Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlschaos - was tun?

Gefühlschaos - was tun?

14. Februar 2017 um 12:47

Hallo zusammen

Ich bin jetzt bald in ein paar Tagen 1 Jahr mit meinem Freund zusammen. Nun freue ich mich gar nicht auf diesen Tag, da ich mir nicht sicher bin, ob ich die Beziehung weitere Jahre führen kann. Er ist ein sehr fürsorglicher Mensch und gibt sein Bestes, damit wir immer eine schöne Zeit zusammen haben, doch dieselben Gefühle wie am Anfang unserer Beziehung habe ich nicht mehr... Ich habe mit ihm gesprochen und meinte, dass wir eine kurze Pause einlegen sollten, da ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich ihn wirklich liebe. Er hat angst mich zu verlieren und sagt das auch öfters aber ich möchte nicht nur aus Mitleid das machen, was er möchte denn schlussendlich muss ich ja auch an mich denken? Ich bin völlig verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. Falls ich alles beenden möchte kann ich das nicht ertragen, wenn er vor mir zusammenbricht.. Kann mir da jemand einen Ratschlag geben? 

LG

Mehr lesen

14. Februar 2017 um 13:06

Was genau lässt dich denn daran zweifeln, ob ihr eine gemeinsame Zukunft habt? Dass du nicht mehr exakt die gleichen Gefühle wie am Anfang hast, ist ja klar. Am Anfang ist man verliebt und aufgeregt und hat Herzklopfen und alles was dazu gehört. Diese Art der Gefühle legt sich nach einer Zeit und sollte eigentlich einem viel stärkeren Gefühl weichen, nämlich der Liebe. Allerdings ist Liebe zwar stärker als Verliebtheit, aber ruhiger und daher nicht vergleichbar. Wobei ich persönlich schon der Meinung bin, dass man weiß, wenn man liebt, aber ob das wirklich für alle Leute gilt.....Keine Ahnung. 

Von Beziehungspausen halte ich nichts. Das ist meiner Meinung nach nur eine Trennung auf Raten. Da kann man auch gleich konsequent sein und dem anderen nicht noch irgendwelche Hoffnungen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper