Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geht er fremd?

Geht er fremd?

22. Dezember 2012 um 11:11

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich jetzt extra angemeldet. Ich muss es einfach irgendwo loswerden. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tipps für mich.


Ich habe den starken Verdacht, dass mein Freund fremd geht. Es gibt einige Anzeichen die sehr merkwürdig sind und eigentlich schon dafür sprechen würden. Ich zähle es euch mal auf.

Er muss ganz oft lange arbeiten. Das komische ist nur, dass alle anderen in seiner Position oft eher nach Hause gehen. Ich weiss das weil wir in der selben Firma arbeiten. Nur er ist der jenige der immer länger machen muss. Er kommt oft erst 1 2 stunden nach seinem eigentlichen Feierabend nach Hause.

Sein Handy ist immer, wirklich immer, wenn er zu Hause ist lautlos gestellt. Er lässt es nie mal liegen, nimmt es überall mit hin.

Er schreibt eigentlich den ganzen Tag über im Whatsapp. Angeblich mit Freunden und Kollegen. Aber früh um 7 schon mit Kollegen schreiben? noch dazu ist es os, dass wenn er das Handy in der Hand hat und im Whatsapp schreibt er es sofort bei Seite legt sobald ich aufstehe und in seine Nähe kommen könnte (er sitzt oft abends vorm PC im Wohnzimmer). Vir ein paar Tagen ist mir das extremst aufgefallen. Da hat er jedes Mal wenn ich den Raum verlassen habe schnell das Handy in die Hand genommen und sobald ich wieder reinkam hat er es sofort wieder weggelegt.

Er will seit einiger Zeit kaum noch Sex. Normalerweise ist er jemand der oft und viel will.Und mich ständig fragt. Aber seit einigen Wochen, vielleicht schon Monaten, kommt er kaum noch an.

Wenn er von der Arbeit heim kommt ist immer der erste Gang in die Wanne. Er gibt mir keinen Kuss, kein nichts. Sondern geht sofort ins Bad.

Die Woche war es ganz extrem. Er meinte zu mir, er gehe zu einem Freund. Als er weg war habe ich diesen Freund angeschrieben weil er die letzte Zeit ziemlich häufig angeblich zu diesem Freund geht und mal ganz spaßig gefragt ob er ihn schon wieder nerven würde. Darauf hin meinte der Freund, er sei nicht bei ihm. Kurze Zeit später hatte mein Freund auf dem IPad eine SMS von dem Freund "Wenn du schon nciht zu Hause bist sage ihr nicht noch du bist bei mir". Als mein Freund dann heim kam habe ich ihn natürlich gefragt wo er war. Und das ich weiss, dass er nicht bei seinem Freund war. Erst hat er gesagt er war unterwegs. Wollte mir offensichtlich nicht sagen wo er wirklich war. Dann kam irgendwann er sei einen rauchen gewesen und wollte mir das nicht sagen damit ich mich nicht aufrege....nähm ja...is klar.

Ich habe natürlich schon versucht ihn zur Rede zustelen. Aber das kann man sich ja sparen. Wird sich ja keiner hinstellen und daraufhin dann alles zugeben.

Jetzt wiess ich nicht, wie ich ihn noch überführen kann. Ich brauche für mich die hundert prozentige Gewissheit. Ich mein, zu 90% ist es kklar, dass er mich betrgt. Aber ich muss ihn erwischen. Einfach für mich damit ich die Bestätigung habe. Aber wie soll ich das machen? Auf dem PC habe ich nichts gefunden. Da habe ich schon mehrfach geschaut. Handy geht wie gesagt nicht, da er das nie liegen lässt. Was kann ich tun?

Das ganze macht mich so wahnsinnig. Eigentlich ja schon zu wissen, dass er mich betrügt. Aber eben noch keine hundert prozentige Bestätigung zu haben.

