Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gehen oder bleiben?! Gefühlschaos

Letzte Nachricht: 21. April 2014 um 14:38
N
nona_12643531
19.04.14 um 21:38

Hallo zusammen,

muß mir nun auch mal meinen Kummer von der Seele schreiben.....!
Also:
Ich habe mit meinem Mann eine harte, lieblose Zeit und durchgemacht....viel Streit, viele Träne und böse Worte.
Ich mag nicht ins Detail gehen, nur soviel, das jeder von uns eine gewisse Schuld trägt.
Nur mit dem kleinen aber wichtigen Unterschied, das er mein Vertrauen bis auf's Letzte erschöpft hat.


Obwohl wir uns jetzt wieder zusammengerauft haben, fühle ich mich dadurch in unserer Ehe nicht mehr richtig wohl. Ja, ich suchte immer das Gespräch mit ihm.....nur ist das bisher sehr einseitig gewesen. Eine Eheberatung kam für ihn bisher auch nicht in Frage.
Manchmal fragt er mich, was ich habe....aber wenn ich versuche ihm zu erklären was ich habe, dann reagierte er immer bockig.

Nun ja, und kürzlich habe ich ihm dann versucht klarzumachen, das ich mich bei ihm nicht mehr wohl fühle und das ich vielleicht ausziehen möchte.
Traurig finde ich nun, seitdem er von diesen Gedanken weiß, fängt er an nett zu sein und mich zu umgarnen.
Fühle mich dadurch auf eine gewisse Weise vera*****t

Er hat mich so oft belogen und nun weiß ich nicht, wie ernst er es mit mir meint.
Wie kann ich ihm klarmachen, das nur Worte allein nichts bringen?
Ich liebe ihn aber......meine Gefühle für ihn sind irgendwie auf Sparflamme gestellt.... ist so eine Art Selbstschutz!?
Es tut so weh, weil ich keine Ahnung habe, was in mir vorgeht

Kennt das jemand? Habt ihr Tips für mich? Bin ich zu empfindlich? Hab ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Leider lese ich zu 99% das zu einer Trennung geraten wird....aber wenn ich das wollte, würd ich hier ja nicht reinschreiben!

Liebe Grüße und Hoffnung auf Antwort dalass

Mehr lesen

E
elinor_11907333
19.04.14 um 23:27

Hallo..
..er hat dich mit seiner art erschöpft..ich würde vorschlagen..du kümmerst dich erst mal um dich!..z.b..geh dir mal was schönes kaufen..gönn dir was,..oder vielleicht auch ein neuer haarschnitt/farbe,solarium oder was auch immer dir gefällt..vielleicht auch mal mit freundinnen was trinken gehen..einfach auf andere gedanken kommen und dir neue energie damit tanken..

so nun zur eurer beziehung..du möchtest ihn klar machen das wörter alleine nichts bringen(hast du geschrieben!!)???..was hast du die ganze zeit vorher gemacht frage ich dich??.. du wolltes ja auch mit ihm über euren problemen damals reden,oder nicht..?
also..rauf dich mal zusammen,gib deiner ehe noch eine chance..und hör ihn mal zu!.. was er dir sagen möchte..denke nicht daran was du ihn danach antworten bzw. du selbst sagen möchtest sondern hör ihn einfach mal zu und versuche diesen augenblick/gespräch zu geniessen.

..warum findest du es traurig..das er sich erst jetzt richtig mühe gibt??..er hätte dies nicht gemacht wenn er dich nicht lieben würde und du ihm egal wärst..

..lange rede kurzer sinn..er hat dich erschöpft damals mit seiner art..jetzt erschöpfst du ihn!

du schreibst..das du ihn immer noch liebst..dann mach doch einfach ein neuanfang mit ihm!!



Gefällt mir

N
nona_12643531
20.04.14 um 11:02

Hmmmm....
......hab ja oben schon geschrieben, das er nicht wirklich Gesprächsbereit ist Wie also, kann ich ihm die andere Hälfte dieser Verantwortung übertragen?
Er wird oft bockig und will/kann nicht einsehen, das sein Schweigen Gift ist. Er soll mal Butter bei die Fische geben Oder?!
Und genau das ist es, was die Sache für mich so schwierig

Traurig fand ich, das er sich jetzt erst Mühe gibt, weil ich ihm erst sagen mußte das ich sonst weg bin. Hab nie gedacht, das ich mal so einen Warnschuß abgeben mußte um ihn "zu wecken".

Wir hatten eine mal eine so liebevolle und vertraute Beziehung. Ich will das nicht einfach wegschmeißen und vergessen.

Er sagt das er mich liebt, aber jetzt muß ich wegen einer blöden Umarmung fast schon betteln?????
Frage mich dann was das soll.
Hat er Angst sich von mir zu trennen?!

Ich will doch keine Liebe und kein Gespräch von ihm erzwingen.....diese Dinge sollen doch von Herzen kommen...!

Aber ich weiß auch nicht mehr, wie ich ihm genau das klarmachen soll

Gefällt mir

N
nona_12643531
20.04.14 um 11:44

.
Das hab ich ja auch eigentlich nicht vorgehabt.....es war ja halt nur ein Warnschuß, damit er mal wach wird und mit mir redet bzw. mir auch mal zeigt, das ich ihm noch wichtig bin

Gefällt mir

Anzeige
L
lucas_11921631
20.04.14 um 11:57

Mein Rat
Ob du es willst, oder nicht - es wird geschehen wenn es geschehen soll.

Der Gedanke ans beenden ist sicher schwer, aber auch trivial.
Damit hast du es auf kurz, oder lang schon beendet.

Stell dich bitte vor einen Spiegel, mach dich so hübsch es nur geht, zieh gute Sachen an, fahre irgendwo alleine hin - wo du niemanden triffst, nur einen NAchmittag/Abend für dich. Schaue nicht auf andere, Löse dich von allen Problemen für diesen Moment.

Und dann geh den Weg der dir am Schwersten erscheint - es ist der richtige.

Denk drab, ein Ende einer Beziehung ist nie eine Verbesserung - nur eine Chance auf eine Veränderung zum Guten. Mach was draus - werd dir klar was der schwerere Weg ist ...Beziehung .... Trennung....?!

Und dann geh diesen - nur die harten kommen in den Garten.

Gefällt mir

L
lucas_11921631
20.04.14 um 12:02
In Antwort auf elinor_11907333

Hallo..
..er hat dich mit seiner art erschöpft..ich würde vorschlagen..du kümmerst dich erst mal um dich!..z.b..geh dir mal was schönes kaufen..gönn dir was,..oder vielleicht auch ein neuer haarschnitt/farbe,solarium oder was auch immer dir gefällt..vielleicht auch mal mit freundinnen was trinken gehen..einfach auf andere gedanken kommen und dir neue energie damit tanken..

so nun zur eurer beziehung..du möchtest ihn klar machen das wörter alleine nichts bringen(hast du geschrieben!!)???..was hast du die ganze zeit vorher gemacht frage ich dich??.. du wolltes ja auch mit ihm über euren problemen damals reden,oder nicht..?
also..rauf dich mal zusammen,gib deiner ehe noch eine chance..und hör ihn mal zu!.. was er dir sagen möchte..denke nicht daran was du ihn danach antworten bzw. du selbst sagen möchtest sondern hör ihn einfach mal zu und versuche diesen augenblick/gespräch zu geniessen.

..warum findest du es traurig..das er sich erst jetzt richtig mühe gibt??..er hätte dies nicht gemacht wenn er dich nicht lieben würde und du ihm egal wärst..

..lange rede kurzer sinn..er hat dich erschöpft damals mit seiner art..jetzt erschöpfst du ihn!

du schreibst..das du ihn immer noch liebst..dann mach doch einfach ein neuanfang mit ihm!!



Neuanfang?
Schmeißt du eine Torte auf den Boden und kratzt sie dann wieder zusammen, so schmeckt sie genau wie vorher - aber es ist nicht mehr die Torte die du wolltest.

Genauso mit dem Spiegel.... wenn es passt dann passt es, wenn nicht... tja

Gefällt mir

N
nona_12643531
20.04.14 um 13:02

.
Also.....danke erstmal, das ihr mir geantwortet habt

Mein Motto war bisher immer: Was man nicht will, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.

Ich habe für mich aus euren Meinungen das Fazit gezogen:

Wie er mir - so ich ihm (ganz krass gesagt )

Ich sollte wohl tatsächlich ein bisschen Egoismus an den Tag legen und ihn links liegen lassen. Mir grault davor...weil ich sowas hasse.
Naja, aber vielleicht wird er ja dann mal "aufmerksam" , wenn ich aufhöre ihm hinterher zu rennen.
Das in die Tat umzusetzen werd ich nicht sofort schaffen, aber ich werde es ausprobieren.
Und wenn's nicht klappt, dann hab ich wenigstens versucht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
elinor_11907333
20.04.14 um 18:27
In Antwort auf lucas_11921631

Neuanfang?
Schmeißt du eine Torte auf den Boden und kratzt sie dann wieder zusammen, so schmeckt sie genau wie vorher - aber es ist nicht mehr die Torte die du wolltest.

Genauso mit dem Spiegel.... wenn es passt dann passt es, wenn nicht... tja

Die torte hat sie..
ja nicht auf dem boden geschmissen..sie möchte ja ihn nicht verlassen..sie schreibt das sie ihn liebt!..also..
warum sollte ich einen empfehlen den partner zu verlassen wenn bei beiden noch gefühle für einnander existiert?..nur weil die in moment einen tiefpunkt in ihre beziehung haben?
und ausserdem..jeder mensch hat doch eine chance in leben verdient oder nicht?

Gefällt mir

Y
yumi_12525240
20.04.14 um 19:35

Hey
Ja also ich finde das du froh sein kannst das er wenigstens ersucht dir zu zeigen das er dich nicht vermieten will. Er könnte dich ja auch mit Gleichgültigkeit bestraften bzw. Sagen ja okay dann geh doch. Verstehst wir ich meine? Ihm scheint doch dann viel an euch zu liegen. Manchmal sind Beziehungen so eingefahren das man ohne Hilfe von außen einfach nicht mehr reden kann.

Gefällt mir

Anzeige
L
lucas_11921631
20.04.14 um 22:22

Veränderung
Trennungen haben immer etwas vom Drang nach Veränderung, egal in welcher Hinsicht. Offensichtlich funktionieren "halbherzige" Veränderungen meist nicht und hinterlassen lediglich noch mehr Kopfweh.
Jedoch ist die Veränderung das was uns wohl am meisten dahin rafft. Gewohnheiten, Sitten, ...vieles verschwindet.


Daher mein persönlicher Rat,

wenn du ehrlich Gedanken über eine Trennung machst, bitte auch eigene Macken berücksichtigen, dann suchst du nach einer Veränderung - ... und das ist ursächlich auch dein Wunsch.

...meine Meinung

Gefällt mir

L
lucas_11921631
20.04.14 um 22:43
In Antwort auf elinor_11907333

Die torte hat sie..
ja nicht auf dem boden geschmissen..sie möchte ja ihn nicht verlassen..sie schreibt das sie ihn liebt!..also..
warum sollte ich einen empfehlen den partner zu verlassen wenn bei beiden noch gefühle für einnander existiert?..nur weil die in moment einen tiefpunkt in ihre beziehung haben?
und ausserdem..jeder mensch hat doch eine chance in leben verdient oder nicht?

..
Sie muss den Weg gehen, nicht ich. Ist nur meine Einstellung, meine Anregung für sie....

...sie kann auch gerne deine Nehmen.

Gefällt mir

Anzeige
N
nona_12643531
21.04.14 um 14:38

@ miapia23
......ich glaub, du hast dich im thread vertan

Gefällt mir

Gehen oder bleiben: Zweifel an deiner neuen Beziehung? DAS steckt dahinter!
Anzeige