf mehr macht.
Es ist nur eine frage der Zeit, bis sie weg ist. Also wer geht zuerst, du oder sie? Was anderes gibt es bei euch leider nicht mehr.

ich verstehe nicht weshalb das unbedingt mit dem anderen zusammenhängt. Selbst wenn es aussicht wäre das er will, wäre sie vielleicht auch nicht weg. Ich werde die Entscheidung treffen müssen. Warum denkst du das es nichts andere mehr gibt ?

Gefällt mir

L
linea
24.02.23 um 10:05

Weil sie nicht glücklich ist.
Der andere gibt ihr was, was du nicht hast, was sie glücklicher macht. sie es ein.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
24.02.23 um 10:27
In Antwort auf linea

Weil sie nicht glücklich ist.
Der andere gibt ihr was, was du nicht hast, was sie glücklicher macht. sie es ein.
 

denkst du nicht das wenn ie keinen Kontakt hätte, wir es schaffen könnten ?

Gefällt mir

R
romero_26698446
24.02.23 um 10:53

Es ist keine Korrelation, dass sie Kontakt zu diesem Mann über Jahre hinweg hat und ihn vermisst, sondern ein ganz offensichtlicher Kausalzusammenhang, dass sie nicht glücklich in eurer Beziehung ist und dich nicht liebt. 

Nein, ich sehe das nicht, dass ihr noch irgendeine Chance hättet. Ihre Gefühle würden nicht adressiert und am Ende treibt es den bestehenden Keil zwischen euch nur noch schmerzhaft tiefer. 

Gefällt mir

Anzeige
R
romero_26698446
24.02.23 um 11:06

Tut mir leid, so klar sollte ich das nicht sagen. 

Du musst wissen, was du möchtest und versuchen möchtest. Es ist NUR FÜR MICH ein Trennungsgrund, zweimal mit dem gleichen Mann hingegangen worden zu sein, den sie ganz offensichtlich nicht vergessen und loslassen kann. Für mich würden in dieser Situation am Ende drei Menschen unglücklich.

"Lass das los, was du liebst und wenn es dich auch liebt, wird es bei dir bleiben - oder zurückkommen"



 

Gefällt mir

A
aeryn_26774591
24.02.23 um 11:20
In Antwort auf thommy321

Sie erzählte mir das unsere Beziehung für sie ein auf und ab wäre. Mal etwas besser , mal schlechter. ich denke tief in ihrem inneren hat sie sich gegen mich entschieden. Sonst hätte sie eben kein Kontakt.

Und bei dem anderen Mann ist sie nicht, weil? Weil er sie nicht will? Natürlich hat sie sich gegen dich entschieden, aber mit dir ist es eben bequem. Der andere will sie für eine Beziehung vl gar nicht. Seine Geschichte wäre mal interessant.

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
24.02.23 um 11:21
In Antwort auf romero_26698446

Tut mir leid, so klar sollte ich das nicht sagen. 

Du musst wissen, was du möchtest und versuchen möchtest. Es ist NUR FÜR MICH ein Trennungsgrund, zweimal mit dem gleichen Mann hingegangen worden zu sein, den sie ganz offensichtlich nicht vergessen und loslassen kann. Für mich würden in dieser Situation am Ende drei Menschen unglücklich.

"Lass das los, was du liebst und wenn es dich auch liebt, wird es bei dir bleiben - oder zurückkommen"



 

warum 3 Menschen ?

Für mich ist das natürlich ein Trennungsgrund, ich muss es nur schaffen und durchziehen. Wenn Sie mich lieben würde, dann wäre Ihr handeln ein anderes.

Gefällt mir

A
aeryn_26774591
24.02.23 um 11:24
In Antwort auf thommy321

das kann ich nicht sagen. Irgendetwas lässt sie ja auch nicht gehen. 

Tja, weil sie da vl aktiv werden müsste. Neue Wohnung und was alles so anfällt und alleine sein will sie vl ja auch nicht. Der andere Mann scheint sie so ganz aber auch nicht zu wollen, sonst wäre sie mit Sicherheit schon weg. Du bist -und das solltest du wirkich einsehen- der gutmütige Notnagel der verlassen wird, wenn es für sie genauso bequem ist wie eine Beziehung mit dir. 
Stell dir mal vor, der Neue macht es ihr möglich sofort bei ihm einzuziehen, wäre sie dann noch bei dir? Wobei ihr noch ein Kind habt, da kann es schon sein, dass sie nicht sofort zur Affäre zieht, weil keine halbwegs normale Mutter ihrem Kind zu einem fremden Mann zieht.

2 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
24.02.23 um 11:25

Sie spricht vom Kinde 

Gefällt mir

A
aeryn_26774591
24.02.23 um 11:30
In Antwort auf linea

Weil sie nicht glücklich ist.
Der andere gibt ihr was, was du nicht hast, was sie glücklicher macht. sie es ein.
 

Aber scheinbar will sie der andere auch nicht zu 100%.

Vl macht SIE den anderen Mann nicht glücklich. Ich zB würde keinen Mann wollen, der eine Affäre mit mir hat während zu Hause Frau und Kind sitzt. Mich widern solche Typen regelrecht an, und schlafen würde ich mit denen erst recht nicht.

Ist bei solche Menschen meist nur eine Frage der Zeit, bis man selbt am Abstellgleis landet, weil wieder was "Besseres" bereitsteht. Und so denkt vl auch die Affäre? Ist aber nur eine Mutmaßung.

@TE weißt du irgendwas über den anderen Mann? Frau, Kind, alleinstehend?

LG

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
romero_26698446
24.02.23 um 11:32

Ihr habt eine Tochter, oder? 

Eine Trennung der Eltern ist für Kinder häufig ein sehr tiefeinschneidendes und prägendes Erlebnis. Wie sehr, das hängt damit zusammen, wie ihr als Eltern danach miteinander umgeht und was sie davon mitbekommt. 

Die andere Möglichkeit wäre, dass Eure Tochter jahrelang in einem Elternhaus aufwächst, in denen sich die Eltern nicht lieben und keine Wärme zueinander spüren lassen. Letzteres, ich will nicht sagen, dass das in allen Fällen so ist, ist das deutlich prägendere Ereignis für die Entwicklung eines Kindes. Und das kein sehr gutes.

Aber das hängt von vielen Dingen ab und wie sehr sie diese mitbekommt. Wenn ihr euch trennt und danach bekriegt, ist das selbstverständlich ebenfalls sehr schmerzhaft für sie, das ist klar. Wenn ihr respektvoll und auf Augenhöhe miteinander umgehen könnt und auch mal gemeinsam mit ihr Zeit verbringen könnt, zu besonderen Anlässen vor allem, aber vielleicht auch mal eine Grillparty mit den neuen Partnern zusammen (braucht Zeit), dann ist es das beste, was ihr passieren kann - und euch natürlich auch.

Aber ja, komplexes Thema, viele Schichten, viele Ausgangsmöglichkeiten...

Gefällt mir

T
thommy321
24.02.23 um 11:49

Ab der Mann alleine ist usw. Keine Ahnung. Spielt für mich keine Rolle. Meine Frau entscheidet durch ihr handeln! Ich muss aufwachen. Jemand der es über so einen Zeitraum nicht schafft den anderen zu vergessen, im Gegenteil zu vermissen , der kann keine Ehe führen und 100 Prozent geben.

Exakt das brauch es aber. 

Gefällt mir

Anzeige
A
aeryn_26774591
24.02.23 um 11:54
In Antwort auf thommy321

Ab der Mann alleine ist usw. Keine Ahnung. Spielt für mich keine Rolle. Meine Frau entscheidet durch ihr handeln! Ich muss aufwachen. Jemand der es über so einen Zeitraum nicht schafft den anderen zu vergessen, im Gegenteil zu vermissen , der kann keine Ehe führen und 100 Prozent geben.

Exakt das brauch es aber. 

Nach der Erkenntnis wirst du dich jetzt wohl trennen, nehme ich an.

Gefällt mir

T
thommy321
24.02.23 um 12:02
In Antwort auf aeryn_26774591

Nach der Erkenntnis wirst du dich jetzt wohl trennen, nehme ich an.

Ja, du nicht ?

Gefällt mir

Anzeige
A
aeryn_26774591
24.02.23 um 12:05
In Antwort auf thommy321

Ja, du nicht ?

Doch,  natürlich!

Meiner Meinung nach ist es eh nur eine Frage der Zeit, bis ihr euch trennt. 

1 -Gefällt mir

L
linea
24.02.23 um 12:26

Und wenn ich jetzt mal ehrlich bin, einen Mann, der sich so wie du behandeln lässt würde ich nicht mehr respektieren. Ein wenig stolz solltest du auch noch haben.
Es ist löblich, das du was retten willst, aber da ist nichts mehr zu retten.
Versucht das beste für euer Kind draus zu machen und gut. 
Fahr erstmal weg, bleibe ein paar Tage bei Freunden oder Familie und nimm Abstand.

Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
24.02.23 um 12:49
In Antwort auf linea

Und wenn ich jetzt mal ehrlich bin, einen Mann, der sich so wie du behandeln lässt würde ich nicht mehr respektieren. Ein wenig stolz solltest du auch noch haben.
Es ist löblich, das du was retten willst, aber da ist nichts mehr zu retten.
Versucht das beste für euer Kind draus zu machen und gut. 
Fahr erstmal weg, bleibe ein paar Tage bei Freunden oder Familie und nimm Abstand.

vielleicht kommt es falsch rüber, aber ich lasse mir das natürlich nicht gefallen. Sie hatte mir glaubhaft versichert keinen Kontakt mehr zu haben. Ich habe Ihr mehrmals eine Chance gegeben. Nun sind meine Chancen aufgebraucht.
Ich möchte hier ja nur verschiedene Aspekte erfragen und Meinungen hören.

Sie liebt mich nicht mehr so wie es sein sollte.

Gefällt mir

hardy
hardy
24.02.23 um 20:21
In Antwort auf thommy321

denkst du nicht das wenn ie keinen Kontakt hätte, wir es schaffen könnten ?

Du stellst die falschen Fragen. Denn er ist nicht das Problem in eurer Beziehung, sonder nur die Folge.

Wenn sie keinen Kontakt mehr zu ihm hat, wird sich die eigentliche Ursache nicht in Luft auflösen, sondern beim nächsten Mann nach ihrem Beuteschema sie wieder zu ihm treiben. Das meine ich damit, dass ihr an eurer Beziehung arbeiten müsst. Graben bis das eigentliche Problem gefunden ist.

Einen Hinweis kann sein, wenn du herausfindest, wo der Unterschied zwischen ihm und dir ist. Bist du der hilfsbereite "Frauenversteher", der immer da ist und hilft und er der Alpha-Mann, Führungsstark und Unnahbar - dann weißt du, was deiner Frau fehlt oder was sie vermisst. (das war nur ein Beispiel zum verdeutlichen!)

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
thommy321
24.02.23 um 21:18
In Antwort auf hardy

Du stellst die falschen Fragen. Denn er ist nicht das Problem in eurer Beziehung, sonder nur die Folge.

Wenn sie keinen Kontakt mehr zu ihm hat, wird sich die eigentliche Ursache nicht in Luft auflösen, sondern beim nächsten Mann nach ihrem Beuteschema sie wieder zu ihm treiben. Das meine ich damit, dass ihr an eurer Beziehung arbeiten müsst. Graben bis das eigentliche Problem gefunden ist.

Einen Hinweis kann sein, wenn du herausfindest, wo der Unterschied zwischen ihm und dir ist. Bist du der hilfsbereite "Frauenversteher", der immer da ist und hilft und er der Alpha-Mann, Führungsstark und Unnahbar - dann weißt du, was deiner Frau fehlt oder was sie vermisst. (das war nur ein Beispiel zum verdeutlichen!)

 

Irgendwie habe ich das Gefühl  schon immer um sie zu kämpfen. Schwierig zu beschreiben. Ich denke Sie liebt die Famile , aber mich???? Ich denke da eher den anderen oder ??

mensch, keine Ahnung !!!

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige