Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gemeinsame Wohnung und der liebe Haushalt

Gemeinsame Wohnung und der liebe Haushalt

10. Februar 2016 um 20:24 Letzte Antwort: 11. Februar 2016 um 12:07

Hallo Liebe Forumgemeinde,

da das Thema Haushalt bei mir und meinem Freund immer wieder in Streitereien Endet, möchte ich gerne von euch wissen wie Ihr den Haushalt untereinander regelt.

Ich bin Vollzeit Beschäftigt in einer Führungsposition.
Mein Arbeitstag geht 9-11 Stunden.
Danach gehe ich jeden Tag einkaufen und koche frisch.
Mein Freund geht ebenfalls Vollzeit arbeiten und ist nebenbei selbstständig.
Das bedeutet nicht, das er nie Zuhause ist und auch mit anfassen könnte.
Er ist mit meinen Putzkünsten nicht zufrieden und behauptet alle Partnerinnen machen noch dem gesamten Haushalt obwohl sie Vollzeit Beschäftigt sind.
Ich sehe es nicht ein, jeden Tag bis 22 Uhr in der Küche zu stehen.

Wie kommt ihr in der Partnerschaft überein?
Gibt es Frauen die Arbeiten gehen, den kompletten Haushalt machen und noch Dinge für Ihren Partner erledigen?

Ich freue mich auf eure Antworten

Viele Grüße
Jenny

Mehr lesen

10. Februar 2016 um 22:12

...
Mein Mann und ich teilen uns Haushalt, Garten und handwerkliche Arbeiten, alles andere wäre inakzeptabel. Wir arbeiten beide Vollzeit und teilen anfallende Kosten gleichmäßig, wieso sollte ich dann mehr im Haushalt machen? Nur weil ich ein X-Chromosom mehr habe? Nee, mit Sicherheit nicht.

Mehr im Haushalt würde ich nur übernehmen, wenn ich zum einen weniger arbeiten und zum anderen auch finanziell weniger beitragen würde als mein Partner.

Bei Paaren im Alter meiner Eltern (und älter) ist es vollkommen normal, dass die Frau Vollzeit arbeitet, sich um die Kinder kümmert und auch noch den kompletten Haushalt schmeißt. Bei befreundeten Paaren in meinem Alter hingegen wird es so gut wie immer geteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2016 um 12:07
In Antwort auf kuon86

...
Mein Mann und ich teilen uns Haushalt, Garten und handwerkliche Arbeiten, alles andere wäre inakzeptabel. Wir arbeiten beide Vollzeit und teilen anfallende Kosten gleichmäßig, wieso sollte ich dann mehr im Haushalt machen? Nur weil ich ein X-Chromosom mehr habe? Nee, mit Sicherheit nicht.

Mehr im Haushalt würde ich nur übernehmen, wenn ich zum einen weniger arbeiten und zum anderen auch finanziell weniger beitragen würde als mein Partner.

Bei Paaren im Alter meiner Eltern (und älter) ist es vollkommen normal, dass die Frau Vollzeit arbeitet, sich um die Kinder kümmert und auch noch den kompletten Haushalt schmeißt. Bei befreundeten Paaren in meinem Alter hingegen wird es so gut wie immer geteilt.


Sehe ich auch so!
Wenn beide Vollzeit arbeiten, wird die Hausarbeit geteilt. Mit welcher Begründung sollte es auch anders sein?
Wir machen es genauso. Natürlich schließt das nicht aus, dass ich auch mal alleine für uns koche, wenn er eine sehr stressige Phase hat oder er mal öfter einkaufen geht, wenn es bei ihm auf dem Weg liegt. Aber grundsätzlich wird geteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Will er nur Sex
Von: mariaaa001
neu
|
11. Februar 2016 um 11:31
Ich brauch Eure Meinung
Von: rich_12896299
neu
|
11. Februar 2016 um 10:46
Diskussionen dieses Nutzers
Was will er denn nun?
Von: klenejenny861
neu
|
11. März 2016 um 17:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest