Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Geliebte.....warten oder zurück ziehen?

Letzte Nachricht: 25. August 2007 um 19:42
A
an0N_1271704199z
24.08.07 um 11:29

Vor 18 Jahren haben wir uns kennen gelernt, hatten für 3 Monate ein Verhältnis. Ich habe es damals beendet, weil er 2 kleine Kinder hatte und ich wußte, das ich verlier ehe ich zu kämpfen beginne. Vor 3 Jahren habe ich ihn zufällig getroffen. Er hat mir gesagt wo er arbeitet und ob ich mal vorbei schau. Vor 2 Jahren haben wir uns dann bei seiner Arbeitsstelle getroffen. Hab aber keinen Kontakt zu ihm aufgebaut, war zu der Zeit mit meinem eigenen Leben noch so beschäftigt. Im Frühjahr 2007 habe ich wieder mal "rein zufällig" vorbei geschaut. Jetzt ist es so, das sich seit 2 Monaten etwas sehr intensives entwickelt hat. Er hat mir gestanden, von diesen 6500 Tagen (18 Jahren) bestimmt an 4000 Tagen an mich gedacht zu haben und mich nie vergessen konnte. Seit 2 Monaten schreibt er mir SMS`n die mich in den Himmel heben. Ich bin 40 Jahre alt und weiß Gott kein dummes Schaf mehr. Habe auch schon einiges hinter mir und glaube bestimmt nicht mehr an zuckersüße Worte. Aber, er schreibt, er will ohne mich nicht mehr leben. Seit 4-5 Jahren ist seine Ehe sinnlos und er hat damals! schon beschlossen etwas zu ändern. Menschen sind Gewohnheitstiere und faul. Deswegen hat er bis jetzt sein Leben nicht verändert. Jetzt aber bin ich da. Die Frau die er 18 Jahre nicht vergessen konnte. Er will sich auf jeden Fall trennen und hat mit seiner Schwester schon gesprochen, vor ca. 2 Wochen. Sie ist seine Vertraute. Seit 3 Tagen ist er mit seiner Frau in den lang geplanten Urlaub gefahren. Er schreibt jeden Tag SMS. So wie es halt möglich ist. Wie alle hier in diesem Forum, stehe ich jetzt vor dieser Wahl, weiter, warten oder Rückzug? Ich frage mich, wielange hat man als doch der "wichtigste Mensch in seinem Leben" die Möglichkeit zu gewinnen. Ich frage mich, wann geht es an, die Grenze zur genervten Geliebten zu werden. Wir sahen uns, bis vor 2 Wochen ca. 3 mal die Woche. Seit 2 Wochen fast täglich, weil er es so will. 1 Std, mal eine halbe Stunde.....je nachdem, Geliebte halt. Ich weiß, das ist das typische Klischee. Hab hier aber auch schon davon gelesen, das es Frauen geschafft haben und als Sieger bei dem Kampf um ihre Liebe hervor gegangen sind. Ich glaube ihm, das er mich über alles liebt. Und ich vertraue darauf, den Kampf zu gewinnen. Meine Überlegungen sind nur die, ich denke wir alle hatten es einmal in der Hand, wenn er uns wirklich liebt, zu gewinnen. Aber je länger man ihm die Möglichkeit gibt aus Feigheit zweigleisig zu fahren, desto mehr werden sie es raus zögern. Ich frage mich, wie lange soll ich warten und ihm die Gelegenheit geben, mit ihr zu sprechen. Wenn ich ehrlich bin, hoffe ich, das er die Chance im Urlaub wahr nimmt. Was soll in 2 Monaten anders sein, warum er es jetzt nicht tun könnte. Ich will mir nicht in die eigene Tasche lügen. Ich will den schmalen Grad, zwischen der Macht ihn zu bekommen und den, der nervigen Geliebten zu werden, nicht überschreiten. Was meint Ihr, wie lange soll ich warten. Er ist seit 20 Jahren verheiratet, seine 2 Kinder sind 17 und 18 Jahre. Es liegt keiner im sterben oder sonstige Gründe die ein Hinausschieben rechtfertigen. Wenn er mich wirklich so liebt wie er schreibt und immer wieder sagt, dann muß es ihm doch körperliche Schmerzen bereiten, mit ihr im Urlaub zu sein und nicht mit mir? Schreibt er übrigens auch. Seine SMS hören sich verzweifelt an. Er liebt mich wirklich, ich glaube ihm das auch. Nur, wielange soll ich ihm Zeit geben? Seit Anfang Juni geht das jetzt. Ich dachte, ich warte den September ab. 3 Monate sind genug. Wenn er einen Arsch in der Hose hat, tut er es. Wenn nicht ist er meiner nicht wert. Ich bin nicht unattraktiv, er hat Angst, das ein anderer Mann in mein Leben tritt. Noch habe ich die Macht, aber in welche Richtung soll ich gehen. Laß ich zuviel Zeit, habe ich verloren. Nur wenn er merkt, mich evtl. zu verlieren, gibt ihm das die Kraft, sein Leben zu regeln. Noch ist es so. Nur wielange soll ich ihm Zeit geben. Ich warte kein Jahr, auch kein halbes Jahr mehr. Wir "Geliebten" haben immer Angst durch Fragen zu zerstören, zu verlieren. Und hinterher stellen wir fest, wir haben es ihnen zu einfach gemacht, durch das lange Warten. Das will und kann ich nicht. Sollte er bis September keine Entscheidung fällen, wird er es das nächste halbe Jahr auch nicht tun, der festen Überzeugung bin ich. Ich werde mich aus seinen Leben raus halten und noch eine Zeitlang abwarten. Wenn er mich dann wirklich "so sehr" und "über alles" liebt, wird auch die Trennung unserer Liebe nichts anhaben, aber ihm vielleicht zeigen, wie sinnlos sein Leben ohne mich ist. Solange ich mich mit diesen kurzen Zeiten zufrieden gebe, solange wird er MANN sein und feige. Nur wenn er Angst hat mich zu verlieren, wird er aktiv. So und nun? Die Fragen die wir Geliebten uns stellen. Ist September eine gute Frist? Mach ich es richtig? Wir wollen nicht drängen und haben aber tausend Fragen auf der Zunge. Wir schlucken sie runter um nicht zu nerven und ihm den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Unserer einzige Waffe! Er wollte das ich diese Gefühle wieder investier und ihn genauso liebe wie er mich. Somit hat er auch eine Verantwortung mir gegenüber. Und ich werde den Teufel tun, ihn als den armen geplagten Mann zu sehen, der zwischen den Fronten steht. Er sagt er weiß was er will, mich. Also, laß ich mich nicht in dieses Fahrwasser reinbringen, nur zu warten, still zu halten und vor mich hin zu leiden. Wenn er jetzt nicht mit ihr spricht und bis September keine Anstalten macht, werde ich den Schlußstrich ziehen. Wir machen uns etwas vor, wenn wir denken wir müßten ihnen ewig Zeit geben. Wenn er mich liebt, wird er genauso leiden, wenn ich nicht mehr in seinem Leben bin, wie alle hier in diesem Forum, die Geliebte sind. Warum nur sollten wir immer die sein die mehr lieben? Wir müssen ihnen zeigen, wie es ist, wenn sie uns verlieren, nur dan haben wir die Chance zu gewinnen. Dulden und Warten ist der Weg zum Verlierer. Was meint ihr?

Mehr lesen

A
an0N_1276610599z
24.08.07 um 11:53

....
Ich glaube, dass kann man nicht generell so sehen. In deinem speziellen Fall magst du wohl recht haben, wenn es keinen wirklichen Grund gibt, einen Entscheidung hinauszuzögern, dass muss diese Entscheidung auch schnell fallen.

In manchen Fällen kann es aber auch sein, dass man Geduld haben muss. Manche Entscheidungen müssen reifen!

Wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück!

1 -Gefällt mir

A
an0N_1271704199z
24.08.07 um 12:06
In Antwort auf an0N_1276610599z

....
Ich glaube, dass kann man nicht generell so sehen. In deinem speziellen Fall magst du wohl recht haben, wenn es keinen wirklichen Grund gibt, einen Entscheidung hinauszuzögern, dass muss diese Entscheidung auch schnell fallen.

In manchen Fällen kann es aber auch sein, dass man Geduld haben muss. Manche Entscheidungen müssen reifen!

Wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück!

Und jetzt?
Danke das Du mir so schnell geschrieben hast. Erzähl mir doch bitte, wie ist es bei Dir weiter gegangen? Im April waren es 3 Monate und jetzt? Hat er etwas verändert. Leidest Du, oder gibst Du Dich mit dem zufrieden was er Dir bietet?

Gefällt mir

A
an0N_1276610599z
24.08.07 um 12:25
In Antwort auf an0N_1271704199z

Und jetzt?
Danke das Du mir so schnell geschrieben hast. Erzähl mir doch bitte, wie ist es bei Dir weiter gegangen? Im April waren es 3 Monate und jetzt? Hat er etwas verändert. Leidest Du, oder gibst Du Dich mit dem zufrieden was er Dir bietet?

...
wir sind immernoch zusammen. Momentan ist das sehr schwierig, da er mit Familie im Urlaub ist. Und der Zufall wollte es, dass sie genau das Hotel gebucht haben, in dem ich die letzten 2 Jahre war!!! Es gibt so viele komische Zufälle in unserer Beziehung, aber das ist ein anderes Thema.

Bei mir ist es anders, wenn ich zu schnell eine Entscheidung verlangen würde, verliere ich. Das meinte ich in meinem ersten statement an Dich. Er ist selbst so erschrocken über sich, dass ihm so was wie mit mir passieren konnte (er ist eben nicht dieser typische Betrüger, von dem man hier so oft liest). Deshalb gebe ich ihm Zeit. Ich weiß, dass die Kinder der Grund sind! Wie lange ich warten kann, dass weiß ich allerdings nicht. Kostet sehr viel Kraft. Aber ich denke momentan noch, dass er es wert ist, ihm die Zeit zu geben.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1271704199z
24.08.07 um 13:03
In Antwort auf an0N_1276610599z

...
wir sind immernoch zusammen. Momentan ist das sehr schwierig, da er mit Familie im Urlaub ist. Und der Zufall wollte es, dass sie genau das Hotel gebucht haben, in dem ich die letzten 2 Jahre war!!! Es gibt so viele komische Zufälle in unserer Beziehung, aber das ist ein anderes Thema.

Bei mir ist es anders, wenn ich zu schnell eine Entscheidung verlangen würde, verliere ich. Das meinte ich in meinem ersten statement an Dich. Er ist selbst so erschrocken über sich, dass ihm so was wie mit mir passieren konnte (er ist eben nicht dieser typische Betrüger, von dem man hier so oft liest). Deshalb gebe ich ihm Zeit. Ich weiß, dass die Kinder der Grund sind! Wie lange ich warten kann, dass weiß ich allerdings nicht. Kostet sehr viel Kraft. Aber ich denke momentan noch, dass er es wert ist, ihm die Zeit zu geben.

Du leidest...
ich spüre, Du leidest wie ich. Er hat mir gerade eine SMS geschickt. Es gibt einen Ort am Gardasee - Albisano. Ich war Anfang Juli dort und habe ihm davon erzählt. Ich war zu der Zeit mit meinem Freund dort, von dem ich mich vor 4 Wochen getrennt habe. Ich habe ihm von den Bänken hinter der alten Kirche erzählt. Er wollte unbedingt dorthin. Weil er wußte das ich dort auf den See geschaut habe und an ihn gedacht habe. Er ist jetzt dort...... mit ihr. Es tut so weh. Selbst mit 40 ist man nicht zu alt um zu leiden. Ich pack das nicht. Ich bewunder Dich für Deine Stärke. Ich habe sie nicht. Immer nur die lächelnde Geliebte zu sein, damit man ihm ja einen guten Eindruck hinterläßt wenn er wieder geht. Seine Kinder sind wohl noch sehr klein? Wir warten immer auf Veränderungen im Leben, aber sie kommen nicht von allein. Es gibt kein Patentrezept, aber ich versuche aus dem Bauch zu entscheiden. Und der sagt, nicht zulange warten, sonst wird es abgeschmackt. Wär schön wenn Du mich am laufenden hälst. Vielleicht schreiben wir uns irgendwann einmal, das wir Sieger sind. Ich wünsche es Dir und mir so sehr.

Gefällt mir

A
aeron_11940124
24.08.07 um 13:03

Mir blieb eben der atem stehen ...
die grundzüge wie bei mir.
vor 18 jahren affäre mit ihm, der damals kleinen kinder wegen getrennt. im letzten jahr wiedergefunden, über ein jahr affäre gehabt. die gleichen worte wie bei dir, die gleichen versprechungen. ich habe tatsächlich an schicksal usw. geglaubt, war völlig verstrahlt.
zum schluss hat er sich nicht getrennt. und ich habe die sache beendet. wenn du mehr wissen möchtest, schick mir 'ne PN.
es ist 'ne schlimme geschichte für dich.
lg
h

Gefällt mir

A
an0N_1276610599z
24.08.07 um 13:25

Stärke?
Du denkst, dass ich stark bin? Manchmal vielleicht, oft aber nicht. Und mein Lächeln ist leider nicht mehr so oft zu sehen.

Was mich jetzt etwas schockiert hat, dass er den Urlaubsort ausgewählt hat, weil du da warst! Das ist grass, wenn er DEINEN Ort bewusst mit seiner Frau besucht. Das muss höllisch weh tun. Ich leide gerade, weil ich jetzt Bilder im Kopf habe, sehe sie beim Frühstücken, am Meer.... Das tut weh.

Wünsche uns beiden viel Stärke!

Gefällt mir

Anzeige
A
alya_12708452
24.08.07 um 18:23

Du sagst
es gibt keinen grund es hinauszuzögern, aber welchen hat er es ihr nicht bereits gesagt zu haben?

und noch eine frage an dich:

wen glaubst du besiegen zu müssen? seine frau oder ihn selbst?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1271704199z
24.08.07 um 20:19

Ich danke Dir....
Die Unsicherheit ist unser größter Feind. Ich habe heute begonnen Spielchen zu spielen. Genauso viel Liebe, aber weniger Sicherheit. Er, typisch Mann vor Eiversucht gleich darauf angesprungen. Ich denke wir Frauen heben sie immer in den Himmel. Sitzen zu Hause und warten. Er weiß das, kommt er OK, kommt er nicht, sitzt sie daheim. Ganz toll. Ich weiß es ist sau schwer, habe auch momentan keine Lust raus zu gehen, aber ich tu es trotzdem. Geh mit anderen Männern essen etc. Hab viele männliche Freunde. Wenn er in so einem Moment schreibt, reib ich ihn das schön unter die Nase. Ich habe nichts zu verlieren. Aber wenn sie merken das wir ihnen zu Füßen liegen, treten sie uns.Heut hat das schon mal ganz gut geklappt. Und ich sage Dir, je mehr Zeit vergeht, desto mehr gewöhnt er sich an das andere aufregende Leben zusätzlich. Ich danke Dir das Du mir recht gibst mit meinem Zeitlimit. Ich bin bei weitem nicht so stark, wie es ausschaut, aber es kotzt mich an, das er mich in der Luft hängen läßt. Ihm darf es nur gut gehen, wenn es mir gut geht. Daran arbeite ich.

Gefällt mir

Anzeige
S
sammi_12242550
24.08.07 um 20:36
In Antwort auf an0N_1271704199z

Du leidest...
ich spüre, Du leidest wie ich. Er hat mir gerade eine SMS geschickt. Es gibt einen Ort am Gardasee - Albisano. Ich war Anfang Juli dort und habe ihm davon erzählt. Ich war zu der Zeit mit meinem Freund dort, von dem ich mich vor 4 Wochen getrennt habe. Ich habe ihm von den Bänken hinter der alten Kirche erzählt. Er wollte unbedingt dorthin. Weil er wußte das ich dort auf den See geschaut habe und an ihn gedacht habe. Er ist jetzt dort...... mit ihr. Es tut so weh. Selbst mit 40 ist man nicht zu alt um zu leiden. Ich pack das nicht. Ich bewunder Dich für Deine Stärke. Ich habe sie nicht. Immer nur die lächelnde Geliebte zu sein, damit man ihm ja einen guten Eindruck hinterläßt wenn er wieder geht. Seine Kinder sind wohl noch sehr klein? Wir warten immer auf Veränderungen im Leben, aber sie kommen nicht von allein. Es gibt kein Patentrezept, aber ich versuche aus dem Bauch zu entscheiden. Und der sagt, nicht zulange warten, sonst wird es abgeschmackt. Wär schön wenn Du mich am laufenden hälst. Vielleicht schreiben wir uns irgendwann einmal, das wir Sieger sind. Ich wünsche es Dir und mir so sehr.

Eins versteh ich nicht
warum fährt er dann noch mt seiner Frau in den Urlaub?
Er liebt sie doch anscheinend nicht mehr!
Auch wenn der Urlaub gebucht ist,er hätt absagen können,da er dich ja so liebt.

Aber auch ich kenn diese ganzen versprechungen.ich will dir deine Illusion nicht zerstören,will aber auch nicht,das du so leiden musst,wie ich es 7 Jahre getan hab.
ich hab mir auch immer gesagt,ich geb ihm die,und die frist,lies alle verstreichen und glaubte ihm.

Tja ,das ende vom lieb,ich hab ihn in den Wind geschossen und kann nicht mehr glauben.

die alles liebe
Sini

Gefällt mir

A
an0N_1271704199z
24.08.07 um 21:00
In Antwort auf sammi_12242550

Eins versteh ich nicht
warum fährt er dann noch mt seiner Frau in den Urlaub?
Er liebt sie doch anscheinend nicht mehr!
Auch wenn der Urlaub gebucht ist,er hätt absagen können,da er dich ja so liebt.

Aber auch ich kenn diese ganzen versprechungen.ich will dir deine Illusion nicht zerstören,will aber auch nicht,das du so leiden musst,wie ich es 7 Jahre getan hab.
ich hab mir auch immer gesagt,ich geb ihm die,und die frist,lies alle verstreichen und glaubte ihm.

Tja ,das ende vom lieb,ich hab ihn in den Wind geschossen und kann nicht mehr glauben.

die alles liebe
Sini

Hab ich mich doch auch schon gefragt.
Aber da ich ja Anfang Juli noch mit meinen damaligen Freund im Urlaub war, hab ich da schlechte Argumente und ihm einfach mal diesen "Bonus" gegeben. Wäre dann doch sogar mir zu arg gewesen, da drauf zu drängen, das er das absagt. Ich spürte das das dann zu dick gewesen wäre. So mit roher Gewalt will ich das dann doch auch nicht. Außerdem hab ich überlegt, wenn er mit ihr weg fährt, spürt er am ehesten wieviel ich ihm bedeute. Und das wird sich nächste Woche rausstellen. Eins darfst Du mir glauben, noch ein Urlaub mit ihr -ohne mich. Er hat gebucht für Februar, hat aber gesagt, das er da mit mir dann hin will. Da bin ich aber nur dabei, wenn es sie nicht mehr gibt. Ich habe hier schon soviele Beiträge gelesen. Alle haben sich über Jahre in dieser Rolle mehr oder weniger ruhig verhalten. Es bestätigt mich darin, das sie das ausnutzen. Wir werden Gewohnheit. Das mein ich eben mit diesen schmalen Grad. Mein Limit ist Ende September sonst geh ich unter. Ich muß mir ein Ziel setzen, sonst mach ich mir nur was vor und komm ins gleiche Fahrwasser, wie soviele hier.
Danke Dir
LG

Gefällt mir

Anzeige
A
aeron_11940124
25.08.07 um 10:15
In Antwort auf sammi_12242550

Eins versteh ich nicht
warum fährt er dann noch mt seiner Frau in den Urlaub?
Er liebt sie doch anscheinend nicht mehr!
Auch wenn der Urlaub gebucht ist,er hätt absagen können,da er dich ja so liebt.

Aber auch ich kenn diese ganzen versprechungen.ich will dir deine Illusion nicht zerstören,will aber auch nicht,das du so leiden musst,wie ich es 7 Jahre getan hab.
ich hab mir auch immer gesagt,ich geb ihm die,und die frist,lies alle verstreichen und glaubte ihm.

Tja ,das ende vom lieb,ich hab ihn in den Wind geschossen und kann nicht mehr glauben.

die alles liebe
Sini

Hallo sini
schön, dich wieder zu lesen.
wie geht es dir ? einige tage lang konnten wir dein tagebuch begleiten und haben gehofft, dass du stark bleibst.
und ? bist du bisher stark geblieben ? es liest sich auf jeden fall so. das freut mich ehrlich.
wenn du lust hast, gib mal den aktuellen stand durch.
und vor allem, wie es DIR dabei geht.

lg
h

Gefällt mir

S
sammi_12242550
25.08.07 um 18:56
In Antwort auf an0N_1271704199z

Hab ich mich doch auch schon gefragt.
Aber da ich ja Anfang Juli noch mit meinen damaligen Freund im Urlaub war, hab ich da schlechte Argumente und ihm einfach mal diesen "Bonus" gegeben. Wäre dann doch sogar mir zu arg gewesen, da drauf zu drängen, das er das absagt. Ich spürte das das dann zu dick gewesen wäre. So mit roher Gewalt will ich das dann doch auch nicht. Außerdem hab ich überlegt, wenn er mit ihr weg fährt, spürt er am ehesten wieviel ich ihm bedeute. Und das wird sich nächste Woche rausstellen. Eins darfst Du mir glauben, noch ein Urlaub mit ihr -ohne mich. Er hat gebucht für Februar, hat aber gesagt, das er da mit mir dann hin will. Da bin ich aber nur dabei, wenn es sie nicht mehr gibt. Ich habe hier schon soviele Beiträge gelesen. Alle haben sich über Jahre in dieser Rolle mehr oder weniger ruhig verhalten. Es bestätigt mich darin, das sie das ausnutzen. Wir werden Gewohnheit. Das mein ich eben mit diesen schmalen Grad. Mein Limit ist Ende September sonst geh ich unter. Ich muß mir ein Ziel setzen, sonst mach ich mir nur was vor und komm ins gleiche Fahrwasser, wie soviele hier.
Danke Dir
LG

Hi
hallo henriette

Lieb das du mir nachfragst.
Ich hab hier nicht mehr geschrieben,da ja mein Tagebuch gelöscht wurde und ich annehmen musste,das es keinem mehr interessiert.Ich hab jetzt alles so auf meinem Laptop niedergeschrieben.
Ja,ich bin noch standhaft,so weh es auch tut.Und ich hab erfahren das er mit Familie in Urlaub fährt.Also.,was soll ich da noch?
Ich hab ihm das nie geglaub,das er nur wegen der Kinder in Urlaub fährt.Und das er da mit seiner Frau dann nichts am laufen hat,hab ich am wenigsten geglaubt.Aber das ist ja jetzt seine sache.Soll er glücklich werden oder sein,ist mir egal.

euch allen alles liebe
sini

Gefällt mir

Anzeige
A
aeron_11940124
25.08.07 um 19:42
In Antwort auf sammi_12242550

Hi
hallo henriette

Lieb das du mir nachfragst.
Ich hab hier nicht mehr geschrieben,da ja mein Tagebuch gelöscht wurde und ich annehmen musste,das es keinem mehr interessiert.Ich hab jetzt alles so auf meinem Laptop niedergeschrieben.
Ja,ich bin noch standhaft,so weh es auch tut.Und ich hab erfahren das er mit Familie in Urlaub fährt.Also.,was soll ich da noch?
Ich hab ihm das nie geglaub,das er nur wegen der Kinder in Urlaub fährt.Und das er da mit seiner Frau dann nichts am laufen hat,hab ich am wenigsten geglaubt.Aber das ist ja jetzt seine sache.Soll er glücklich werden oder sein,ist mir egal.

euch allen alles liebe
sini

Hallo sini
nein, wir hatten deinen zweiten thread öfter nach oben geholt und ich hatte auch schon nachgefragt. aber wir haben doch hier einen forum-schwachmaten, der vor lauter dummheit manchmal seinem spieltrieb nachgibt. na siehste, da haben wir dich also wieder.
du bist weiterhin standhaft, ich freu mich. sei darauf ganz stolz. nimm gerade den urlaub zum anlass, weiter an dir zu arbeiten, ihn loszulassen. das habe ich auch gemacht, das waren die ersten drei horrorwochen. jetzt sind es schon über vier und es geht schon besser. merke, wie ich wieder atmen kann und meine eigene persönlichkeit wieder zum vorschein kommt.
merkst du auch schon erste kleine "erfolge" ? besserer schlaf z.b., stunden, in denen du nicht an ihn denkst, freieres lachen, energie für andere dinge, bessere konzentration o.ä. ?
ich freu mich wirklich für dich.

lg
h

Gefällt mir

Anzeige