Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geheime Liebe...(männer,lest das bitte auch!!!)

Geheime Liebe...(männer,lest das bitte auch!!!)

10. Oktober 2005 um 14:39

ist, was mich momentan sehr beschäftigt und das aus gutem grunde.
mädels, ich habe euch schon angedroht, mich diesbezüglich nochmal zu outen und weiß mir keinen weg mehr.

seit vielen jahren bin ich in den besten single-freund meines freundes verliebt-warum? das läßt sich in einigen meiner postings hier bereits herauslesen.
ich bekomme den mann nicht aus meinem kopf-es geht definitiv nicht.

er ist jetzt für 3 monate ins ausland gegangen und nun höre ich, dass er eine bewerbung eingereicht hat, um sich im europäischen ausland niederzulassen-auch beruflich. als grund nannte er einer bekannten: "weil mich hier alles ankäst".
es gab hier ein paar frauengeschichten, die mittlerweile nurnoch auf zweckgemeinschaften basieren-ich weiß nun, er ist definitiv frei und ich hätte freie bahn.
wenn ihr meine anderen postings lest, sehr ihr, das ich noch in einer beziehung stecke, die mehr schlecht als recht ist, ich mich aber noch nicht lösen kann.

er kann das nicht tun! er kann und darf nicht weg gehen...denn...ich bin verliebt in ihn...und verzehre mich nach seiner anwesenheit...
und er? er hat keinen blassen schimmer, so denke ich zumindest...
nun ist die große frage: sollte ich ihm -allen widrigkeiten und evtl. enstehenden konsequenzen zum trotz- noch meine gefühle für ihn gestehen bevor er wirklich geht?
irgendeinen passenden moment abwarten und es ihm unter 4 augen sagen, ohne verpflichtug für ihn, nur, dass er es weiß und mit diesem wissen weitere entscheidungen trifft?
beruht die sache nicht auf gegenseitigkeit, so weiß ich es und kann es akzeptieren-das ist dann wenigstens ein ergebnis.
würde er etwas für mich empfinden, würde er es mir nie sagen...er kennt mich als die freundin seines (vermeindlich) besten freundes und würde sich nie einmischen. allerdings muß ich sagen, dass er weiß, das mein freund mich betrügt und er dies nicht gutheißt-schonmal ein vorteil-kumpels halten ja oft zusammen.

ich bin mir garnicht schlüssig was nun richtig ist-es ihm sagen oder für immer bewahren, aus angst seine freundschaft nie mehr in dem licht stehen zu haben wie jetzt? aber eigentlich doch auch egal-will er doch fortgehen...andererseits glaube ich, dass mein herz explodiert, wenn ich es ihm nicht endlich sage...er könnte bedingungslos geliebt werden und weiß nicht, was ich für ihn empfinde,sieht hier keine zukunft mehr wie es scheint...die frauenwelt ist für ihn abgegrast in seinem umfeld-übrig bleiben nur die exen und die liierten damen, die nichts von ihm wollen.

was tue ich jetzt nur? ich war schon oft sehr nah dran ihm alles zu sagen oder ihn einfach nur in die arme nehmen zu wollen...aber evtl. denkt er ja auch ich spinne??? ich will ihn nicht so leiden sehen wie jetzt-er sollte doch wissen, das da durchaus jemand ist, der schon sein herz und seine seele heimlich an ihn verloren hat...was meint ihr?
risiko-aber es vom herzen geredet haben und evtl. riskieren, dass er doch in meinem nähren umfeld bleibt (evtl. wird seine bewerbung ja auch abgelehnt?) und es jetzt weiß oder es lassen und sich ewig fragen: "was wäre wenn ich es gesagt hätte?"

helft mir bitte dabei...er kommt mitte dezember zurück und bis dahin brauche ich eine lösung für mein seelenheil...und mein blutendes herz...
ich brauche ein paar konstruktive denkanstöße!!!

vor allem würde mich von den frauen interessieren, was sie tun würden in so ner situation und von den männern, wie sie denken wenn ihnen die freundin des besten freundes so ein geständnis macht und ob sie sowas überhaupt erwarten würden).

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 15:17

Sprich mit ihm!
Hallo,

ich bin bzw. ich gehe auch durch so eine ähnliche "Geschichte"....alles
was ich für mich resümieren konnte war: man/frau muss seine Gefühle
irgendwann und irgendwie zum Ausdruck bringen - sonst flippst du aus,
oder wirst krank, es geht gar nicht anders, wenn du solche Gefühle für ihn hast....
bei mir war es dann eher so, dass mein Gegenüber zwar signalisierte, dass er mich
als "Freundin" schätzt und den Kontakt nicht verlieren möchte, andererseits aber...kam in die andere Richtung gar nichts - nicht mal ein Gespräch, was mich unedlich traurig macht, aber ich auch irgendwo akzeptieren muss; ich bin zwar in einer anderer Beziehung fest liiert, aber man sollte doch ab an einem gewissen Punkt miteinander auch nur reden können, oder ?
Jedenfalls mein Tipp für dich: wenn es möglich ist, einen guten Moment abpassen und dein Herz öffnen, aber sehr taktvoll und vorsichtig - dann wirst du ja sehen, wie er reagiert (Männer brauchen da auch manchmal etwas länger....), daran kannst du dann dein Gespräch weiteranbinden und weiterführen - so dass du dein "Gesicht noch wahren kannst", falls du total ins Fettnäppchen trittst.
Aber, mach dir frei, es wird dir dann auf alle Fälle besser gehen....und du wirst nicht das Gefühl haben "die Chance deines Lebens verpasst zu haben"....egal wie
es ausgeht, DU wirst dann Gewissheit haben!!!

Viel Kraft, Padme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:35

Wow...
...kann man echt so masochistisch veranlagt sein: in einer beziehung leben, in der man nur verarscht wird, aber gleichzeitig in jemand anderes verliebt sein und es ihm nicht sagen, sondern sich aus sehnsucht quälen? ist mir ehrlich gesagt schleierhaft..aber ok, ist wohl nun mal so.

du fragst, was andere tun würden: ich würde erst einmal meinem jetzigen freund den laufpass geben und dann würde ich mit dem anderen mann reden und ihm von meinen gefühlen erzählen.

was hast du zu verlieren? schlimmer wie jetzt kann es doch nicht werden.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 17:55

Nichts zu verlieren
Hallo Deepsilence!

An deiner Stelle würde ich die bestehende Beziehung beenden und auf jeden Fall diesen besten Freund umsichtig in deine Gefühle einweihen. Du hast nichts zu verlieren.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 18:35

Liebe Deepsilence,
Du schreibst: "würde er etwas für mich empfinden, würde er es mir nie sagen...er kennt mich als die freundin seines besten freundes und würde sich nie einmischen".
Aber vielleicht wäre er gegenüber der Exfreundin seines besten Freundes nicht so zurückhaltend ?
Wenn Du Dich von Deinem Noch-Freund offenbar sowieso trennen möchtest -was ich nicht für die schlechteste Idee halte, so verrückt wie Du nach dem anderen bist- würde ich damit einfach mal anfangen.
Er wird es seinem besten Freund dann doch sicher erzählen, wenn seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat.
Vielleicht meldet der andere sich ja dann daraufhin bei Dir.
Und wenn nicht, kannst Du ja immer noch das Gespräch mit ihm suchen.
Ich wünsch Dir viel Glück !



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 19:44
In Antwort auf evita_12679708

Sprich mit ihm!
Hallo,

ich bin bzw. ich gehe auch durch so eine ähnliche "Geschichte"....alles
was ich für mich resümieren konnte war: man/frau muss seine Gefühle
irgendwann und irgendwie zum Ausdruck bringen - sonst flippst du aus,
oder wirst krank, es geht gar nicht anders, wenn du solche Gefühle für ihn hast....
bei mir war es dann eher so, dass mein Gegenüber zwar signalisierte, dass er mich
als "Freundin" schätzt und den Kontakt nicht verlieren möchte, andererseits aber...kam in die andere Richtung gar nichts - nicht mal ein Gespräch, was mich unedlich traurig macht, aber ich auch irgendwo akzeptieren muss; ich bin zwar in einer anderer Beziehung fest liiert, aber man sollte doch ab an einem gewissen Punkt miteinander auch nur reden können, oder ?
Jedenfalls mein Tipp für dich: wenn es möglich ist, einen guten Moment abpassen und dein Herz öffnen, aber sehr taktvoll und vorsichtig - dann wirst du ja sehen, wie er reagiert (Männer brauchen da auch manchmal etwas länger....), daran kannst du dann dein Gespräch weiteranbinden und weiterführen - so dass du dein "Gesicht noch wahren kannst", falls du total ins Fettnäppchen trittst.
Aber, mach dir frei, es wird dir dann auf alle Fälle besser gehen....und du wirst nicht das Gefühl haben "die Chance deines Lebens verpasst zu haben"....egal wie
es ausgeht, DU wirst dann Gewissheit haben!!!

Viel Kraft, Padme

Hast Du die Gewissheit?
Würde es auch auf alle Fälle sagen - ihm übermitteln in irdend einer Form.

Aber wir kennen das doch - oft sind wir hinterher auch nicht schlauer wie vorher.

Auf alle Fälle ist es einen Versuch wert - würde ich jedem empfehlen, der in solch einer Situation steckt.

Grüße

B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 20:14

Mal
abgesehen von der Tatsache, dass du die Freundin seines Freundes bist, kann ich mir nicht vorstellen, dass du eine besondere Rolle in seinem Gefühlsleben spielst.
Und wenn er moralisch so integer ist, wie du es interpretierst (bezogen auf das Fremdgehen deines Freundes), dann kämst du für ihn unter den gegebenen Umständen sowieso erst in Frage, wenn du zu Hause mal Klarschiff gemacht hättest.

Vielleicht ist der Reiz an ihm für dich ja gerade das Unerreichbare. Ebenso bleibst in einer Beziehung, die unbefriedigend ist. Mit Klarheiten scheinst du es also nicht so zu haben, auch wenn dir das vielleicht nicht bewusst ist.

LG

S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen