Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geht mich das zwischen Freund und seinen Eltern was an?

Geht mich das zwischen Freund und seinen Eltern was an?

8. Oktober 2018 um 21:15

Hallo, ich bin mit meinem Freund jetzt seit fast 6 Jahren zusammen und wir haben auch seit ca. 10 Monaten eine gemeinsame Tochter.

Eines der Dinge die mich in der Beziehung stören ist, dass die Handyverträge von seinen Eltern auf seinen Namen rennen, da seine Eltern vor Jahren in privat-Konkurs gegangen sind. Ist ja auch ok gewesen aber mittlerweile können sie auch wieder ein Auto auf s7ch anmelden und so aber die Verträge laufen immer noch auf ihn.

Dazu kommt, dass es oft vorkommt, dass sie 3-4 Monate lang keine Rechnung bezahlen. So etwas regt mich ziemlich auf. Immerhin sind das Erwachsene Leute!
Ich habe ihm schon oft gesagt wie 7vh darüber denke und, dass es mich stört und ihn darum gebeten das zu klären.

Da er wieder einmal nichts geklärt hat und wieder eine Rechnung mehr offen ist, habe ich einfach mal seiner Mutter geschrieben, dass sie mal bitte wieder die Rechnungen zahlen soll. Ich habe dann auch meinen Freund darüber informiert, damit er Bescheid weiß. 
Der hat sich daraufhin sehr aufgeregt, dass es mich nichts angeht und er das schon gemacht hätte und es ihm bald reicht,  denn ich hab mich da nicht einzumischen.

Ich bin der Meinung, dass es mich sow8hl etwas angeht, denn wir leben zusammen und somit geht uns beide alles an. So nach dem Motto "was deins ist, ist auch meins".

sehe ich das wirklich zu streng?

Danke schonmal für eure Antworten.
LG

Mehr lesen

8. Oktober 2018 um 23:45

Es geht dich nichts an! Ihr seid nicht verheiratet, somit ist "was deins ist, ist auch meins" definitiv falsch. Könnt ihr zwar so handhaben, wenn ihr das wollt, aber rechtlich stimmt es mal so gar nicht und er will es ja offenbar auch nicht. Du kannst ihm sagen wie du das findest, aber es ist seine sache was er mit seinem Geld macht so lange genug für euer Kind und euer Leben übrig bleibt.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2018 um 6:54

Da ihr ein gemeinsames Kind habt, geht es dich schon etwas an, denn das Geld reicht ja nicht endlos.
Aaaaber es steht dir nicht zu, ihm vorzugreifen. Wenn du die Eltern darauf ansprechen möchtest und zu etwas auffordert, gehört es sich, das VORHER mit dem Partner zu besprechen. Vielleicht kennst du nicht alle Absprachen, die er mit seinen Eltern hat. Du möchtest umgekehrt sicher auch nicht, dass dein Freund irgevdwelche Ansagen in deiner Familie macht.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2018 um 6:59
In Antwort auf tammy1.0

Hallo, ich bin mit meinem Freund jetzt seit fast 6 Jahren zusammen und wir haben auch seit ca. 10 Monaten eine gemeinsame Tochter.

Eines der Dinge die mich in der Beziehung stören ist, dass die Handyverträge von seinen Eltern auf seinen Namen rennen, da seine Eltern vor Jahren in privat-Konkurs gegangen sind. Ist ja auch ok gewesen aber mittlerweile können sie auch wieder ein Auto auf s7ch anmelden und so aber die Verträge laufen immer noch auf ihn.

Dazu kommt, dass es oft vorkommt, dass sie 3-4 Monate lang keine Rechnung bezahlen. So etwas regt mich ziemlich auf. Immerhin sind das Erwachsene Leute!
Ich habe ihm schon oft gesagt wie 7vh darüber denke und, dass es mich stört und ihn darum gebeten das zu klären.

Da er wieder einmal nichts geklärt hat und wieder eine Rechnung mehr offen ist, habe ich einfach mal seiner Mutter geschrieben, dass sie mal bitte wieder die Rechnungen zahlen soll. Ich habe dann auch meinen Freund darüber informiert, damit er Bescheid weiß. 
Der hat sich daraufhin sehr aufgeregt, dass es mich nichts angeht und er das schon gemacht hätte und es ihm bald reicht,  denn ich hab mich da nicht einzumischen.

Ich bin der Meinung, dass es mich sow8hl etwas angeht, denn wir leben zusammen und somit geht uns beide alles an. So nach dem Motto "was deins ist, ist auch meins".

sehe ich das wirklich zu streng?

Danke schonmal für eure Antworten.
LG

Nein. Es geht dich nichts an. Wie du vorgeht, ist unangemessen. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2018 um 19:51

entschuldige dich bei deinem Freund, dass du das mit ihm nicht vorher besprochen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2018 um 22:49
In Antwort auf user14131

Da ihr ein gemeinsames Kind habt, geht es dich schon etwas an, denn das Geld reicht ja nicht endlos.
Aaaaber es steht dir nicht zu, ihm vorzugreifen. Wenn du die Eltern darauf ansprechen möchtest und zu etwas auffordert, gehört es sich, das VORHER mit dem Partner zu besprechen. Vielleicht kennst du nicht alle Absprachen, die er mit seinen Eltern hat. Du möchtest umgekehrt sicher auch nicht, dass dein Freund irgevdwelche Ansagen in deiner Familie macht.

Ich habe oft genug mit ihm geredet aber ok. Danke für deine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2018 um 22:50

Danke euch für eure Meinungen. Werde alles überdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebe, Ehe, Stiefkinder
Von: user2934
neu
9. Oktober 2018 um 22:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook