Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte oder Ehefrau

Geliebte oder Ehefrau

9. September 2006 um 14:50

Hallo
Hab schon viel in diesem Forum gelesen um evtl. Denkanstösse für mein Problem zu finden.
Leider ist es ja nun mal so, das jede Krise anders gestaltet ist.
Mein Problem ist folgendes:
Ich bin mit meiner Frau seit 20 Jahren zusammen und 16 Jahre mit Ihr verheiratet.
Wir haben 3 Kinder (16,12 und 8) und leben in unserem eigenem Haus.
In den letzten 10 Jahren haben wir uns schon 3 mal getrennt, weil wir nicht mehr miteinander
ausgekommen sind.
Die letzte Trennung dauerte fast ein ganzes Jahr an.Schlieslich haben wir uns aber immer wieder
zusammengerauft.
Wir beide können nicht mit, aber auch nicht ohne den anderen.
In den Zeiten der Trennungen stand mir eine gute Freundin immer sehr beiseite und holte mich
immer wieder aus meinen tiefs herraus. Irgendwann entwickelten sich Gefühle für diese Frau,
die mittlerweile so gross geworden sind, das ich darüber nachdenke, mich von meiner Frau zu
trennen.Meine Gefühle wurden ihrerseits von anfang an erwiedert.
Wir kennen uns nun mittlerweile schon 7 Jahre und sie wartet als meine Geliebte auf den Zeitpunkt
an dem ich mich trenne um mit Ihr ein neues Leben aufzubauen.
Ich bin mir im klarem darüber, das ich beides zusammen nicht auf Dauer haben kann und tendiere
eigentlich dazu mich zu trennen. Das Problem dabei ist, das ich es nicht kann. Ich habe bedenken,
das wenn ich diesen Schritt gehe, ich zu sehr den Gewohnheiten der alten Beziehung nachtrauere
und dadurch eine neue gefährde. Auch möchte ich meiner Frau nicht weh tun und es hängen auch
noch die Kinder und das Haus dran.
Ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken alles hinter mir zu lassen aber auch nicht bei dem Gedanken
meine Geliebte stehen zu lassen. Wir hatten das schon mal probiert, aber konnten beide nicht
loslassen. Mittlerweile bereitet mir das ziemlich grosse seelische Schmerzen und ich weiss nicht,
wie ich aus dieser Sache rauskomme.
Könnt Ihr mal Eure Meinung dazu sagen. Vielleicht hilft mir das irgendwie weiter.



Gruss Andy

Mehr lesen

9. September 2006 um 15:05

Hallo andy
bleib erstmal bei deiner frau und warte ab es gibt immer gute und schlechte zeiten! Wie heisst es so schön in guten und schlechten zeiten bis dass der tod euch scheidet! Wirf deine ehe nicht so einfach weg sondern kämpfe dafür! Egal wie schwer es wird! sonst wirst du es irgendwann bereuen und dann ist es zu spät! Wünsche dir viel glück und dass du den richtigen weg findest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2006 um 15:12
In Antwort auf odelia_12731574

Hallo andy
bleib erstmal bei deiner frau und warte ab es gibt immer gute und schlechte zeiten! Wie heisst es so schön in guten und schlechten zeiten bis dass der tod euch scheidet! Wirf deine ehe nicht so einfach weg sondern kämpfe dafür! Egal wie schwer es wird! sonst wirst du es irgendwann bereuen und dann ist es zu spät! Wünsche dir viel glück und dass du den richtigen weg findest!

Das problem dabei ist,
das ich mich total in die andere verliebt habe. Das bereitet mir die Sorgen. Ich kann nicht von mir behaupten, das ich meine Frau noch liebe. Zuviel ist kaputtgegangen durch die Trennungen. Ich habe Achtung vor Ihr, ja, aber liebe ist es nicht mehr. Wie soll ich dafür kämpfen wenn da ständig jemand anderes im Kopf ist ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2006 um 15:21
In Antwort auf andy1048

Das problem dabei ist,
das ich mich total in die andere verliebt habe. Das bereitet mir die Sorgen. Ich kann nicht von mir behaupten, das ich meine Frau noch liebe. Zuviel ist kaputtgegangen durch die Trennungen. Ich habe Achtung vor Ihr, ja, aber liebe ist es nicht mehr. Wie soll ich dafür kämpfen wenn da ständig jemand anderes im Kopf ist ?

Aber..
Wenn du die andere so sehr liebst warum hast du dann immer noch zweifel deine frasu zu verlassen? Fahre doch einfach mal ein paar tage weg und werd dir klar darüber was du wirklich willat und fühlst und ob du wirklich diese trennung willst! Wenn du diese trennung wirklich durchziehst wird es auch kein zurück mehr geben! Und wenn du den respekt und die achtung vor deiner frau noch nicht verloren hast ist es noch lange nicht zu spät! Vielleicht solltest du dich mal zusammen mit deiner frau an eine eheberatung wenden! die hoffnung stirbt zuletzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2006 um 18:11

Mediator ???
Was ist das und wo finde ich das ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 2:30

Geliebte oder ehefrau
seit 2 monaten hab ich nun schon diese "affaire" oder wie man es nennen mag. sicher denke ich auch oft an seine frau, doch ich weiß, er liebt sie und wird sie nicht verlassen. zwischen uns ist eine andere verbindung... gespräche und körperliches... eine art seelenverwandtschaft. wäre, hätte,könnte, sollte.... diese fragen sollte man sich nicht stellen! es ist wie es ist und ich denke, dass alles seinen grund hat so wie es ist! die einzige frage, die man sich fragen kann, warum passiert das alles?
und auch darauf gibt es unzählige antworten!
ein schlechtes gewissen? nein! ich, ohne famlilie und partner, brauche es nicht haben. in der heutigen gesellschaft ist sich leider mittlerweile selbst der nächste!

und sicher wünscht man sich, dass er die frau verlassen wird... meist eine wunschvorstellung!

aber die zeit möchte man nicht missen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 2:51

Tja,
im Herzen ist die Entscheidung irgenwie schon gefallen, aber der Verstand hat Angst

Ich würde sagen, wenn die Angst wirklich so groß ist, dann bleibe bei Deiner Frau. Da hast Du nämlich die Sicherheit, genau zu wissen, was auf Dich zukommt. Du hast Kinder und ein Haus. Gewohnheiten können auch schön sein. Du kennst halt alles und mußt auch nichts aufgeben. Zum Nachtrauern wird es nicht kommen ...

Dann kannst Du auch Deinen Frieden finden. Der seelische Schmerz wird irgendwann vergehen. Du bist doch auf der sicheren Seite. Nichts kann Dir passieren ...

*hehe*
Was willst Du denn wirklich? Du selbst.
Welcher dieser beiden Wege würde Dich wirklich glücklich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 11:17

Verbrannte Erde
wirst Du an irgend einer Stelle hinterlassen.

Du solltest es abwägen im wahrsten Sinne des Wortes (lasse die Kinder und das Haus außen vor also nur auf die Frauen bezogen).
Stell Dir imaginäre Waagschalen vor und belege sie (mit Pro un Contra) und zum Schluß fragst Du Dich einmal,so das Herz liegt (auf die Frauen bezogen) und was eine für Dich (nur ein glücklicher Mensch kann die Menschen um ihn herum auch glücklich machen) glücklichere Zukunft beinhaltet, das ist vielleicht eine Lösung, wenn Du aus Deinem Gefühl heraus keine Entscheidung treffen kannst

Alles Gute

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 11:45

Vielleicht...
... wird das Verhältnis zwischen Dir und Deiner Frau noch schlimmer, wenn Du Dich nicht trennst...

Deine Gefühle für die andere Frau wirst Du so schnell wohl nicht zur Seite schieben können. Sie ist ja nicht erst vorgestern in Dein Leben getreten. Einfach auf sein Herz zu hören klingt leicht und ist es nicht, das weiß ich. Zumal Dir keiner eine Garantie dafür geben kann, dass Du die richtige Entscheidung triffst.

Aber die Hauptsache ist, dass Du glücklich wirst. Sicher ist es am Anfang eine Umstellung, wenn Du Dein gewohntes Umfeld und die Sicherheit aufgibst, aber die Sicherheit kannst Du mit der anderen Frau genauso gut erfahren.

Vielleicht wird das Verhältnis zu Deiner Frau noch schlimmer, wenn Du Dich nicht trennst, weil Du ihr irgendwie vielleicht unterbewusst vorwirfst, dass sie nun an Deiner Seite ist und nicht die Frau, die Du eigentlich liebst...

Die gemeinsame Zeit wird Euch nie jemand nehmen können, aber ganz eigentlich ist Dir doch nach drei Trennungen schon klar, dass zumindest die Liebe zwischen Euch nicht das ist, was Euch zusammenhält. Die Entscheidung aber musst trotzdem Du selber treffen.

Versuch auf Dein Herz zu hören, aber mach Dich nicht selber kaputt. Versuche einfach nur, Deine Gefühle für die beiden Frauen gegenüber zu stellen. Wenn Du das ganze Drumherum mitbetrachtest, kann sich das Ergebnis nur verfälschen....

Ich wünsche Dir ganz viel Mut und Kraft!
LG, D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen