Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte zu sein ist echt super!

Geliebte zu sein ist echt super!

15. September 2008 um 19:06

Frau braucht für den Mann nicht zu kochen, zu bügeln und zu putzen. Sie hat nur die schönen Stunden mit ihm. Mein Lover unternimmt manchnal sogar am Wochenende tolle Ausflüge und erzählt seiner Frau, er wäre beruflich unterwegs. Mindestens 3 X pro Woche ist er bei mir. Wir haben nicht nur Sex, wir führen auch intensive Gespräche und unternehmen viel.

Mich stört seine Frau nicht, ganz im Gegenteil. Sie nimmt mir den unangenehmen Part einer Beziehung ab. Mein Lover schlägt nicht mehr bei ihr im Bett, und ich weiß dass, denn ich bin die Nachbarin und öfters bei der Ehefrau zum Kaffetrinken eingeladen. Sie hat es mir selbst erzählt und mir sogar vorgejammert, dass sie nicht mehr Sex haben. Sie wollte von mir wissen, ob sie sich scheiden lassen soll und ich hab ihr davon abgeraten. Hernach bin dann ich für ihn die Putze und er sucht sich ne Geliebte.

Versteh die ganze Jammerei hier nicht im Forum.

Mehr lesen

15. September 2008 um 19:58

Wie
bist du den drauf ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 20:16

Echt cool Dein Beitrag!
Und du hast vollkommen recht. Ich blöde Kuh hab das leider erst im Nachhinein so gesehen wie du, das war es leider schon zu spät. Das Problem ist wir Frauen wollen halt immer mehr als das. Zumindest bilden wir uns das ein.
Sollte mir das nochmal passieren geb ich mich damit vollkommen zufrieden.
Schnarchen und Stinksocken zum Waschen abliefern kann er bei ihr
Im Nachhinein ist man immer klüger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 0:55

Wie lange
bist du denn schon die geliebte?

stört es dich nicht, dass dein geliebter mann ein lügner und betrüger ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 9:57

Du hättest
der Ehefrau beim Kaffee trinken doch sagen können, dass Du für den Sex zuständig bist und sie für die Wäsche und den restlichen Müll. Das hätte ich jetzt mal richtig mutig gefunden.
Aber so, heimlich und ein bißchen schäbig, dass finde ich feige.
Nun ja, spätestens wenn die Sache auffliegt, bist Du den Idioten los oder Du darfst dann auch Socken waschen, aus Liebe natürlich!!!
Evtl. könnt Ihr Euch ja auch eine Haushälterin für den Dreck leisten. Ich würde da schon mal nachfragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 16:59
In Antwort auf marie12478

Du hättest
der Ehefrau beim Kaffee trinken doch sagen können, dass Du für den Sex zuständig bist und sie für die Wäsche und den restlichen Müll. Das hätte ich jetzt mal richtig mutig gefunden.
Aber so, heimlich und ein bißchen schäbig, dass finde ich feige.
Nun ja, spätestens wenn die Sache auffliegt, bist Du den Idioten los oder Du darfst dann auch Socken waschen, aus Liebe natürlich!!!
Evtl. könnt Ihr Euch ja auch eine Haushälterin für den Dreck leisten. Ich würde da schon mal nachfragen.

Soweit wird es nicht kommen,
da sind wir schon vorsichtig genug. Und er weiß genau, dass ich ihn nicht haben will als Partner - er mich übrigens auch nicht.

Wir genießen den Sex. Übrigens meint seine Frau, dass er seit 2 Jahren (solange dauert unsere Affäre) etwas ausgeglichener und verträglicher ist. Sie schiebt das auf seine "Skatabende" mit Freunden. Das sagt er zu ihr, wenn er sich mit mir trifft .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 17:03
In Antwort auf scilla_11913504

Wie lange
bist du denn schon die geliebte?

stört es dich nicht, dass dein geliebter mann ein lügner und betrüger ist?

Ca. 2 Jahre
nö, stört mich nicht, denn ich bin auch nicht besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2008 um 12:52

Nicht bös sein
aber du bist einfach nur billig.
Du poppst mit dem Mann der Nachbarin und setzt dich mit ihr aqn einem Tisch.
Sie erzählt dir von ihrem problemen,und du kommst dir dabei noch super vgor.
Du musst hier die Ehefrauen auch nicht als Putze hinstellen,nur weil sie für die Familie sorgen.
Und wenn dir das reicht,nur zum poppen dazusein,tust du mir nur noch leid.
Wenn ich sowas lese,schäme ich mich eine Frau zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2008 um 12:55

Wie man sowas nennt brauch ich hier nicht zu sagen
dass du als Geliebte nur Spass mit dem Mann haben willst fuer die guten Stunden, das finde ich okay. Wenn ich Geliebte waere wuerde ich das auch nur unter diesen Umstaenden machen, wuerde die Beziehung in Sachen Tiefe nicht ernst nehmen und nicht wollen, nur fuer Spass.

ABER, dass du da mit der Frau und Nachbarin Kaffee trinkst und ihr einen vorgaukelst, dass finde ich unter aller ... Das ist kein grosses Ego, sondern eine riesengrosse Charakterschwaeche und Schweinerei!!! Und dann hier noch so doof rumprahlen damit. Wenn er seine Frau betruegt, dass ist seine Sache, aber in diesem Fall betruegst du die Frau selber! Was hat sie dir denn getan?

Na ja, da haben sich ja zwei gefunden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club