Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlswirrwarr am Anfang der Beziehung

Gefühlswirrwarr am Anfang der Beziehung

9. Januar 2015 um 8:14

Hallo Leute!
Ich (39 m) bin grad schwer verunsichert... Habe per Internet eine tolle Frau kennengelernt. Haben viel geschrieben, dann telefoniert. Erstes Date im Café, dann spazierengehen, dann Essen. Ein paar Tage später Kino. Dazwischen stundenlang telefoniert. Und endlich habe ich das Gefühl, dass ich die Richtige kennengelernt habe.
Letztes Wochenende dann drei Tage bei ihr. Es kam zu mehr. Es war der Hammer! Konnten kaum einander loslassen. Extrem viel geredet, ganzen Tag aneinander gehongen und beide absolut sicher dass es das Richtige ist.Ich war extrem glücklich!

Bin jetzt wieder arbeiten, hatte auch Urlaub bis zum Wochenende. Die ersten zwo Tage bin ich fast geplatzt vor Freude auf das nächste mal treffen (am Wochenende). Ich freue mich immer noch drauf. Nur hat mich glaube ich der Alltag grad eingeholt. Plötzlich sind die Gefühle nicht mehr so abrufbar wie vorher. Nicht nur im Bezug auf sie, sondern auch Freunde die mir nahe stehen. Alles geht mir grad auf die Nerven, ich mag auch mit niemandem reden oder telefonieren. Habe gestern zwar knapp vier Stunden (!) mit ihr telefoniert, war aber auch manchmal nervig für mich. Und ich wünsche mir so sehr, dass ich diese Gefühle vom Wochenende wieder abrufen kann!

Ich hatte lange keine Beziehung (5 Jahre) und muss mich glaube ich erst mal finden. Hinzu kommt, dass ich unter einer Panikstörung leide und auch mal zwischendrin mental schlechtere Phasen habe. Das ist grade halt so ein Moment. Bin mir aber fast sicher, dass ich sobald ich sie wieder sehe wieder voll bei ihr bin. Habe aber natürlich grade Angst dass ich jetzt plötzlich falsch ticke und es kaputt mache. Oder sie verletze. Mir vielleicht zu viel Druck auch mache.

Ich hab grad echt Wirrwarr im Kopf, setzte mich wohl auch unter Druck und komme nicht ganz klar damit, dass man halt doch Alltag auch hat. Alles so neu... Bin plötzlich in einer Beziehung. Druck baut sich auf (den ich mir selbst mache) etc....

Kennt ihr solche Gefühle? Kann mir wer ein Bisserl meine Ängste nehmen? Mir mehr erklären was da eigentlich abgeht? Bin grad durch und brauche glaube ich Zuspruch

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Mehr lesen

9. Januar 2015 um 10:02

Jein
Hallo Adriana, danke für Deine Antwort!
Habe mit ihr auch drüber geredet. Sie ist da sehr entspannt, kennt das auch etwas. Ich glaube ich bekomme nur gerade etwas kalte Füße. Plötzlich liiert, jetzt wieder arbeiten, Umzug steht auch bevor... alles etwas viel. Da muss ich jetzt durch.

Verliebt ist so ein Ding nach so kurzer Zeit. Das muss man auch sich entwickeln lassen. Aber es ist schon so, dass wir nicht mehr von einander lassen konnten die drei Tage. Und danach die ersten beiden Tage war sie auch omnipräsent in meinem Kopf bzw die Gefühle für sie.

Genervt meinte ich im Moment von allem. Freude auf Umzug ist weg, der nervt mich an. Morgen mit ne Freundin frühstücken da sie Geburtstag hat... Hatte mich drauf gefreut... Jetzt bin ich nur genervt bei dem Gedanken dran. Bin grad einfach mit mir selbst nicht zufrieden und echt von fast allem genervt, das meinte ich. Das geht ja auch wieder rum.

Ich denke ich darf mich nicht zu sehr unter Druck setzen und allem einfach mit Ruhe entgegen gehen. Freue mich ja auch schon auf Samstag sie zu sehen. Ist nicht so dass ich hier völlig gefühlskalt bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 10:41

Schwer zu beantworten...
Ich glaube am liebsten würde ich gar nix tun. Heute Abend mache ich das auch. Bisserl vorbereiten für morgen, ansonsten auf Couch, TV schauen, lesen, bisserl Entspannungsübungen. Mache PMR und Meditation seit die Panikattacken aufkamen.

Tja und dann ab auf Couch und Ruhe genießen. Einfach das machen auf was ich grad Lust habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 11:06

Manchmal
ist es nach so krassen Gefühlen auch wie eine flaute. Du schüttest wahrscheinlich in dieser intensiven Zeit mit deiner Freundin viel Hormone aus und diese fehlen dir nun etwas. Ja, ich weiss du bist ein Mann und trotzdem könnte das ein Grund sein. Warte ab bist du sie wieder siehst. Ich bin sicher die Gefühle kommen automatisch wieder, wenn du in ihrer Nähe bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 11:35

Soziale Phobie
Denke ich. Mangel an Selbstbewusstsein. Immer wieder Angst vor Veränderungen, vor Verlusten, vor Krankheit und und und. Und gerade ändert sich so viel.


Die Angst gehe ich schon immer an, d.h. ich mache Sport, gehe Einkaufen, gehe unter Leute etc. Lasse mich von ihr nicht aufhalten. Am liebsten wollte ich meine Süße nicht mal kennenlernen, also ich meine zu Hause bleiben, nicht treffen. Habe mich dazu gezwungen und gemerkt dass es toll ist und richtig war. Und jetzt kommen halt wieder Ängste die ich überwinden muss. Daran wachse ich und lerne draus. Und die Frau ist es absolut wert! Sie ist toll! Und ich bin mir fast sicher dass es jetzt an mir liegt die A....backen zusammen zu kneifen, den gleichen hoch zu bekommen und verdammt nochmal mich dem Kram zu stellen und die Frau glücklich zu machen!

Herrje ist ja fast wieder wie mit 17

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 12:00
In Antwort auf lovelifelive

Manchmal
ist es nach so krassen Gefühlen auch wie eine flaute. Du schüttest wahrscheinlich in dieser intensiven Zeit mit deiner Freundin viel Hormone aus und diese fehlen dir nun etwas. Ja, ich weiss du bist ein Mann und trotzdem könnte das ein Grund sein. Warte ab bist du sie wieder siehst. Ich bin sicher die Gefühle kommen automatisch wieder, wenn du in ihrer Nähe bist.

Auch Männer ticken verschieden
Hi Manchmal!
Danke für Deine Antwort. Ja denke auch dass es so sein könnte. Hoffe es sogar. Die Leute im meinem Freundeskreis sagen auch immer "Du bist eh unser Weibchen unter den Kerlen", weil ich viel zu viel denke, viel rede etc. Daher kann ich als Mann auch ruhig solche Seiten zeigen. Ich mag es dass ich so bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 13:42
In Antwort auf zach_12167723

Auch Männer ticken verschieden
Hi Manchmal!
Danke für Deine Antwort. Ja denke auch dass es so sein könnte. Hoffe es sogar. Die Leute im meinem Freundeskreis sagen auch immer "Du bist eh unser Weibchen unter den Kerlen", weil ich viel zu viel denke, viel rede etc. Daher kann ich als Mann auch ruhig solche Seiten zeigen. Ich mag es dass ich so bin

Die
Frauen mögen das auch. Glaub mir. Ein Mann der auch zu seinen Gefühlen stehen kann und diese auch zeigt, erreicht viel mehr bei einer Frau. Davon bin ich überzeugt, den Gefühle offen zeigen und sagen schafft Klarheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 14:35

Oh danke!
Das ist alles sehr nett! Und aufbauend!
Ja sie ist auch ein Engel und nimmt mir so viele Ängste und redet mit mir und alles tut gut. Und darum geht es mir ja, das sie nie wieder loslassen! Sie berührt mich extrem(st) und das will ich nicht mehr missen. Sie nicht mehr missen!

Ich wünsche Dir das Gleiche, vielen Dank! Alles wird gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt in beste Freundin seit 2 Jahren
Von: vasil_12085553
neu
9. Januar 2015 um 13:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen