Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geheimnis ,,beichten"

Geheimnis ,,beichten"

29. Mai 2013 um 10:00

Liebe Forum Mitglieder,
in einem Monat steht mir eine Brust OP bevor. Ich bin mir bewusst das das viele nicht für gut heißen, aber ich habe lange über diese Entscheidung nachgedacht und möchte mit meinem Körper glücklich sein. Ich mache das nicht für Andere, sondern für mich. Die Entscheidung ist endgültig und auch wenn ich ein bisschen Angst vor den Schmerzen habe, freue ich mich riesig.
Außer meiner Begleitperson (Mutter), weiß jedoch niemand von dem Eingriff. Ich finde es auch nicht relevant meinen Freundinnen davon zu erzählen, da es nur unnötig Aufsehen erweckt. Außerdem ist das meine Intimsphäre, welche sie meiner Meinung nach nicht unbedingt was angeht. Wenn ich das Bedürfnis hätte ihnen etwas zu erzählen, würde ich es sofort.
Jetzt meine Frage an Euch. Mein Freund, wir sind noch nicht lange zusammen, kennen uns aber schon sehr lange und haben auch schon miteinander geschlafen. Er kennt mich und ich weiß dass er mich so liebt wie ich bin. Ich weiß dass er derjenige ist, dem ich mich anvertrauen kann und dass er nie etwas weiter erzählen würde und sich auch rührend um mich kümmern würde, aber das Gefühl es ihm erzählen zu müssen weil ich letztendlich 3 Wochen ausgeschaltet bin und er es spätestens beim nächsten körperlichen Kontakt merkt ist mir unangenehm. Reagiere ich über? Ich bin irgendwie ein bisschen überfordert wie ich es ihm sagen soll und was genau.

Danke schonmal

Mehr lesen

29. Mai 2013 um 10:35

...
Natürlich musst du es ihm sagen, wenn es dir ernst mit ihm ist ! Wie willst du das denn verheimlichen ? Vorab ist ja auch zu klären ob du dir die Brüste vergrößern oder verkleinern lässt- und in welchem Maße. Ich verstehe, dass Frauen mit einem A-Cup sich mit B oder C wohler fühlen, bzw auch weiblicher. Aber ich verstehe auch D-Cups die lieber C oder B hätten. Bei einer Freundin von mir sind die Brüste unterschiendlich gewachsen. Man hat's kaum gesehen, aber sie hat es sich operieren lassen. Eine Bekannte hat sich die Brust verkleinern lassen, weil sie einer eher kleine zierliche Person ist und die große Brust ihr unglaublich auf den Rücken schlug. Es ist also etwas ganz normales, nur aus verschiedenen Gründen.
Sag deinen Freund, dass es schon länger geplant ist und nur deine Eltern Bescheid wissen. So fühlt er sich auch nicht als wär er der letzte der ovn erfährt

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 10:36

Hey lara,
sagen wirst du es deinem freund früher oder später sowieso müssen, andernfalls merkt er es selbst! würde aber schon VOR der OP mit ihm drüber sprechen!
ich rate mal das diese brust-OP eine vergrößerung werden soll oder?
ob deine freundinnen etwas merken kommt natürlich darauf an wie sehr du dich körperlich veränderst durch diese OP. eine veränderung von a-körbchen auf c-körbchen fällt natürlich (besonders einer freundin) auch auf, spätestens im sommer im bikini!

sag es ihm doch so wie du es oben schon geschrieben hast:
"in einem Monat steht mir eine Brust OP bevor.... aber ich habe lange über diese Entscheidung nachgedacht und möchte mit meinem Körper glücklich sein. Ich mache das nicht für Andere, sondern für mich...."
du musst aber auch damit rechnen das er erst einmal geschockt ist und das evtl nicht gut finden wird!

du hast gesagt, dass du es dir sehr lange überlegt hast und anscheinend sehr unglücklich mit deinem körper bist.
solltest du nicht gerade eine junge dame mit 15 jahren sein dann finde ich das okay. muss jeder selbst entscheiden was man mit seinem körper macht! aber sei dir auch bewusst das solche eingriffe auch risiken haben und mit schmerzen verbunden sind.
ich verurteile dich nicht, denn wir leben im jahr 2013 und das sollte heutzutage kein tabuthema mehr sein.

alles gute und wenn du noch fragen hast meld dich!

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 10:50

Bin gespannt auf ihre antwort
"Er kennt mich und ich weiß dass er mich so liebt wie ich bin."
jo, aber trotzdem wird er nicht eingeweiht. tolles vertrauensverhältnis

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:04

Kann mich da meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Eine solche OP ist nichts, was du verheimlichen müsstest.
Es ist deine eigene Entscheidung.
Dass es, je nachdem wie groß der Untscheid hinterher ist, auffällt und für Gesprächsstoff sorgt, erklärt sich von selbst.

Ne Bekannte wird sich demnächst die Brüste verkleinern lassen. Sie hat derzeit Körbchengröße E - F.
Ich selbst hab auch schon darüber nachgedacht mir eine Körbchengröße mehr zaubern zu lassen.

Einziger Punkt, was für mich dagegen sprechen kann, sind wie zuvor schon erwähnt, mögliche gesundheitliche Risiken.
Wenn ich das Argument anwende, man wurde so geboren und muss damit klar kommen, darf ich weder Haare färben, noch meine Augenbrauenform korrigieren oder figurbetonende/figurkaschierende Kleidung tragen.

Kritisch sehe ich sowas nur, wenn es Ausmaße der Verunstaltung annimmt. Wenn die betreffende Person ein so verzerrtes Selbstbild und eine so labile Psyche hat, dass sie sich auch nach 100 weiteren "Verschönerungen" nicht wohlfühlen wird.

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:04

Kann mich da meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Eine solche OP ist nichts, was du verheimlichen müsstest.
Es ist deine eigene Entscheidung.
Dass es, je nachdem wie groß der Untscheid hinterher ist, auffällt und für Gesprächsstoff sorgt, erklärt sich von selbst.

Ne Bekannte wird sich demnächst die Brüste verkleinern lassen. Sie hat derzeit Körbchengröße E - F.
Ich selbst hab auch schon darüber nachgedacht mir eine Körbchengröße mehr zaubern zu lassen.

Einziger Punkt, was für mich dagegen sprechen kann, sind wie zuvor schon erwähnt, mögliche gesundheitliche Risiken.
Wenn ich das Argument anwende, man wurde so geboren und muss damit klar kommen, darf ich weder Haare färben, noch meine Augenbrauenform korrigieren oder figurbetonende/figurkaschierende Kleidung tragen.

Kritisch sehe ich sowas nur, wenn es Ausmaße der Verunstaltung annimmt. Wenn die betreffende Person ein so verzerrtes Selbstbild und eine so labile Psyche hat, dass sie sich auch nach 100 weiteren "Verschönerungen" nicht wohlfühlen wird.

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:04

Antwort
ist doch kein Problem

Das ich meine Freunde nicht einweihe, ist denke ich meine Entscheidung und die ist auch zu akzeptieren. Meine Frage an die Community war letztlich alleine, wie ich ihm das sagen soll ohne das er komplett aus den Wolken fällt, weil alltäglich ist so eine Operation ja nicht und sie birgt auch viele Risiken. Ich will nicht dass sich allzu viel Sorgen gemacht wird.

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:05
In Antwort auf darling611

Bin gespannt auf ihre antwort
"Er kennt mich und ich weiß dass er mich so liebt wie ich bin."
jo, aber trotzdem wird er nicht eingeweiht. tolles vertrauensverhältnis

Genauer lesen
Ich habe nicht gesagt dass ich ihn nicht einweihen möchte, sondern nett gefragt wie ich es am besten mache

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:09

Sommer Sonne Sonnenschein
Ferien wären schön, aber bei dem Wetter lässt sichs gut arbeiten

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:10
In Antwort auf msrussel

Kann mich da meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Eine solche OP ist nichts, was du verheimlichen müsstest.
Es ist deine eigene Entscheidung.
Dass es, je nachdem wie groß der Untscheid hinterher ist, auffällt und für Gesprächsstoff sorgt, erklärt sich von selbst.

Ne Bekannte wird sich demnächst die Brüste verkleinern lassen. Sie hat derzeit Körbchengröße E - F.
Ich selbst hab auch schon darüber nachgedacht mir eine Körbchengröße mehr zaubern zu lassen.

Einziger Punkt, was für mich dagegen sprechen kann, sind wie zuvor schon erwähnt, mögliche gesundheitliche Risiken.
Wenn ich das Argument anwende, man wurde so geboren und muss damit klar kommen, darf ich weder Haare färben, noch meine Augenbrauenform korrigieren oder figurbetonende/figurkaschierende Kleidung tragen.

Kritisch sehe ich sowas nur, wenn es Ausmaße der Verunstaltung annimmt. Wenn die betreffende Person ein so verzerrtes Selbstbild und eine so labile Psyche hat, dass sie sich auch nach 100 weiteren "Verschönerungen" nicht wohlfühlen wird.


Das Argument mit dem so sein wie man geboren ist finde ich richtig gut
An so etwas habe ich ehrlich gesagt noch nie richtig gedacht! Vielen Dank für deine aufmunternden Worte!

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:12
In Antwort auf eiwantu

...
Natürlich musst du es ihm sagen, wenn es dir ernst mit ihm ist ! Wie willst du das denn verheimlichen ? Vorab ist ja auch zu klären ob du dir die Brüste vergrößern oder verkleinern lässt- und in welchem Maße. Ich verstehe, dass Frauen mit einem A-Cup sich mit B oder C wohler fühlen, bzw auch weiblicher. Aber ich verstehe auch D-Cups die lieber C oder B hätten. Bei einer Freundin von mir sind die Brüste unterschiendlich gewachsen. Man hat's kaum gesehen, aber sie hat es sich operieren lassen. Eine Bekannte hat sich die Brust verkleinern lassen, weil sie einer eher kleine zierliche Person ist und die große Brust ihr unglaublich auf den Rücken schlug. Es ist also etwas ganz normales, nur aus verschiedenen Gründen.
Sag deinen Freund, dass es schon länger geplant ist und nur deine Eltern Bescheid wissen. So fühlt er sich auch nicht als wär er der letzte der ovn erfährt


Es geht um eine Brustvergrößerung. Aber nicht weil ich gerade da zu Lust habe, sondern weil es meiner Meinung nach wirklich notwendig ist. Für mich zählt auch ein natürliches Ergebnis. Es wird von A zu B vergrößert, also nicht wirklich viel.

Danke dir

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:31
In Antwort auf lara31094


Es geht um eine Brustvergrößerung. Aber nicht weil ich gerade da zu Lust habe, sondern weil es meiner Meinung nach wirklich notwendig ist. Für mich zählt auch ein natürliches Ergebnis. Es wird von A zu B vergrößert, also nicht wirklich viel.

Danke dir

...
Na dann steht doch nichts im Wege ihm das zu sagen

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 11:33

Welchen frust
auch immer sie hat.

"Für mich zählt auch ein natürliches Ergebnis. Es wird von A zu B vergrößert, also nicht wirklich viel."

aus der angelegenheit von wirklich nicht viel macht sie ein ü-ei.
jo, ganz geil, wenn sie dann mit den neuen dinger nackt vor ihm liegt. er: hö ? wasn das ?
sie, freudestrahlend: jo, schön,ne ? geschenk von mama
...............

Gefällt mir

29. Mai 2013 um 20:19

Hi,
wenn ihr euch schon lange kennt, wird ihm ja vermutlich nicht völlig entgangen sein, dass du mit deinen Brüsten so wie sie jetzt sind nicht glücklich bist. Daran würde ich anknüpfen. Sag ihm, dass du dich damit unwohl fühlst, die Entscheidung gründlich durchdacht hast und du das machen möchtest, damit du dich selbst schön finden kannst. Sollte er fragen, warum du ihm das jetzt erst erzählst, würde ich ihm sagen, dass das für dich eine Entscheidung für den Rest deines Lebens ist und eine Operation ja auch Risiken birgt und du daher dir ganz allein sicher sein wolltest, ohne dass dir jemand anders zuredet oder versucht, dich abzuhalten, denn schließlich musst du mit dieser Entscheidung leben und somit ist es vollkommen legitim (ja sogar vernünftig), dass du sie allein und nur für dich getroffen hast.

Hinzu fügen möchte ich noch (weil einige unter mir das offenbar erstaunt), dass ich 1. verstehen kann, dass du deinen Freunden davon nicht erzählst und 2. auch, dass du unsicher bist, wie du ihm das sagen sollst. Ich hatte vor einigen Jahren auch eine Schönheitsop (allerdings waren es bei mir nicht die Brüste) und auch ich habe es nur meiner Familie und ganz vereinzelten Personen, bei denen es notwendig war erzählt. Es ist tatsächlich eine so persönliche Entscheidung, dass man die Meinung anderer darüber gar nicht hören will.

Gefällt mir

30. Mai 2013 um 0:51

Richtig
Ich finde es mutig, dass du diese Entscheidung für dich getroffen hast. Eine OP ist ja nicht mal eben gemacht und völlig ohne Risiko. Habe bei meiner Schwester gesehen, was es anrichten kann, wenn man absolut unzufrieden mit seinem Körper ist.
Ich schließe mich einigen meiner Vorrednerinnen an, dass es deine Sache ist und es egal ist was andere denken. Sage es deinem Freund einfach sobald du bereit bist und behalte dir im Kopf, dass es dein Körper ist und deine Entscheidung und es dir nicht unangenehm sein muss! =)
Viel Erfolg bei der OP

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen