Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte sein

Geliebte sein

23. April 2006 um 15:25

hallo

ich war verheiratet und sehr unglücklich in meiner ehe.bei einem guten freund fand ich den trost, den ich zu dieser zeit brauchte und irgnedwann entwickelte sich mehr. ich muss sagen er ist auch verheiratet und hat einenerwachsenen sohn und ich verstehe mich mit seiner familie sehr gut. natürlich weiss keiner das wir zusammen sind. das ganze geht jetzt fast ein jahr.ich habe nie von ihm verlangt, das er sich von seiner frau trennen soll werde ich auch nicht tun. er liebt mich und das weiss ich und er bringt viele opfer um mich zu treffen. es geht auch nicht nur um sex! wir reden viel,kuscheln aber eben in einem kleinen zeitrahmen.weggehen alleine können wir nicht es ist immer seine familie dabei.stört mich auch nicht sonderlich da wir gute freunde sind.wir nehmen uns auch vor seiner frau in den arm "freundschaftsmässig", mehr nicht. an manchen tagen bin ich überglücklich das ich ihn habe und sehe alles rosarot und an anderen tagen könnt ich nur noch heulen.das grösste problem ist, das ich eine familie möchte.wir reden auch ganz offen über das thema und er ist irgendwann auch nicht abgeneigt aber wie soll das gehen? mein herz und mein körper können nicht ohne ihn leben abr mein verstand sagt,das alles so nicht geht. ein totales gefühlschaos.ich weiss auch das die "geliebte" den kürzeren zieht aber ich denke wir sind mehr.
ich wollte es einfach mal loswerden weil niemand in unserem umfeld davon erfahren darf.

Mehr lesen

23. April 2006 um 21:07

Das Los einer Geliebten,
bei der sich Gefühle entwickelt haben! Wenn es nur um Sex geht, ist alles einfach. Aber wehe, da sind Gefühle, wie bei Euch. Das macht alles kompliziert, schafft Frust und beendet im schlimmsten Fall nicht nur EINE Freundschaft. Sicherlich fragst Du Dich manchmal, ob die wenigen schönen Momente Deine Sehnsucht und die miesen STunden aufwiegen?! Kenne das. Man findet immer wieder Argumente dafür. VOn einem, bis zum nächsten schönen Augenblick. Und dazwischen leidet man dann. Bis man das nicht mehr erträgt, und das ganze ein Ende findet, oder es einfach für die Beteiligten zu kompliziert wird. Hört sich jetzt hart an, ist aber in den meisten Fällen so.
Will hier nicht den Moralapostel spielen aber: Kannst Du der Frau Deines Mannes in die Augen sehen, als "Freundin"? Stell ich mir sehr schwer vor....
fixundfoxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2006 um 21:13
In Antwort auf nerina_12332928

Das Los einer Geliebten,
bei der sich Gefühle entwickelt haben! Wenn es nur um Sex geht, ist alles einfach. Aber wehe, da sind Gefühle, wie bei Euch. Das macht alles kompliziert, schafft Frust und beendet im schlimmsten Fall nicht nur EINE Freundschaft. Sicherlich fragst Du Dich manchmal, ob die wenigen schönen Momente Deine Sehnsucht und die miesen STunden aufwiegen?! Kenne das. Man findet immer wieder Argumente dafür. VOn einem, bis zum nächsten schönen Augenblick. Und dazwischen leidet man dann. Bis man das nicht mehr erträgt, und das ganze ein Ende findet, oder es einfach für die Beteiligten zu kompliziert wird. Hört sich jetzt hart an, ist aber in den meisten Fällen so.
Will hier nicht den Moralapostel spielen aber: Kannst Du der Frau Deines Mannes in die Augen sehen, als "Freundin"? Stell ich mir sehr schwer vor....
fixundfoxy

Ja..
..das kann ich mittlerweile.am anfang war das schwer da hat sie ihren mann gefragt wieso ich ihr aus dem weg gehe.vielleicht ist das skrupellos mein verhalten,unsere beziehung aber es ist für uns beide schön.heute war wieder ein tag voller sehnsucht..ja an solchen tagen denk ich mir ob das alles sinn hat aber die gefühle sind da.er sagt auch er will immer mit mir zusammen sein aber ich möchte das unter den umständen nicht.ich werde ihn auch nicht drängen seine frau zu verlassen....es ist kompliziert und ich denke das es personen, die so etwas noch nicht erlebt haben, gar nicht verstehen oder verurteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 15:37

Hallo
Hallo eisfee hast du schon mal dran gedacht wie seine frau sich fuehlt wenn alles raus kommt.ich hatte auch mal so eine tolle freundin wie dich.bei mir war es genau so meine gute freundin hat es hinter meinem ruecken mit meinem mann getrieben. wenn du sagst du verstehst dich mit seiner familie gut dann meinst du doch nur das du den kontakt zu ihr nicht abbrechen willst weill du ihn so doch oefter sehen kannst und das sogar in ihrem zuhausedu ziehst alles in den dreck,ich sage nicht das du alleine schuld hast,nein er genau so aber dann sei doch wenigstens so anstaendig dich von ihr zurueck zuziehen.das ist doch doppelt betrug du betruegst eine frundin.wie kann man so etwas tun.wer freunde wie dich hat braugt keine feinde.ich finde es ist das letzte.hoffe du kommst ihrgend wann mal in die situation in der die frau nun ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 15:57
In Antwort auf eisfee28

Ja..
..das kann ich mittlerweile.am anfang war das schwer da hat sie ihren mann gefragt wieso ich ihr aus dem weg gehe.vielleicht ist das skrupellos mein verhalten,unsere beziehung aber es ist für uns beide schön.heute war wieder ein tag voller sehnsucht..ja an solchen tagen denk ich mir ob das alles sinn hat aber die gefühle sind da.er sagt auch er will immer mit mir zusammen sein aber ich möchte das unter den umständen nicht.ich werde ihn auch nicht drängen seine frau zu verlassen....es ist kompliziert und ich denke das es personen, die so etwas noch nicht erlebt haben, gar nicht verstehen oder verurteilen

Warum?
Wahnsinn, wie einfach du es dir machst!

Schon mal überlegt, dass sich dein toller Stecher insgeheim ins Fäustchen lacht, weil du so doof bist und deine Freundin damit hintergehst?

Wie einfach machst du es ihm denn?
Der ist zu faul irgendwohin zu gehen, um sich da ein "Doofchen" zu suchen, weil ja 3 Häuser weiter schon eine "Alte" sitzt, (die er ja auch schon kennt)die bereitwillig ihn in die Arme nimmt.

Sei doch mal ehrlich, wenn es herauskommt, bist du diejenige die die Doofe ist, nicht der Kerl.
Der wird alles so hinstellen, als wenn du an der ganzen Sache Schuld hast.
Deine Freundin wird ihm ein Ultimatum stellen,er wird sich für seine Frau entscheiden, tja und du wirst quasi auf dem Scheiterhaufen verbrannt!

Sorry, aber gibt es nicht einen Kodex unter Freunden/-innen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 16:20

Viel lieber wäre es..
wenn du dir einen Solo Mann suchen würdest. Zwar empfindest du für diesen Mann starke gefühle, aber trotzdem ist es ein fehler eine Familie zu zerstören, denn vielleicht würde er seine Frau lieben, wenn es dich nicht gäbe. Klar, deine Beziehung ist fast am scheitern und du hast deine Gründe. Das soll aber nicht heißen, das du auch eine andere Beziehung zum scheitern bringst. Wenn du unglücklich bist, sucht dir einen anderen Partner der keine kinder und Frau hat. Ich weiß, es wird schwer und es wird auch sehr weh tun. Sei aber nicht egoistisch, und denk auch an deinem Freund an dem du hängst. Er ist liebevoll, kuschelt mit dir und teilt mehr als dein mit dir. Ich denke, das ist auch der Grund warum du mit ihm glücklich bist. Du hast jemanden der dir die Liebe und Aufmerksam gibt, die dir fehlt. Und ich denke nicht das er der Mann ist, mit dem du alt werden willst. Weil du selbst sagst, das du von ihm nicht verlangen wirst, das er seine Frau verlässt. Du willst eine Familie. Das kannst du haben. Du bist noch nicht gestorben und auch nicht alt und grau, das dich keiner mehr anschauen würde. Auch wenn es weh tut, gehe deinen eigenen weg und baue dir ein neues Leben. Das ist mein Rat an Dich!

Lg
Cecillia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 20:15

Ich rede...
...nicht lange drum rum: Was Du da machst ist echt das Letzte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 20:22
In Antwort auf jost_11973557

Viel lieber wäre es..
wenn du dir einen Solo Mann suchen würdest. Zwar empfindest du für diesen Mann starke gefühle, aber trotzdem ist es ein fehler eine Familie zu zerstören, denn vielleicht würde er seine Frau lieben, wenn es dich nicht gäbe. Klar, deine Beziehung ist fast am scheitern und du hast deine Gründe. Das soll aber nicht heißen, das du auch eine andere Beziehung zum scheitern bringst. Wenn du unglücklich bist, sucht dir einen anderen Partner der keine kinder und Frau hat. Ich weiß, es wird schwer und es wird auch sehr weh tun. Sei aber nicht egoistisch, und denk auch an deinem Freund an dem du hängst. Er ist liebevoll, kuschelt mit dir und teilt mehr als dein mit dir. Ich denke, das ist auch der Grund warum du mit ihm glücklich bist. Du hast jemanden der dir die Liebe und Aufmerksam gibt, die dir fehlt. Und ich denke nicht das er der Mann ist, mit dem du alt werden willst. Weil du selbst sagst, das du von ihm nicht verlangen wirst, das er seine Frau verlässt. Du willst eine Familie. Das kannst du haben. Du bist noch nicht gestorben und auch nicht alt und grau, das dich keiner mehr anschauen würde. Auch wenn es weh tut, gehe deinen eigenen weg und baue dir ein neues Leben. Das ist mein Rat an Dich!

Lg
Cecillia

Hm..
er ist seit über 20 jahren verheiratet und ich kenne die famile schon länger.ich weiss das er seine frau nicht liebt. ich habe mir die situation nicht ausgesucht wir sind da reingerutscht.das ist keine entschuldigung sicher aber die gefühle sind leider da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 20:26

Leute...
..die situation hat sich keiner von uns ausgesucht und ich wette jeder könnte da reinschlittern.gegen die liebe oder auch gegen starke gefühle kann man sich nicht wehren.und ich verstehe jeden, der mich verurteilt und ich hoffe sehr das keiner von euch je in die situation kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 21:56
In Antwort auf eisfee28

Leute...
..die situation hat sich keiner von uns ausgesucht und ich wette jeder könnte da reinschlittern.gegen die liebe oder auch gegen starke gefühle kann man sich nicht wehren.und ich verstehe jeden, der mich verurteilt und ich hoffe sehr das keiner von euch je in die situation kommt!

Warum
warum kannst du dann nicht ehrlich zu deiner freundin sein und ihr sagen in welche situation
du da reingeschlittert bist kann doch jedem passieren.wenn er dich doch auch liebt und nicht seine frau warum ist er dann noch nicht ganz bei dir.soll ich es dir sagen weill du nur eine willige abwechslung bist.wer etwas karakter hat wierd nicht in soeine situstion kommen.ich finde es gibt ungeschriebene gesetze. du bist das aller letzte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2006 um 8:15

"Geliebte sein"
Hallo eisfee28.....kopf hoch...wer weiss welche bahnen sich die liebe sucht...immer positiv denken....ich bin auch geliebte...kann mich gut in deine lage reinversetzen.....wir sind beide verheiratet....natürlich nicht miteinander....wir haben uns im chat kennen und dann lieben gelernt...es ist nicht nur einfach eine bettgeschichte...was natürlich bei so etwas die meisten gleich denken(...ich denke du weisst was ich meine)...nein es ist mehr...seelenverwandtschaft...liebe...er meine andere hälfte ....ich seine...wenn wir zusammen sind , dann sind wir in unserer eigenen welt...ohne probleme...ohne stress...einfach nur das zusammensein geniessen...kuscheln...spazieren gehen...reden...und uns lieben...doch es steht fest...keiner von uns will aus seiner ehe raus...so wie es jetzt ist ....ist es einfach zu schön um was zu ändern....lebe den augenblick eisfee...denke nicht an morgen...denn auf unsere fragen nach dem "was wäre wenn"...finden wir in unserer situation..eh keine antwort...liebe grüsse Caroline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2006 um 9:38
In Antwort auf heide_11965556

"Geliebte sein"
Hallo eisfee28.....kopf hoch...wer weiss welche bahnen sich die liebe sucht...immer positiv denken....ich bin auch geliebte...kann mich gut in deine lage reinversetzen.....wir sind beide verheiratet....natürlich nicht miteinander....wir haben uns im chat kennen und dann lieben gelernt...es ist nicht nur einfach eine bettgeschichte...was natürlich bei so etwas die meisten gleich denken(...ich denke du weisst was ich meine)...nein es ist mehr...seelenverwandtschaft...liebe...er meine andere hälfte ....ich seine...wenn wir zusammen sind , dann sind wir in unserer eigenen welt...ohne probleme...ohne stress...einfach nur das zusammensein geniessen...kuscheln...spazieren gehen...reden...und uns lieben...doch es steht fest...keiner von uns will aus seiner ehe raus...so wie es jetzt ist ....ist es einfach zu schön um was zu ändern....lebe den augenblick eisfee...denke nicht an morgen...denn auf unsere fragen nach dem "was wäre wenn"...finden wir in unserer situation..eh keine antwort...liebe grüsse Caroline

Wieso
trennt ihr euch nicht von euren Ehepartnern, wenn der Geliebte doch so ein toller Typ ist. Aber nein, ihr wollt allen Problemen aus dem Weg gehen. Ist ja auch einfacher. Wenn du mit deinem Geliebten jeden Alltagsstress bewältigen müßtest würde es auch ganz schnell anders aussehen. Also ist doch ganz einfach. Jeder Verheiratete soll sich einen Geliebten nehmen, dann müßten doch alle glücklich sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2006 um 12:21
In Antwort auf serena_12141376

Wieso
trennt ihr euch nicht von euren Ehepartnern, wenn der Geliebte doch so ein toller Typ ist. Aber nein, ihr wollt allen Problemen aus dem Weg gehen. Ist ja auch einfacher. Wenn du mit deinem Geliebten jeden Alltagsstress bewältigen müßtest würde es auch ganz schnell anders aussehen. Also ist doch ganz einfach. Jeder Verheiratete soll sich einen Geliebten nehmen, dann müßten doch alle glücklich sein!

Das ist ja nicht sinn der sache....
weiss du, jemand der nicht in unsere situation ist...wird das nicht verstehen....aber erwischen kann es jeden...sag niemals nie...aber ja, du hast den nagel auf den kopf getroffen...würden wir jeden alltagsstress gemeinsam bewältigen müssen...würde der alltagstrott auch uns einholen...und genau deshalb belasssen wir es bei einer affäre, geniessen unsere zeit zu zweit...und kehren nach unseren treffen entspannt und neu motiviert in unseren alltag zurück...und freuen uns auf das nächste mal...wir haben für uns diesen weg gefunden und finden es einfach perfect....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 9:38
In Antwort auf jost_11973557

Viel lieber wäre es..
wenn du dir einen Solo Mann suchen würdest. Zwar empfindest du für diesen Mann starke gefühle, aber trotzdem ist es ein fehler eine Familie zu zerstören, denn vielleicht würde er seine Frau lieben, wenn es dich nicht gäbe. Klar, deine Beziehung ist fast am scheitern und du hast deine Gründe. Das soll aber nicht heißen, das du auch eine andere Beziehung zum scheitern bringst. Wenn du unglücklich bist, sucht dir einen anderen Partner der keine kinder und Frau hat. Ich weiß, es wird schwer und es wird auch sehr weh tun. Sei aber nicht egoistisch, und denk auch an deinem Freund an dem du hängst. Er ist liebevoll, kuschelt mit dir und teilt mehr als dein mit dir. Ich denke, das ist auch der Grund warum du mit ihm glücklich bist. Du hast jemanden der dir die Liebe und Aufmerksam gibt, die dir fehlt. Und ich denke nicht das er der Mann ist, mit dem du alt werden willst. Weil du selbst sagst, das du von ihm nicht verlangen wirst, das er seine Frau verlässt. Du willst eine Familie. Das kannst du haben. Du bist noch nicht gestorben und auch nicht alt und grau, das dich keiner mehr anschauen würde. Auch wenn es weh tut, gehe deinen eigenen weg und baue dir ein neues Leben. Das ist mein Rat an Dich!

Lg
Cecillia

Doch recht deftiges Argument...
"vielleicht würde er seine Frau lieben, wenn es dich nicht gäbe".

Das find ich doch recht lustig.
Entweder ich liebe oder ich liebe nicht...

Also haben wir quasi das Rezept für eine glücklich Ehe ohne jegliche Gefahr der Untreue oder gar Scheidung.
Ich sperr meinen Partner ein, sodass er gar niemand anderen kennen lernen kann - dann liebt er mich auf ewig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 10:56

Weißt du eisfee28,
DAS haben andere auch schon von sich behauptet, dass sie mehr sind. bist du aber nicht. du bist die affäre eines verheireteten mannes. mehr nicht. und was für ihn das besonders erquickliche an dieser affäre ist, ist die tatsache, das DU schweigst und alles brav hinnimmst und keine ansprüche stellst. ist doch ein prima deal - oder ? sex und gute laune hat er mit dir, die wäsche wäscht seine frau und bekocht wird er auch noch von ihr ? warum sollte er diesen zustand jemals freiwillig ändern wollen ?

wenn ihr beide das absolute dreamteam wärd, dann hätte er sich längst von seiner frau trennen können. tut er aber nicht. weil er das bequeme nicht aufgeben will und er den kick bei dir findet. so hat er beides und kann quitschvergnügt seinem alltag nachgehen. und dass du eine familie willst, ist nicht verwerflich - für ihn aber kein problem. natürlich stimmt er dir zu. aber was wird, wenn es ernst wird ? er wird dich sitzen lassen. das ist doch das einfachste.

solange du nur träumst, bist du ja auch nicht wirklich eine ernste gefahr. genau sowas findet mann natürlich mehr als prima. du machst keinen stress und niemand weiß was. herz, was willst du mehr ?

na - dämmert's ????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:02
In Antwort auf goldie_12337059

Warum?
Wahnsinn, wie einfach du es dir machst!

Schon mal überlegt, dass sich dein toller Stecher insgeheim ins Fäustchen lacht, weil du so doof bist und deine Freundin damit hintergehst?

Wie einfach machst du es ihm denn?
Der ist zu faul irgendwohin zu gehen, um sich da ein "Doofchen" zu suchen, weil ja 3 Häuser weiter schon eine "Alte" sitzt, (die er ja auch schon kennt)die bereitwillig ihn in die Arme nimmt.

Sei doch mal ehrlich, wenn es herauskommt, bist du diejenige die die Doofe ist, nicht der Kerl.
Der wird alles so hinstellen, als wenn du an der ganzen Sache Schuld hast.
Deine Freundin wird ihm ein Ultimatum stellen,er wird sich für seine Frau entscheiden, tja und du wirst quasi auf dem Scheiterhaufen verbrannt!

Sorry, aber gibt es nicht einen Kodex unter Freunden/-innen?

So was wie ein kodex
unter freundinnen hat doch in der heutigen zeit - wie man ja immer wieder und wieder eindrucksvoll lesen darf - überhaupt keine bedeutung mehr. da macht sich doch jede an jeden ran, egal, ob der typ verheiratet ist oder "nur" eine freundin hat. das ist solchen hühnern doch völlig egal.

wäre es meine freundin, ich schwöre dir: diese frau würde ihres lebens nicht mehr froh, wenn ich erst mal mit ihr fertig wäre......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:04
In Antwort auf skywalker24

Weißt du eisfee28,
DAS haben andere auch schon von sich behauptet, dass sie mehr sind. bist du aber nicht. du bist die affäre eines verheireteten mannes. mehr nicht. und was für ihn das besonders erquickliche an dieser affäre ist, ist die tatsache, das DU schweigst und alles brav hinnimmst und keine ansprüche stellst. ist doch ein prima deal - oder ? sex und gute laune hat er mit dir, die wäsche wäscht seine frau und bekocht wird er auch noch von ihr ? warum sollte er diesen zustand jemals freiwillig ändern wollen ?

wenn ihr beide das absolute dreamteam wärd, dann hätte er sich längst von seiner frau trennen können. tut er aber nicht. weil er das bequeme nicht aufgeben will und er den kick bei dir findet. so hat er beides und kann quitschvergnügt seinem alltag nachgehen. und dass du eine familie willst, ist nicht verwerflich - für ihn aber kein problem. natürlich stimmt er dir zu. aber was wird, wenn es ernst wird ? er wird dich sitzen lassen. das ist doch das einfachste.

solange du nur träumst, bist du ja auch nicht wirklich eine ernste gefahr. genau sowas findet mann natürlich mehr als prima. du machst keinen stress und niemand weiß was. herz, was willst du mehr ?

na - dämmert's ????????

Naja....
also ich bin auch in so einer situation...und vielleicht hast du ja gar nicht unrecht....aber was ist mit den männer die sich dann wirklich trennen?

Aber bei dem Sprichwort: Liebe macht blind....ist viel dran....
man is verliebt und sieht das alles ganz anderst..und da können die leute sagen was sie wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:11
In Antwort auf elif_11944445

Naja....
also ich bin auch in so einer situation...und vielleicht hast du ja gar nicht unrecht....aber was ist mit den männer die sich dann wirklich trennen?

Aber bei dem Sprichwort: Liebe macht blind....ist viel dran....
man is verliebt und sieht das alles ganz anderst..und da können die leute sagen was sie wollen

@blondeteufelin...
ich sage nicht, dass es nicht männer/frauen gibt, die sich nicht doch trennen. mein schwager übrigens hat sich trotz drei kleiner kinder (wir reden hier von 3 und 5 jahren damals) von seiner frau für meine schwester getrennt. innerhalb von 5 wochen war die scheidung gegessen und der mann war seine frau los - und das brauchte nicht mal ein halbes jahr, bis er sich zu diesem schritt entschlossen hat.

also: DAS gibt es auch. aber ehrlich: bei 95 % der anderen läuft es doch genau gegenteilig ab. die verschanzen sich hinter ihren wünschen und träumen, vegetieren im alltag dahin und leben für die wenigen stunden, die sie mit ihrem/ihrer geliebten verbringen können.

wirklich ändern tut doch kaum einer was. ich meine: man sollte sich trennen, wenn man unglücklich ist. punkt. aber nicht über jahre so einen zirkus veranstalten mit dem wissen, dass es das doch nicht wird.

wenn ein partner sich trennt, dann trennt er sich direkt, weil er weiß, dass seine ehe/beziehung keine zukunft mehr hat. je länger diese trennung hinausgezögert wird, desto geringer ist die wahrscheinlichkeit, dass er es auch wirklich tut. denn es klappt doch prima und alles ist eingespielt. warum also was ändern müssen ?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:13
In Antwort auf elif_11944445

Naja....
also ich bin auch in so einer situation...und vielleicht hast du ja gar nicht unrecht....aber was ist mit den männer die sich dann wirklich trennen?

Aber bei dem Sprichwort: Liebe macht blind....ist viel dran....
man is verliebt und sieht das alles ganz anderst..und da können die leute sagen was sie wollen

Aber..
..wenn die Männer sich von ihrer Frau trennen dann doch bestimmt gleich oder?

Im Prinzip weißt du doch dass er sich NICHT trennen wird aber du nimmst das in Kauf und leidest! Warum? Mir ist schon klar "wo die Liebe hinfällt..." usw.. schon klar aber im Hinterkopf hast du doch immer dass diese "Beziehung" nicht ewig dauern kann/wird. und denkst du der Trennungsschmerz wird besser werden wenn du das ganze noch ein wenig hinausziehst?

nicht falsch verstehen, ich verurteile keine Geliebe (jeder soll tun was er für richtig hält, mich kümmert das wenig) ich kann das ganze nur irgendwie nicht nachvollziehen!

Wünsch dir alles Gute!

LG Celisha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:16
In Antwort auf anaos_12880416

Aber..
..wenn die Männer sich von ihrer Frau trennen dann doch bestimmt gleich oder?

Im Prinzip weißt du doch dass er sich NICHT trennen wird aber du nimmst das in Kauf und leidest! Warum? Mir ist schon klar "wo die Liebe hinfällt..." usw.. schon klar aber im Hinterkopf hast du doch immer dass diese "Beziehung" nicht ewig dauern kann/wird. und denkst du der Trennungsschmerz wird besser werden wenn du das ganze noch ein wenig hinausziehst?

nicht falsch verstehen, ich verurteile keine Geliebe (jeder soll tun was er für richtig hält, mich kümmert das wenig) ich kann das ganze nur irgendwie nicht nachvollziehen!

Wünsch dir alles Gute!

LG Celisha

Genau DAS sage ich ja:
wenn man sich trennen will, tut man das sofort und nicht erst in einem, zwei oder vielleicht vier jahren.

wer unglücklich ist, ist das zu beginn schon und es wird bestimmt nicht besser, wenn man es jahre so laufen lässt. im gegenteil. es schleift sich doch alles noch viel mehr ein und man wird noch träger, was zu ändern. warum auch ? es läuft doch gerade alles so prima....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:25
In Antwort auf skywalker24

@blondeteufelin...
ich sage nicht, dass es nicht männer/frauen gibt, die sich nicht doch trennen. mein schwager übrigens hat sich trotz drei kleiner kinder (wir reden hier von 3 und 5 jahren damals) von seiner frau für meine schwester getrennt. innerhalb von 5 wochen war die scheidung gegessen und der mann war seine frau los - und das brauchte nicht mal ein halbes jahr, bis er sich zu diesem schritt entschlossen hat.

also: DAS gibt es auch. aber ehrlich: bei 95 % der anderen läuft es doch genau gegenteilig ab. die verschanzen sich hinter ihren wünschen und träumen, vegetieren im alltag dahin und leben für die wenigen stunden, die sie mit ihrem/ihrer geliebten verbringen können.

wirklich ändern tut doch kaum einer was. ich meine: man sollte sich trennen, wenn man unglücklich ist. punkt. aber nicht über jahre so einen zirkus veranstalten mit dem wissen, dass es das doch nicht wird.

wenn ein partner sich trennt, dann trennt er sich direkt, weil er weiß, dass seine ehe/beziehung keine zukunft mehr hat. je länger diese trennung hinausgezögert wird, desto geringer ist die wahrscheinlichkeit, dass er es auch wirklich tut. denn es klappt doch prima und alles ist eingespielt. warum also was ändern müssen ?????

@ sky
und eigentlich hast du sooo recht...aber was ist, wenn die geliebte so an diesem mann hängt, und ihm so liebt, das sie sich nit lösen kann auch wenn sie weiss das das keine zukunft hat.

aber auch in ausnahmefällen gibt es eine trennung nach 2 oder 3 jahren......

naja, egal....als geliebte hat man es immer schwierig, oder man macht sich es schwierig....

ich weiss das mich mein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2006 um 11:31
In Antwort auf elif_11944445

@ sky
und eigentlich hast du sooo recht...aber was ist, wenn die geliebte so an diesem mann hängt, und ihm so liebt, das sie sich nit lösen kann auch wenn sie weiss das das keine zukunft hat.

aber auch in ausnahmefällen gibt es eine trennung nach 2 oder 3 jahren......

naja, egal....als geliebte hat man es immer schwierig, oder man macht sich es schwierig....

ich weiss das mich mein

Ich denke, jeder muss für sich
entscheiden, ob er das aushalten will oder nicht. ich hätte auf so was keine lust. ich wollte nie die zweige geige spielen. und mehr ist man doch nicht.

ich glaube schon, dass es schwierig ist. aber ein sprichwort sagt auch:

lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 14:10

Geliebte sein
Ich kann Dich sehr gut verstehen. Ich bin seit 1Jahr und 2 Monaten in der gleichen Situation. Wir kennen uns schon seit 10 Jahren. Alles war immer ganz normal aber irgendwie doch anders wenn man sich sah.Er ist der Schwager von meiner Mutter`s Lebensgefährte also Familie. Er hat mir nie etwas versprochen und mir Hoffnung gemacht. Aber im Laufe der Zeit hat sich bei mir tiefe Liebe für ihn aufgebaut. Wir sind täglich per SMS in kontakt und sehen uns regelmäßig. Mein Verstand sagt mir höre auf aber mein Herz kann nicht. Wir haben so viel Vertrauen zueinander und lieben uns. Er wird aber nie der Mann an meiner Seite werden, so sagt er es mir immer wieder. Ich muß dazu sagen, dass er 25 Jahre älter ist als ich. Er ist Realist und irgendwie hat er auch Recht mit dem was er sagt. Für mich gibt es keinen Anderen, mit dem ich mein Leben teilen möchte. Mit meinem Mann läuft es seitdem schlecht. Ich kann ihm keine Gefühle mehr entgegenbringen. Aber irgendwann lächel ich vielleicht darüber, wie blind ich eigentlich vor Liebe war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest