Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gehen/Bleiben/kämpfen oder aufgeben

Gehen/Bleiben/kämpfen oder aufgeben

18. April um 22:17 Letzte Antwort: 19. April um 8:39

Bei meinem Freund und mir ist die Beziehung von Anfang an etwas schwierig gestartet. Dazu kam das er damals erst ein Kind wollte und dann wieder doch nicht. Nachdem wir damals intim waren mußte ich mir auf sein drängen die Pille danach holen,obwohl er vorher offen kommuniziert hatte das er Kinder möchte. Das war damals als hätte er mir eine schallende Ohrfeigen verpasst.  Seid dem ist der Riss in der Beziehung sehr groß geworden. Er hat sich danach sehr distanziert und mich mit meinem Kummer alleine gelassen. Laut seiner Aussage hätte er das nie so war genommen das er so war. Ich bin immer noch sehr verletzt und es reichen Zwischensequenzen und alles kommt wieder hoch. Eigentlich würde ich mich am liebsten von ihm trennen,aber schaffe den Schritt nicht. Ich bin einfach nur traurig 😢, und so wie er irgendwas sagt denke ich er distanziert sich wieder so. Er hätte damals für mich da sein müssen war es aber nicht.
Momentan will ich einfach nur noch weglaufen,irgendwohin weil mir das alles zu viel wird......

Ich weiß momentan einfach nicht mehr was ich tun soll.....????

Mehr lesen

18. April um 22:29

Trenne dich. Du sagst doch selbst, dass du es möchtest. Was ist so schwer daran? 

ein Kind müssen beide wollen. Nicht nur einer 

Gefällt mir
18. April um 23:13
In Antwort auf lisa34

Bei meinem Freund und mir ist die Beziehung von Anfang an etwas schwierig gestartet. Dazu kam das er damals erst ein Kind wollte und dann wieder doch nicht. Nachdem wir damals intim waren mußte ich mir auf sein drängen die Pille danach holen,obwohl er vorher offen kommuniziert hatte das er Kinder möchte. Das war damals als hätte er mir eine schallende Ohrfeigen verpasst.  Seid dem ist der Riss in der Beziehung sehr groß geworden. Er hat sich danach sehr distanziert und mich mit meinem Kummer alleine gelassen. Laut seiner Aussage hätte er das nie so war genommen das er so war. Ich bin immer noch sehr verletzt und es reichen Zwischensequenzen und alles kommt wieder hoch. Eigentlich würde ich mich am liebsten von ihm trennen,aber schaffe den Schritt nicht. Ich bin einfach nur traurig 😢, und so wie er irgendwas sagt denke ich er distanziert sich wieder so. Er hätte damals für mich da sein müssen war es aber nicht.
Momentan will ich einfach nur noch weglaufen,irgendwohin weil mir das alles zu viel wird......

Ich weiß momentan einfach nicht mehr was ich tun soll.....????

Wie kann man bloß eine solche Beziehung führen? Bei euch war von Anfang an der Wurm drin. Also trennt euch doch bitte, alles andere ist nur Quälerei.

Gefällt mir
19. April um 8:39
In Antwort auf lisa34

Bei meinem Freund und mir ist die Beziehung von Anfang an etwas schwierig gestartet. Dazu kam das er damals erst ein Kind wollte und dann wieder doch nicht. Nachdem wir damals intim waren mußte ich mir auf sein drängen die Pille danach holen,obwohl er vorher offen kommuniziert hatte das er Kinder möchte. Das war damals als hätte er mir eine schallende Ohrfeigen verpasst.  Seid dem ist der Riss in der Beziehung sehr groß geworden. Er hat sich danach sehr distanziert und mich mit meinem Kummer alleine gelassen. Laut seiner Aussage hätte er das nie so war genommen das er so war. Ich bin immer noch sehr verletzt und es reichen Zwischensequenzen und alles kommt wieder hoch. Eigentlich würde ich mich am liebsten von ihm trennen,aber schaffe den Schritt nicht. Ich bin einfach nur traurig 😢, und so wie er irgendwas sagt denke ich er distanziert sich wieder so. Er hätte damals für mich da sein müssen war es aber nicht.
Momentan will ich einfach nur noch weglaufen,irgendwohin weil mir das alles zu viel wird......

Ich weiß momentan einfach nicht mehr was ich tun soll.....????

Eigentlich seit ihr doch innerlich schon getrennt. Du musst gar nichts mehr machen. Zwingst dich zu optimismus. Lasse los ... er wird nicht traurig sein und du auch nicht.

Gefällt mir