Forum / Liebe & Beziehung

Geil auf andere Männer

5. Oktober um 9:59 Letzte Antwort: 7. Oktober um 2:42

Hallo ihr lieben,

ich habe da dieses Problem, was mich sehr belastet: ich bin mittlerweile über 5 Jahre in einer festen Beziehung. Im Bett läuft so gut wie gar nix mehr und wenn wir dann doch mal Sex haben, ist er innerhalb von zwei Minuten fertig. Ich bin da allgemein ganz anders veranlagt, fast wie ein Mann. Ich steh drauf, von anderen Männern begehrt zu werden, ich denke bei der SB an ziemlich alles, außer meinem eigentlichen Partner. Zurzeit rede ich etwas schmutzige Sachen mit einem Kollegen und merke, wie es mich erregt, obwohl er rein optisch gar nicht mein Typ ist. Mich machen die versauten Gedanken anderer Typen geil und es geht dabei einzig und allein um das Eine. Ich verbinde Sex auch nicht mit Liebe, sondern einfach nur mit purer Lust. Ich schäme mich, so zu denken und gleichzeitig möchte ich einfach nur Objekt der Begierde sein. Was kann ich dagegen tun gibt es irgendwelche Frauen, denen es ähnlich ergeht?

Mehr lesen

5. Oktober um 11:49

Eine kurze Frage - hattes du denn vorher noch andere Sexbeziehungen oder Erfahrungen?

Genau vor deiner Situation habe ich nämlich selber Angst. Habe vorhin auch eine Frage gestellt, weil ich nur einen Sexpartner hatte und ich eigentlich weiss, dass ich gerne die Aufmerksamkeit andere Männer hätte, die ich eben bis jetzt im sexuellen Bereich nie wirklich hatte. (Komplimente bekam ich viele, angemacht wurde ich auch, aber nach dem Flirten hörte es au. Sex hatte ich nie...)

Nun aber zu deiner Situation. 
Du vermisst heissen Sex... lässt sich da nicht was mit deinem Partner machen? Wenn nach 2 Minuten fertig ist, versuche ihn doch „hinzuhalten“. Lass ihn gar nicht soweit kommen oder sag ihm er soll dich zuerst anfassen etc. Frage ihn mal worauf er so steht. Nach 5 Jahren ist sicher schon einiges an „Routine“ dabei. Ändere sie!
Wenn von deinem Partner natürlich nichts kommt und er keine Interesse an heissem Sex hat oder am Sex allgemein, musst du entweder mit ihm über deine Bedürfnisse sprechen und/ oder seine sexuelle Lust neu erwecken. Fremdgehen ist hoffentlich keine Option. 
Was ich dir auch empfehle - Finger weg von Dirtytalk mit anderen Männern!!
Das macht dich nur noch „heisser“. Mach es lieber mit deinem Partner, falls er darauf eingeht. 

Vielleicht könnte auch eine „Pause“ helfen. In der er vielleicht von alleine merkt, dass er seine heisse Freundin vermisst und das vielleicht auch im Bett dann zeigt...👀

Du kennst deinen Partner am Besten, nutz das auch und rede mit ihm. 

Gutes Gelingen und liebste Grüsse
Chilli

 

Gefällt mir

5. Oktober um 13:28

Geh doch mal mit deinem Mann in einen Paarclub, also Swingerclub wo nur Paare sind. Ihr solltet erstmal nur zum schauen hin, das reicht für die entsprechende Motivation bei deinem Mann bestimmt aus. Besprecht aber vorher was OK ist und was NoGo ist...
An dem Abend sollte ER mindestens 2 - 3 mal von dir rangenommen werden, die Atmosphäre dort ist wirklich sehr erotisierend!

Gefällt mir

5. Oktober um 15:34
In Antwort auf marro69

Geh doch mal mit deinem Mann in einen Paarclub, also Swingerclub wo nur Paare sind. Ihr solltet erstmal nur zum schauen hin, das reicht für die entsprechende Motivation bei deinem Mann bestimmt aus. Besprecht aber vorher was OK ist und was NoGo ist...
An dem Abend sollte ER mindestens 2 - 3 mal von dir rangenommen werden, die Atmosphäre dort ist wirklich sehr erotisierend!

Sehr realistisch. Ein Mann der nach 2 Minuten schon abspritzt, wird sicherlich im SwingerClub zu neuen "Superkräften" kommen und es der Frau, bei der er es zu Hause in Ruhe nicht auf 5 Minuten kommt, unter Beobachtung 3 mal am Abend besorgen !!!! GENAU SO WIRD ES KOMMEN !

Gefällt mir

5. Oktober um 16:53
In Antwort auf marro69

Geh doch mal mit deinem Mann in einen Paarclub, also Swingerclub wo nur Paare sind. Ihr solltet erstmal nur zum schauen hin, das reicht für die entsprechende Motivation bei deinem Mann bestimmt aus. Besprecht aber vorher was OK ist und was NoGo ist...
An dem Abend sollte ER mindestens 2 - 3 mal von dir rangenommen werden, die Atmosphäre dort ist wirklich sehr erotisierend!

Das Problem daran ist tatsächlich folgendes: Er ist Moslem, ich seine erste und einzige bis jetzt und ich wollte ihm die Chance auf Sex mit ner anderen geben, nur dass er weiß, wie das ist, aber das hat ihn überhaupt nicht interessiert  - er ist also so gesehen das komplette Gegenteil von mir. Wenn wir Sex haben, geht es für ihn nur darum, Druck loszuwerden, das meistens auch noch, wenn ich schon am Schlafen bin. Und mein Sexleben vor ihm war soo gut 😬

Gefällt mir

5. Oktober um 17:09
In Antwort auf koffeinjunkie

Hallo ihr lieben,

ich habe da dieses Problem, was mich sehr belastet: ich bin mittlerweile über 5 Jahre in einer festen Beziehung. Im Bett läuft so gut wie gar nix mehr und wenn wir dann doch mal Sex haben, ist er innerhalb von zwei Minuten fertig. Ich bin da allgemein ganz anders veranlagt, fast wie ein Mann. Ich steh drauf, von anderen Männern begehrt zu werden, ich denke bei der SB an ziemlich alles, außer meinem eigentlichen Partner. Zurzeit rede ich etwas schmutzige Sachen mit einem Kollegen und merke, wie es mich erregt, obwohl er rein optisch gar nicht mein Typ ist. Mich machen die versauten Gedanken anderer Typen geil und es geht dabei einzig und allein um das Eine. Ich verbinde Sex auch nicht mit Liebe, sondern einfach nur mit purer Lust. Ich schäme mich, so zu denken und gleichzeitig möchte ich einfach nur Objekt der Begierde sein. Was kann ich dagegen tun gibt es irgendwelche Frauen, denen es ähnlich ergeht?

zieh einen Schlussstrich. seid (vermute ich mal) nicht verheiratet. Dein jetziger Partner wird das weder verstehen noch mit dir Diskutieren wollen. Such dir eine Beziehung die dich in jeder Hinsicht ausfüllt. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber bau dir ein neues Leben auf !

2 LikesGefällt mir

5. Oktober um 17:31
In Antwort auf chilli245

Eine kurze Frage - hattes du denn vorher noch andere Sexbeziehungen oder Erfahrungen?

Genau vor deiner Situation habe ich nämlich selber Angst. Habe vorhin auch eine Frage gestellt, weil ich nur einen Sexpartner hatte und ich eigentlich weiss, dass ich gerne die Aufmerksamkeit andere Männer hätte, die ich eben bis jetzt im sexuellen Bereich nie wirklich hatte. (Komplimente bekam ich viele, angemacht wurde ich auch, aber nach dem Flirten hörte es au. Sex hatte ich nie...)

Nun aber zu deiner Situation. 
Du vermisst heissen Sex... lässt sich da nicht was mit deinem Partner machen? Wenn nach 2 Minuten fertig ist, versuche ihn doch „hinzuhalten“. Lass ihn gar nicht soweit kommen oder sag ihm er soll dich zuerst anfassen etc. Frage ihn mal worauf er so steht. Nach 5 Jahren ist sicher schon einiges an „Routine“ dabei. Ändere sie!
Wenn von deinem Partner natürlich nichts kommt und er keine Interesse an heissem Sex hat oder am Sex allgemein, musst du entweder mit ihm über deine Bedürfnisse sprechen und/ oder seine sexuelle Lust neu erwecken. Fremdgehen ist hoffentlich keine Option. 
Was ich dir auch empfehle - Finger weg von Dirtytalk mit anderen Männern!!
Das macht dich nur noch „heisser“. Mach es lieber mit deinem Partner, falls er darauf eingeht. 

Vielleicht könnte auch eine „Pause“ helfen. In der er vielleicht von alleine merkt, dass er seine heisse Freundin vermisst und das vielleicht auch im Bett dann zeigt...👀

Du kennst deinen Partner am Besten, nutz das auch und rede mit ihm. 

Gutes Gelingen und liebste Grüsse
Chilli

 

Tatsächlich ist es bei mir so, dass ich vor meiner Beziehung eher überdurchschnittlich viele Geschlechtspartner, dafür auch ein erfülltes Sexleben hatte. Mein Freund dagegen war vor mir noch Jungfrau, hätte ihm sogar einen Freifahrtsschein gegeben, von dem er allerdings nix wissen wollte. In dem Punkt kann ich dich also beruhigen, dass die Ursache des Problems nicht den mangelnden Erfahrungen zuzuschreiben ist 

Mein Freund behauptet von sich selbst, dass er nicht wirklich das Bedürfnis nach Sex hat.. vielmehr hab ich den Eindruck, ihm bloß als Druckausgleich zu dienen. Anfangs war es noch besser, verschiedene Orte, verschiedene Stellungen.. ich hab ihn auch darauf angesprochen, aber er sagt, ihm wäre einfach und grundlos die Lust dran vergangen. Da kann ich halbnackt im freizügigen Kleid durch die Wohnung tanzen und nix passiert.

Fremdgehen würde ich ihm niemals, einmal hab ich mich heimlich auf ne Shisha mit nem anderen getroffen und sogar da hätt ich fast geweint bei dem Gedanken, meinen Freund so zu hintergehen. Aber zurzeit genieße ich es richtig, anderen zu gefallen. Vielleicht auch, um mir dort die Bestätigung zu holen, immer noch attraktiv zu sein.

Pausen hatten wir schon, die führen allerdings nur kurzfristig zum "Erfolg".

Liebste Grüße zurück und danke für deine Antwort

1 LikesGefällt mir

5. Oktober um 18:21
In Antwort auf robby1971

zieh einen Schlussstrich. seid (vermute ich mal) nicht verheiratet. Dein jetziger Partner wird das weder verstehen noch mit dir Diskutieren wollen. Such dir eine Beziehung die dich in jeder Hinsicht ausfüllt. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber bau dir ein neues Leben auf !

Das ist das einzig Wahre und auch nur fair ihm gegenüber. Wir teilen eine Wohnung, nicht aber unseren Nachnamen. Ich hab ein Alter, in dem man nochmal neu anfangen und seinen Wünschen gerecht werden kann. Und im Prinzip wissen wir eigentlich auch beide, dass es nicht passt mit uns.

2 LikesGefällt mir

6. Oktober um 22:08

wenn das alles so klar ist trennt euch. 

1 LikesGefällt mir

7. Oktober um 2:42

Hey, scheint so als wärt ihr noch jung, schätze mal 24 so.. Kann dein Problem nachvollziehen, mir gehts genau so nur als Mann.
Fremdgehen ist hierbei natürlich keine Lösung, aber diese Gefühle bzw. Lüste zu unterdrücken geht auch nicht.
Es ist zwar einfach gesagt aber bei sowas denke ich, ist es schlau sich zu trennen, man ist im Sexleben nicht glücklich und das ist einfach wichtig wie ichs auch gemerkt habe. Sehr wichtig. 
Immer diese Lüste zu haben die nicht befriedigt werden können, es müsste ja nichtmal perfekt sein, auch ein bisschen würde reichen jedoch wenn dass nicht einmal passiert ists echt traurig.. 
Zudem müsstest du auch mal in Frage stellen, ob es wirklich daran liegt, ob dir die Zuneigung explizit von deinem Partner fehlt oder allgemein der Männerwelt, ansonsten bist du ja kein Beziehungmensch, bzw. zurzeit einfach nicht, kann sich ja ändern. 

Gefällt mir