Forum / Liebe & Beziehung

Geschlagen aus purer Angst und Verzweiflung

Letzte Nachricht: 11. Juli 2005 um 12:55
S
selin_12184823
08.07.05 um 7:10

Hallo ihr alle,

ich bin hier zum ersten Mal. Im Moment weiß ich keinen anderen Weg mehr......
Wie mein Titel schon sagt, mein Poblem ist, dass ich meinen Freund geschlagen habe und das nicht zum ersten Mal.
Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen. Ich lieb ihn über alles, aber er ist sehr unzuverlässig und hat mich auch oft schon belogen. Teilweise total unbegründet. Mein Freund schafft es immer wieder mich durch seine Art wahnsinnig wütend zu machen. Und ich hab mich seit ca. 3 Monaten überhaupt nicht mehr im Griff und hole dann aus. Die letzten Male wurde es immer schlimmer. Inzwischen ist auch er soweit, dass er die Hand gegen mich erhebt und das alles ist echt scheiße......
Mein Problem an der ganzen Sache ist, dass ich die Kurve nicht mehr kriege, wenn er wieder irgendwas versaut hat. Ich reg mich dann so wahnsinnig darüber auf und staue unheimlich viel Wut an, die ich dann an ihm auslasse. Leider hab ich auch Kraftsport und Kickboxen gemacht und das bekommt er zu spüren.....
Nach Abenden, wie gestern, an denen wir uns wieder total aneinander ausgelassen haben und er dann seine Tasche packt, weiß ich nicht mehr, was ich tun soll. Ich weiß, dass Trennung die einzige Möglichkeit ist, aber andererseits hatten wir über das Thema schon offen und ruhig gesprochen und er meinte, er wolle mir helfen, meine Agression in den Griff zu bekommen. Ich sagte, ich schaffe das nicht von heute auf morgen, er solle mir Zeit geben und helfen, mich wieder zu beruhigen, wenn etwas passiert ist...und ich hab es auch wieder nicht geschafft. Jetzt will er mich verlassen, ohne mir die versprochene Chance zu geben, dieses verdammmte Problem zu bekämpfen.
Ich weiß, dass ich ihn verloren habe. Das tut mir wahnsinnig weh, aber in erster Linie muß ich meine Wut in den Griff kriegen.
Kann sich irgendjemand in dieser Scheiße wiederfinden und mir helfen, mein Leben wieder zu ordnen? Bitte helft mir!

Mehr lesen

A
alanis_12681975
08.07.05 um 8:51

Sorry....
... aber es ist doch verständlich, dass man reiß-aus nimmt, wenn man mit Judo- und Kickbox-Techniken von dem Parter bearbeitet wird, oder?¿ Also ich kann nachvollziehen, dass Dein Freund die Koffer gepackt hat.

An Dir arbeiten solltest Du aber nicht, um ihn zurück zu bekommen, sondern um DEINET WILLEN, für Dein weiteres Leben! Kann ja nicht sein, dass Du jedesmal einen Austicker bekommst, wenn etwas nicht nach Deiner Nase läuft. Geh zum Phychologen und mache ein Therapie, damit Du Deine Aggressionen in den Griff bekommst!


LG
Pluster

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 9:00
In Antwort auf alanis_12681975

Sorry....
... aber es ist doch verständlich, dass man reiß-aus nimmt, wenn man mit Judo- und Kickbox-Techniken von dem Parter bearbeitet wird, oder?¿ Also ich kann nachvollziehen, dass Dein Freund die Koffer gepackt hat.

An Dir arbeiten solltest Du aber nicht, um ihn zurück zu bekommen, sondern um DEINET WILLEN, für Dein weiteres Leben! Kann ja nicht sein, dass Du jedesmal einen Austicker bekommst, wenn etwas nicht nach Deiner Nase läuft. Geh zum Phychologen und mache ein Therapie, damit Du Deine Aggressionen in den Griff bekommst!


LG
Pluster

Danke....
dass du geantwortet hast. War schon schwer am verzweifeln ,weil sich keiner gemeldet hat. Darf ich dich was fragen?
Bin ich krank oder so?
Ich meine, hab ich ne fette Macke? Wie kann ich an mir arbeiten? Mir fällt nichts ein, bzw. ich weiß nicht, wie ich es alleine auf die Reihe kriegen soll. Einen Psychologen kann ich mir nicht leisten...das ist ja das Problem. Ich steh also alleine da.

Gefällt mir

A
alanis_12681975
08.07.05 um 9:09
In Antwort auf selin_12184823

Danke....
dass du geantwortet hast. War schon schwer am verzweifeln ,weil sich keiner gemeldet hat. Darf ich dich was fragen?
Bin ich krank oder so?
Ich meine, hab ich ne fette Macke? Wie kann ich an mir arbeiten? Mir fällt nichts ein, bzw. ich weiß nicht, wie ich es alleine auf die Reihe kriegen soll. Einen Psychologen kann ich mir nicht leisten...das ist ja das Problem. Ich steh also alleine da.

Nein,....
... ich denke nicht, dass Du krank bist!
Es kommt auch immer auf Dein Gegenüber (Dein Freund) und Euer beiden Mentalitäten an!!! Mein Ex konnte mich auch in innerhalb von Null Komma nix auf die Palme bringen. Da ist auch schon mal die Fernbedienung oder meine Handtasche geflogen. Vorher und nachher war ich immer die Ruhe selbst. Nur bei dem Knaller nicht!

In einer Therapie lernst Du, wo Deine Ventil liegen könnte und wie Du solche Provokationen schnell umgehen und beenden kannst.
Auch er muss lernen und an sich arbeiten. Du bist zwar die Schlagende, aber er muss einsehen, dass er Dich in solche Situationen bringt. Oder?


LG
Pluster

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 9:19
In Antwort auf alanis_12681975

Nein,....
... ich denke nicht, dass Du krank bist!
Es kommt auch immer auf Dein Gegenüber (Dein Freund) und Euer beiden Mentalitäten an!!! Mein Ex konnte mich auch in innerhalb von Null Komma nix auf die Palme bringen. Da ist auch schon mal die Fernbedienung oder meine Handtasche geflogen. Vorher und nachher war ich immer die Ruhe selbst. Nur bei dem Knaller nicht!

In einer Therapie lernst Du, wo Deine Ventil liegen könnte und wie Du solche Provokationen schnell umgehen und beenden kannst.
Auch er muss lernen und an sich arbeiten. Du bist zwar die Schlagende, aber er muss einsehen, dass er Dich in solche Situationen bringt. Oder?


LG
Pluster

Ja...
aber das sieht er nicht.
Wir hatten 2,5 Wochen Pause gemacht. Das heißt, er hat bei Freunden übernachtet. Dann kam er zurück, weil ich 50 km gefahren bin, nur um ihn eine Rose an sein Auto zu heften und dann wieder 50km nach Hause zu fahren....
Na ja auf jeden Fall kam er wieder nach Hause und wir hatten eine Woche ne richtig geile Zeit. Er meinte, er liebt mich wahnsinnig und er möchte das mit uns hinbekommen. Ich wollte das genauso, wenn nicht sogar noch mehr. Aber nach der Scheiße gestern Abend schon wieder, sind diese Tage bei ihm wie ausgelöscht. 30 Minuten richtig Streß haben alles kaputt gemacht. Und vor allem macht es mich kaputt.
Und wenn ich mit ihm reden will und sage, hey hier gibt es ein Problem, was mich bedrückt, findet er immer ne Ausrede....schlafen, kein Bock auf reden.....
Und das macht mich wütend. Warum darf ich nicht über meine Probleme reden? Das hab ich ihn auch schon gefragt und da kommt: "Tja, ..." ????????? Wie soll ich das verstehen?

Gefällt mir

A
alanis_12681975
08.07.05 um 9:28
In Antwort auf selin_12184823

Ja...
aber das sieht er nicht.
Wir hatten 2,5 Wochen Pause gemacht. Das heißt, er hat bei Freunden übernachtet. Dann kam er zurück, weil ich 50 km gefahren bin, nur um ihn eine Rose an sein Auto zu heften und dann wieder 50km nach Hause zu fahren....
Na ja auf jeden Fall kam er wieder nach Hause und wir hatten eine Woche ne richtig geile Zeit. Er meinte, er liebt mich wahnsinnig und er möchte das mit uns hinbekommen. Ich wollte das genauso, wenn nicht sogar noch mehr. Aber nach der Scheiße gestern Abend schon wieder, sind diese Tage bei ihm wie ausgelöscht. 30 Minuten richtig Streß haben alles kaputt gemacht. Und vor allem macht es mich kaputt.
Und wenn ich mit ihm reden will und sage, hey hier gibt es ein Problem, was mich bedrückt, findet er immer ne Ausrede....schlafen, kein Bock auf reden.....
Und das macht mich wütend. Warum darf ich nicht über meine Probleme reden? Das hab ich ihn auch schon gefragt und da kommt: "Tja, ..." ????????? Wie soll ich das verstehen?

Reden reden reden....
... ist aber die Grundlage für eine gute Beziehung. Jedenfalls mein Meinung und Erfahrung. Nur so kann man sich und seine Gefühle mitteilen. Spaß hin oder her, aber geredet werden muss doch auch noch. Ich könnte nicht so eine Beziehung führen.

Einen anderen Tipp außer Reden, kann ich Dir auch nicht geben. Aber das hilft ja nicht, wenn er nicht reden mag oder es nicht gelernt hat seine Gefühle und Wünsche in Worte zu fassen....

Ist er der Richtige?¿


Pluster

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 9:36
In Antwort auf alanis_12681975

Reden reden reden....
... ist aber die Grundlage für eine gute Beziehung. Jedenfalls mein Meinung und Erfahrung. Nur so kann man sich und seine Gefühle mitteilen. Spaß hin oder her, aber geredet werden muss doch auch noch. Ich könnte nicht so eine Beziehung führen.

Einen anderen Tipp außer Reden, kann ich Dir auch nicht geben. Aber das hilft ja nicht, wenn er nicht reden mag oder es nicht gelernt hat seine Gefühle und Wünsche in Worte zu fassen....

Ist er der Richtige?¿


Pluster

OOOOOHHHHHH JJJJAAAAAA!!!!!!!!!!!!
Verdammt: ja, ist er! Mein Gott, ich liebe diesen verdammten Mistkerl so wahnsinnig.
Und er läßt mich im Moment so alleine mit meinem Problem....... Ich könnt heulen.
Wir sind verlobt und wollten im Mai nächsten Jahres heiraten: alles für'n Ar...!
Ich kann ihn doch nicht an nen Stuhl ketten und zutexten bis er unmächtig wird.
Hm....oder doch? Spaß. Hab mir das gerade bildlich vorgestellt...(paßt hier nicht rein, ich weiß)
Übrigens, nochmal danke für dein offenes Ohr!!!!!

Gefällt mir

Y
yuma_12081334
08.07.05 um 9:44
In Antwort auf selin_12184823

OOOOOHHHHHH JJJJAAAAAA!!!!!!!!!!!!
Verdammt: ja, ist er! Mein Gott, ich liebe diesen verdammten Mistkerl so wahnsinnig.
Und er läßt mich im Moment so alleine mit meinem Problem....... Ich könnt heulen.
Wir sind verlobt und wollten im Mai nächsten Jahres heiraten: alles für'n Ar...!
Ich kann ihn doch nicht an nen Stuhl ketten und zutexten bis er unmächtig wird.
Hm....oder doch? Spaß. Hab mir das gerade bildlich vorgestellt...(paßt hier nicht rein, ich weiß)
Übrigens, nochmal danke für dein offenes Ohr!!!!!

Äh
Also wenn Du mit körperlicher Gewalt angefangen hast, dann liegt die Schuld bei Dir, und zwar alleine. Das er Dir nach Deinem ermessen nicht ausreichend zuhört, ist ja wohl ein Witz im Vergleich zu physicher Gewalt.
Du musst an Dir arbeiten, nicht er an sich.

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 9:51
In Antwort auf yuma_12081334

Äh
Also wenn Du mit körperlicher Gewalt angefangen hast, dann liegt die Schuld bei Dir, und zwar alleine. Das er Dir nach Deinem ermessen nicht ausreichend zuhört, ist ja wohl ein Witz im Vergleich zu physicher Gewalt.
Du musst an Dir arbeiten, nicht er an sich.

Sag mir wie!
An mir arbeiten ist gut gesagt. Und ich weiß, dass ich punkto schlagen Schuld bin, aber kennst du das, wenn ein Mensch dich völlig fertig macht? Wenn derjenige dich zur totalen Verzweiflung bringt? Ich habe versucht zu reden, zu betteln, zu flehen, Druck machen, Luft lassen, drüber weg sehen, Toleranz zeigen usw..... Nichts! Und dann diese Wut. Ich hab mich selbst total runtergewirtschaftet, das heißt abgemagert, seh im Gesicht aus wie ne Leiche. Hab mir die Schuld an unseren Problemen gegeben. Aber nicht ich hab gelogen und war dermaßen unzuverlässig und hab das Vertrauen meines Partners aufs äußerste mißbraucht, sondern er. Und das hat das alles ins Rollen gebracht.

Gefällt mir

T
tria_12152614
08.07.05 um 10:04
In Antwort auf selin_12184823

Sag mir wie!
An mir arbeiten ist gut gesagt. Und ich weiß, dass ich punkto schlagen Schuld bin, aber kennst du das, wenn ein Mensch dich völlig fertig macht? Wenn derjenige dich zur totalen Verzweiflung bringt? Ich habe versucht zu reden, zu betteln, zu flehen, Druck machen, Luft lassen, drüber weg sehen, Toleranz zeigen usw..... Nichts! Und dann diese Wut. Ich hab mich selbst total runtergewirtschaftet, das heißt abgemagert, seh im Gesicht aus wie ne Leiche. Hab mir die Schuld an unseren Problemen gegeben. Aber nicht ich hab gelogen und war dermaßen unzuverlässig und hab das Vertrauen meines Partners aufs äußerste mißbraucht, sondern er. Und das hat das alles ins Rollen gebracht.

Wenn
dich dieser Mensch so fertig macht, dich zur totalen Verzweiflung bringt, dann hast du immer noch nicht das Recht,
ihn zu schlagen, aber es kann ja auch nicht sein, daß er dich liebt.
Liebende Menschen gehen anders miteinander um.
Überleg' dir das mal.Mach' eine Therapie, geht bestimmt über die Krankenkasse.

Gabriele

Gefällt mir

Y
yuma_12081334
08.07.05 um 10:06
In Antwort auf selin_12184823

Sag mir wie!
An mir arbeiten ist gut gesagt. Und ich weiß, dass ich punkto schlagen Schuld bin, aber kennst du das, wenn ein Mensch dich völlig fertig macht? Wenn derjenige dich zur totalen Verzweiflung bringt? Ich habe versucht zu reden, zu betteln, zu flehen, Druck machen, Luft lassen, drüber weg sehen, Toleranz zeigen usw..... Nichts! Und dann diese Wut. Ich hab mich selbst total runtergewirtschaftet, das heißt abgemagert, seh im Gesicht aus wie ne Leiche. Hab mir die Schuld an unseren Problemen gegeben. Aber nicht ich hab gelogen und war dermaßen unzuverlässig und hab das Vertrauen meines Partners aufs äußerste mißbraucht, sondern er. Und das hat das alles ins Rollen gebracht.

Fertig machen
Was heißt den "fertig machen"?
Du schreibst von Lügen, Unzuverlässigkeit ind Vertrauen missbrauchen. Das ist ziemlich wage.
Und als zweites: Wenn er Dich tatsächlich schlecht behandelt, dann solltest Du Dich fragen, ob er wirklich Dein Traumtyp ist oder Du nur eine Vorstellung davon hast, wie er Dein Traumtyp sein könnte, obwohl er so einfach nicht ist. Versuch ihn mal so zu sehen, wie er ist, was seine Stärken und eben auch seine Schwächen sind.

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 10:12
In Antwort auf tria_12152614

Wenn
dich dieser Mensch so fertig macht, dich zur totalen Verzweiflung bringt, dann hast du immer noch nicht das Recht,
ihn zu schlagen, aber es kann ja auch nicht sein, daß er dich liebt.
Liebende Menschen gehen anders miteinander um.
Überleg' dir das mal.Mach' eine Therapie, geht bestimmt über die Krankenkasse.

Gabriele

Hm...
Boh ey... ihr habt ja alle Recht. Ich hatte nicht das Recht ihn zu schlagen. Das weiß ich selbst am aller besten. Ist trotzdem hart, eure Meinung so streng vor den Latz geknallt zu bekommen. Hab sowieso schon ein wahnsinnig schlechtes Gewissen......
Aber haut drauf! Ist recht so! Hab's verdient......
Also, meinst du definitiv Trennung für uns und Therapie für mich. Das wird ne harte Zeit!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

T
tria_12152614
08.07.05 um 10:30
In Antwort auf selin_12184823

Hm...
Boh ey... ihr habt ja alle Recht. Ich hatte nicht das Recht ihn zu schlagen. Das weiß ich selbst am aller besten. Ist trotzdem hart, eure Meinung so streng vor den Latz geknallt zu bekommen. Hab sowieso schon ein wahnsinnig schlechtes Gewissen......
Aber haut drauf! Ist recht so! Hab's verdient......
Also, meinst du definitiv Trennung für uns und Therapie für mich. Das wird ne harte Zeit!!!!!!!!!!!!!!!!!

Naja,
ich denke mal, ihr seid nicht zusammen, weil ihr euch liebt, denn Liebe sieht anders aus, fühlt sich anders an, äußert sich nicht in Wut und nicht darin, jemanden fertig zu machen.
Meistens lebt man in einer Partnerschaft Muster aus, die man in der Kindheit erlebt hat.
Denk' mal nach, war dein Vater ähnlich wie dein Partner, und lässt du jetzt die Wut, die du auf deinen Vater hast, an deinen Partner aus????
Du bist doch schon einen Schritt weiter, denn du erkennst ja, dass sich etwas in deinem Leben ändern muß.
Klar wird es schwer, aber aus den leichten Situationen lernt man am wenigsten.
Ich wünsche dir Kraft und Mut, das Richtige zu tun.

Gruß
Gabriele

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 10:35

Danke
Das hat er schon..... Kannst dich beruhigen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
selin_12184823
08.07.05 um 10:38
In Antwort auf tria_12152614

Naja,
ich denke mal, ihr seid nicht zusammen, weil ihr euch liebt, denn Liebe sieht anders aus, fühlt sich anders an, äußert sich nicht in Wut und nicht darin, jemanden fertig zu machen.
Meistens lebt man in einer Partnerschaft Muster aus, die man in der Kindheit erlebt hat.
Denk' mal nach, war dein Vater ähnlich wie dein Partner, und lässt du jetzt die Wut, die du auf deinen Vater hast, an deinen Partner aus????
Du bist doch schon einen Schritt weiter, denn du erkennst ja, dass sich etwas in deinem Leben ändern muß.
Klar wird es schwer, aber aus den leichten Situationen lernt man am wenigsten.
Ich wünsche dir Kraft und Mut, das Richtige zu tun.

Gruß
Gabriele

Uff....
Danke. Jetzt muß ich das alles hier erstmal verarbeiten....... Herzlichen Dank an euch alle!

Gefällt mir

A
an0N_1188770299z
08.07.05 um 12:06
In Antwort auf selin_12184823

Uff....
Danke. Jetzt muß ich das alles hier erstmal verarbeiten....... Herzlichen Dank an euch alle!

Genau andersum
Hallo,

deine Sache erinnert mich irgendwie an mein Leben.

Es gibt Probleme und ich will reden... was kommen dann für Antworten? "ja ist ok, ich bin wieder der Buhmann, lass mich in Ruhe, halt deine Schnautze"

Sowas puscht mich immer sehr hoch. Es geht mir nicht gut, ich will reden, er nicht und er lässt mich allein.

Was mache ich also? Werde sauer und fühle mich verletzt, fange an ihn zu Beschimpfen und ihm fiese Sprüche reinzuhauen.

Einmal ist es eskalliert. Er hat mich geschlagen und das nicht nur einmal

Ich habe ihm verziehen, aber ich kann es nicht vergessen. Wir haben lange darüber gesprochen und wenn wir jetzt ein Problem haben, versucht er mit mir darüber zu reden.

Jedoch am Montag war es wieder so weit. Ich wollte reden als wir im Bett fernsehn sahen. Er drehte sich darauf hin um. Ich brachte wieder gemeine Sprüche und heulte drauf los. Er zog sich an und wollte weg. Bis ich ihn abhalten konnte und wir dann normal reden konnten.

Das Problem ist einfach, wenn ich über was reden will fühlt er sich verletzt und braucht erstmal seine Ruhe. Ich will das aber aus der Welt schaffen und wenn ich merke ich komme nicht weit werde ich gemein. Dann gibt es zoff und wenn beide dann von 180 wieder runter sind können wir ganz normal miteinander reden - komisch oder?

Ich werde jetzt versuchen Probleme anzusprechen und ihm versuchen zu vermitteln das vielleicht nicht immer alles seine Schuld ist.

Wenn du so aggressiv wirst, dann geh du am besten raus, geh joggen und reagier dich ab. Ich weiss das es schwer ist, aber schlagen ist nicht richtig! Auch meine Sprüche nicht denn die hinterlassen auch oftmals Narben in der Seele.

Lieben Gruss

Gefällt mir

M
marje_12164189
08.07.05 um 13:27
In Antwort auf tria_12152614

Naja,
ich denke mal, ihr seid nicht zusammen, weil ihr euch liebt, denn Liebe sieht anders aus, fühlt sich anders an, äußert sich nicht in Wut und nicht darin, jemanden fertig zu machen.
Meistens lebt man in einer Partnerschaft Muster aus, die man in der Kindheit erlebt hat.
Denk' mal nach, war dein Vater ähnlich wie dein Partner, und lässt du jetzt die Wut, die du auf deinen Vater hast, an deinen Partner aus????
Du bist doch schon einen Schritt weiter, denn du erkennst ja, dass sich etwas in deinem Leben ändern muß.
Klar wird es schwer, aber aus den leichten Situationen lernt man am wenigsten.
Ich wünsche dir Kraft und Mut, das Richtige zu tun.

Gruß
Gabriele

Problem ist mir bekannt
Es passt ein bisschen nicht, dass er dich belügt, nicht zuhört und du nachdem Schlag-Streit noch ninter ihm 50 km fährst, um ihn mit einer Rose zu überraschen. Da musst du schon zu einer Meinung stehen. Wenn du was gegen seinem Verhalten hast, dann musst du dazu stehen, und nicht jedes mal klären und verzeihen-das macht auf dauer schon kein spaß mehr trotz den schönen Momenten zwichendurch. Ich kann dich gut verstehen, dass du weißt nicht, womit du anfangen sollst, wenn jemand sagt, arbeite an dir selbst. Geht mir manchmal genau so. Und irgendwie deine Probleme sind mir so bekannt. Aber ich bin nicht überzeugt, dass mein Freund mein Traummann ist: er quatscht mich voll-meckert, statt ein Vorschlag zu geben oder daraus ein Witz zu machen und irgendwie ständig kommen wir nicht klar und sitzen so frustriert in der "Beziehungskiste".

Wenn du was anderes in deinem Leben erleben willst, dann musst du dich auf die anderen Leute konzentrieren.und lauf nicht hinter ihm-das findet er selbst vielleicht gur, aber somit verschaffst du kein Respekt zu dir und die guten Zeiten halten dann nicht lange.

alles gute!!!
Anony

Gefällt mir

A
an0N_1250820299z
08.07.05 um 14:33

Also irgendwie bin ich der meinung
mich daran erinnern zu können, dass ich hier mal von einem typen gelesen habe, der schrieb, dass seine frau ihn verprügelt und auch, dass sie kickboxerin ist!?

das irritiert mich jetzt, vielleicht war es ja dein mann?

kann sich nicht noch jemand daran erinnern?

muss aber schon einen monat oder so her sein!?


sommer

Gefällt mir

M
marje_12164189
08.07.05 um 15:00

Ich kenne das auch.
ABER: Es passt ein bisschen nicht, dass er dich belügt, nicht zuhört und du nachdem Schlag-Streit noch ninter ihm 50 km fährst, um ihn mit einer Rose zu überraschen. Da musst du schon zu einer Meinung stehen. Wenn du was gegen seinem Verhalten hast, dann musst du dazu stehen, und nicht jedes mal klären und verzeihen-das macht auf dauer schon kein spaß mehr trotz den schönen Momenten zwichendurch. Ich kann dich gut verstehen, dass du weißt nicht, womit du anfangen sollst, wenn jemand sagt, arbeite an dir selbst. Geht mir manchmal genau so. Und irgendwie deine Probleme sind mir so bekannt. Aber ich bin nicht überzeugt, dass mein Freund mein Traummann ist: er quatscht mich voll-meckert, statt ein Vorschlag zu geben oder daraus ein Witz zu machen und irgendwie ständig kommen wir nicht klar und sitzen so frustriert in der "Beziehungskiste".

Wenn du was anderes in deinem Leben erleben willst, dann musst du dich auf die anderen Leute konzentrieren.und lauf nicht hinter ihm-das findet er selbst vielleicht gur, aber somit verschaffst du kein Respekt zu dir und die guten Zeiten halten dann nicht lange.

alles gute!!!
Anony

Gefällt mir

Cosmicgirl
Cosmicgirl
08.07.05 um 15:02

Power is nothing without control
stammt zwar aus einer werbung, aber sehr treffend der spruch. bringts auf den punkt.

überprüfe und kontrolliere deine handlungen

mach eine liste von den dingen, die du machst, wenn eben mal wieder alles nicht so läuft, wie du willst

dann mach eine liste von den dingen, die du machst, wenn alles so läuft, wie du es dir vorstellst.

kann sein, dass sich bei dir beide listen ähneln.. nicht von der sache her, aber in der art deiner handlung, weil dein tun wohl eher im körperlichen auslassen liegt.

dann, wenn du wütend wirst, nimm dir vor, die dinge zu tun, die du sonst normalerweise nur machst, wenn es dir gut geht.

was weiss ich.. hüpf auf einem bein die strasse entlang, renn durch den wald, hotte zu deiner lieblings cd ab. kauf dir einen sandsack.

dann, wenn du das eine zeitlang gemacht hast, suche dir dinge, die genau entgegensätzlich sind von dem, was du also nun normalerweise tun würdest. z.b. statt dich auspowern, dich ins bett legen und meditative musik hören. oder auch einen lustigen film gucken.

wenn du das eine zeitlang gemacht hast und dich reif fühlst, dann, aber erst dann, versuche bei aufkommender wut mal ganz ruhig zu sein und nur worte wie... halleluja oder hossiana dazu zu sagen. wenn du die dann probeweise brauchst, wirst du bestimmt auch lachen müssen. und in einer versch... situation ist lachen meist schon das ende dieser misere.

versuchs aus. power hast du ja, bloss keine kontrolle.

bzgl. deiner beziehung an sich, da sage ich jetzt mal nichts weiter dazu.

gruss,
cosmic.

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 19:39
In Antwort auf Cosmicgirl

Power is nothing without control
stammt zwar aus einer werbung, aber sehr treffend der spruch. bringts auf den punkt.

überprüfe und kontrolliere deine handlungen

mach eine liste von den dingen, die du machst, wenn eben mal wieder alles nicht so läuft, wie du willst

dann mach eine liste von den dingen, die du machst, wenn alles so läuft, wie du es dir vorstellst.

kann sein, dass sich bei dir beide listen ähneln.. nicht von der sache her, aber in der art deiner handlung, weil dein tun wohl eher im körperlichen auslassen liegt.

dann, wenn du wütend wirst, nimm dir vor, die dinge zu tun, die du sonst normalerweise nur machst, wenn es dir gut geht.

was weiss ich.. hüpf auf einem bein die strasse entlang, renn durch den wald, hotte zu deiner lieblings cd ab. kauf dir einen sandsack.

dann, wenn du das eine zeitlang gemacht hast, suche dir dinge, die genau entgegensätzlich sind von dem, was du also nun normalerweise tun würdest. z.b. statt dich auspowern, dich ins bett legen und meditative musik hören. oder auch einen lustigen film gucken.

wenn du das eine zeitlang gemacht hast und dich reif fühlst, dann, aber erst dann, versuche bei aufkommender wut mal ganz ruhig zu sein und nur worte wie... halleluja oder hossiana dazu zu sagen. wenn du die dann probeweise brauchst, wirst du bestimmt auch lachen müssen. und in einer versch... situation ist lachen meist schon das ende dieser misere.

versuchs aus. power hast du ja, bloss keine kontrolle.

bzgl. deiner beziehung an sich, da sage ich jetzt mal nichts weiter dazu.

gruss,
cosmic.

Hm...
Gute Vorschläge. Auch endlich mal welche, die ich ganz alleine ausprobieren kann, ohne zum Psychiater zu gehen.... Ich möchte kein Freak sein.
Auf jeden Fall werde ich es probieren..... Kann nur besser werden. Ich bin im Moment soweit, dass ich mich an jeden Strohhalm klammere. Nicht um ihn (meinen Freund)zu halten , sondern um mich wieder unter Kontrolle zu bekommen. Nachdem, was gestern hier wieder abgelaufen ist, hab ich Angst vor mir selbst. Wer weiß, in welcher gefährlichen Situation ich wieder die Kontrolle verliere. Und dann steht der Richtige vor mir und haut mir ordentlich eins auf die Schnauze und dann bin ich hin......

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 19:46
In Antwort auf marje_12164189

Ich kenne das auch.
ABER: Es passt ein bisschen nicht, dass er dich belügt, nicht zuhört und du nachdem Schlag-Streit noch ninter ihm 50 km fährst, um ihn mit einer Rose zu überraschen. Da musst du schon zu einer Meinung stehen. Wenn du was gegen seinem Verhalten hast, dann musst du dazu stehen, und nicht jedes mal klären und verzeihen-das macht auf dauer schon kein spaß mehr trotz den schönen Momenten zwichendurch. Ich kann dich gut verstehen, dass du weißt nicht, womit du anfangen sollst, wenn jemand sagt, arbeite an dir selbst. Geht mir manchmal genau so. Und irgendwie deine Probleme sind mir so bekannt. Aber ich bin nicht überzeugt, dass mein Freund mein Traummann ist: er quatscht mich voll-meckert, statt ein Vorschlag zu geben oder daraus ein Witz zu machen und irgendwie ständig kommen wir nicht klar und sitzen so frustriert in der "Beziehungskiste".

Wenn du was anderes in deinem Leben erleben willst, dann musst du dich auf die anderen Leute konzentrieren.und lauf nicht hinter ihm-das findet er selbst vielleicht gur, aber somit verschaffst du kein Respekt zu dir und die guten Zeiten halten dann nicht lange.

alles gute!!!
Anony

Ich...
dachte immer, wenn ich ihm zeige, dass er mir nicht egal ist, versteht er irgendwann, dass seine Lügen nicht Not tun. Ich hab doch Verständnis, wenn mal was nicht so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Ich hab kein Verständnis, wenn man mich belügt.
Er ist tatsächlich mein Traummann... Er kann so lieb sein, wenn er will, aber genauso abweisend und unfair kann er auch sein. Und ich weiß nicht, in welcher Situation er welche Art an den Tag legt und das macht mich fertig.
Ich lauf ihm schon hinterher. Das stimmt. Das haben mir schon viele gesagt und ich weiß auch, dass man sich rar (schreibt man das so?) machen soll, um interessant zu bleiben. Aber das ist scheiße schwer und ich bin darin echt ne Weichwurst!!!!!!
Trotzdem danke für deine lieben Worte und dein Verständnis. Es ist nicht leicht, zu wissen, dass man richtig Scheiße gebaut hat und die Leute hacken dann noch auf einem rum.....

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 19:52

Ja...
vielleicht. Er ist vor ner halben Stunde wieder nach Hause gekommen und ich hab ihm eure Texte unter die Nase gehalten, um ihn zu zeigen, dass ich es ernst meine und mich öffentlich zu meinen Fehlern bekenne. Er war, nachdem er das alles gelesen hatte, wie ausgewechselt..... Keine Vorwürfe und keine Abweisung, sondern wir haben kurz geredet. Jetzt ist er erstmal unterwegs Rad fahren, um nachzudenken. Gut!
Ich nehme eure Ratschläge wirklich ernst!!!!!!! Und ich werde das jetzt auch durchziehen...innere Ruhe finden, zur Therapie gehen, beruhigende Hobbies beginnen, die mich ablenken von meinen Problemen runterrum, und viel reden. Das wird zwar dauern, aber ich hoffe, es zu schaffen und von meinem Freund die nötige Unterstützung zu bekommen und von euch natürlich.

Gefällt mir

S
selin_12184823
08.07.05 um 20:00

Gut...
Psychtherapeut...wo ist der Unterschied? Bist du einer? Ja, natürlich helfen Profis wesentlich schneller und effektiver, aber hm....... diesen Schritt dahin....große Überwindung. Aber es hilft ja nichts. da muß ich jetzt durch... Angst hin oder her!

Gefällt mir

Cosmicgirl
Cosmicgirl
08.07.05 um 22:17
In Antwort auf selin_12184823

Hm...
Gute Vorschläge. Auch endlich mal welche, die ich ganz alleine ausprobieren kann, ohne zum Psychiater zu gehen.... Ich möchte kein Freak sein.
Auf jeden Fall werde ich es probieren..... Kann nur besser werden. Ich bin im Moment soweit, dass ich mich an jeden Strohhalm klammere. Nicht um ihn (meinen Freund)zu halten , sondern um mich wieder unter Kontrolle zu bekommen. Nachdem, was gestern hier wieder abgelaufen ist, hab ich Angst vor mir selbst. Wer weiß, in welcher gefährlichen Situation ich wieder die Kontrolle verliere. Und dann steht der Richtige vor mir und haut mir ordentlich eins auf die Schnauze und dann bin ich hin......

Liebe Heartly,
ich denke, dass du sehr viel an dir arbeiten musst und ein psychotherapeut sollte dich hierbei auf jeden fall begleiten und unterstützen! was positiv ist: du hast schonmal erkannt, dass du an dir arbeiten und grundlegend etwas ändern musst. das ist schon ein riesiger schritt in die richtung, in die du willst. )

deine zornesausbrüche und aggressionen zu kontrollieren ist nur das eine. hierbei gilt es die energie nicht über die falschen kanäle nach aussen zu lenken.. meint: wir verprügeln unseren partner nicht. weil: man kann sich auch abreagieren, ohne dass man hierbei menschen oder den wandputz verletzt... du könntest auch mal richtig laut rumschreien, bis du total erschöpft und ausgepowert bist. such dir aber besser einen ort, wo du alleine sein kannst, und wenn das bei dir zu hause nicht möglich ist (- nicht dass es plötzlich dingdong an der tür macht und die besorgte nachbarin fragt, ob dir vielleicht etwas fehlt *g*), dann eben im freien.

aggressionen in andere kanäle zu lenken ist das eine. aber die lösung für dich wäre wohl letztlich, dass du deine massive wut abbaust. zudem scheint es, dass du deine gefühle nicht beherrschen kannst und daran kann man durchaus arbeiten. wichtig ist aber: suche die wurzeln für deine aggressionen, deine geballte wut.
und hier hilft auf jeden fall ein therapeut. wie du selbst festgestellt hast, es ist nicht üblich und auch ganz und gar nicht normal, die grenzen des eigenen partners in der von dir getätigten art und weise zu überschreiten... ala wenn er nicht spurt, wird er ohne diskussion einen kopf kürzer gemacht, oder kriegt messer und gabel in den rücken gerammt.

wahrscheinlich hast du nie wirklich gelernt mit aggressionen umzugehen und zudem fühlst du dich wohl in bestimmten situationen von deinem partner ungeliebt und es entsteht bei dir eine unsicherheit, (wobei du dieses gefühl wohl schon kennst und vermutlich auch schon sehr lange mit dir rumträgst) die sich dann in aggression äussert. es ist auch sehr gut möglich, dass du sogar gewaltbereitschaft selbst als kind gelernt hast, meint: dass du es selbst nur so kennst.

arbeite daran. füll dein selbst mit angenehmen, schönen dingen auf, die dir kraft geben. auch wenn dir negatives kraft verleiht, schöne dinge wirken einfach schöner..

ich wünsche dir, dass du das in den griff kriegst und dein inneres mit schöneren gefühlen anfüllst, die dir die entsprechende stärke geben.

liebe grüsse,
cosmic.

ein alter indianer saß mit seinem enkelsohn am lagerfeuer.
es war bereits dunkel und das feuer knackte, während die flammen in den himmel züngelten und ihn erhellten.

der alte sagte nach einer weile des schweigens:

"weißt du, wie ich mich manchmal fühle? - es ist, als ob zwei wölfe in meinem herzen miteinander kämpfen.
einer der beiden ist aggressiv, grausam, voller rache und unbarmherzig. der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend."

"welcher der beiden wird den kampf in deinem herzen gewinnen?" fragte der enkel seinen großvater.

"der wolf, den ich füttere" antwortete der alte.

-verfasser unbekannt-

Gefällt mir

T
thanh_12848504
09.07.05 um 11:49
In Antwort auf selin_12184823

OOOOOHHHHHH JJJJAAAAAA!!!!!!!!!!!!
Verdammt: ja, ist er! Mein Gott, ich liebe diesen verdammten Mistkerl so wahnsinnig.
Und er läßt mich im Moment so alleine mit meinem Problem....... Ich könnt heulen.
Wir sind verlobt und wollten im Mai nächsten Jahres heiraten: alles für'n Ar...!
Ich kann ihn doch nicht an nen Stuhl ketten und zutexten bis er unmächtig wird.
Hm....oder doch? Spaß. Hab mir das gerade bildlich vorgestellt...(paßt hier nicht rein, ich weiß)
Übrigens, nochmal danke für dein offenes Ohr!!!!!

Es tut mir leid, aber ich glaube,
dass er "nicht" der Richtige ist, denn meine beste Freundin hatte auch mal Dein Problem. Ich wusste gar nicht so recht, wie ich ihr raten sollte, denn so etwas kannte ich nicht. Sie hat sich mir anvertraut. Ich musste das auch erstmal verdauen und klar darüber nachdenken. Ich kannte aber auch ihren damaligen Freund und die Probleme, die die 2 hatten. Als sie zusammen waren, dachte ich, sie wäre so ein aggressiver Typ und müsste zum Doc, um davon wegzukommen. Sie lief ihm auch hinterher. Richtig entwürdigend fand ich. Irgendwann hat es dann wohl gereicht mit seinen Lügen etc. Sie hat ihn rausgeschmissen und es voll durchgezogen. Hat mich echt gewundert, denn sie hat ihn sehr geliebt. Aber als sie anfing sich zu übergeben, wenn sie Streit hatten und er so kalt blieb und egoistisch (das war er wirklich - habe ich oft genug miterlebt!), hat sie den Schlussstrich gezogen. Er wollte bei ihr bleiben, aber sie hat es beendet. Hut ab! Heute lebt sie schon ein paar Jahre in einer glücklichen Beziehung und es hat nie wieder solche Aussetzer gegeben. Sie hat nun aber auch einen Freund, der sehr lieb und ehrlich ist. Ich glaube, sie musste an den Richtigen geraten. Sie war übrigens nicht beim Psycho-Doc. Ich werde ihr mal von Deinem Problem berichten. Vielleicht logt sie sich auch hier ein und tauscht sich mit Dir aus.

Das soll nur eine Info sein. Wenn Du Dich nicht trennen willst, dann musst Du einen Weg finden, den Ihr aber gemeinsam gehen müsst. So wie es jetzt ist sehe ich keine Chance für Euch.

Schlagen sollte in keiner Beziehung statt finden, aber ich denke, Du kommst einfach nicht klar mit seiner Art. Das ist keine Entschuldigung für Dein Verhalten. Dein Verhalten ist mies, aber ich denke, Du solltest mal überdenken, was Dich zu den Ausrastern bringt.

Nimm es mir nicht übel, aber fühlst Du Dich abhängig von ihm? Meine beste Freundin war es damals. Sie war so auf ihn fixiert, dass man sich Sorgen machen musste. Nicht wiederzuerkennen, wie sie heute ist. Ich weiß nicht mal, ob ihr langjähriger Partner weiß, was früher passiert ist, aber da häng ich mich auch nicht rein. Fakt ist, dass er sich sicherlich auch keine Schläge von ihr gefallen ließe und sofort weg wär. Ich glaube aber nicht, dass das der Grund ist, warum sie damit aufgehört hat. Sie sagte mal, dass es bei ihm nie einen Grund dazu gegeben hätte, denn es gäbe schon mal Krach, aber niemals unterhalb der Gürtellinie.

Ich schau mal, ob sie mit Dir Kontakt aufnehmen will.

Halt die Ohren steif!

Gefällt mir

H
hilke_12701033
11.07.05 um 12:55

Hilfe suchen!
hallo,ich hatte das auch mal.zwar nicht lange aber es hat mich sehr erschreckt!ich war seelisch total instabil.da hab ich dann auch angesetzt ich hab mich mit meinen problemen auseinander gesetzt die erstmal nichts mit meinem freund zu tun hatten.als ich wusste woher meine wut eigendlich kommt(mein freund war nur der auslöser)hab ich verstanden das ich dieses ursprüngliche problem erstmal bekämpfen muss.ich war auch bei einem phsychologen.jetzt ist alles (in dieser hinsicht)wieder ok.hilfe in anspruch nehemen hilft-bevor alles so eskaliert das du nicht mehr raus kommst.
du kriegst das hin!

Gefällt mir