Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geht es ihm nur noch um Sex?

Geht es ihm nur noch um Sex?

22. Dezember 2009 um 19:47

Liebe Community,

Ich bin nun seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen. Alles lief zu Anfang einfach Perfekt, doch ungefähr seit 6-8 Wochen fing es an: Wir streiten oft sehr heftig. Ich schrieb auch schon über das Problem was ich mit seinem besten Freund habe. Auch das ist nach wie vor noch immer nicht aus der Welt.

Momentan streiten wir nur noch, sogar an Kleinigkeiten heizt er sich total hoch. Ich verstehe ihn einfach nicht mehr. Irgendwann bringt er mich zum weinen, ich hasse es wenn er mich anschreit oder mich beleidigt. Ich hab ihm das so oft schon gesagt. Kaum hat er mich quasi so weich bekommen, fängt er an von wegen ihm täte das total leid und das kommt nicht mehr vor. Er ist dann ganz lieb zu mir und nimmt mich in den Arm. Nach diesen Streits kommt es dann zum Versöhnungssex. jedes Mal laufen diese Streits nach dem gleichen Schema ab. Ich habe auch sogar das Gefühl, dass er das nur macht, um nach dem Streit mit mir zu schlafen. Normalerweise könnte er doch auch so mit mir schlafen. Da wäre wenigstens eine ganz andere Athmosphäre. Ich in auch so dumm und gehe dann auf den Sex ein (bisher war das ca 10 mal so). Nur habe ich Angst zu sagen, dass er sich den Sex abschminken kann. Ich bin einfach froh, dass dann wieder Harmonie entsteht. Ich bin ein sehr harmoniebedürftiger Mensch und hasse Streit!

Ist das Verhalten noch normal? Liebt er mich überhaupt noch? Kennt jemand so ein Verhalten durch seinen Partner?

Ich bedanke mich für eure Antworten

LG

Nayeli

Mehr lesen

22. Dezember 2009 um 21:07

Hat niemand
einen Tipp oder einen Rat für mich?????

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 21:17
In Antwort auf nayeli1988

Hat niemand
einen Tipp oder einen Rat für mich?????

Hmm...
Hi Nayeli...

es ist schwierig Dir einen Tipp zu geben, denn offensichtlich liebst Du Deinen Freund und suchst (wie Du selbst sagst) die Harmonie. Das ist ja auch verstaendlich.
Um herauszufinden, worum es Deinem Freund geht, muesstest Du einmal wirklich standhaft bleiben und KONSEQUENT keinen Sex nach einem Streit zulassen...
Ich fuerchte, Dein Freund verspuert durch den Streit einen zusaetzlichen Kick fuer den Sex und hat so das Gefuehl der Kontrolle - er macht sich Dich auf diese Weise doch nur unterwuerfig?! So wirkt es zumindest auf mich...
Also wenn es fuer Dich nicht unbeding der Sex mit Streit als Vorspiel sein muss, dann bleib selbstbewusst und mach ihm klar, dass ihr Eure Probleme anders loesen koennt.
Wenn er Dich liebt wird er einsehen, dass Streit nicht sein muss, man kann auch vernuenftig reden und Sex ohne Streit haben.
Viel Glueck!

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 22:32

Um Macht?
Ich weiß nicht. Also mir ist schon aufgefallen, dass in seinem Kopf diverse Dominanzspielchen ablaufen, allerdings war bisher unser leben außerhalb des Bettes sonst nicht davon betroffen. So fand ich es auch ok. Allerdings deutet ihr ja beide in eurem Post an, dass das auch irgendetwas mit Macht ausüben zu tun hat, dass ihn das irgendwie ein Kick gibt. Ich weiß auch nicht.......Was kann ich denn dagegen tun?

Ich muss ihm also klar eine Grenze aufführen und ihm sagen, dass ich das nicht mitmache so. Heißt also ich muss standhaft bleiben beim nächsten Mal.

LG

nayeli

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 22:35
In Antwort auf haselmaus80

Hmm...
Hi Nayeli...

es ist schwierig Dir einen Tipp zu geben, denn offensichtlich liebst Du Deinen Freund und suchst (wie Du selbst sagst) die Harmonie. Das ist ja auch verstaendlich.
Um herauszufinden, worum es Deinem Freund geht, muesstest Du einmal wirklich standhaft bleiben und KONSEQUENT keinen Sex nach einem Streit zulassen...
Ich fuerchte, Dein Freund verspuert durch den Streit einen zusaetzlichen Kick fuer den Sex und hat so das Gefuehl der Kontrolle - er macht sich Dich auf diese Weise doch nur unterwuerfig?! So wirkt es zumindest auf mich...
Also wenn es fuer Dich nicht unbeding der Sex mit Streit als Vorspiel sein muss, dann bleib selbstbewusst und mach ihm klar, dass ihr Eure Probleme anders loesen koennt.
Wenn er Dich liebt wird er einsehen, dass Streit nicht sein muss, man kann auch vernuenftig reden und Sex ohne Streit haben.
Viel Glueck!

Irgendwie macht er mich
so auf gewisse Art unterwürfig, ja. Allerdings ist das halt nur in dem Punkt in unserer Beziehung so.

An anderen Punkten ist es gar nicht so. Also wenn er keinen Streit heraus provoziert und gut drauf ist, dann harmoniert das super. Er schreibt mir auch nicht irgendwelche Sachen vor, wie man das ja oft im Forum liest über dominante Männer.

LG

Nayeli

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 22:36
In Antwort auf haselmaus80

Hmm...
Hi Nayeli...

es ist schwierig Dir einen Tipp zu geben, denn offensichtlich liebst Du Deinen Freund und suchst (wie Du selbst sagst) die Harmonie. Das ist ja auch verstaendlich.
Um herauszufinden, worum es Deinem Freund geht, muesstest Du einmal wirklich standhaft bleiben und KONSEQUENT keinen Sex nach einem Streit zulassen...
Ich fuerchte, Dein Freund verspuert durch den Streit einen zusaetzlichen Kick fuer den Sex und hat so das Gefuehl der Kontrolle - er macht sich Dich auf diese Weise doch nur unterwuerfig?! So wirkt es zumindest auf mich...
Also wenn es fuer Dich nicht unbeding der Sex mit Streit als Vorspiel sein muss, dann bleib selbstbewusst und mach ihm klar, dass ihr Eure Probleme anders loesen koennt.
Wenn er Dich liebt wird er einsehen, dass Streit nicht sein muss, man kann auch vernuenftig reden und Sex ohne Streit haben.
Viel Glueck!

Dem ist nicht
mehr viel hinzuzufügen. Es klingt jedenfalls nicht nach einer gesunden Beziehung.
Ich bin kein "Harmonie-Süchtel" (sorry, soll nicht abwertend klinegen, aber auch ich möchte nicht wegen jedem Mist gleich eine Grundsatzdiskussion führen müssen. Daher bleibt die Frage: gibt es einen Grund für sein Verhalten?

Gefällt mir

22. Dezember 2009 um 22:40
In Antwort auf werbegeschenk

Dem ist nicht
mehr viel hinzuzufügen. Es klingt jedenfalls nicht nach einer gesunden Beziehung.
Ich bin kein "Harmonie-Süchtel" (sorry, soll nicht abwertend klinegen, aber auch ich möchte nicht wegen jedem Mist gleich eine Grundsatzdiskussion führen müssen. Daher bleibt die Frage: gibt es einen Grund für sein Verhalten?

Nein, in meinen Augen gibt es keinen Grund
Er regt sich über banale Sachen auf, die auch nicht im Bezug miteinander stehen. Also über total unterschiedliche Dinge. Ich muss dazu sagen, dass ich mit ihm zusamen arbeite. Er is mein Chef und oft kann ich ihm da nicht alles rech machen. Das gibt er mir auch außerhalb des Büros ab und zu zuspüren, was vorher nie so war. Aber nicht nur da, sondern auch bei vielen Privaten Dingen ist er gleich auf 180.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen