Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gegenseitige Liebe, Beziiehung aber nicht möglich, brauche RAT!

Gegenseitige Liebe, Beziiehung aber nicht möglich, brauche RAT!

31. Mai 2016 um 18:15

Salut^^ liebe Community,
Ich las bisher immer nur in diesem Forum, doch da ich nicht mal annährend eine ähnliche Situation wie die, in der ich stecke finde, werde ich jetzt meine Situation schildern und hoffe auf hilfteiche und zahlreiche Antworten.

Also, Ich bin erst 15 und in der 9 Klasse eines Gymnasiums.
Vor fast genau 3 Monaten (kann garnicht glauben dass es schon solange her ist ...) machten wir einen Austausch mit Franzosen in unserem Alter (nagut, die meisten sind 1 jahr jünger).Sie kamen eine Woche zu uns. Wir machten eine Busfahrt( Hin-,und Rückfahrt insg.6 Stunden) auf dem wir uns alle in einem Spiel geküsst haben (wir haben doe GANZE Zeit dieses Spiel gespielt).Aus mir und einem Franzosen entwickelte sich mehr (was ihr wissen müsst, er ist eher ,,brav, blond sieht eher süss als gut aus, ist etwas kleiner,hat strenge eltern, darf kein internet /ausser Wlan auf seinem handy benutzen ist kein macho oder ... aber auch KEIN muttersöhnchen.(alle franzosen haben etwas reichere eltern, was mir aber nicht wichtig ist).wir küssten uns öfter im bus, und auch an allen weiteren Tagen.Auch beim Abschied vor allen Leuten.(Er meinte zu allen ich sei wunderschön und er ,,liebt" mich).Eine Franzosin/Französin liebte ihn schon länger und viele hatten versucht ihn mit ihr zu verkuppeln, doch er meinte immer ,,nein ,,mein Name", ich will und habe ,,mein name..."! Und er liess sich nicht verkuppeln.Wir schrieben noch lang nach der Abreise( auch jetzt noch).Was jedoch nachher klar wurde, ist, dass viele von den Franzosen auf einem Internat leben (eingschlossen er) und er (da sein Vater das nicht will, nur Internetempfang zu Hause hat >sprich am Wochenende und wir nur dann schreiben können). Er stand auch zu uns beiden (in whatsappgruppe und erzählte auch alles seiner Schwester und lief in der Schule mit meinem Namen auf seinem Arm rum, und hatte mich als Hintergrund auf seinem Handy) jedoch waren wir (ich weiss nicht ob er das dachte) nie ein Paar (weil das nicht funktionieren kann). Wir haben geschrieben immer am Wochenende (haben uns ,,Schatz/my love/mon chérie genannt, und gesagt, dass wir uns lieben, jeder den anderen mehr als der andere).Wir wollten uns in den (noch 4-6 wochen vom heutigen tag )ferien treffen weil ich sowieso bei meinem eigentlichen Austauschpartner schlafe und somit sowieso nach Frankreich fahre.Er wohnt aber 5 Stunden von ihm entfernt aber wir waren sicher dass wir uns sehen würden.ausserdem fragte ich ihn ob er mich (ohne beziehung!! Und dazu noch gesagt, wenn er oder ich keinen partner/in dann hätte) Nochmal küssen würde, und er beja-te das eindeutig mit ,,yes of cours, for sure".doch ein paar Wochen später aufeinmal schrieb er nicht mehr und ein Freund von mir meinte , als ich ihn gefragt habe,er hätte jetzt einen Freundin ( 1,5 Monate nach der Abreise), undzwar das Mädchen welches soweiso schon in ihn verliebt war(mit dem man ihn verkuppeln wollte).(>leichte ,,Beute",das wusste er auch).Ich war gewchockt da er mir noch 1 woche vorher schrieb dass er mich liebt,(wir warwn aber nicht zusammen). Ich schrieb ihm, er hätte es mir sagen können und er meinte dann , es tut ihm leid dass er mit ihr zusammen ist und >>:Er wäre viel lieber/er zieht es vor mit mir zusamen/zu sein und es verletzt ihn so sehr dass wir so weit weg voneinander wohnen. <<(Wir wären soweiso höchstwahrscheinlich zusammen wenn wir nicht so weit auseinander leben würden). Ich meinte,ich wäre auch traurig und ich bin aber nicht eifersüchtig und es ist ok für mich dass er mit ihr zusammen ist.und er meinte halt dass das ihm leid tut .aber da wir vorher schon beschlossen hatten dass wir so oder so seeeehhr gute freunde bleiben ,(mehr blieb uns nicht über) schrieben wir inmernoch.wir hatten dann einmal bilder von uns ausgetauscht und er machte auch immer screenshots von meinen (bei snapchat ) und da hat er mir eine berührende nachricht geschr in der stand er will mich immeenoch sehen so sehr und er vermisst mich soooooo sehr und er will so gern zeit mit mir verbringen und wenn er nur die letzte stunde wäre die wir mitwinander verbrachten. Und er meinte auch am anfang der nachricht ,,es ist dumm ,aber...und dann schrieb er halt das,was ich eben erwähnte. Seine freundin tut ihm auch leid dass er sie hat und mich aber will.aber ich denke dass sie irgendwie auch eine ablenkung ist denn er hatte ja damals als man die beiden verkuppeln wollte die wahl zw mir und ihr und wollte mich , ibwohl er wusste dass ich hier lebe und er bald wieder zurück gehen müsse.in der Nachricht meinte er auch, ich könne es allen erzöhlen dass er mich bevorzugt/lieber mit mir zusammensein will und dass ,,der namw des mädchens" es wissen kann.ich meinte aber ich kanns für mich behalten, und nochmals meinte er, ich könnte es erzöhlen , sie kann es wissen. (Als wollte er dass sie es erfährt).er schrieb auch öfter wieder kusssmileys und schrieb ,,schatz" was ich aber nicht erwiderte. (Sry wenn ich nicht alles in der konplett richtigen reihenfolge schildere doch so ungefähr dürfte diese stimmen) .er meinte auch dann ,er glaubt, er bleibe mir ihr zusammen, (das heisst ja , er spielte mit dem gedankwn mit ihr schluss zu machen wegen mir) .ich schrieb, ,,warum solltest du nicht mir ihr zusammen bleiben?! Es gibt keinen grund schluss zu machen, ich lebe in deutschland:/" und er schreib,: ,,ja,ich weiss.....aber ich denke an dich..".ich meinte, wir können sehr gute fruende bleiben und er meinte dann ,,yes, of cours..."(die ,,..."sollen nicht weiteren text bedeuten, sondern diese wirdwn wirklich so geschriben).ich schrieb dann, er kann mir alles sagen, er meinte dann ,,i dont know what to do...",achja und darauf meinte ich, ich will nicht dass er wegen mir mit ihr schluss macht und zum schluss noch ,,ok?!". Darauf hin er:,,yes...".ich fragte ihn dann irgendwann ob er mich noch treffen will, und er meinte ,, ja auf jeden fall!!!"( nicht auf deutsch).und er freute sich sehr dass ich noch kommen will.( er schreib etwas in form eines freudensprungs)dann sprachen wir darüber wo ich schlafen werde,und da mein vater nicht will dass ich bei ganz fremden leuten schlafe, dürfte ich nur bei ihm schöafen, was ich ihm dann auch erzöhlte und ihn dann fragte. Er ist einverstanden/will dass ich bei ihm schlafe ,jeoch meint er ist es schwierig , da seine eltern wissen, was zw. Uns war, da seine ältere schwester es ihnen erzöhlte:/aber er fragte seinen vater und er sagte ,,wir werden sehen". Und er wollte mir am darauffolgenden wochenende bescheid sagwn ob es geht oder nicht . (Seine eltern sind streng und er musste seine familie davon überzeugen, dass wir nur freunde sind /. Ich weiss nicht ob diese was von seiner freundin wissen, da er sie nur in der woche sehen kann, wenn er im internat ist. Dann kam das wochenende und er antwortete nicht auf meine in der woche gestellte frage (die er erst am wochenende lesen konnte), (welche lautete, ob seine eltern genau wie mein auch, falls es klappen sollte mit dem schlafen auch mit meinen eltern reden wollen)Ich vermute, er traut sich nicht so recht, vllt weil sein vater nein sagte, (aber kch denke darüber nicht schelcht,es wäre schade ,aber wüsste man es früh genug, könnte man nach einer anderen lösung suchen, jedoch gwht das ja nicht wenn er garnicht schreibt). Ich habe ihn gefragt warum er meine nachricht öffnet und nicht antwortet und ob es wegen des bei ihm schlafens sei, und schrieb,er könne mir schreibem, egal ob sein vater ja oder nein sagt. Jetzt muss ich noch bis freitag warten und sehen ob er mir schreibt.was meint ihr zu dem ganzen? Ich weiss, auch wenn wir uns sehen sollten und vllt auch küssen (ich denke er würde es vllt trotzdem machen aber das ist erstmal unwichtig), weiss man nicht was ich/wir erwarten.eigentlich wartet man immer nur bis man sich wiedersieht, was letztendlich auch nicht wirklich was bringt, aber egal, trotzdem muss ich immer an ihn, und er sicher (was ein paar seiner freunde mal meinten) auch an mich.(er meinte ürbigens zu seiner besten freundin, er liebt mich immernochx, obwohl er seine freundin hat, aber das sagte er danach ja auch zu mir, dass er lieber mit mir zusammen wäre).übrigens, ich werde sicher auch bald einen freund haben, jedoch werde ich ihn nicht so lieben wie ,,...."(der name von dem franzosen).das gleiche macht er ja auch irgendwie, denn sie stand immer für ihn zur verfügung und er musste nur schnipsen.ich denke es wäre vllt eine gute ablenkung (aber ich und auch der franzosen denken übrigens allgemein noch nicht an irgendetwas sexuelles.also spreche ich bei meiner,,ablenkung von einer beziehung auf freundschaftlicher basis, nur mit küssen (klingt kindisch, aber bitte nehmt es ernst), ich will auch keinem jungen wehtun!

Also, was sagt ihr zu meiner Situation, was sollte ich vielleicht tun, ( und was nicht) und üver sonstige hilfreiche anmerkungen würde ich mich sehr freuen. Ich bin übrigens sehr traurig dass wir nicht zusammen sein können NUR wegen der entfernung, genauso wie er.

Liebe Grüße,
Frenchien

Mehr lesen

1. Juni 2016 um 22:26

Ich versuches mal auf den Punkt zu bringen...
Hallo Frenchien

Also nur um sicher zu stellen das ich alles richtig verstanden habe:

Also du bist in ihn verliebt weil ihr eine Woche zusammen verbracht habt und euch in dieser Woche wirklich gut verstanden habt. Ihr habt nach wie vor Kontakt miteinander. Er würde sofort mit dir eine Beziehung anfangen wenn er in deiner Nähe wohnen würde. Aber er hat weil ihr so weit auseinander wohnt eine Beziehung mit einem Mädchen angefangen das in seiner Nähe wohnt. Und ihr seid beide 14, richtig?

Ich gehe von dem eben geschriebenen aus:
Also ich sehe da 3 Dinge die mir sehr stark ins Auge stechen:
1. Ihr seid beide 14 das ist relativ jung, würde ich da mal so sagen (Ich kann mir vorstellen dass du das nicht gerne hörst)
2. Ihr wohnt an komplett verschiedenen Orten, also nicht mal im gleichen Land...
3. Er fängt doch der Liebesgeständnissen an dich mit einer anderen eine Beziehung an... Naja?

Also ich vergleiche es mal mit einer Situation die ich schon hatte:
Ich hatte eine Fernbeziehung die aber nur etwa 40km entfernt wohnte... Das klingt jetzt nicht nach viel, aber es hat nicht funktioniert da ich damals noch nicht Auto fahren konnte und es mit der ÖV sehr kostspielig und Zeitaufwendig war sich zu treffen, aber wenigstens haben wir uns getroffen, was bei euch nicht so häufig der Fall sein wird.... Ich lebe übrigens in der Schweiz da ist die ÖV eigentlich noch ziemlich gut ausgebaut.
Der Punkt ist das Fernbeziehungen im Normalfall nur funktionieren wenn man entweder schon einige Jahre davor zusammen war, oder wenn man die Andere Person ohne großen Aufwand oder Geld Investitionen erreichen kann. (was bei euch alles nicht zutrifft).

Also meine Schlussfolgerung des Ganzen ist, das es höchstwahrscheinlich nie auf eine Beziehung hinaus laufen wird, aber eine sehr gute Freundschaft ins Ausland eine gute Alternative wäre, und wenn ihr dann doch tatsächlich so gut für einander geschaffen seit dann könnt ihr ja wenn ihr älter seit in die Nähe des einen ziehen...
Ich empfehle dir es bei einer Freundschaft zu lassen, da ich für mehr relativ schwarzsehe.

Noch eine kleine Bemerkung am Rande zu meiner ehemaligen Fernbeziehung:
Wir haben zwar Schluss gemacht aber wir sind gute Freunde geblieben. Man sieht sich ab und zu mal und gehen mal ins Kino oder so. Also nicht denken nur weil du keine Beziehung mit ihm anfangen kannst, das ihr dadurch nicht Freunde sein könnt.

Naja ist vielleicht nicht ganz das was du hören wolltest, aber ich hoffe dennoch dass du darüber nach denkst ob es wirklich das richtige ist. Und das ich dir mit meinem Ratschlag eine Alternative aufzeigen konnte.

Liebe Grüsse NiceK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe ich Beziehungsängste?
Von: misha_12536689
neu
1. Juni 2016 um 21:45
Unendliche Verwirrung, brauche Rat
Von: diederine
neu
1. Juni 2016 um 20:26
Diskussionen dieses Nutzers
Gegenseitige komplizierte Liebe,jedoch keine Beziehung möglich, brauche RAT!!
Von: torben_12711475
neu
31. Mai 2016 um 18:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram