Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gemeinsame Zukunft oder Neuanfang? Ratlos

Gemeinsame Zukunft oder Neuanfang? Ratlos

28. September 2011 um 5:57

Hallo liebe Mitglieder,
ich befinde mich derzeit in einer schwierigen Lage.
Und bitte um eure Meinung.


Mein Freund, mit dem ich schon 7 Jahre zusammen bin, ist in den Urlaub nach Spanien zu seiner Familie gefahren.

In dieser Zeit scheint er eine Person kennengelernt zu haben bzw. kennen sie sich schon früher. Sie kann sich mit ihm eine gemeinsame Zukunft vorstellen und möchte ihn heiraten. Mich verschweigt er.
Das Problem ist, dass sie nun zwei Auslandssemester macht und deswegen nicht im Land sein wird. Scheint er zu akzeptieren.

So nun ist er wieder in Deutschland. Seit der Zeit haben wir uns auch extrem selten gesehen, weil ich zu tun hatte, wenn wir uns jedoch gesehen haben, dann gab es keine Zweisamkeit oder ähnliches.

Soo... ich bin etwas misstrauisch, weil ich schon oft über's Ohr gelegt worden bin. So habe ich im Laptop dann herausgefunden, dass mein Freund mit dem Mädchen weiterhin bei Jappy schreibt. Er wäre gerne bei ihr etc. Sie möchte ihn heiraten und was auch immer.

Sooo.... nun möchte er, bevor sie das Auslandssemester anfängt gerne wieder nach Spanien fliegen um sie zu sehen und alles auszudiskutieren bzw über deren Zukunft zu reden.

Ich spiele erstmal mit und komme mit Verständnis auf, dass er seine Familie besuchen möchte.

In letzter Zeit äußert er auch oft den Wunsch, dass er in Spanien arbeiten möchte, da ihm das Leben hier nicht mehr gefällt.
Wo ich bleibe, hat er nicht erwähnt. Ich solle mitkommen oder sonstwas, obwohl ich die Sprache nicht beherrsche.

Sooooo..... ich habe ebenfalls bei Jappy herrausgefunden, dass ein Kumpel ihn gefragt habe (er weiß wohl Bescheid mit dem Mädchen) was mit mir ist... und er sagte, dass er an seine Familie denken muss. Scheinbar aber nicht nur an seine Familie ^^

In einem Notizzettel habe ich dann gefunden, dass eine eine Art Liste mit Vor- und Nachteilen über das Mädchen erstellt hat. Zwar überwiegen die Nachteile, aber Vorteile gibt es auch.


Das ist mein aktueller Stand. Nun frage ich euch...
macht die Beziehunge (seit 7 Jahren zusammen und 26 Jahre alt) noch einen Sinn? Soll ich das Ruder in die Hand nehmen, Schluss machen ohne ein Wort darüber zu verlieren, damit er nachdenkt, falls er es tut?


Ich bin jedenfalls extrem enttäuscht von dieser Person. Nie hätte ich es ihm zugetraut.

Vielen Dank für Euren Rat.
Jil

Mehr lesen

28. September 2011 um 6:59

So eine Beziehung
kann ich nur schwer nachvollziehen. Was habt ihr denn in den zurück liegenden 7 Jahren gemacht? Und was macht ihr zur Zeit? Zumal ihr euch deinen Worten zufolge ohnehin nur sehr selten seht? Und wie kommt er nach 7 Jahren mit dir auf den Trichter, dass er nun doch eine andere Frau heiraten möchte?

Also ich sehe da weder eine gemeinsame Basis und erst recht keine gemeinsame Zukunft.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 7:00

Ach du Sch...
Weißt du, egal wie er sich letztendlich entscheidet, da gibt es jemanden, der ihn wirklich an die Liebe zu dir Zweifeln lässt. Fakt ist: das Ende fängt an. Es kommt nur noch darauf an wie lange ihr es herauszögert.
Die Pro-Contra-Liste ist ein Dutt wert wenn das Herz entscheidet. Du könntest jetzt auch eine Liste für ihn machen und da würden evtl. auch die Nachteile überwiegen, dein Herz wird schreien: "nein, ich liebe ihn aber" und zack die Liste ist für die Katz. In Liebesdingen ist so eine Liste wirklich Blödsinn. Geh mal davon aus, dass die Gefühle der Beiden in Gegenseitigkeit beruhen. Er bereitet sich schon darauf vor, dass er dich verlässt. Das Einzige, was ihn wahrscheinlich aufhält ist die Gewöhnheit. Willst du mit jemanden aus Gewohnheit zusammen sein? Auf eine gewisse Art liebt er dich auch ganz sicher (für die tolle Zeit, die vielen Jahre und für alles was ihr habt/hattet), aber es reicht nunmal nicht mehr. Sonst wäre das Schlamassel in Spanien nämlich garnicht erst so weit gekommen...

Sei dir bitte mehr wert. Das, was er schon gemacht hat, zeigt doch eigentlich, dass sein Herz schon nicht mehr bei dir ist...

Sorry! Fühl dich von mir umarmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 7:10

Da gibt es nicht viel zu überlegen!
klare Sache, Beziehung sofort beenden
Ich würde an Deiner Stelle die Gründe auch nennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 8:48

Re
Ja, leider habe ich aufgrund meiner Masterarbeit viel zu tun. Vllt sehen wir uns auch deswegen viel weniger.
Trotzdem ist das kein Grund.

Ich werde heute den Schlussstrich ziehen. Fühle mich echt ratlos.

Wir haben davor auchu immer über unsere Zukunft und Heirat gesprochen, deswegen schockt es mich umso mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest