Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geschenk zum Geburtstag

Geschenk zum Geburtstag

22. Januar 2016 um 16:09

Hallo ihr Lieben,

ich glaube das viele meinen Beitrag zu dem Thema falsch verstehen könnten. Trotzdem hätte ich gerne ein paar Meinungen.

Es geht um Geschenke. Bisher war Er da immer sehr bemüht und lag iiiimmer mehr als richtig.
Zu Weihnachten bekam ich jetzt einen ausgedruckten Gutschein dafür, mir einen Ring aussuchen zu dürfen.
Ich war etwas enttäuscht, aber man muss sagen, ich habe extrem dürre Finger und es musste eine Spezialanfertigung sein. Ich wünschte mir schon lange einen und er tat sich schwer alleine so eine Anfertigung zu bestellen. Haben wir dann letztendlich gemeinsam übers Internet gemacht.

Ich freue mich über den Ring, trotzdem hätte es mich mehr gefreut wenn er sich etwas mehr Gedanken gemacht hätte oder zumindest versucht hätte einen für mich zu finden.

Bald steht mein Geburtstag an. Gestern sollte ich eine Mail mit Bildern von seinem Mailaccount auf meinen weiterleiten. Er gab mir seine Zugangsdaten. Nicht so gut durchdacht war, dass direkt unter der Mail eine Bestellbestätigung war. Für Tickets zu einem Spiel.

Tickets für ein Auswärtsspiel hatte ich ihm zum Geburtstag geschenkt, es war richtig spaßig. Dazu eine Übernachtung im Hotel in der Nähe und eine Tageskarte für die Therme. Also wie ein Kurzurlaub inklusive der Tickets.

Diese Tickets sind überhaupt nicht teuer und es stand groß im Betreff dass es ein Heimspiel sei. Irgendwie hat mich das ein bisschen enttäuscht. Das klingt doof, aber der Gutschein wirkte für mich schon wie "ich hatte keine Lust mir Gedanken zu machen, ich geb dir Geld für einen Ring" und jetzt die Tickets für ein Sportevent. Er ist berufstätig und verdient sehr gut, ich bin Studentin, der kleine Kurzurlaub war finanziell schon etwas too much für mich aber es hat mir große Freude bereitet ihm das zu schenken.
Ich fühle mich irgendwie abgetan?
Bin ich total bescheuert? Ich fühle mich auch unfassbar materiell und irgendwie verwöhnt dass ich über diese Ticketbestellung kurz enttäuscht war.
Ich finde mich selbst blöd, deswegen würde ich gerne andere Meinungen dazu hören.

Liebe Grüße!

Mehr lesen

22. Januar 2016 um 18:16

Erstens da.
Zweitens finde ich nicht, dass es bei einem Geschenk auf den Preis ankommt, sondern auf den Inhalt und drittens kann man nicht erwarten, dass der andere immer voll ins Schwarze trifft. Manchmal klappt's besser und manchmal schlechter. Daraus ein Drama machen? - Nö!

Gefällt mir

22. Januar 2016 um 18:25

Erst einmal, er denkt mit
das ist echt ein Vorteil.

Und bei den Karten wird er sich sicher auch was gedacht haben. Warte es doch erst einmal ab.
Vielleicht ist er ja kreativer, als Du denkst.

Gefällt mir

23. Januar 2016 um 2:14

Liebe suezue! (Hört sich an wie der SUEZKANAL ...)
Immer diese doofen Witze ...

Deinem Schreiben entnehme ich, dass "wohldurchdachte" Geschenke für Dich eine wesentliche Bedeutung haben. Es ist Dir sehr wichtig, beschenkt zu werden. Da gibt es den Geburtstag, den Namenstag, Weihnachten usw. Was aber IST ein Geschenk? Ich erlaube mir, Dir die Frage zu stellen, welches Geschenk man Dir machen könnte, wenn Du im Rollstuhl säßest? Was würdest Du Dir wünschen? Einen Ring, ein Armband aus Weißgold, ein Auto? Ich will das gar nicht wissen, weil die Leser- und Leserinnen mir sagen werden, was hier Sache ist und welche "Gefühle" sie für Geschenke empfinden und welche Wünsche sie für die Zukunft haben ...

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bin ich für eine Beziehung geeignet?
Von: hihi279
neu
22. Januar 2016 um 21:48
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen