Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gemeinsame Hobbys mit dem Partner

Letzte Nachricht: 16. November 2002 um 15:39
A
an0N_1264661399z
15.11.02 um 10:07

Hallo an alle,

ich wollte gerne mal wissen, wie es bei Euch mit gemeinsamen hobbys mit dem partner aussieht!

ich mache mir nämlich manchmal etwas gedanken, da mein freund und ich nicht wirklich gemeinsame hobbies haben. o.k., wir kucken beide gerne filme - das führt aber leider dazu, dass wir (vor allem abends) viel zeit vor dem fernseher verbringen. ob das so gut ist...? ich meine, man sitzt ja doch nur schweigend nebeneinander, es ist ja eigentlich nichts, was man gemeinsam macht.

ich habe meine hobbys, mit meinem entsprechenden freundeskreis. er seine.

eigentlich bin ich total glücklich mit ihm, frage mich aber manchmal trotzdem, ob das auf dauer gut gehen kann, wenn man so wenige gemeinsamkeiten hat.

wie seht Ihr das? sind gemeinsame hobbies unverzichtbar für eine gute beziehung?

freue mich auf Eure erfahrungen!

viele grüße,

noname

Mehr lesen

A
adina_11850522
15.11.02 um 10:28

Hobbys sind nciht ausschlaggebend...
im gegenteil !
Es ist sogar gut, gerade wenn man zusammen wohnt, wenn jeder andere Hobbys hat, das es dazu führt das jeder Zeit mit sich selbst verbring oder mit anderen Menschen.

Ich würde es nicht ertragen wenn ich und mein Freund die selben Hobbys hätten, dann würden wir ja alles zusammen machen- nein danke !

Man sollte Gemeinsamkeiten haben, bei einigen Dingen die selben Ansichten haben- ja, aber es ist nicht schlimm keine gemeinsamen Hobbys zu haben.

Kuck, ich liebe tanzen, Aerobic und mit meinen Freundin tratschen ! Er hasst Sport, geh lieber mal mit seinen Freunden Karten spielen und Männergespräche führen oder bastelt an seinem PC oder am Auto rum ! Für uns ist das okay, keiner will beim anderen dabei sein und das ist der Freiraum den beide brauichen !

Was meinst du mit Gemeinsamkeiten ?

Katzenohr

2 -Gefällt mir

Y
yoko_11877609
15.11.02 um 10:36

Hallo,
ich hab ein Hobby mit meinem Freund geimeinsam: Er ist leidenschaftlicher Motorradfahrer, und im Sommer hab ich mir auch eins gekauft, weil ich ganz einfach nicht mehr nur Mitfahrer sein wollte. Macht riesig Spaß, wenn wir eine Ausfahrt machen! Sonst haben wir eingentlich keine Hobbies gemeinsam, aber ich kann schlecht von ihm verlangen, daß er Fensterbilder malt oder Deckchen häkelt. Trotzdem verstehen wir uns im Großen und Ganzen super. Mein Freundeskreis ist sehr klein im Gegenteil zu seinem. Aber seine Freunde sind auch meine Freunde, und umgekehrt ist es genauso. Das funktioniert echt super!

LG
andschimaus

1 -Gefällt mir

A
an0N_1264661399z
15.11.02 um 10:44
In Antwort auf adina_11850522

Hobbys sind nciht ausschlaggebend...
im gegenteil !
Es ist sogar gut, gerade wenn man zusammen wohnt, wenn jeder andere Hobbys hat, das es dazu führt das jeder Zeit mit sich selbst verbring oder mit anderen Menschen.

Ich würde es nicht ertragen wenn ich und mein Freund die selben Hobbys hätten, dann würden wir ja alles zusammen machen- nein danke !

Man sollte Gemeinsamkeiten haben, bei einigen Dingen die selben Ansichten haben- ja, aber es ist nicht schlimm keine gemeinsamen Hobbys zu haben.

Kuck, ich liebe tanzen, Aerobic und mit meinen Freundin tratschen ! Er hasst Sport, geh lieber mal mit seinen Freunden Karten spielen und Männergespräche führen oder bastelt an seinem PC oder am Auto rum ! Für uns ist das okay, keiner will beim anderen dabei sein und das ist der Freiraum den beide brauichen !

Was meinst du mit Gemeinsamkeiten ?

Katzenohr

Hallo katzenohr,
mit gemeinsamkeiten meinte ich eigentlich die hobbies. war vielleicht ein falsch gewähltes wort.

Du hast recht, ich glaube auch, dass jeder seinen bereich braucht, wo er auch mal was alleine machen kann.

ich wohne allerdings noch nicht mit meinem freund zusammen, deswegen haben wir eh jede menge "freiraum". aber wenn wir uns dann sehen, hab ich manchmal das gefühl, es ist nicht ganz einfach, uns gemeinsam zu beschäftigen. oft landen wir dann halt vorm fernseher...

ich stell es mir halt manchmal schon toll vor, wenn wir ein gemeinsames hobby hätten, dem wir dann nachgehen könnten! bei uns ist es mit dem sport umgekehrt. er will immer, aber ich nicht (bin nicht so ne sportskanone).

blöde frage vielleicht: was machst Du denn dann mit Deinem freund gemeinsam? was unternehmt ihr? wie verbringt Ihr Eure gemeinsame zeit?

habe eben angst, dass sich das irgendwann mal auf die organisatorischen dinge wie einkaufen, etc. beschränkt.

vielen dank für Deine antwort und liebe grüße,

noname

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1275251999z
15.11.02 um 11:01

Hallo noname,
wir haben auch keine gemeinsamen hobbies.

er geht gerne aus - ich hock gern bei mir oder freundinnen und mache einen netten abend.

er geht gern ins kino - ich lieber video.

er geht gerne joggen oder schwimmen - das sind genau die einzigen sportarten, die ich nicht mag.

er sammelt musik und "coole" filme - ich bin mit TV und Radio zufrieden .. .

aber wir machen trotzdem sehr gerne etwas gemeinsam: spazierengehen - stundenlang - und dabei über gott und die welt sprechen. oder kaffee trinken gehen und dabei lesen oder quatschen. oder durch die stadt bummeln gehen ... gemeinsam zu haus sitzen und uns irgendwie getrennt beschäftigen, aber wissen, dass der andere da ist.

ich hab mir auch manchmal sorgen gemacht, dass man doch EIN gemeinsames hobby haben muss, aber so schön das wär, ich hab auch gemerkt, dass es auch so funktioniert.

was macht ihr denn so gemeinsam?

VG,
fritzi

Gefällt mir

A
adina_11850522
15.11.02 um 11:11
In Antwort auf an0N_1264661399z

Hallo katzenohr,
mit gemeinsamkeiten meinte ich eigentlich die hobbies. war vielleicht ein falsch gewähltes wort.

Du hast recht, ich glaube auch, dass jeder seinen bereich braucht, wo er auch mal was alleine machen kann.

ich wohne allerdings noch nicht mit meinem freund zusammen, deswegen haben wir eh jede menge "freiraum". aber wenn wir uns dann sehen, hab ich manchmal das gefühl, es ist nicht ganz einfach, uns gemeinsam zu beschäftigen. oft landen wir dann halt vorm fernseher...

ich stell es mir halt manchmal schon toll vor, wenn wir ein gemeinsames hobby hätten, dem wir dann nachgehen könnten! bei uns ist es mit dem sport umgekehrt. er will immer, aber ich nicht (bin nicht so ne sportskanone).

blöde frage vielleicht: was machst Du denn dann mit Deinem freund gemeinsam? was unternehmt ihr? wie verbringt Ihr Eure gemeinsame zeit?

habe eben angst, dass sich das irgendwann mal auf die organisatorischen dinge wie einkaufen, etc. beschränkt.

vielen dank für Deine antwort und liebe grüße,

noname

Liebes,
wir gehen z.B. gar nciht gerne zusammen shoppen. Das hasse ich mit ihm ! er hat keine gedult und nervt nur ! *lach*

Wir gehen zusammen spazieren, am Wochenende aus, ab und an auch alleine ins Kino mit Tonnen von Popkorn- obwohl er das auch hasst! Wir gehen Eisessen und im Sommer baden, wir beschmeissen uns mit Schneebällen und gehen aufm Christkindemarkt in Hinterdupfing spazieren !
Wir schauen uns sündhaft teure Autos an und gehen dannach wieder heim weils Geld niemals reicht ! *grins*
Wir schauen Aktionvideos zum relaxen- das lieben wir beide und sehen keine Schande darinn vorm Fernseher abzuhängen !

Katzenohr

Gefällt mir

D
dania_12469605
15.11.02 um 11:14
In Antwort auf an0N_1275251999z

Hallo noname,
wir haben auch keine gemeinsamen hobbies.

er geht gerne aus - ich hock gern bei mir oder freundinnen und mache einen netten abend.

er geht gern ins kino - ich lieber video.

er geht gerne joggen oder schwimmen - das sind genau die einzigen sportarten, die ich nicht mag.

er sammelt musik und "coole" filme - ich bin mit TV und Radio zufrieden .. .

aber wir machen trotzdem sehr gerne etwas gemeinsam: spazierengehen - stundenlang - und dabei über gott und die welt sprechen. oder kaffee trinken gehen und dabei lesen oder quatschen. oder durch die stadt bummeln gehen ... gemeinsam zu haus sitzen und uns irgendwie getrennt beschäftigen, aber wissen, dass der andere da ist.

ich hab mir auch manchmal sorgen gemacht, dass man doch EIN gemeinsames hobby haben muss, aber so schön das wär, ich hab auch gemerkt, dass es auch so funktioniert.

was macht ihr denn so gemeinsam?

VG,
fritzi

Hi fritzi
Bei uns ist es ganz genauso, ich bin eher der sportliche part, mache auch geren Fortbildungen etc., er ist der häuslichere teil.

Manchmal vemrisse ich schon ein gemeinsames Hobby, aber da haben wir zu unterschiedliche Geschmäcker, also gehen wir auch geren spazieren, Kaffe trinken, TV schauen oder Kino, am liebsten freunde treffen, da haben wir den gleichen kreis!!

LG
Natasha

Gefällt mir

Anzeige
A
adina_11850522
15.11.02 um 11:19
In Antwort auf adina_11850522

Liebes,
wir gehen z.B. gar nciht gerne zusammen shoppen. Das hasse ich mit ihm ! er hat keine gedult und nervt nur ! *lach*

Wir gehen zusammen spazieren, am Wochenende aus, ab und an auch alleine ins Kino mit Tonnen von Popkorn- obwohl er das auch hasst! Wir gehen Eisessen und im Sommer baden, wir beschmeissen uns mit Schneebällen und gehen aufm Christkindemarkt in Hinterdupfing spazieren !
Wir schauen uns sündhaft teure Autos an und gehen dannach wieder heim weils Geld niemals reicht ! *grins*
Wir schauen Aktionvideos zum relaxen- das lieben wir beide und sehen keine Schande darinn vorm Fernseher abzuhängen !

Katzenohr

Also das mit dem
Wort "nicht" funktioniert nicht ganz !
*lach*
Sorry

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1275251999z
15.11.02 um 11:36
In Antwort auf an0N_1275251999z

Hallo noname,
wir haben auch keine gemeinsamen hobbies.

er geht gerne aus - ich hock gern bei mir oder freundinnen und mache einen netten abend.

er geht gern ins kino - ich lieber video.

er geht gerne joggen oder schwimmen - das sind genau die einzigen sportarten, die ich nicht mag.

er sammelt musik und "coole" filme - ich bin mit TV und Radio zufrieden .. .

aber wir machen trotzdem sehr gerne etwas gemeinsam: spazierengehen - stundenlang - und dabei über gott und die welt sprechen. oder kaffee trinken gehen und dabei lesen oder quatschen. oder durch die stadt bummeln gehen ... gemeinsam zu haus sitzen und uns irgendwie getrennt beschäftigen, aber wissen, dass der andere da ist.

ich hab mir auch manchmal sorgen gemacht, dass man doch EIN gemeinsames hobby haben muss, aber so schön das wär, ich hab auch gemerkt, dass es auch so funktioniert.

was macht ihr denn so gemeinsam?

VG,
fritzi

Nicht zu vergessen ...
(öchöm)

Gefällt mir

Anzeige
M
mica_12059259
15.11.02 um 13:18

Hm...
also ich würd sagen, wir zeichnen beide gern, jeder auf seine Art. Ham uns mal gegenseitig gezeichnet. Astronomie finden wir auch interessant. Waren da auch schon im Winter (brrr!) zusammen Sterne gucken. Ich find auch immer mehr Gefallen am Schwimmen, obwohl ich eher ne miserable Schwimmerin bin. :p Tja kochen und backen kann ich nichts zu sagen. Ham wa noch nicht zusammen gemacht.

Gefällt mir

A
an0N_1264661399z
15.11.02 um 18:27
In Antwort auf an0N_1275251999z

Hallo noname,
wir haben auch keine gemeinsamen hobbies.

er geht gerne aus - ich hock gern bei mir oder freundinnen und mache einen netten abend.

er geht gern ins kino - ich lieber video.

er geht gerne joggen oder schwimmen - das sind genau die einzigen sportarten, die ich nicht mag.

er sammelt musik und "coole" filme - ich bin mit TV und Radio zufrieden .. .

aber wir machen trotzdem sehr gerne etwas gemeinsam: spazierengehen - stundenlang - und dabei über gott und die welt sprechen. oder kaffee trinken gehen und dabei lesen oder quatschen. oder durch die stadt bummeln gehen ... gemeinsam zu haus sitzen und uns irgendwie getrennt beschäftigen, aber wissen, dass der andere da ist.

ich hab mir auch manchmal sorgen gemacht, dass man doch EIN gemeinsames hobby haben muss, aber so schön das wär, ich hab auch gemerkt, dass es auch so funktioniert.

was macht ihr denn so gemeinsam?

VG,
fritzi

Liebe fritzi,
puh, langsam bin ich ein bisschen beruhigt, wenn ich sehe, dass es bei anderen auch nicht anders ist...

das was Du schreibst, kann man eigentlich ziemlich genau auf uns übertragen, wenn auch manchmal umgekehrt. er will immer, dass ich mit ihm joggen gehe, aber das mag ich überhaupt nicht..

tja, wir gehen auch ab und an ins kino oder treffen freunde. leider haben wir noch keinen richtigen gemeinsamen freundeskreis, einer ist also immer eher der "anhang". d.h. ich würde seine freunde nicht als meine und er meine nicht als seine bezeichnen, obwohl wir alle gut auskommen. der kontakt ist eben nicht so intensiv...

ansonsten gehen wir öfter mal essen oder fahren bei diesem schmuddelwetter in ne schöne therme.
im sommer hatten wir eigentlich nie probleme was zu finden, denn da kann man ja immer raus, entweder ins freibad oder auf ne wiese. und es sind ja auch immer viele festivals und so...
denn unternehmungslustig sind wir beide!! (vielleicht ist das unsere gemeinsamkeit?? )

aber jetzt im winter... find ich schon eher schwierig. ich denke, ich muss mich auch daran gewöhnen, dass man sich einfach mal getrennt beschäftigen kann, obwohl man im gleichen zimmer ist. das fand ich früher immer unvorstellbar, weil ich dachte, wir müssen JEDE sekunde teilen. aber das ist wohl blödsinn, hab ich jetzt auch schon gemerkt!!

naja, über gott und die welt quatschen- das klappt manchmal nicht so. irgendwie haben wir da auch eher unterschiedliche ansichten von interessanten themen... also, so richtig ausgiebig quatschen, das mach ich dann doch lieber mit meinen freundinnen...

wie lange bist Du denn mit Deinem freund schon zusammen?

liebe grüße,

noname

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1264661399z
15.11.02 um 18:28
In Antwort auf an0N_1275251999z

Nicht zu vergessen ...
(öchöm)

Ah ja...
öchöm machen wir auch manchmal, wenn uns gar nix besseres einfällt!

Gefällt mir

A
an0N_1275251999z
15.11.02 um 19:34
In Antwort auf an0N_1264661399z

Liebe fritzi,
puh, langsam bin ich ein bisschen beruhigt, wenn ich sehe, dass es bei anderen auch nicht anders ist...

das was Du schreibst, kann man eigentlich ziemlich genau auf uns übertragen, wenn auch manchmal umgekehrt. er will immer, dass ich mit ihm joggen gehe, aber das mag ich überhaupt nicht..

tja, wir gehen auch ab und an ins kino oder treffen freunde. leider haben wir noch keinen richtigen gemeinsamen freundeskreis, einer ist also immer eher der "anhang". d.h. ich würde seine freunde nicht als meine und er meine nicht als seine bezeichnen, obwohl wir alle gut auskommen. der kontakt ist eben nicht so intensiv...

ansonsten gehen wir öfter mal essen oder fahren bei diesem schmuddelwetter in ne schöne therme.
im sommer hatten wir eigentlich nie probleme was zu finden, denn da kann man ja immer raus, entweder ins freibad oder auf ne wiese. und es sind ja auch immer viele festivals und so...
denn unternehmungslustig sind wir beide!! (vielleicht ist das unsere gemeinsamkeit?? )

aber jetzt im winter... find ich schon eher schwierig. ich denke, ich muss mich auch daran gewöhnen, dass man sich einfach mal getrennt beschäftigen kann, obwohl man im gleichen zimmer ist. das fand ich früher immer unvorstellbar, weil ich dachte, wir müssen JEDE sekunde teilen. aber das ist wohl blödsinn, hab ich jetzt auch schon gemerkt!!

naja, über gott und die welt quatschen- das klappt manchmal nicht so. irgendwie haben wir da auch eher unterschiedliche ansichten von interessanten themen... also, so richtig ausgiebig quatschen, das mach ich dann doch lieber mit meinen freundinnen...

wie lange bist Du denn mit Deinem freund schon zusammen?

liebe grüße,

noname

Hallo noname!
also, da macht ihr doch schon ne ganze menge, eigentlich! therme, festivals etc. ...
da er der unternehmenslustige teil von uns ist - und ich überhaupt nicht - er dazu noch ein ziemliches arbeitstier - machen wir ehrlich gesagt so gut wie gar nichts.

das fehlt uns beiden, aber dafür haben wir halt beide noch ein ganz eigenes leben.

das mit dem reden muss manchmal glaub ich waxen. wir sind jetzt 2,5 jahre (bald) zusammen *freufreu* und vieles wächst auch.
ich habe eine freundin, die ist jetz 6 jahre mit ihrem freund zusammen und die hat mir nach 3 jahren erzählt, dass sie sich jetzt abends oft richtig lange unterhalten (!) ich mein, das zeigt doch, dass auch "erfolgreiche" beziehungen durchaus in einigen bereichen etwas zeit brauchen.

der erste schritt gegen langeweile miteinander ist, dass man auch in einem zimmer nicht immer alles gemeinsam macht. nimm dir einfach immer ein buch oder was zu lernen mit, wenn du zu ihm gehst oder so. dann freut er sich ja vielleicht auch, wenn er merkt, er muss jetzt nicht programm bieten.
mir geht es manchmal auch so, wenn mein süsser dann (mal endlich ) bei mir ist, bin ich eigentlich in hausputz oder lern- oder aufräumprödelstimmung. alles gemeinsame wäre dann einfach "gemacht" und nicht gut.

also hat er immer ein buch bei mir oder er darf tv gucken, oder ins netz ... bis ich wieder für die zweisamkeit zurechtgeprödelt bin.

winter: ist auch schwieriger als sommer. ich finde, man kann spaziren gehen, bis man knistert und dann zusammen glühwein machen und trinken. oder herzchen backen - oder ... (du siehst, ich schnucke ganz gerne - YEEEAAAHHH - DAS ist eine GEMEINSAMKEIT, die wir haben. )

oki - vielleciht kannst du was mit anfangen.

liebe grüsse zurück! wie lange seit ihr denn zusammen?

fritzi

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1283732199z
15.11.02 um 21:43

Hallo Noname
Also mein Freund und ich haben schon ziemliche "Gemeinsamkeiten".

Wir kümmern uns beide um unsere Tiere, gehen zusammen spazieren, gehen zusammen auf Konzerte und Festivals (wir stehen auf die gleiche Musik).
Wir gehen ab und zu gemeinsam zum Eishockey oder auch mal zum Fussball (Sport ist sein größtes Hobby)
Ganz besonders freue ich mich darüber, daß er wie ich auch gerne Beziehungs- und Liebesfilme guckt.
Ach ja, wir studieren das gleiche bzw. auch zusammen. Na ja, das ist ja kein Hobby ...
Ansonsten puzzeln wir 3-D-Puzzel zusammen oder gehen Kanu fahren im Sommer.


Gefällt mir

A
an0N_1264661399z
16.11.02 um 15:39
In Antwort auf an0N_1275251999z

Hallo noname!
also, da macht ihr doch schon ne ganze menge, eigentlich! therme, festivals etc. ...
da er der unternehmenslustige teil von uns ist - und ich überhaupt nicht - er dazu noch ein ziemliches arbeitstier - machen wir ehrlich gesagt so gut wie gar nichts.

das fehlt uns beiden, aber dafür haben wir halt beide noch ein ganz eigenes leben.

das mit dem reden muss manchmal glaub ich waxen. wir sind jetzt 2,5 jahre (bald) zusammen *freufreu* und vieles wächst auch.
ich habe eine freundin, die ist jetz 6 jahre mit ihrem freund zusammen und die hat mir nach 3 jahren erzählt, dass sie sich jetzt abends oft richtig lange unterhalten (!) ich mein, das zeigt doch, dass auch "erfolgreiche" beziehungen durchaus in einigen bereichen etwas zeit brauchen.

der erste schritt gegen langeweile miteinander ist, dass man auch in einem zimmer nicht immer alles gemeinsam macht. nimm dir einfach immer ein buch oder was zu lernen mit, wenn du zu ihm gehst oder so. dann freut er sich ja vielleicht auch, wenn er merkt, er muss jetzt nicht programm bieten.
mir geht es manchmal auch so, wenn mein süsser dann (mal endlich ) bei mir ist, bin ich eigentlich in hausputz oder lern- oder aufräumprödelstimmung. alles gemeinsame wäre dann einfach "gemacht" und nicht gut.

also hat er immer ein buch bei mir oder er darf tv gucken, oder ins netz ... bis ich wieder für die zweisamkeit zurechtgeprödelt bin.

winter: ist auch schwieriger als sommer. ich finde, man kann spaziren gehen, bis man knistert und dann zusammen glühwein machen und trinken. oder herzchen backen - oder ... (du siehst, ich schnucke ganz gerne - YEEEAAAHHH - DAS ist eine GEMEINSAMKEIT, die wir haben. )

oki - vielleciht kannst du was mit anfangen.

liebe grüsse zurück! wie lange seit ihr denn zusammen?

fritzi

Liebe fritzi,
also, wir sind erst ein halbes jahr zusammen. und schnucken (süßes wort!) tun wir natürlich auch gerne, aber das kann man ja auch nicht immer! (kann man?? )

klingt beruhigend, was Du von Deiner freundin und der unterhaltung erzählst. wahrscheinlich muss man sich echt erst aufeinander einstellen... vor allem merke ich mittlerweile, dass es mir nicht mehr so viel ausmacht, wenn wir einfach mal schweigen (z.B. im auto). früher fand ich das immer unerträglich und hab dann gleich gezweifelt, ob wir uns gar nix zu sagen haben, aber jetzt hab ich akzeptiert, dass man ja nicht permanent plappern kann- das macht es schon ein bisschen einfacher.

jaja, jetzt kommt ja die weihnachtszeit, da ist das mit dem plätzchen backen eine sehr gute idee! nur, ob er da mitmacht?? kann mir eher vorstellen, dass er mir mit schlauen ratschlägen in der küche zur seite steht! naja, dann darf er halt abspülen!

freut micht, dass Ihr so happy seid (klingt zumindest so). und Ihr seid wohl das beste beispiel, dass man nicht unbedingt gemeinsame hobbys haben muss, oder?

liebe grüße,

noname

P.S. das buch hab ich schon eingepackt!

Gefällt mir

Streit mit dem Partner: Wie ihr Konflikte fair löst
Anzeige