Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlsleere

Gefühlsleere

21. Juni 2011 um 12:32 Letzte Antwort: 21. Juni 2011 um 15:00

Hallo zusammen,

hier habe ich schon bereits einige interessante Beiträge gefunden, evtl. kann mir auch jemand weiter helfen oder Tips geben.
Meine Situation:
Ich bin seit knapp 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 2 Jahren verheiratet, er hat eine Tochter mit in die Ehe eingebracht.
Seit ein paar Tagen kommt es mir so vor, als ob ich gefühlsleer neben ihm her bewege, d.h. z.B. ich erledige zu Hause die Dinge, wie ich sie machen würde, wenn da niemand wäre und auch verabschieden wir uns mit einem kuss, doch da geht es bei mir jetzt möglichst flüchtig und schnell...
10 Jahre sind einerseits eine sehr lange Zeit, andererseits empfinde irgendwie nur ich, dass etwas nicht stimmt (da habe ich schon manchmal versucht Gespräche zu führen, aber er ist der Meinung alles ist perfekt...). Andererseits, wir arbeiten beide Vollzeit, doch alles bleibt an mir hängen und er zockt meist vor der PS3... Letztens kam am WE ein Kommentar, " er darf spielen, das ist keine Frage" (kurz nachdem wir aufgestanden sind, und überlegt haben, was man heute machen könnte...)

Gestern kam ich z.B. nach Hause, es war eigentlich kein Streit oder so, aber mein Mann hat trotzdem gemerkt, dass irgendwas nicht in Ordnung ist, denkt aber immer dass ich schlecht gelaunt bin...

Viell kann mir jemand Empfehlung geben...
danke

Mehr lesen

21. Juni 2011 um 13:27

Gähnende Leere...
..ja das kommt vor.
Immer häufiger hat man das Burnout-Gefühl, gerade dann wenn zwei Vollzeit arbeiten. Es ist dann mit der Zeit das Gefühl ehhh alles alleine zu machen "vorrangig".

Ich kenne das auch - in meiner langjährigen Beziehung von Ü 8 Jahren, war es am Ende nur noch wie eine WG. Okay es waren noch mehr Dinge da die nicht stimmig waren...es half alles nix..weder Urlaube, noch Unternehmungen noch noch noch...

Wir haben uns getrennt...weil nix mehr ging. ob nun eine Eheberatung/Paartherapie richtig u. gut ist, hmmm es gab schon Paare in meinem Bekanntenkreis die mit Paarspielen usw. wieder richtig Leben ins Liebesleben brachten. Versuchs doch einfach mal..da gibt es sogar Bücher drüber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2011 um 15:00
In Antwort auf lubna_876006

Gähnende Leere...
..ja das kommt vor.
Immer häufiger hat man das Burnout-Gefühl, gerade dann wenn zwei Vollzeit arbeiten. Es ist dann mit der Zeit das Gefühl ehhh alles alleine zu machen "vorrangig".

Ich kenne das auch - in meiner langjährigen Beziehung von Ü 8 Jahren, war es am Ende nur noch wie eine WG. Okay es waren noch mehr Dinge da die nicht stimmig waren...es half alles nix..weder Urlaube, noch Unternehmungen noch noch noch...

Wir haben uns getrennt...weil nix mehr ging. ob nun eine Eheberatung/Paartherapie richtig u. gut ist, hmmm es gab schon Paare in meinem Bekanntenkreis die mit Paarspielen usw. wieder richtig Leben ins Liebesleben brachten. Versuchs doch einfach mal..da gibt es sogar Bücher drüber...

Paarberatung war schon das Thema
Paarberatung hatte ich vor ein paar Monaten schon mal als Vorschlag angedeutet, da hiess es jedoch, so was brauchen doch die anderen, ist doch alles in Ordnung...
WG mässig kommt irgendwie dem Ausdruck nah, wie ich es derzeit handhabe...
Mal abwarten, wobei ich da wirklich schon seit 3/4 Jahr die Überlegungen habe, aber nach 10 Jahren überlegt man es sich irgendwie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen