Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geht er mir wirklich fremd?

Geht er mir wirklich fremd?

5. März 2007 um 16:08

Hallo ich bin neu hier und habe gleich eine "Frage".
Ich würde euch gerne meine Situation schildern und eure Meinung hören:

Ich bin 27 und mein Freund 32.
Wir haben eine gemeinsame, 8 Monate alter Tochter - wir haben nicht "darauf hin gearbeitet" aber als sie sich ankündigte waren wir mehr als glücklich. Er hat sich wundervoll in der Schwangerschaft um mich gekümmert, kam zu JEDEM Vorsorgetermin mit, hat sich immer das aktuelle US-Bild ins Portemonaie gepackt, jeden Tag von der Arbeit mind. 1x angerufen wie es mir geht usw usw usw. Einfach toll!

Als unsere Tochter da war, fing es so langsam an: zur Geburt bekam ich nichts, nicht mal einen Blumenstrauß von der Tanke. Als ich nach Hause kam, war die Bude das reinste Chaos. Die habe ich dann erstmal "entrümpelt". Aber auch DA konnte ich noch mit Mühe und Not drüber weg sehen.

Er ist MItglied bei einer "Band", Termine diesbezüglich teilt er mir einfach nichts mehr mit! Meist läuft es so, dass er einen Abend vorher sagt: "Ja ich muss ja morgen eh zum Chris" Wenn ich frage wieso, kommt: Na wir nehmen das neue Album auf, hab ich dir doch erzählt. Nö hat er nie! Bin ja nicht senil!? Meist jedoch erfahre ich solche Termine aus Gesprächen mit anderen! Na gut - finde ich zwar mehr als Affig und menschlich daneben, aber ok.

Zu seiner Ex hat er ein sehr intensives Verhältnis (ja ja sie waren 8 Jahre zusammen bla bla bla) Fakt ist: wenn sie den Tankdeckel nicht auf bekommt, klingelt sein Telefon und er hat zu springen.ok, das gewöhnt er sich langsam ab! Zum Geburtstag bekam sie letztes Jahr ein Notebook (gebraucht) weil ihres kaputt ging. Ich bekam später eine Uralt CD,uneingepackt und die mir auch nix sagt. Ich bin nicht materialistisch, aber das ist doch krank, oder???
Nebenher macht er mir ständig Heiratsanträge und regt sich auf wenn ich ablehne und ihm genau DAS alles vorhalte. Dann hat er immer dämliche Ausreden, warum und weshalb das so ist und immer (oh wunder) ist es ja irgendwie meine Schuld gewesen.

Aber nun der Hammer: vor einigen Wochen fand ich einige SMS auf seinem Handy von einer gewissen "Melanie" (sagt mir nix) mit 2deutigem Inhalt: "Warum meldest du dich nicht mehr - hatte mein Bauchgefühl doch recht?" Ich habe das erst mal für mich behalten und wollte weiter "forschen". Nun fand ich in seiner Inbox Emails der beiden aus denen EINDEUTIG hervor geht, das zwischen Ihnen was lief, es jedoch vorbei ist. Jedoch "brauch sie noch zeit darüber weg zu kommen"! Also KANN es doch noch gar nicht länger her sein?! Das Problem ist, wenn ich Ihn direkt drauf anspreche, wird er mich belügen, ganz sicher! Vielleicht wird er - um zeit zu gewinnen - mir vorwerfen, warum ich die Inbox etc. checke.
Ich habe so angst! Er ist ein wundervoller Papa - meine Kleine liebt ihn abgöttisch. Ich will ihn ihr nicht nehmen, aber so geht es nicht weiter. Ich kann das nicht schlucken als sei nichts gewesen. Wie kann ich Fakten herausfinden um mir so klar zu werden was ich will! Ich ersticke bald an dem Wissen!

Entschuldigt das endlos lange Posting, aber es ist so schwer fremden einen gesunden Eindruck d. BEziehung zu geben.

LG
ein trauriger Raabe!

Mehr lesen

5. März 2007 um 23:43

Tut mir echt Leid
für dich, du bist wohl aber nicht die erste, die sowas erleben muss.
Du bist nicht mehr die süsse Freundin mit der man auch mal spontan etwas unternehmen kann, die immer voll für einen da ist, wo man(n) sich Mühe geben muss, dass sie einem nicht abspringt...
Du bist jetzt die Mami seiner geliebten Tochter. Da hast du wohl all den anderen Frauen etwas vor. Aber mit der Tochter hat er dich endgültig erobert, was braucht er dich da noch gross zu beschenken?
Wahrscheinlich ist ihm dies alles ebenfalls nicht bewusst, und wahrscheinlich liebt er dich noch genau so wie früher. Aber er vergisst dir seine Liebe zu zeigen.
Und du? Konzentrierst du dich evtl zu sehr auf deine kleine Maus? Behandelst du deinen Freund wie früher? Machst du dich schön für ihn? Kochst du mal ab und zu ein romantisches Candlelight Dinner? Organisierst du einen Babysitter, damit du mit ihm in den Ausgang kannst?
Es ist schwierig, die neuen Lebensumstände so unter einen Hut zu bringen, dass alles Neue klappt und das "Vorherige" nicht verloren geht.
Könnte doch sein, dass er damit nicht klar kommt, dass er nicht mehr deine (einzige) Nummer 1 ist. Und dass er sich deswegen ein Mädchen angelacht hat. (Immerhin hat er das nicht weitergezogen, er weiss also, was und wen er will)
Wenn ich dir einen Ratschlag geben darf, dann ist es der, an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten.
Du bist die einzige, die ihm ein Baby geschenkt hat! Du bist also einmalig und unersetzbar!
Steh irgendwie über dem Ganzen, strahle ihn an, so wie damals, als er sich in dich verliebt hatte! Mach ihm keinen Kopf, lies keine SMSen und Mails, das tut höchstens weh, und wie damit umgehen weisst du ja dann doch nicht.
Zeig ihm wie glücklich er sein kann, dass er DICH und eure Tochter hat!
Ich wünsche dir alles alles Gute!
topaia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram