Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte eines reichen Mannes

Geliebte eines reichen Mannes

23. März 2007 um 15:02 Letzte Antwort: 23. März 2007 um 16:20

Bitte nicht gleich über mich urteilen, ich weiß mein Thema provoziert sämtliche Vorurteile aufs tapez, ich habe auch schon eine Freundin wegen dieser Geschichte verloren, aber ich leide!
Ich habe seit einem Jahr eine Affäre mit einem sehr reichen und in Fachkreisen prominenten Mann. Er lebt 10.000 km von mir entfernt und wir haben uns in dem Jahr auch nur zweimal gesehen.
In der Werbungsphase von seiner Seite habe ich Geschenke im Wert von 150.000 EUR bekommen. Ich habe die Geschenke angenommen, da er sehr stark darauf gedrängt hatte. Er stellte seine Ehe als rein formal da (mittlerweile weiß ich, daß das so nicht stimmt!). Als ich erfuhr, daß er mich teilweise angelogen hatte, trennte ich mich. Er schaffte es, daß ich die Trennung zurück nahm. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt schon ganz heftige Gefühle für ihn un d durchlitt alle Leiden einer Geliebten!

Er sagte von Anfang an, daß eine Trennung von seiner Frau nie in Betracht käme, er wolle diesbezüglich auch keine Fragen hören. Ich habe auch kein Interesse daran. Darum geht es mir irgendwie nicht! Er lebt eh in einer völlig anderen Welt!

Hatte dann zum Jahresanfang nochmal Schluß gemacht und es auch durchgezogen, bis vor 2 Wochen, er nahm immer wieder zu mir Kontakt auf und ich ließ mich wieder auf den Kontakt ein!
Meine Gefühle sind mittlerweile sehr reduziert und ich sehe ihn bei weitem nicht mehr rosarot. Ich habe jetzt aber Angst, daß die alten Gefühle wieder aufbrechen könnten.

Außerdem bin ich in einer Zwickmühle:
ich bin in eine heftige finanzielle Notlage geraten, er hat mir angboten, zu helfen.
Aber das bringt mich wieder in eine Abhängigkeit.
Es ist schlimm, es geht um meine Existenz, muß mein Haus sonst verkaufen...

danke fürs Lesen...und danke für eure Gedanken...

Mehr lesen

23. März 2007 um 15:12

Dann
wirst du dich entscheiden müssen was dir wichtiger ist. Deine Unabhängigkeit von diesem Mann und somit evtl. Verlust deines Hauses.

Oder dein Haus und wieder Abhängig sein von ihm.
Wenn es dir das Wert ist........

Schau in den Spiegel und überleg dir gut ob du das dann auch in Zukunft noch ehrlich und selbstbewußt tun kannst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März 2007 um 15:17

Also
150t euro für 2x poppen im jahr => mach et mädsche!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März 2007 um 15:23
In Antwort auf nevil_11961815

Also
150t euro für 2x poppen im jahr => mach et mädsche!!

Also!
ich werde es machen! du hast sowieso gefühl für ihn!wenn du nicht willst mache ich! )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März 2007 um 15:30

Du überlegst noch??
Lass ihn doch in seiner Welt leben und dir "helfen", wenn er so der Samariter ist.
Aber kaufen lassen würde ich mich nicht, falls er für die Hilfe gewisse Gegenleistungen erwarten würde...
Ansonsten: einem geschenkten Gaul ... usw.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März 2007 um 15:30
In Antwort auf ofi21

Dann
wirst du dich entscheiden müssen was dir wichtiger ist. Deine Unabhängigkeit von diesem Mann und somit evtl. Verlust deines Hauses.

Oder dein Haus und wieder Abhängig sein von ihm.
Wenn es dir das Wert ist........

Schau in den Spiegel und überleg dir gut ob du das dann auch in Zukunft noch ehrlich und selbstbewußt tun kannst.

24 Jahre älter
er ist auch noch 24 Jahre älter als ich, das stört mich im Moment noch nicht, aber irgendwann wird es sicherlich ein Problem dastellen.

Er hat wiederholt gesagt, er möchte mich als Langzeitgeliebte.
Um nicht mehr so zu leiden, habe ich auch zweimal hier vor Ort lockere Beziehungen zu Männern gehabt, ich kann mein Lebensrad wegen ihm ja nicht anhalten.
Achja, das sind soviele Konflikte...
Das Geld müsste ich natürlich nicht zurückzahlen! Kein Schuldschein!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März 2007 um 16:20
In Antwort auf lempi_11842494

24 Jahre älter
er ist auch noch 24 Jahre älter als ich, das stört mich im Moment noch nicht, aber irgendwann wird es sicherlich ein Problem dastellen.

Er hat wiederholt gesagt, er möchte mich als Langzeitgeliebte.
Um nicht mehr so zu leiden, habe ich auch zweimal hier vor Ort lockere Beziehungen zu Männern gehabt, ich kann mein Lebensrad wegen ihm ja nicht anhalten.
Achja, das sind soviele Konflikte...
Das Geld müsste ich natürlich nicht zurückzahlen! Kein Schuldschein!

Re
Hallo,

ich finde auch, dass du deine teuren Geschenke verkaufen solltest. Damit würdest du dein Haus retten können. Aber wahrscheinlich möchtest du auf diesen Luxus nicht verzichten.
Tu doch nicht so, als ob du ein schlechtes Gewissen hättest und verkauf uns hier doch nicht grosse Gefühle. Wenn du Lust hast seine Langzeitgeliebte zu sein, dann mach das. Und wie du ja schon geschrieben hast, kannst du dir ja hier nebenbei Lover suchen. Dann hast auch noch was vom Leben. Warum nicht?
Spass im Bett, einen spendablen Mäzen. So what?
Deine Entscheidung. Ich glaube nicht daran, dass dich das Gewissen juckt, wenn er dir unter die Arme greift. Und wenn er die Asche hat, dann ist es seine Sache. Du könntest es auch annehmen und ihn dann fallen lassen wie ne heisse Kartoffel.
Oder aber du schläfst halt ein paar Jahr mit ihm. So ein miserabler Liebhaber wird er nun auch nicht sein,oder?

Mensch Frau, du willst alles. Und das genügt dir anscheinend nicht.
Manche kriegen halt den Hals nicht voll.
Warum wird denn sein Alter ein Problem darstellen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook