Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Geregeltes Liebesleben trotz Kinder?

Letzte Nachricht: 23. April 2015 um 19:27
C
cajsa_12274876
23.04.15 um 10:05

Also erst einmal zu meiner Situation..ich hab einen Partner wir sind seit knapp 3Jahren zusammen, haben eine kleine Tochter und ich habe noch ein Kind (10) aus vergangener Beziehung.
Unser Liebesleben ist meiner Meinung nach recht eingeschlafen bzw. wie " geplant" wenn die große nicht da ist usw...abends wenn die Kinder schlafen trauen wir uns kaum, da wir Angst haben gestört zu werden, seine Arbeitszeiten sind auch nicht grad förderlich...er ist oft müde.

Daher frag ich mich wie es bei anderen Paaren, mit Kindern, die länger zusammen sind so läuft...wie oft habt ihr Sex?
Schliesß ihr abend die Tür ab wegen den Kindern um ungestört zu sein(haben wir auch schon getan)ist euer sexleben geregelt oder auch eher der Alltag auf Kind und Familie abgestimmt...??

lg himbeereis

Mehr lesen

A
an0N_1189750099z
23.04.15 um 11:30

Ja ...
zumal, wenn man (auch) sexuelle Vorlieben hat, die eher 3-x h als 30min in Anspruch nehmen... Dafür bleiben dann endgültig nur noch Wochenende / Urlaub

Wir versuchen so viel Spontanität wie möglich drin zu lassen - notfalls wird eben mal kurzfristig die Tür zugeschlossen, aber ja, es schränkt gewaltig ein.

Gefällt mir

sonnenschein714
sonnenschein714
23.04.15 um 11:58

Also
ich habe trotz Kinder ein Liebesleben Schließlich schlafen die ja abends. Und wenn es uns am Tag überkommt, gehen wir auch schon mal gemeinsam duschen und schließen die Tür dann einfach ab.
Und ich habe meiner großen Tochter beigebracht, das auch ich ein Privatleben habe. Also, ich meine, wenn sie noch wach ist (sie ist schon 20J) und meine Zimmer Tür zu ist, dann hat sie mich in Ruhe zu lassen.

Gefällt mir

A
an0N_1189750099z
23.04.15 um 12:09

Hm...
ich bin ja eh vor 18 Uhr nicht zu Hause, dann klingelt auch nicht mehr so oft irgendwer und notfalls macht dann eben keiner auf ^^ Türklingel und / oder Telefon ignorieren kann ich generell ziemlich gut.

Abgeben... ja, Omi 1 wohnt rund 430km weg, Omi2 rund 500km - dafür ist er dann aber auch oft in den Ferien komplett nicht da
Am WE muss und kann er auch mal damit leben, dass Mami und Papi für eine Weile nicht verfügbar sind und die Tür zu ist. Er ist jetzt 10, er kommt da auch mal allein klar...

Gefällt mir

Anzeige
C
cowal_12755230
23.04.15 um 12:35

Es war schon viel "Verzicht"
Das gehört aber wohl auch zwangsläufig dazu.
Kinder sind nun mal ein "lebendiges Völkchen", und ob man es will oder nicht:
Irgendwie bestimmen sie den Tagesablauf, es ist einfach IMMER etwas.
Bei uns das Ganze vier Mal!
6 Personen auf 64 Quadratmeter.
Da ging es dann , irgendwann spät Abends, aber mit gebremster Lautstärke, "zur Sache".
Da wir aus Platzgründen, fast 10 Jahre auf der Klapp Couch im Wohnzimmer schliefen, lagen wir uns aber auch sehr, sehr nah.....
Wichtig ist es bestimmt , nicht "abreißen" zu lassen.
Es schleichen sich fix mal "Lücken" ein, von Tagen, welche schnell in Wochen übergehen können....was der Anfang einer Krise sein kann.
Wenn es Euch, heute damit leben zu müssenden tröstet:
Es gibt ein "SPÄTER"!
Heute haben wir die ganze Wohnung für uns....
Zeit und Ruhe ohne Ende....
Noch nie war unser Sex so schön wie heute!
mfG...Fritz

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zowie_11921415
23.04.15 um 13:41

Was ist das Problem am "Geplanten"? Nehmt euch doch mal eine kleine Auszeit. Vielleicht ein Abend in einem drittklassigen Hotel, so richtig anrüchig, aber vor allen Dingen weit weg vom Alltag.

Gefällt mir

A
an0N_1189750099z
23.04.15 um 16:18

Hobbies der Eltern:
hinter verschlossenen Türen oder auswärts

Gefällt mir

Anzeige
C
cajsa_12274876
23.04.15 um 19:27

Lana...
mein Freund ist mir gegenüber nicht gewalttätig!!!um das hier mal klar zu formulieren...ich war entsetzt über den Film, daher hab ich den Thread eröffnet...also keine falschen Dinge hier verkünden..ich lese und schreibe auch zu anderen Thema was zb. S sAbbrüche ohne jemals einen gehabt zu haben.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige