Forum / Liebe & Beziehung

Geschenke für 52 Wochen...

3. November um 18:52 Letzte Antwort: 4. November um 13:50

Hallo goFeminin-Gemeinde!

Mein Name ist Thomas und ich wende mich an euch mit einem sehr speziellen Anliegen. Ich würde mich sehr sehr sehr über die eine oder andere Anregung und Unterstützung von euch freuen.

Ich bin Berufssoldat und werde am 07. Januar 2021 in den Auslandseinsatz verlegen. Dort werde ich für ca. ein Jahr, also 12 Monate, bleiben. Unter Umständen kommen da noch ein bis vier Wochen hinten dran, aber gehen wir mal von genau 12 Monaten aus.

Meine Frau und ich sind nun seit bald 20 Jahren verheiratet, wir sind "Best Buddies", haben leider nie Kinder bekommen und leben ein sehr abwechslungsreiches und ausgefülltes Leben im Allgäu. Die Zeit der Trennung wird wieder einmal recht schwer werden, dennoch packen wir das gemeinsam, ist ja nicht das erste Mal.

Nun zu meinem Anliegen, wo ich eure Unterstützung erhoffe:

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie ich ihr die Zeit alleine ein wenig vertreiben kann und ihr ein Gefühl vermitteln kann, dass die Trennung endlich sein wird und bald der Tag kommen wird, wo ich wieder da bin...

Ich würde dafür gerne im ersten Stock unseres Hauses ein Drahtseil an der Wand (umlaufend, vier-seitig) verlegen und an dieses kleine Papiertütchen hängen wollen, die mit Wochennummern markiert sind. Die Idee dahinter ist, dass immer an einem Tag der Woche (z.B. Montag für nen guten Wochenstart? Oder ein Tag am Wochenende) eine kleine Überraschung auf sie wartet. Sie kann dann die Tüte mit der jeweiligen Zahl abnehmen und sich auf die Überraschung freuen. Daneben sieht sie über die Zeit gesehen auch, dass die verbleibenden Tüten immer weniger werden und somit das Ende näher rückt.

Wenn jeweils ein Monat rum ist, wartet auf sie ein Highlight:
Ich habe bereits ein Armband im Blick sowie entsprechend viele Charms zum dranhängen. Jeden vollen Monat darf sie dann einen Charm ans Armband hängen. Je voller das mit der Zeit wird, desto mehr soll sie das Gefühl haben, dass es bald endet.

Das waren zumindest bislang meine Gedanken. 

Ich möchte euch daher fragen, ob ihr Ideen habt, womit ich ihr eine wöchentliche Freude machen kann. Klar, kann ich immer was süßes oder was für's Beauty rein tun, aber ich dachte mir, dass vielleicht interessante Ideen hier anzutreffen sind, die ich noch nicht auf dem Schirm hatte. 

Daher bitte ich euch um eure Ideen, jede ist herzlich willkommen.

Vielen Dank schon jetzt,

Thomas

Mehr lesen

3. November um 19:34

Hallo Thomas,

ich finde die Idee erstmal super süß.

Ist denn geplant, wann du innerhalb dieser 12 Monate auf Urlaub zu Hause bist? Irgendwie stell ich mir gerade vor wie cool es wäre, wenn sie z.B. montags ein Türchen aufmacht so nach dem Motto "sieh raus in den Garten" und dann stehst du völlig unvermittelt da. Aber das lässt sich wahrscheinlich nicht organisieren.

Cool finde ich auch die Idee mit dem Armband. Da hast du zumindest schon etwas ineinander Aufbauendes.

Aber vielleicht ist wochenweise (52 Geschenkchen) auch etwas viel?

Mir kommen da so Einfälle wie bei einem selbstgemachten Adventskalender. Nagellack, kleine Cremetiegel, Schaumbäder, Tees, Pralinen (wird halt schwer wegen der Haltbarkeit), vielleicht auch mal ein Massagegutschein (grad blöd wegen Corona), ein kleines Büchlein z.B. mit Weisheiten/Sprüchen, ein besonderes Foto von euch/dir, ein Liebesbrief, Unterwäsche/Socken/Handschuhe. In den Tchibo-Ecken im Supermarkt findet man oft ganz witzige Alltagsgegenstände (preiswert und dennoch stylish), Deko für die Wohnung (Kerzen, Bilderrahmen, Servietten, Schachteln,etc.)

Wie gesagt, 52 verschiedene Sachen würden mir jetzt auch nicht einfallen. Manches kann sich ja auch wiederholen. Oder du überdenkst den Turnus nochmal. Vielleicht ist der Effekt nach der 12. Woche auch ausgelutscht.

Gefällt mir

3. November um 20:04

Das finde ich schwer, davon müsstest du etwas von ihrer Leidenschaft erzählen.

Wir haben z.B hier einen Gnadenhof um die Ecke, da kann man Patenschaften verschenken und eine Führung mit Geschichten zu den Tieren, als Tierrechtlerin würde ich mich darüber freuen wie sonst was.

Jedenfalls wenn du es individuell haben möchtest, solltest du etwas erzählen, woran ihr Herz so hängt 

Gefällt mir

3. November um 20:14

Oh wow .. mir sind gerade echt die Tränen gekommen so süß finde ich deine Idee! Richtig schön wie liebevoll du dir Gedanken um deine Frau machst.

Ideen.. ich glaube ich würde mich über kleine Briefe freuen.. vllt mit lustigen gemeinsamen Erinnerungen.. alla "weißt du noch bei unserem Urlaub in..." und dann vllt eine Kleinigkeit die zu der Erinnerung passt... jetzt auch nicht in jeder Tüte, aber in ein paar Tüten halt^^.

Dann vllt etwas das sie Unternehmen kann.. ich weiß ja nicht wie dein Budget dafür ist und was deine Frau gerne macht.. aber vllt zwischendrin ein Theaterbesuch (gut gerade mit Corona unpraktisch, aber so generell vllt eine Idee). 

Vielleicht habt ihr Freunde die du Einweihen kannst und die zb dann an einem Tag mit ihr abends ins Restaurant gehen oder so.. und in der Tüte ist dann ein Gutschein dafür.. 

Ansonsten zum Zeitvertreib je nachdem was sie gerne macht vllt ein gutes Buch oder eine DVD oder ein Hörbuch oder Musik-CD.. 
Irgendwas was zu einem Hobby passt (ich zb Nähe da würden sich Schnittmuster oder Stoff anbieten). 
Was vllt auch gut kommt ist eine kleine Flasche von deinem Parfum falls du regelmäßig welches nutzt.. das sie quasi deinen Geruch da hat...

Das wären jetzt so meine Ideen dazu... 🤷

Oh und vllt ein Puzzle mit so vielen Teilen wie es Tüten gibt, dass das Bild quasi fertig wird, wenn du wieder da bist... 

Gefällt mir

3. November um 23:56

Die Idee ist wirklich süß.
Leider schreibst du nicht über die Hobbys deiner Frau.

Von mir ausgehend - ich freue mich über alles im Zusammenhang mit Pflanzen, sowohl für die Wohnung, als auch für den Garten/Balkon.
Das könnte jetzt ein Gutschein für ein Gartencenter sein, ein hübscher kleiner Übertopf, aber tatsächlich auch ein paar Blumenziebeln/Knollen oder sogar ein paar Samentütchen für (alte) Gemüsesorten, um selbst Tomaten, Chilis, Kürbisse etc. anbauen zu können.

Ich bin auch mit Begeisterung dabei, selbst (Zimmer-)Pflanzen zu ziehen, und freue mich immer riesig, wenn jemand im Freundes-/Bekanntenkreis irgendwelche Senker, Stecklinge, Ableger für mich hat.
 

Gefällt mir

4. November um 11:07

Wow, vielen Dank zunächst für euer Feedback.

Ja, das stimmt natürlich, da fehlen möglicherweise einige zus. Infos.
Ich selbst bin 43 Jahre alt, meine Frau ist 41.

Wir lieben das Wandern, Bergklettern, Radfahren, Fitness, die Natur an sich, also eigentlich vieles, was man draußen machen kann.

Wie wahrscheinlich jede Frau (oder die meisten) interessiert sie sich für alles aus dem Beauty- und Mode-Bereich, macht gerne was im Garten, sie strickt (aber noch eher sporadisch, so richtig gefangen hat sie das noch nicht), sie backt und kocht gerne. Lesen ist nicht so ihr Hobby, auch wenn ich hin und wieder versuche, sie mal auf den Geschmack zu bringen.

Also alles in allem ist sie eigentlich sehr spontan für vieles zu begeistern.

Klar, das klingt erstmal viel mit 52 "Geschenken", aber ich kann mir gut vorstellen, wie sie da so immer an einem Tag in der Woche ein Geschenk abnimmt und so sieht, wie es immer weniger wird. Auch das mit dem Puzzle ist ne gute Idee. Genauso das mit nem Gutschein, den sie halt mit anderen einlösen kann.

Ich hatte ihr zum Geburtstag schon einmal so nen "Pop-Up-Würfel" gebastelt, vielleicht kennt ihr sowas. Der entfaltet sich dann und ist mit witzigen "Fächern" versehen, wo dann Bilder, Sprüche, etc. zu entdecken sind. Sowas geht natürlich nicht jede Woche, denn der Aufwand ist schon sehr groß. Es geht also auch gar nicht um fette "Geschenke" in dem Sinne, sondern vielmehr um eine kleine nette Geste, etwas, was einen für einen Moment das Herz etwas erleichtert. 

Jedenfalls vielen Dank nochmals für die bisherigen Antworten, aus jeder hab ich mal etwas als Idee mitgenommen. 

Gefällt mir

4. November um 13:50
In Antwort auf thomas.mueller

Wow, vielen Dank zunächst für euer Feedback.

Ja, das stimmt natürlich, da fehlen möglicherweise einige zus. Infos.
Ich selbst bin 43 Jahre alt, meine Frau ist 41.

Wir lieben das Wandern, Bergklettern, Radfahren, Fitness, die Natur an sich, also eigentlich vieles, was man draußen machen kann.

Wie wahrscheinlich jede Frau (oder die meisten) interessiert sie sich für alles aus dem Beauty- und Mode-Bereich, macht gerne was im Garten, sie strickt (aber noch eher sporadisch, so richtig gefangen hat sie das noch nicht), sie backt und kocht gerne. Lesen ist nicht so ihr Hobby, auch wenn ich hin und wieder versuche, sie mal auf den Geschmack zu bringen.

Also alles in allem ist sie eigentlich sehr spontan für vieles zu begeistern.

Klar, das klingt erstmal viel mit 52 "Geschenken", aber ich kann mir gut vorstellen, wie sie da so immer an einem Tag in der Woche ein Geschenk abnimmt und so sieht, wie es immer weniger wird. Auch das mit dem Puzzle ist ne gute Idee. Genauso das mit nem Gutschein, den sie halt mit anderen einlösen kann.

Ich hatte ihr zum Geburtstag schon einmal so nen "Pop-Up-Würfel" gebastelt, vielleicht kennt ihr sowas. Der entfaltet sich dann und ist mit witzigen "Fächern" versehen, wo dann Bilder, Sprüche, etc. zu entdecken sind. Sowas geht natürlich nicht jede Woche, denn der Aufwand ist schon sehr groß. Es geht also auch gar nicht um fette "Geschenke" in dem Sinne, sondern vielmehr um eine kleine nette Geste, etwas, was einen für einen Moment das Herz etwas erleichtert. 

Jedenfalls vielen Dank nochmals für die bisherigen Antworten, aus jeder hab ich mal etwas als Idee mitgenommen. 

Zu Wandern und Radfahren:
wenn es irgendwelche Regionen hierzulande gibt, wo deine Frau oder auch ihr gemeinsam immer mal davon gesprochen habt, da mal hinzufahren, Urlaub zu machen; frag doch vielleicht mal bei den dortigen Tourist-Infos nach Prospekten.

Ganz viele bieten Rad-Wander-Karten mit Tourempfehlungen kostenlos an.
Dazu ein kleiner Brief a la "Schatz, dort wollten wir doch immer mal hin, wenn ich wieder zurück bin, machen wir das. Du kannst ja vielleicht schon mal ein paar nette Fleckchen/Sehenswürdigkeiten/Routen raussuchen und ein bisschen mit "planen" anfangen.

Gefällt mir