Ich hatte mir auch eigentlich vorgenommen ihn damit komplett in Ruhe zu lassen. Habe ihn die letzte Zeit sehr oft darauf angesprochen. Natürlich verschanzt sich dann so jemand noch mehr. Wenn er in Ruhe gelassen wird und sich in Sicherheit wiegt erwische ich ihn sicher eher mal. Aber ich kann das nicht. Ich kann mich nicht zurückhalten. Das muss ich echt noch üben.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen was ich machen kann um ihn zu erwischen?


Liebe Grüße
Lisa

Mehr lesen

23. Dezember 2012 um 14:38

Ganz klar
hat er was am laufen...

aber wie dumm ist er denn???? Da kommt Frau doch direkt drauf... warum brauchst du 100%, die 99% reichen doch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2012 um 17:17

Da brauchst
Du auf alle Fälle Geduld. Er muss sich zunächst in absoluter Sicherheit wiegen. Du darfst Dir nicht anmerken lassen, dass Du Verdacht schöpfst. Und dann musst Du solange warten, bis er einen Fehler macht. Wenn Du's schneller wissen willst, wirst Du um fremde Hilfe nicht drumrum kommen. Also entweder Privatdetektiv oder nen Freund/Freundin den er nicht kennt und ihm auf der Lauer liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2012 um 9:08

...
ich brauche die hundert prozenteinfach für mich. ich hbe jetzt die letzten wochen oft darüber nchgedacht was ich machen soll. ich weiss ganz genau wenn ich ihn jetzt verlasse qäult mich immer die frage was genau war da, mit wem lief was, wie lange. und auch ob da wirklich was war. natürlich sind die zeichen eigentlich eindeutig. aber was ist wenn er aus einem anderen grund so ist. das irgendwas anderes ist was ich nicht merke. die wahrscheinlichkeit ist natürlich nicht groß. das ist mir klar. aber genau das würde mir immer im kopf herum gehen. ich MUSS ihn einfach auf frischer tat ertappen. entweder beim schreiben mit der anderen, die beiden sehen, das es mir wer anderes sagt, wie auch immer.

und ihm sagen, dass ich ihn verlassen werde habe ich shcon mehrfach. das hat nur kurze zeit etwas gebracht. dann war wieder alles beim alten.

@charlottew126: genau das habe ich mir jetzt auch überlegt. auch wenn es mir wahnsinnig schwerfallen wird. ich werde mich jetzt komplett zurück ziehen was dieses thema angeht. und ihn machen lassen. ist ja klar, dass jemand der weiss das er unter ständiger beobachtung steht alles nur noch mehr versteckt. wenn ich ihn in ruhe lasse wird er sicherer und macht schneller einen fehler der ihn verrät.

eine freundin auf ihn ansetzten lassen war auch schon eine option. nur muss ich damit warten. jetzt wär es zu auffällig wenn da plötzlich jemand wäre der sich für ihn "interessiert". vielleicht mache ich das in ein paar wochen mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2012 um 9:46
In Antwort auf kerttu_12162788

...
ich brauche die hundert prozenteinfach für mich. ich hbe jetzt die letzten wochen oft darüber nchgedacht was ich machen soll. ich weiss ganz genau wenn ich ihn jetzt verlasse qäult mich immer die frage was genau war da, mit wem lief was, wie lange. und auch ob da wirklich was war. natürlich sind die zeichen eigentlich eindeutig. aber was ist wenn er aus einem anderen grund so ist. das irgendwas anderes ist was ich nicht merke. die wahrscheinlichkeit ist natürlich nicht groß. das ist mir klar. aber genau das würde mir immer im kopf herum gehen. ich MUSS ihn einfach auf frischer tat ertappen. entweder beim schreiben mit der anderen, die beiden sehen, das es mir wer anderes sagt, wie auch immer.

und ihm sagen, dass ich ihn verlassen werde habe ich shcon mehrfach. das hat nur kurze zeit etwas gebracht. dann war wieder alles beim alten.

@charlottew126: genau das habe ich mir jetzt auch überlegt. auch wenn es mir wahnsinnig schwerfallen wird. ich werde mich jetzt komplett zurück ziehen was dieses thema angeht. und ihn machen lassen. ist ja klar, dass jemand der weiss das er unter ständiger beobachtung steht alles nur noch mehr versteckt. wenn ich ihn in ruhe lasse wird er sicherer und macht schneller einen fehler der ihn verrät.

eine freundin auf ihn ansetzten lassen war auch schon eine option. nur muss ich damit warten. jetzt wär es zu auffällig wenn da plötzlich jemand wäre der sich für ihn "interessiert". vielleicht mache ich das in ein paar wochen mal.

...
Ehrlich,

wieso legst Du deinen Beziehungsstatus daran fest, ob er fremd geht oder nicht? Wieso fragst Du dich nicht, ob die Beziehung bei den ganzen Lügen und der Heimlichtuerei noch bestand hat?

Auch wenn er jetzt nicht fremdgehen würde (nur mal angenommen). Wie lange würdest Du solch ein Verhalten seinerseits tollerieren können?

Mal ehrlich, würde es dich glücklich machen mit ihm so weiter zu leben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2012 um 22:54

Ja klar...
...ich denke , die hoffnung das es doch nicht so ist hat jeder der denkt betrogen zu werden. Ist vielleicht blauäugig. Aber ich liebe ihn und will das alles nicht einfach ohne handfeste beweise verlieren. Das kann ich einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2012 um 22:59
In Antwort auf alexus26

...
Ehrlich,

wieso legst Du deinen Beziehungsstatus daran fest, ob er fremd geht oder nicht? Wieso fragst Du dich nicht, ob die Beziehung bei den ganzen Lügen und der Heimlichtuerei noch bestand hat?

Auch wenn er jetzt nicht fremdgehen würde (nur mal angenommen). Wie lange würdest Du solch ein Verhalten seinerseits tollerieren können?

Mal ehrlich, würde es dich glücklich machen mit ihm so weiter zu leben?

...
Du hast natürlich recht. Rein rational betrachtet hat so eine beziehung wenig bis gar keinen sinn. Und so möchte ich auch nicht auf ewig weitermachen. So schlecht wie zur zeit ging es mir lange nicht. Rein rational betrachtet würde ich sofort sagen ich beende das. Wenn da nicht das herz wäre. Und diese winzig winzig kleine, wahrscheinlich total bescheuerte hoffnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2012 um 23:17
In Antwort auf kerttu_12162788

...
Du hast natürlich recht. Rein rational betrachtet hat so eine beziehung wenig bis gar keinen sinn. Und so möchte ich auch nicht auf ewig weitermachen. So schlecht wie zur zeit ging es mir lange nicht. Rein rational betrachtet würde ich sofort sagen ich beende das. Wenn da nicht das herz wäre. Und diese winzig winzig kleine, wahrscheinlich total bescheuerte hoffnung.

Die Hoffnung darauf,
dass er nicht fremdgegangen ist?

Es geht um eine andere Sichtweise, die Sie sich selbst anlegen müssen.

Es macht überhaupt keinen großen Unterschied, ob der Freund fremd gegangen ist oder nicht, denn diese Lügen und Heimlichtuereien sind ein seperates Problem - welche Dir zu schaffen machen (auch wenn er fremdgehen sollte).

Da er anscheinend auch nicht bereit ist diese abzulegen, wird das Problem weiter bestehen. Eure Beziehung funktioniert nicht mehr (auch ohne die 100 %ige Gewissheit, dass er fremdgeht). Und hier muss man selbst eine Grenze setzen (auch wenn man jemanden liebt), um sich selbst nicht zu verlieren.

Wenn man wegen Differenzen nicht mehr zusammenleben kann (auch wenn man denjenigen noch liebt), muss man sich trennen können. Ansonsten geht man an der Beziehung zu Grunde.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen