Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte! Was ist zu tun?

Geliebte! Was ist zu tun?

14. September 2010 um 14:00 Letzte Antwort: 1. September 2011 um 0:22

Hallo zusammen,

ich habe ein mächtiges Problem.

Ich habe mich in einen verheirateten Mann verliebt und er sich auch in mich. Er hat ein leibliches Kind und zwei weitere Kinder seiner Frau. Die Ehe läuft seit 16 Jahren. Er arbeitet sehr viel. Kommt nachts (2-3 Uhr) nach Hause und fährt gegen Mittag in die Firma. Seine Frau ist Pferdewirtin und kümmert sich leidenschatlich darum. Er kann so rein garnichts damit anfangen. Auch ansonsten haben Sie sehr wenig bis rein garnichts gemeinsames... Wobei ich mir sage, dass es ja irgendetwas geben muss, was beide hat zueinander finden lassen. Sie war damals Angestellte bei Ihm. Und er ist eigentlich mein Kunde. Er ist absolut sexuell hungrig, fast schon süchtig. Dennoch sagt er, dass er in 3 Monaten einmal mit ihr schläft. Also 4 Mal im Jahr. Eigentlich passt das nicht zueinander... Beide haben getrennte Schlafzimmer. Seit 4 Jahren. Also, Zeit verbringen sie nicht miteinander, dass gemeinsame Bett auch nicht, GV seltenst (nach meinem Wissen), aber lieben tut er sie dennoch. Ich frage mich warum? Da stimmt doch so einiges nicht. Wie gesagt, er liebt mich und er will nicht nur Sex von mir. Wir haben einen 16 jährigen Altersunterschied... In 3,5 Monaten haben auch wir nur 4 Mal miteinander geschlafen. Es ist eine merkwürdige Situation. Ich habe Angst, dass er mich mit seiner Frau betrügt, wobei er mir sagt, dass er das letzte Mal vor unserer Zeit mit ihr GV hatte. Ich merke, dass da wirklich mehr ist. Er ist gefühlvoll, weint, hat eine verrückte Art - so wie ich, es passt einfach alles.. So etwas hatte ich noch nie! Ich liebe ihn. Er sagt, es sei Fügung mit uns, ich sei die Richtige - aber das würde bedeuten, dass er bei der Falschen ist. Und dann sagt er wieder: Ich habe das Gefühl dass ich schlecht bin (seiner Frau/Kindern gegenüber), wir dürfen das nicht, wir dürfen uns nicht lieben, etc. ABER was ist mit uns? Hat er daran mal gedacht? Was er mir damit antut? Heute Nacht sagte er, er stehe uns im Weg. Er kann sich einfach nicht lösen. Er sagt, er möchte auch mal auf sich schauen - glücklich sein, aber er steht uns im Weg... Was soll ich nun tun? Habe schon öfter Schluss gemacht, dann fährt er an meinem Haus rum. Er sagt, er braucht mich - er fühlt sich zu mir hingezogen.. Wir haben Gemeinsamkeiten, sind beide etwas verrückt... Ich möchte am liebsten, dass er sich trennt, er sagt, ich wäre total schnell und er möchte erst mal mit mir einschlafen (ob das harmoniert) etc. Er ist so süss. Aber er tut mir auch weh. Seine Gefühle sind ehrlich. Aber er kriegt nicht die Kurve - liebt mich und seine Frau (sind ja schon so lange zusammen) und andererseits sagt er, er würde nicht aus Angst vor den finanziellen Folgen weiter mit ihr liiert bleiben.

Weiterhin sagt er, dass das mit uns für mich ja auch keine Perspektive ist...

Was meint ihr? Betrügt er mich auch oder braucht er einfach Zeit?

Mehr lesen

14. September 2010 um 14:27


Er betrügt Dich nicht!!!
Das geht gar nicht,weil IHR nicht zusammen seid.
Wenn er jemanden betrügt,dann seine Frau!
Halt Dir bitte die Realität vor Augen und das ganz schnell,ansonsten gehst Du kaputt.
Wieso sollte er nicht mit seiner Frau schlafen???!!
So lange er seine Frau liebt,wird er sie nicht verlassen,darauf kannst Du wetten
Mann erzählt viel,wenn der Tag lang und er gelangweilt ist!
Was Deinen Typen betrifft,steht er nicht an erster Stelle bei seiner Frau,weil sie hat ein sehr zeitaufwendiges Hobby und er ist selten zu Hause.
Gerade durch seine Arbeitszeit,also holt sich MANN die Bestätigung ausserhalb!
Klar braucht er Dich,Dich kennt er und weiss wie Du tickst.
Die Argumentation bei Dir einschlafen hat mich zum Lachen gebracht,ist ja fast so,naja ich will nen Auto und mal sehen wie es bei der Probefahrt läuft
Lass die Finger von dem Mann,mehr kann ich Dir nicht raten.
Lies,was Du geschrieben hast und denkt drüber nach!!

Alles liebe inetsuechtig1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2010 um 14:49
In Antwort auf dona_12492253


Er betrügt Dich nicht!!!
Das geht gar nicht,weil IHR nicht zusammen seid.
Wenn er jemanden betrügt,dann seine Frau!
Halt Dir bitte die Realität vor Augen und das ganz schnell,ansonsten gehst Du kaputt.
Wieso sollte er nicht mit seiner Frau schlafen???!!
So lange er seine Frau liebt,wird er sie nicht verlassen,darauf kannst Du wetten
Mann erzählt viel,wenn der Tag lang und er gelangweilt ist!
Was Deinen Typen betrifft,steht er nicht an erster Stelle bei seiner Frau,weil sie hat ein sehr zeitaufwendiges Hobby und er ist selten zu Hause.
Gerade durch seine Arbeitszeit,also holt sich MANN die Bestätigung ausserhalb!
Klar braucht er Dich,Dich kennt er und weiss wie Du tickst.
Die Argumentation bei Dir einschlafen hat mich zum Lachen gebracht,ist ja fast so,naja ich will nen Auto und mal sehen wie es bei der Probefahrt läuft
Lass die Finger von dem Mann,mehr kann ich Dir nicht raten.
Lies,was Du geschrieben hast und denkt drüber nach!!

Alles liebe inetsuechtig1

Ich kann dir nur zustimmen
in allen Punkten. Fremdgeher erzählen immer das blaue vom Himmel. Er ist verrückt nach dir, weil er bei dir keinerlei Verantwortung hat, nur schöne Stunden. Das hat man im Normalfall nicht, wenn man Familie hat, da gibt es immer etwas zu erledigen usw. Er liebt nicht dich, sondern die Zeit, die er mit dir verbringt, da kann er mal so richtig entspannen. Falls das mit seinem GV stimmt, ist das auch nicht so unnormal. Viele Paare haben in der Ehe nicht soviel Sex, da sie vielleicht am Abend, wenn wieder 1 Tag geschafft ist, sich einfach nur ganz fest in den Arm nehmen und so ihre tiefe Liebe spüren. Es muß nicht immer Sex sein. Das er mit dir schläft, kann daran liegen, daß verbotene Sachen Spaß machen und es ist für ihn vielleicht prickelnder, weil du etwas neues bist.
Das soll alles nicht gegen dich sein aber versuche dich so schnell wie möglich von ihm zu lösen, sonst wird er dir bald irgendwann sehr weh tun. Verschenke deine Zeit nicht, suche dir den Mann der dich liebt und mit dir sein Leben verbringen will. Es ist auch immer nicht so ein schöner Start, wenn man eine andere Familie kaputt macht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2010 um 17:22

Ihr habt recht
Hallo ihr zwei..

ich weiss, dass Ihr mit euren Aussagen recht habt. Bin so verletzt. Die ganzen Tage schon. Durcheinander bis zum geht nicht mehr. Habe Ihm geschrieben, per SMS: "Ich weiss jetzt,dass Du mich n.liebst.Es war nie ERNST.Wir sind nicht zusammen, nichts.Sex& Bestätigung das ist es!Lass mich einfach in Ruhe" .. Es fällt mir schwer, ich dachte dass wäre es. Zum ersten Mal konnte ich so sein, wie ich bin und jetzt das. Whr. wird er es mit ihr getrieben haben... und das nicht zu knapp. und auf die Frage, ob er es denn getan hat, sagte er bislang nur: "Nein, dass kann er auch nicht so einfach, weil es mich gibt und er blockt und sie hat sich schon aufgeregt, weil es keinen Sex gibt"... Ja, ich bin enttäuscht, es war eine sehr schöne und aufregende Zeit. Kurzweilig, wir hatten immer Spass. Wir haben uns gut gefühlt beieinander. Aber warum weint er? Er sagt immer, ich soll mich nicht als Opfer fühlen, weil ich meinte, er hätte mich ohnehin nur verarscht. Ich weiss, dass hat er nicht, zumindest nicht in dem Maße. Aber es fühlt sich eben so an. Whr. weint er, weil ich Ihn fühle und seine Frau nur die Pferde. Das wird ihm fehlen.

Ich danke euch. Wobei ich nicht glaube, dass es Ruhe gibt. Es ist mein Kunde und wir haben beruflich zu tun. Meint ihr, alles auf Email beschränken? Ich will kein Wort mehr von ihm hören...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2010 um 14:53
In Antwort auf robbie_12530968

Ihr habt recht
Hallo ihr zwei..

ich weiss, dass Ihr mit euren Aussagen recht habt. Bin so verletzt. Die ganzen Tage schon. Durcheinander bis zum geht nicht mehr. Habe Ihm geschrieben, per SMS: "Ich weiss jetzt,dass Du mich n.liebst.Es war nie ERNST.Wir sind nicht zusammen, nichts.Sex& Bestätigung das ist es!Lass mich einfach in Ruhe" .. Es fällt mir schwer, ich dachte dass wäre es. Zum ersten Mal konnte ich so sein, wie ich bin und jetzt das. Whr. wird er es mit ihr getrieben haben... und das nicht zu knapp. und auf die Frage, ob er es denn getan hat, sagte er bislang nur: "Nein, dass kann er auch nicht so einfach, weil es mich gibt und er blockt und sie hat sich schon aufgeregt, weil es keinen Sex gibt"... Ja, ich bin enttäuscht, es war eine sehr schöne und aufregende Zeit. Kurzweilig, wir hatten immer Spass. Wir haben uns gut gefühlt beieinander. Aber warum weint er? Er sagt immer, ich soll mich nicht als Opfer fühlen, weil ich meinte, er hätte mich ohnehin nur verarscht. Ich weiss, dass hat er nicht, zumindest nicht in dem Maße. Aber es fühlt sich eben so an. Whr. weint er, weil ich Ihn fühle und seine Frau nur die Pferde. Das wird ihm fehlen.

Ich danke euch. Wobei ich nicht glaube, dass es Ruhe gibt. Es ist mein Kunde und wir haben beruflich zu tun. Meint ihr, alles auf Email beschränken? Ich will kein Wort mehr von ihm hören...

Sicher wird er nicht gleich Ruhe geben
denn er will ja diese schöne Zeit nicht missen und hofft, dich doch wieder umstimmen zu können.
Ich war selbst mal wegen einer Trennung in psychologischer Behandlung und da wurde mir etwas ganz wichtiges gesagt. " Er muß nicht wissen, was dud enkst, machst oder nicht machst. Du mußt dich nur um dich kümmern und dich auf keinen Fall bei ihm melden." Das soll heißen, daß mit der SMS war verkehrt, so hat er wieder einen Grund sich bei dir zu melden. Er belügt dich, auch wenn er es vielleicht nicht bewußt macht aber wenn es Liebe wäre, hätte er seine Frau verlassen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Wenn es geht, kommuniziere nur per Mail mit ihm. Das macht es dir leichter, es dauert eine Weile aber glaube mir, es wird besser. Wenn du das Bedürfnis hast, dich bei ihm zu melden, mußt du dich ablenken und es geht dir schneller als erwartet. Vielleicht hilft es dir ja, alles aufzuschreiben, was du ihm sagen willst aber natürlich ohne es ihm zu zeigen, einfach nur für dich.
Halte durch!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2010 um 18:26
In Antwort auf esin_12075657

Sicher wird er nicht gleich Ruhe geben
denn er will ja diese schöne Zeit nicht missen und hofft, dich doch wieder umstimmen zu können.
Ich war selbst mal wegen einer Trennung in psychologischer Behandlung und da wurde mir etwas ganz wichtiges gesagt. " Er muß nicht wissen, was dud enkst, machst oder nicht machst. Du mußt dich nur um dich kümmern und dich auf keinen Fall bei ihm melden." Das soll heißen, daß mit der SMS war verkehrt, so hat er wieder einen Grund sich bei dir zu melden. Er belügt dich, auch wenn er es vielleicht nicht bewußt macht aber wenn es Liebe wäre, hätte er seine Frau verlassen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Wenn es geht, kommuniziere nur per Mail mit ihm. Das macht es dir leichter, es dauert eine Weile aber glaube mir, es wird besser. Wenn du das Bedürfnis hast, dich bei ihm zu melden, mußt du dich ablenken und es geht dir schneller als erwartet. Vielleicht hilft es dir ja, alles aufzuschreiben, was du ihm sagen willst aber natürlich ohne es ihm zu zeigen, einfach nur für dich.
Halte durch!!!!

lg

Er schickte mir eine SMS
Hallo Dani,

danke für deine klaren Worte. Ich habe Ihm ja gestern diese SMS geschickt. Darauf hat er mir auf geantwortet. Er sagt, dass mir interpretieren auf "lieb" nicht liegt. Liebe hat er sogar in Anführungszeichen gesetzt...Als ich ihm sagte, er würde nur Bestätigung suchen, hat er es missverstanden und aufs Bett bezogen. (Das kann es ja nicht sein, weil wir nicht so oft im Bett waren.) Er war dann gestern Abend was trinken...

Heute morgen habe ich Ihn dann angerufen, nicht erreicht, war wohl am schlafen. Er rief dann zurück (Normalerweise macht er das auch nicht/nicht mehr)... Da wollte ich gerade texten. Ich sagte Ihm, dass ein anderer Kollege sich nun um die Abteilung kümmert.. (Hat sich so ergeben heute, nicht speziell wegen ihm).

Eigentlich hat er noch ein Geschenk für mich, was ich empfangen soll.

Ich liebe Ihn, aber ich merke, dass er sich von mir entfernt hat. Seltenst sagt er nun "Schatz" zu mir, am Anfang war das oft.

Whr. liebt er mich wirklich nicht richtig. Zumal er seiner Frau nun ein neues Haus gekauft hat. Das kommt doch auch nicht von ungefähr. Er hatte ja überlegt, ob er seiner Familie nicht noch eine Chance geben soll. Ich meinte, er würde im Jan. ohnehin dort ausziehen und er sagte, bis Jan. haben wir aber nnoch Zeit... Ich lass mich doch nicht hinhalten, warmhalten...

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2010 um 10:54
In Antwort auf robbie_12530968

Er schickte mir eine SMS
Hallo Dani,

danke für deine klaren Worte. Ich habe Ihm ja gestern diese SMS geschickt. Darauf hat er mir auf geantwortet. Er sagt, dass mir interpretieren auf "lieb" nicht liegt. Liebe hat er sogar in Anführungszeichen gesetzt...Als ich ihm sagte, er würde nur Bestätigung suchen, hat er es missverstanden und aufs Bett bezogen. (Das kann es ja nicht sein, weil wir nicht so oft im Bett waren.) Er war dann gestern Abend was trinken...

Heute morgen habe ich Ihn dann angerufen, nicht erreicht, war wohl am schlafen. Er rief dann zurück (Normalerweise macht er das auch nicht/nicht mehr)... Da wollte ich gerade texten. Ich sagte Ihm, dass ein anderer Kollege sich nun um die Abteilung kümmert.. (Hat sich so ergeben heute, nicht speziell wegen ihm).

Eigentlich hat er noch ein Geschenk für mich, was ich empfangen soll.

Ich liebe Ihn, aber ich merke, dass er sich von mir entfernt hat. Seltenst sagt er nun "Schatz" zu mir, am Anfang war das oft.

Whr. liebt er mich wirklich nicht richtig. Zumal er seiner Frau nun ein neues Haus gekauft hat. Das kommt doch auch nicht von ungefähr. Er hatte ja überlegt, ob er seiner Familie nicht noch eine Chance geben soll. Ich meinte, er würde im Jan. ohnehin dort ausziehen und er sagte, bis Jan. haben wir aber nnoch Zeit... Ich lass mich doch nicht hinhalten, warmhalten...

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Bin so traurig...
Guten Morgen...

es gibt was Neues. Er hat gestern den Kollegen angerufen und sich danach erkundigt, warum er nun von Ihm und nicht mehr von mir betreut wird. Heute morgen rief ich Ihn dann an, was dass soll. Ich bin so fertig. Kennt Ihr das Gefühl, jmd. abgöttisch zu lieben und zu wissen, dass er jeden Morgen in der Nähe seiner Frau aufwacht? Dieser total verrückte, rockige Typ mit dem ich so gern zusammen gewesen wäre. Ich vermisse Ihn und liebe Ihn so sehr. Aber wenn er mich wirklich wollen würde, würde er doch zu mir kommen, oder?! Klar, Kinder sind da. Aber er kauft seiner Frau gerade ein Haus, ländlich mit einer Pferdekoppel. Was soll man dazu sagen? Bin zutiefst enttäuscht. Das tut so verdammt weh. Er weiss fast alles über mich und ich schein Ihm so ganz am A... vorbei zu gehen. Bin ohnehin in einer sehr schwierigen Situation und das kostet mich zusätzlich ne Menge Kraft. Vergessen, aber wie - in dem ganzen Stress?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2010 um 19:19
In Antwort auf robbie_12530968

Bin so traurig...
Guten Morgen...

es gibt was Neues. Er hat gestern den Kollegen angerufen und sich danach erkundigt, warum er nun von Ihm und nicht mehr von mir betreut wird. Heute morgen rief ich Ihn dann an, was dass soll. Ich bin so fertig. Kennt Ihr das Gefühl, jmd. abgöttisch zu lieben und zu wissen, dass er jeden Morgen in der Nähe seiner Frau aufwacht? Dieser total verrückte, rockige Typ mit dem ich so gern zusammen gewesen wäre. Ich vermisse Ihn und liebe Ihn so sehr. Aber wenn er mich wirklich wollen würde, würde er doch zu mir kommen, oder?! Klar, Kinder sind da. Aber er kauft seiner Frau gerade ein Haus, ländlich mit einer Pferdekoppel. Was soll man dazu sagen? Bin zutiefst enttäuscht. Das tut so verdammt weh. Er weiss fast alles über mich und ich schein Ihm so ganz am A... vorbei zu gehen. Bin ohnehin in einer sehr schwierigen Situation und das kostet mich zusätzlich ne Menge Kraft. Vergessen, aber wie - in dem ganzen Stress?

Deine Chance mal aufzuwachen....
Tja, was soll man sagen: Du glaubst ihm ja wohl nicht wirklich wenn er Dir bisher erzählt habe zwischen seiner Frau und ihm würde nichts mehr laufen - weder emotional noch sexuell.
Ich kann Dir nur folgendes berichten: mein bester Freund hatte eine ganz Zeit lang eine Affäre mit einer Arbeitskollegin. Da seine Frau eine Freundin von mir ist habe ich behutsam versucht sie immer wieder über den Zustand der Beziehung auszuhorchen und ihm gleichzeitig enormen Druck gemacht sich für eine zu entscheiden. Ich habe ihm gedroht sein ganzes Leben zu zerstören (ich weiß... nicht sehr nett!).
Egal, hat aber gewirkt.
Aber zum Punkt: er hat seiner Geliebten erzählt da liefe schon lange nichts mehr ABER seine Frau hat er auch regelmäßig beglückt. Als seine Frau dann schwanger wurde (geplant) ist die Geliebte aus allen Wolken gefallen - er meinte ja er würde seine Frau nicht mehr anpacken usw., aber von unbefleckter Empfängnis hat ja noch nie jemand berichetet außerhalb der Bibel.
Mir hat er immer gesagt er würde beide lieben, als seine Frau dann schwanger war hat er plötzlich jegliches Interesse an der anderen verloren. Sie war ihm plötzlich zu anhänglich und zu fordernd. Als die Geliebte noch dachte er verlässt seine Frau war sie happy und für ihn leicht zu händeln. Sonst hätte er sich nicht auf sie eingelassen.
Kann es sein, dass Dein Traumtyp Dich auch leicht zu händeln findet? F*** wenn man lustig ist, Essen und Haushalt macht die Ehefrau. Ist doch toll so ein Leben als "Hengst". Und noch was: Du kannst es doch gar nicht beurteilen, ob er mit seiner Frau Gemeinsamkeiten hat. Man muss nicht immer das gleiche mögen, viele Paare leben von der Andersartigkeit des anderen, denn da kann man sich mal über was ganz anderes als das eigene Leben unterhalten.

Mein Rat: Halt die Ohren steif und such Dir einen Ungebundenen!
Denk immer daran wie er Sex mit seiner Frau hat, wenn Du nicht weißt wie Du ihn vergessen sollst. Oder stell Dir vor wie häufig er seiner Frau schon gesagt hat, das er sie liebt. Die sind schon so lange zusammen, dass er es ihr schon bestimmt 100 mal häufiger gesagt hat als Dir.
Kling hart aber Du brauchst anscheinend eine schallende Ohrfeige um von diesem Zausel wegzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2011 um 0:22

Sei nicht naiv
Du wirst hier leider nach Strich und Faden verarscht....Ich habe früher einmal dieselbe Erfahrung gemacht und erkenne mich in jedem Satz und Wort wieder.Ich kenne die Ausreden der Männer schon fast auswendig / sie ähneln sich verblüffend.Ich schlafe auf dem Dachboden / im Keller / im Kinderzimmer / meine Frau ist krank / die Kinder sacken ab / die Kinder sind krank / Schwiegermutter ist krank / Mutter ist krank / Sex findet nicht mehr statt/ Frau schafft das nicht allein / Schulden / Schuldgefühle und dieses ständige sich wiederholende Getratsche von ewiger Liebe die komischerweise nicht bewiesen wird !!!!!

Denk mal darüber nach.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club