Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte ... Chance oder Traum?

Geliebte ... Chance oder Traum?

13. August 2006 um 16:11

Hallo Ihr da draussen!

ich habe ein Problem, ich habe seit über 3 Jahren eine Affäre mit einem verheirateten Mann, er hat 2 kleine Kinder im Alter von 3 u. 6 Jahren.

Als wir uns über eine Kontaktanzeige kennenlernten, hat er mir gleich beim ersten Date erzählt, dass er verheiratet ist. Doch da war es schon zu spät, es war bei mir Liebe auf den ersten Blick und ich konnte mich nicht dagegen wehren. Wir haben uns fortan fast jede Woche getroffen, wir hatten schöne Abende, schöne Gespräche, traumhaften Sex. Das ging eine ganze Weile gut, denn ich habe den Moment mit ihm sehr genossen. Danach gings mir zwar schlecht, weil ich wußte jetzt fährt er wieder zu seiner Frau, aber ich versuchte meine Konzentration immer auf das nächste Treffen zu lenken.

Trotzdem habe ich mich innerlich immer wieder gegen diese Affäre gewehrt und hunderte Male mit ihm Schluss gemacht. Leider konnte ich nicht standhaft bleiben, wie man sieht besteht das Verhältnis noch heute. Er hat mit seinen Komplimenten, seine nette Art mich immer wieder überzeugt, ihn wiederzusehen.

Es war eine verdammt harte Zeit, denn er hatte auch noch ein Jahr lang Auslandseinsatz, in dieser Zeit konnten wir uns kaum sehen, doch die Liebe zu ihm war stärker und so kämpfte ich um ihn.

Als er von seinem Auslandseinsatz zurückkam, wollte ihn seine Frau nicht mehr. Er bat mich um Rat und es ging ihm sehr schlecht. Ich versuchte meine Gefühle zurückzustellen und wollte ihm eine gute Freundin sein. War immer noch für ihn da und hatte Verständnis dafür, dass er Angst hatte seine Kinder zu verlieren.

Lange Rede kurzer Sinn.
Er befindet sich im Scheidungskrieg, es muss furchtbar ablaufen, die Verwandtschaft, Bekannte alle sind gegen ihn außer seine Familie.
In dieser Zeit habe ich gespürt, dass er immer mehr Abstand von mir nimmt. Ich meine zu verstehen, dass er jetzt viel Kraft braucht um seine Scheidung zu überstehen. Aber was ist mit mir?
Wir haben uns vor fast 2 Wochen gesehen, da ist er alleine in den Urlaub gefahren um vor allem Abstand zu bekommen. Er sagt immer nur, dass er mich lieb hat, aber sich eine Beziehung nach dieser Enttäuschung nicht vorstellen kann.

Kurz vor seinem Abflug habe ich ihm eine sms geschrieben und einen dicken Kuss gesendet,aber es kam nichts zurück, eine Woche später habe ich ihn gefragt, ob er nicht die sms erhalten habe....er war total komisch. Seither habe ich mein Handy seit einer Woche ausgeschalten, ich habe die Nase voll, immer auf eine sms oder ein zeichen zu warten.
Mir gehts schlecht und ich glaube jetzt selbst dass es keinen Sinn mehr macht.
Aber ich liebe ihn und ich stelle euch jetzt die Frage, wie lange lohnt es sich um eine Liebe zu kämpfen? Hat dies alles einen Sinn? Sollte ich ihm einfach Abstand geben, kommt er dann zu mir? Bitte helft mir..Kerstin.

Mehr lesen

13. August 2006 um 16:56

Nein,...
... das Kind war ein halbes Jahr alt, als er auf meine Anzeige antwortete. Danke für den guten Rat, das Handy bleibt aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 16:58

Danke,
für deinen guten Rat, ich glaube mit so viel Unterstützung gelingt es mir das alles zu verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 17:04

Hat dies alles einen Sinn?
das leben lehrt uns frauen - "renne nie einem mann hinterher". außerdem hast du noch gelernt, "werde nie geliebte, wenn du nicht nur sex willst..."

liebe kerstin - du warst teil eines lebens für ihn, das es so nicht mehr gibt. ohne seine ehefrau, fehlt der platz auch für dich in seinem leben. vermutlich ist er so von dem trennungsschmerz überwältigt, dass er jetzt erst merkt, wie sehr er seine frau liebt und nun auch furchtbar vermisst. du bist für ihn in dieser zeit nur lästig, vermutlich auch ein spiegel, der ihm zeigt wie sehr er sich getäuscht hat.

halte ganz argen abstand von diesem mann. du hast keine zukunft mit ihm - selbst wenn er in einigen monaten zurück käme, wärst du nur die 2. wahl.

du hast einen mann verdient, der dich schätzen und achten kann.

lg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 19:09

Nunja,
die Frau weiß ja nichts von seiner Beziehung zu mir, scheinbar(so sagt er) hat sie einfach festgestellt, nachdem er vom Auslandseinsatz zurückkam, dass sie ihn nicht mehr liebt und auch ganz gut ohne ihn leben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 23:02

...
Als er von seinem Auslandseinsatz zurückkam, wollte ihn seine Frau nicht mehr. Er bat mich um Rat und es ging ihm sehr schlecht. Ich versuchte meine Gefühle zurückzustellen und wollte ihm eine gute Freundin sein. War immer noch für ihn da und hatte Verständnis dafür, dass er Angst hatte seine Kinder zu verlieren.

Das hört sich ja an, als wärst du die 2. Wahl... Und du schreibst, er hätte sich schon von dir zurück gezogen.

Er hat ein 6 Monat altes Baby und antwortet auf Kontaktanzeigen?????????

Vergiß den Typen. Es kann schon mal vorkommen, dass man unglücklich ist in der Ehe und dass man sich anderweitig orientiert, um im Falle einer Trennung nicht allein zu sein. Jedoch, in deinem Fall geht es ja charakterloser nicht mehr.... Glaub mir, dass er mit dir eines Tages genau so verfahren würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 12:03
In Antwort auf mike389

...
Als er von seinem Auslandseinsatz zurückkam, wollte ihn seine Frau nicht mehr. Er bat mich um Rat und es ging ihm sehr schlecht. Ich versuchte meine Gefühle zurückzustellen und wollte ihm eine gute Freundin sein. War immer noch für ihn da und hatte Verständnis dafür, dass er Angst hatte seine Kinder zu verlieren.

Das hört sich ja an, als wärst du die 2. Wahl... Und du schreibst, er hätte sich schon von dir zurück gezogen.

Er hat ein 6 Monat altes Baby und antwortet auf Kontaktanzeigen?????????

Vergiß den Typen. Es kann schon mal vorkommen, dass man unglücklich ist in der Ehe und dass man sich anderweitig orientiert, um im Falle einer Trennung nicht allein zu sein. Jedoch, in deinem Fall geht es ja charakterloser nicht mehr.... Glaub mir, dass er mit dir eines Tages genau so verfahren würde...

Richtig....
...zu so einem Mann kann ich kein Vertrauen entwickeln und das ist die Grundlage einer Beziehung. Es tut nur so verdammt weh, diese Einsicht kommt immer mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 12:56

Hi Kerstin,
du solltest dich damit abfinden, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. seine frau hat ihm die grundlage entzogen.
wenn er sich eine beziehung mit dir nicht vorstellen kann, er es dir auch so sagt, warum willst du ihm dann einen abstand einräumen?

er kann nun nicht mehr frei wählen, sein kartenhaus ist zusammengefallen, deshalb seine enttäuschung.

das eine scheidung nicht einfach ist, kann ich verstehen, aber auch hier ist man für jeden beistand dankbar und schiebt nicht diejenige zur seite, die man 3 jahre so sehr wollte.

wenn du dir selbst eingestehst, dass es keinen wert mehr hat, dann bleib dabei.

schütze dich und lass dein handy aus.

lg, sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram