Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gesellschaftsgelaberei Sexuell ausleben !!

Gesellschaftsgelaberei Sexuell ausleben !!

25. August 2017 um 23:56

Hallo ich muss mich mal auskotzen. Ich höre immer wieder dieses gerede von wegen man soll sich sexuell ausleben .. mehrere sexualpartner haben bla bla sonst würde man früher oder später Angst haben was zu verpassen und man trennt sich. Anscheind ist das die Meinung von vielen Leuten. Aber was ist denn mit Liebe ? Was wenn man früh einfach den Partner gefunden hat .  Ehrlich gesagt muss ich sagen machen mir diese Aussagen Angst... weil dann überlegt man wie es natürlich bei einem selbst aussieht und da stellt man fest das man auch nicht viele sexualpartner hatte ( ich habe 3 gehabt) .... 

Ich liebe meinen Freund über alles und wir sind zusammen seid dem ich 21 bin und jetzt fast 4 Jahre .. wir wahren früher schonmal zusammen. Naja also so eine singelzeit mit ONS und Affären gab es bei mir nie war immer lange in festen Beziehungen.  Jedenfalls habe ich jetzt schon manchmal Angst wenn ich sowas höre von wegen verpassen .. aber wo ist da die liebe ? 


Zur Info . Ich habe tollen Sex mit meinem Freund. Seid dem ich die Pille abgesetzt habe läuft es wieder rund 👍

Wie sieht sieht es bei euch aus ... jemand die Beziehung für sowas beendet und Erfahrungsberichte ? Hat man viel verpasst ... ? 

Ps . Ich denke selbst wenn du 15 sexpartner hattest kann man später denken scheisse ich brauch was neues oder ? Und selbst die Erfahrungen die man als singel macht kann man ja nicht speichern oder so ... ich kann mich ja auch nicht mit schoki vollfressen und nächstes Jahr noch davon profitieren.   

Bin gespannt auf euch 

Grüße ✌️
 

Mehr lesen

26. August 2017 um 8:36

Ich glaub da gehts auch mehr darum, auszutarieren, was man mag und was nicht. Ich hab zum Beispiel mehrere kurze Geschichten gehabt und weiß daher, dass das nicht das Wahre für mich ist. Darum lauf ich, glaub ich, viel weniger Gefahr mal einen kleinen Seitensprung zu haben, einfach weil ich weiß, wie enttäuschend solche kurzen Geschichten für mich sind.
Wobei ich jetzt nicht wirklich sagen würde, dass ich mich "ausgelebt" habe, die 15 erreiche ich ja nicht

Es ist halt ein bisschen so wie bei der Restaurantwahl. Du warst bis jetzt in drei Restaurants und das in das du jetzt immer gehst, haut dich einfach total um und du kriegst nicht genug davon. Andere waren in 15 Restaurants und haben schlichtweg mehr Vergleich und fragen sich wahrscheinlich seltener, wie das denn wäre, wenn man doch mal woanders essen würde - vorallem wenn die 14 Lokale vorher alle ziemlich bescheiden waren.

Allerdings kann man das ja nicht auf jede Person umlegen. Es gibt sicher Leute, die Sex und Liebe partout nicht voneinander trennen können, und die ihren Lebtag nicht an sexuellen Abenteuern interessiert sind. Genauso wie es Leute gibt, die nicht genug davon kriegen können und immer wieder den Reiz des Neuen suchen.

Wenn du mit deinem Partner glücklich bist, dann mach dir keinen Kopf darum, was du in zig Jahren mal empfinden könntest, da machst du dir selbst Probleme, wo keine sind.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 10:03

Na der eine ist mit dem ersten zufrieden und bleibt dabei der andere muss/ will halt noch rumprobieren oder gerät an die falschen. Ich bin froh, dass ich nicht beim ersten geblieben bin und kenne nur ganz, ganz wenige wo das anders lief.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 11:13

ist es nicht so, dass viele Menschen sich nicht austauschen zum Thema Sex, dann entsteht die innere Unzufriedenheit. Wenn Mann und Frau vieles zusammen ausprobieren, wo soll hier etwas aufkommen, das eine Unzufriedenheit oder etwas nachzuholen aufkommen könnte?
Spontanität gehört doch auch dazu, zusammen Dinge anzustellen die vieles neues aufkommen lassen. 
Ich kenne einige Paare, die sich trennten, doch da wurde einfach nicht mehr geredet. Und das ist dann auch das Ende der Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 14:26

für mich steht fest, die Gesellschaft kan sagen was sie will - wenn ich keine kalten Duschen mag, dann bleibt das so, weil ICH das nicht mag.

Und zum Glück muss ich kein Affe sein und alles nachmachen


weitermachen :pcboyie Arbeit ruft

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 14:27

...soll sie doch rufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 14:27

...ich geh einfach nicht hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 17:12

..und denn noch gab es sie - die wahre Liebe.

Auch wenn sie nur wenigen vergönnt sein mochte.

Liebe ist ja auch keine Ware, die man an jeder Ecke kaufen kann.

aber selbst aus den früheren ''Vernunftsehen'' entwickelte sich nicht selten tiefe innige Liebe.

Die sogenannte Leidenschaft würde eher eine Liebe zerstören, anstatt sie zu verbinden, da Leidenschaft und Eifersucht nahe ''Verwandte'' sind, die zerstören, was einmal so ehrlich und zart begann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 17:21
In Antwort auf charlotte3423

Hallo ich muss mich mal auskotzen. Ich höre immer wieder dieses gerede von wegen man soll sich sexuell ausleben .. mehrere sexualpartner haben bla bla sonst würde man früher oder später Angst haben was zu verpassen und man trennt sich. Anscheind ist das die Meinung von vielen Leuten. Aber was ist denn mit Liebe ? Was wenn man früh einfach den Partner gefunden hat .  Ehrlich gesagt muss ich sagen machen mir diese Aussagen Angst... weil dann überlegt man wie es natürlich bei einem selbst aussieht und da stellt man fest das man auch nicht viele sexualpartner hatte ( ich habe 3 gehabt) .... 

Ich liebe meinen Freund über alles und wir sind zusammen seid dem ich 21 bin und jetzt fast 4 Jahre .. wir wahren früher schonmal zusammen. Naja also so eine singelzeit mit ONS und Affären gab es bei mir nie war immer lange in festen Beziehungen.  Jedenfalls habe ich jetzt schon manchmal Angst wenn ich sowas höre von wegen verpassen .. aber wo ist da die liebe ? 


Zur Info . Ich habe tollen Sex mit meinem Freund. Seid dem ich die Pille abgesetzt habe läuft es wieder rund 👍

Wie sieht sieht es bei euch aus ... jemand die Beziehung für sowas beendet und Erfahrungsberichte ? Hat man viel verpasst ... ? 

Ps . Ich denke selbst wenn du 15 sexpartner hattest kann man später denken scheisse ich brauch was neues oder ? Und selbst die Erfahrungen die man als singel macht kann man ja nicht speichern oder so ... ich kann mich ja auch nicht mit schoki vollfressen und nächstes Jahr noch davon profitieren.   

Bin gespannt auf euch 

Grüße ✌️
 

Drei reicht doch völlig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 18:20
In Antwort auf charlotte3423

Hallo ich muss mich mal auskotzen. Ich höre immer wieder dieses gerede von wegen man soll sich sexuell ausleben .. mehrere sexualpartner haben bla bla sonst würde man früher oder später Angst haben was zu verpassen und man trennt sich. Anscheind ist das die Meinung von vielen Leuten. Aber was ist denn mit Liebe ? Was wenn man früh einfach den Partner gefunden hat .  Ehrlich gesagt muss ich sagen machen mir diese Aussagen Angst... weil dann überlegt man wie es natürlich bei einem selbst aussieht und da stellt man fest das man auch nicht viele sexualpartner hatte ( ich habe 3 gehabt) .... 

Ich liebe meinen Freund über alles und wir sind zusammen seid dem ich 21 bin und jetzt fast 4 Jahre .. wir wahren früher schonmal zusammen. Naja also so eine singelzeit mit ONS und Affären gab es bei mir nie war immer lange in festen Beziehungen.  Jedenfalls habe ich jetzt schon manchmal Angst wenn ich sowas höre von wegen verpassen .. aber wo ist da die liebe ? 


Zur Info . Ich habe tollen Sex mit meinem Freund. Seid dem ich die Pille abgesetzt habe läuft es wieder rund 👍

Wie sieht sieht es bei euch aus ... jemand die Beziehung für sowas beendet und Erfahrungsberichte ? Hat man viel verpasst ... ? 

Ps . Ich denke selbst wenn du 15 sexpartner hattest kann man später denken scheisse ich brauch was neues oder ? Und selbst die Erfahrungen die man als singel macht kann man ja nicht speichern oder so ... ich kann mich ja auch nicht mit schoki vollfressen und nächstes Jahr noch davon profitieren.   

Bin gespannt auf euch 

Grüße ✌️
 

ist das jetzt Dein Ernst?

1. welches Gesellschaftsgelaber? Ich erinnere mich recht gut an den letzten Thread, den ich hier zu genau diesem Thema gelesen habe und da waren die Ansichten bestenfalls geteilt. Also befindest Du Dich entweder in zweifelhafter Gesellschaft, wenn Du das "immer wieder hörst" - oder Du hörst denen, die eine andere Meinung haben, nicht zu.

2. Wer lässt sich denn bitte von "Gelaber" beeinflussen? Mädel, leb Dein Leben, triff Deine Entscheidungen und dann passt das.

3. "Erfahrungsberichte" sind da genauso für die Katz. Bestenfalls. Menschen sind verschieden, bei einigen klappt es, bei anderen nicht. Wie bei jedem anderen Thema auch.

4. nein, man kann sich nicht mit Schoki vollfressen und im nächsten Jahr noch profitieren. Aber man kann bedauern, dass man sich auf Vollmilch-Schoki festgelegt hat und nie Marzipan probiert hat. Hätte man es probiert, hätte man vielleicht festgestellt, dass es einem gar nicht schmeckt - aber so lange man das nicht weiß, kann es im Raum stehen.
Nur OB das bei einem bestimmten Menschen so sein wird, weiß vorher niemand.
Das Problem an Beziehungen, wo ich mit dem Schoki - Vergleich jetzt grad gar nicht hinkomme, ist eher, dass es WENN es kommen SOLLTE, meistens in einer Krise kommt - wo jemand mit mehr Erfahrung dagegen WAHRSCHEINLICH immuner wäre.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2017 um 19:42

Wenn man sich gerne erst mal die Hörner abstoßen möchte, weiß man nicht, was Liebe ist? Hört, hört. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

Ich habe mit etwa 20 meine Single-Zeit voll und ganz genossen, wollte gar keinen Freund. Ich war neugierig auf die Welt, auf die Menschen in ihr. Auf das Gefühl, das einem andere geben können. Jeder Mensch ist anders, ich war neugierig auf die Individualität des Einzelnen. Man lernt, mit verschiedenen Menschen umzugehen, sich zu arrangieren, man erfährt verschiedenste Arten, berührt, angesprochen, geliebt zu werden. Ich war ganz einfach hungrig auf die Vielfalt des Lebens da draußen. Wie bescheuert das gerade klingt, aber so kann ich es beschreiben.

Das war toll und ich möchte diese Zeit keinesfalls missen. Ich war kurz zuvor noch in einer Beziehung, die eigentlich schön war. Nur hat mich dieses Gefühl nicht mehr losgelassen, dass ich noch mehr vom Leben möchte als mit 18,19,20 bereits den Mann für's Leben zu finden, zu heiraten und Co. Ich wollte mich tatsächlich ausleben und dass ich das getan habe, war wohl eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

Ich habe so viel erlebt und probiert, dass ich mich nun nicht mehr frage, wie wäre diese Praktik, wie wäre es mit anderen Männern etc. Ich weiß das jetzt alles. Inzwischen bin ich zu 100% Beziehungsmensch. Ich könnte mir nicht vorstellen, wieder Single zu sein, also sollte meine Beziehung scheitern, würde es mir sicher sehr schlecht gehen. Sex ohne Liebe geht für mich schon lange nicht mehr bzw. strebe ich es nicht an.

Ich denke schon, dass viele Menschen irgendwann neugierig werden, wenn sie sich schon sehr früh gebunden haben. Das habe ich im Bekanntenkreis auch häufig erlebt. Es gibt aber auch Menschen, die das nicht brauchen. Ich denke, das hält sich ziemlich die Waage. Im Endeffekt muss es jeder selber wissen, es geht ohnehin keinen was an.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2017 um 14:57

Speib dich schön aus, uns stört das nicht und dir kann's egal sein.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2017 um 15:55

Ist runabout20 nicht eh dieser Troll, der überall solche Sachen von sich gibt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook