Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gemeinsames Eigentum als seines Bezeichnen

Gemeinsames Eigentum als seines Bezeichnen

14. Oktober um 14:46

Hallo, 

ich erkläre einmal um was es geht: 

Meine Freundin und ich haben uns vor zwei Monaten ein Auto gekauft. Die Versicherung, Sprit und die Reparaturen zahle jedoch ich. 

Sie wurde schon des öfteren gefragt wem das Auto gehöre und was sie monatlich dafür zahle. 
Sie antwortet, dass das ihr Auto sei und nennt den Betrag der Versicherungsprämie den ich bezahle. 

Mich nervt das total. 
Ich zahle alles ( Sprit, Versicherung, Reparaturen, Reifen etc.) und sie gibt immer an, dass es ihr auto ist und redet so als würde sie das Auto finanzieren. 

Ihr altes Auto habe ich für sie verkauft da sie sich nicht auskennt. Dabei habe ich einen wirklich guten Preis erziehlt und es wird trotzdem erzählt dass sie ihn verkauft hat und das und das Geld bekommen hat

Dabei stehe ich so da als hätte ich gar nichts. 
Die Wohnung rennt auf ihren Namen und das Auto vereinnahmt sie auch noch. 

Zudemstehe ich vor ihrer Familie auch blöd da weil sie immer sagt dass sie alles zahlt 

was würdet ihr tun ?

Mehr lesen

14. Oktober um 14:48

PS: Sie sagt auch dass sie das auto gekauft hat und nicht dass wir es zusammen gekauft haben

Gefällt mir

14. Oktober um 14:52

Reparatur sowie Reifen sind hoffentlich nicht fällig geworden bei einem 2 Monate alten Fahrzeug. Bleibt Sprit und Steuer, sowie der Versicherungsbeitrag. Was spricht eigentlich dagegen zu sagen....es ist unser Auto?!?

Gefällt mir

14. Oktober um 15:02
In Antwort auf identity1

Hallo, 

ich erkläre einmal um was es geht: 

Meine Freundin und ich haben uns vor zwei Monaten ein Auto gekauft. Die Versicherung, Sprit und die Reparaturen zahle jedoch ich. 

Sie wurde schon des öfteren gefragt wem das Auto gehöre und was sie monatlich dafür zahle. 
Sie antwortet, dass das ihr Auto sei und nennt den Betrag der Versicherungsprämie den ich bezahle. 

Mich nervt das total. 
Ich zahle alles ( Sprit, Versicherung, Reparaturen, Reifen etc.) und sie gibt immer an, dass es ihr auto ist und redet so als würde sie das Auto finanzieren. 

Ihr altes Auto habe ich für sie verkauft da sie sich nicht auskennt. Dabei habe ich einen wirklich guten Preis erziehlt und es wird trotzdem erzählt dass sie ihn verkauft hat und das und das Geld bekommen hat

Dabei stehe ich so da als hätte ich gar nichts. 
Die Wohnung rennt auf ihren Namen und das Auto vereinnahmt sie auch noch. 

Zudemstehe ich vor ihrer Familie auch blöd da weil sie immer sagt dass sie alles zahlt 

was würdet ihr tun ?

Sie ansprechen wieso sie das tut?

Gefällt mir

14. Oktober um 16:14
In Antwort auf identity1

Hallo, 

ich erkläre einmal um was es geht: 

Meine Freundin und ich haben uns vor zwei Monaten ein Auto gekauft. Die Versicherung, Sprit und die Reparaturen zahle jedoch ich. 

Sie wurde schon des öfteren gefragt wem das Auto gehöre und was sie monatlich dafür zahle. 
Sie antwortet, dass das ihr Auto sei und nennt den Betrag der Versicherungsprämie den ich bezahle. 

Mich nervt das total. 
Ich zahle alles ( Sprit, Versicherung, Reparaturen, Reifen etc.) und sie gibt immer an, dass es ihr auto ist und redet so als würde sie das Auto finanzieren. 

Ihr altes Auto habe ich für sie verkauft da sie sich nicht auskennt. Dabei habe ich einen wirklich guten Preis erziehlt und es wird trotzdem erzählt dass sie ihn verkauft hat und das und das Geld bekommen hat

Dabei stehe ich so da als hätte ich gar nichts. 
Die Wohnung rennt auf ihren Namen und das Auto vereinnahmt sie auch noch. 

Zudemstehe ich vor ihrer Familie auch blöd da weil sie immer sagt dass sie alles zahlt 

was würdet ihr tun ?

oh Mann....  musst du dich in anderen Lebenslagen auch immer profilieren?  

wenn du andauernd Anerkennung für dein tun benötigst dann tust du besser nix mehr für deine Freundin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen