Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geiz?

Geiz?

7. Dezember 2014 um 8:58

Liebe Forumsmitglieder! Ich bin heute seit 4 Uhr auf und mich quält eine Frage.... oder besser mehrere. Vor drei Jahren trennte ich mich von meinem langjährigen Partner, was für mich eine harte Zeit war, da ich ihm nicht weh tun wollte und andererseits konnte ich nicht bleiben, weil die Liebe schon lange tot war, da er mich jahrelang nicht gerade liebevoll behandelt hatte. Wie auch immer, ich habe nun seit über einem Jahr einen 15 Jahre älteren Partner, mit dem ich mich sehr gut verstehe, vor allem spirituell, was mir sehr wichtig ist, weil mir das Materielle immer als etwas Oberflächliches erschienen ist und ich nun endlich wen hatte und habe, mit dem ich tiefgründige Gespräche führen kann. Aber was mir nicht dazu passt, ist, dass er ständig klagt, wie wenig Geld er hat und so kam es, dass ich ihm in dieser Übergangsphase, in der er auf seinen neuen Job im März wartet, immer wieder mal ausgeholfen habe, er verlangte es nicht sondern es war mein eigener Gedanke, damit er sorglos über die Runden kommt. In den letzten 3 Monaten waren das insgesamt 1000 Euro. Er hat sich bedankt und damit war war es gegessen, ich wollte ihn einfach wieder unbeschwert sehen. Ich habe einen guten Job, jedoch auch eine Tochter, auf die ich schauen muss. Jedenfalls hat er sich nun um 600 Euro neue Ski gekauft, er hatte aber noch welche, die absolut gut waren. NAJA, ich dachte für seine Sicherheit... und sagte ihm nichts, dachte mir aber da hätte Ich auch lieber meiner Tochter neue Ski gekauft.... nun hab ich gemeint, er soll sich was zu Weihnachten aussuchen damit ich ihm was schenke, womit er sich freut. Er war shoppen und meinte, ich soll mir davon was aussuchen - nun hab ich den Sack mitgenommen und sehe die Rechnung mit über 500 Euro! Ich war gestern so schockiert, alles Markenklamotten, ich stehe überhaupt nicht auf so was weil ich auch als Ärztin auf einer Onkologie andere Werte als dauerhaft erkenne, aber mir scheint es nun als ob er meine Gutmütigkeit ausnutzt. Wie gesagt er ist 15 Jahre älter und irgendwie dachte ich, er kann mit Geld umgehen.... ich selber schau immer, dass zuerst die Grundbedürfnisse gestillt sind und was übrig bleibt wird dann für anderes ausgegeben, am liebsten für Geschenke. Ich selber kaufe mir selten was zum Anziehen... er hat mehr Schuhe als ich, sein Kasten quillt über mit Markenklamotten und das alles fühlt sich sehr komisch an. Noch dazu drängt darauf, dass er einziehen will, wozu ich nicht bereit bin. Er meinte mal auch, dass seine Miete mit 900 Euro so hoch wäre und es auch wirtschaftlich besser für ihn wäre. . Woraufhin ich ausflippte. Ich weiß nicht, was ich denken soll. Es fühlt sich momentan so komisch auch, bitte sagt mir ehrlich Eure Meinung, Ich mag nicht, dass Geld so wichtig wird aber nun ist es aber so. Ich gebe ihm jedenfalls nichts mehr und werde mir ein kleines Geschenk aus seinen gekauften Artikeln aussuchen , aber den Rest gebe ich m zurück.. Soll ich es auch ansprechen oder merkt er auch so, was los ist? Danke fürs Lesen, hoffe auf eine Antwort. ..Schönen Sonntag, Miriam

Mehr lesen

7. Dezember 2014 um 9:05

Was
ist das für eine Art bitte? Er gibt dir den Sack und sagt du sollst dir was zum bezahlen aussuchen? Ich würde ihm den Sack ohne etwas ausgesucht zu haben zurückgeben und ihm ein Sparschwein schenken. So ein Depp sorry.

Gefällt mir

7. Dezember 2014 um 9:57

So wie du denke ich auch. Du bist nicht "geizig", sondern zu Recht sparsam.

Vielleicht denkt er "Achja, Ärztin, die hat ja Geld", vielleicht macht er es unbewusst, ich würde es deswegen vielleicht einmal ansprechen. Wenn er es aggressiv vom Tisch wischt, weißt du woran du bist. Wenn er es einsieht oder sich sogar in dem Moment richtig schämt, weißt du, dass er es tatsächlich einfach nur falsch eingeschätzt hat.

Viel Glück.

Gefällt mir

7. Dezember 2014 um 20:47
In Antwort auf magiic21

Was
ist das für eine Art bitte? Er gibt dir den Sack und sagt du sollst dir was zum bezahlen aussuchen? Ich würde ihm den Sack ohne etwas ausgesucht zu haben zurückgeben und ihm ein Sparschwein schenken. So ein Depp sorry.

Danke für Eure Antworten!!
Das ist ja voll nett , dass Ihr mir Eure Meinung schreibt. Man selbst ist ja oft betriebsblind, man ahnt und spürt was, aber man vertraut seinem Gefühl nicht und erst wenn die Bestätigung von anderen Frauen kommt, glaubt man seinen Gefühlen. Ich Danke Euch sehr herzlich für jeden Beitrag!!! Also, ich bin heute zu ihm und hab ihm ganz ehrlich gesagt, dass ich ein komisches Gefühl habe dabei und nichts davon schenken will, sondern mir was Persönliches einfallen lassen werde, was von Herzen kommt und mit Liebe geschenkt wird. Ich schenke so gerne und so hab ich keinen Spaß daran. Er war irritiert, ich bin gar nicht weiter drauf eingegangen und hab ihm frisch fröhlich die Sachen zurück gegeben. Ich hab gesagt es tut mir leid, dass ich zuerst einverstanden gewesen sei, aber ich hab mich in einer Rolle wieder gefunden, in der ich mich nicht wohl fühle. Und es hat sich herrlich angefühlt, so als ob ich mich von einer Last befreit hätte. Ich bin auf der Hut und beobachte, einziehen könnte ich ihn nicht lassen. Ich genieße dazu auch meine neu gewonnene Freiheit viel zu sehr und meine kleine Tochter und ich sind noch nicht bereit mit wem Neuen unter einem Dach zu leben. Ich bin zwar großzügig und helfe gerne jedem, der in Not ist, aber darunter versteh ich, dass man Probleme hat Miete und Essen und anfallende Kosten zu zahlen. Danke für Eure Meinungen, mit Frauen Power ist man da gleich viel bestärkter. Wünsche Euch einen wunderschönen Abend und umarme Euch herzlich, Miriam

Gefällt mir

7. Dezember 2014 um 21:06
In Antwort auf miramsunny

Danke für Eure Antworten!!
Das ist ja voll nett , dass Ihr mir Eure Meinung schreibt. Man selbst ist ja oft betriebsblind, man ahnt und spürt was, aber man vertraut seinem Gefühl nicht und erst wenn die Bestätigung von anderen Frauen kommt, glaubt man seinen Gefühlen. Ich Danke Euch sehr herzlich für jeden Beitrag!!! Also, ich bin heute zu ihm und hab ihm ganz ehrlich gesagt, dass ich ein komisches Gefühl habe dabei und nichts davon schenken will, sondern mir was Persönliches einfallen lassen werde, was von Herzen kommt und mit Liebe geschenkt wird. Ich schenke so gerne und so hab ich keinen Spaß daran. Er war irritiert, ich bin gar nicht weiter drauf eingegangen und hab ihm frisch fröhlich die Sachen zurück gegeben. Ich hab gesagt es tut mir leid, dass ich zuerst einverstanden gewesen sei, aber ich hab mich in einer Rolle wieder gefunden, in der ich mich nicht wohl fühle. Und es hat sich herrlich angefühlt, so als ob ich mich von einer Last befreit hätte. Ich bin auf der Hut und beobachte, einziehen könnte ich ihn nicht lassen. Ich genieße dazu auch meine neu gewonnene Freiheit viel zu sehr und meine kleine Tochter und ich sind noch nicht bereit mit wem Neuen unter einem Dach zu leben. Ich bin zwar großzügig und helfe gerne jedem, der in Not ist, aber darunter versteh ich, dass man Probleme hat Miete und Essen und anfallende Kosten zu zahlen. Danke für Eure Meinungen, mit Frauen Power ist man da gleich viel bestärkter. Wünsche Euch einen wunderschönen Abend und umarme Euch herzlich, Miriam

Alles
Gute .. hoffentlich hat er es auch geschnallt und macht nicht einfach so weiter !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie schaffe ich es ihn auf mich aufmerksam zu machen?
Von: lillymaus99
neu
7. Dezember 2014 um 19:27
Herausfinden ob sie auf mich steht?!
Von: christian1987brugger
neu
7. Dezember 2014 um 16:55
Gratis Hellsehen
Von: engelengel2
neu
7. Dezember 2014 um 16:28

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen