Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlschaos XXL!!

Gefühlschaos XXL!!

7. März 2016 um 14:15 Letzte Antwort: 8. März 2016 um 19:55

Hallo

Mir ist das etwas peinlich und ich fühle mich Alles andere als Gut dabei!

Ich habe ein großes Problem und hoffe dass wir ein bisschen Gedanken austauschen können um mir zu helfen

Ich habe einen Freund. Wir sind jetzt knapp 1 Jahr zusammen. Leider hat er Bockmist gebaut und sitzt hinter schwedischen Gardinen. Er wurde für 5 Jahre verurteilt. Davor hat er mich nicht sehr gut behandelt aber ich bin ehrlich bei ihm geblieben.
Auf jeden Fall ist er jetzt schon 1 Jahr weg und ich habe letzten Herbst einen anderen Mann kennengelernt.
Am Anfang habe ich das alles nicht so ernst genommen aber jetzt wirds kompliziert.

Ich glaube ich fühle mich mehr zu den "neuen" hingezogen. Er ist draußn, liebevoll und ehrlich. Wir haben den gleichen Humor und ich vergesse all meine Sorgen wenn er bei mir ist.

Ich weiss nicht ob ich meinen Freund wirklich verlassen soll. Er hat es eh schon schwer und ich will nicht dass er wegen mir noch mehr abrutscht.

Bitte ich weiß es klingt chaotisch. Aber vielleicht hat jemand einen Tipp oder Ratschlag wie ich rausfinden kann was ich wirklich will.

Vielleicht sollte ich dazu noch erwähnen dass meine bete Freundin sehr dafür ist dass ich bei meinem Freund bleibe. Und ich lege extrem viel Wert darauf was sie von mir hält...ob es mich glücklich macht oder nicht...

Mehr lesen

7. März 2016 um 14:49

Du solltest
dich dringend mal von deiner beste Freundin abnabeln. Es ist dein Leben und es ist entscheidend, dass du mit deinem Leben glücklich bist und nicht, dass sie es ist. So viel dazu.

Zu deinem Männerproblem: Du sagst, dein Freund hat dich auch vorher nicht gut behandelt. Was hält dich dann bei ihm? Das Gewissen muss es jedenfalls nicht sein. Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich und wenn er sein Leben nicht auf die Reihe kriegt, ist das nicht dein Fehler.
Du hast auch nur ein Leben und das an jemanden zu verschwenden, der nicht da ist, der dir nicht gut tut und der, wenn er dann mal raus kommt, verdammt viel wird tun müssen, bis er wieder ein geregeltes Leben führt (falls er das je macht oder auch nur vor hat), ist nicht unbedingt der Prinz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 11:09

Wenn...
du jemand neues gefunden hast dann sei fair und löse dich. Das ganze auch möglichst schnell. Ist zugegeben eine scheiß Situation wenn man so was im Knast erfährt aber schlimmer ist es wenn man merkt das man verarscht wurde und die Dame draußen schon pflücke unterwegs war.

Ansonsten wenn du bei ihm bleiben willst dann lass dich vom Knast nicht abhalten. Wenn er clever ist und weiß wie er die Regeln für sich hinbiegen kann dann ist er in etwas über 2 jahren wieder draußen. Liebt man jemanden wirklich sollte das machbar sein.

Ob u ihn verlassen solltest oder nicht kannst aber nur du dir beantworten... niemand sonst. Hör auf dein Herz und habe dann aber auch den Arsch in der Hose so zu handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 15:47

Nicht
unbedingt. Reicht manchmal eine Kleinigkeit. Vergessen viele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 16:21
In Antwort auf nico8411

Nicht
unbedingt. Reicht manchmal eine Kleinigkeit. Vergessen viele.

Öhm,
hast du dir mal angesehen, wofür man so 5 Jahre bekommt? Kleinigkeit ist da nicht mehr das richtige Wort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 16:41
In Antwort auf coquette164

Öhm,
hast du dir mal angesehen, wofür man so 5 Jahre bekommt? Kleinigkeit ist da nicht mehr das richtige Wort.

Brauch ich nicht...
das weiß ich auch ohne hinzusehen.

Einmal ausklingen reicht um sich mehr als die 5 jahre einzufangen. Genug leute erlebt den es so ging.

Klar wird er kein Kirchgänger sein, wahrscheinlich irgendwas in Richtung schweren Raub oder schwerer Körperverletzung gemacht haben.

Trotz allem kann es jeden passieren und auch aufbauen auf Kleinigkeiten. Ein kurzer Moment in dem man die Kontrolle über sich verliert... ein unachtsamer Moment... usw gibt genug Methoden um unspektakulär im Knast zu landen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 17:02
In Antwort auf nico8411

Brauch ich nicht...
das weiß ich auch ohne hinzusehen.

Einmal ausklingen reicht um sich mehr als die 5 jahre einzufangen. Genug leute erlebt den es so ging.

Klar wird er kein Kirchgänger sein, wahrscheinlich irgendwas in Richtung schweren Raub oder schwerer Körperverletzung gemacht haben.

Trotz allem kann es jeden passieren und auch aufbauen auf Kleinigkeiten. Ein kurzer Moment in dem man die Kontrolle über sich verliert... ein unachtsamer Moment... usw gibt genug Methoden um unspektakulär im Knast zu landen.

Und du würdest
einen schweren Raub als Kleinigkeit bezeichnen? Damit widersprichst du dem, was sich der Gesetzgeber überlegt hat. Der zählt schweren Raub nämlich zu den schwerwiegenden Straftaten.
Was Kleinigkeiten sind, ist sicher milieuabhängig, aber in meinem Umfeld kenne ich niemanden, der mal kurz in einem unachtsamen Moment einen schweren Raub oder eine schwere Körperverletzung begangen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 19:48

RTL
Nun weiß ja nicht was du so en ganzen Tag treibst... ich für meinen Teil geh arbeiten und kann mir den Mist mittags nicht anschauen.

Meine Erfahrungen stammen alle aus der realen Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2016 um 19:55
In Antwort auf coquette164

Und du würdest
einen schweren Raub als Kleinigkeit bezeichnen? Damit widersprichst du dem, was sich der Gesetzgeber überlegt hat. Der zählt schweren Raub nämlich zu den schwerwiegenden Straftaten.
Was Kleinigkeiten sind, ist sicher milieuabhängig, aber in meinem Umfeld kenne ich niemanden, der mal kurz in einem unachtsamen Moment einen schweren Raub oder eine schwere Körperverletzung begangen hat.

Der Gesetzgeber...
zählt es zu den schweren Straftaten... hab auch nie was anderes behauptet.

"Trotz allem kann es jeden passieren und auch aufbauen auf Kleinigkeiten."
heißt nicht das die Straftat eine Kleinigkeit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest